Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > > >
petSpot Netzwerk

Gefundene Katzen Jeder, der eine heimatlose Katze gefunden hat, kann sich hier melden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2018, 16:08   #1
ThoLi
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard Kitten zugelaufen

Hallo zusammen,

ich möchte uns hier kurz vorstellen und ich frage hier einmal:

Wir sind die beiden Katzenmädels Mischa und Lily sowie unsere Dosenöffner Thorsten, Aleks und die 3 Kinder.

Vor ca. 2 Wochen haben wir ein Kitten entdeckt. Es war ganz alleine und ziemlich hungrig auf dem Nachbargrundstück (Haus steht seit ca. 2 Jahren leer, Garten sieht entsprechend aus). Wir konnten es dann 3 Tage später einfangen und haben es zum TA gebracht. Der Kleinen (ca. 10 Wochen alt) geht es soweit gut, kein Chip vorhanden, erste Impfungen erledigt, weitere kommen in Kürze. Wir haben Zettel aufgehängt und den Fund bei der Stadt gemeldet. Mittlerweile verstehen wir uns super mit Fufu (so haben wir das Kitten genannt) und würden sie gerne behalten.

Gestern kam ein Brief von Stadt. Darin steht, es würde sich um ein herrenloses Tier handeln, da bisher keine Verlustmeldung eingegangen sei und das Kitten damit wildgeboren ist. Und selbstverständlich werden keine anfallenden bzw. schon entstanden Kosten übernommen.

Können wir Fufu damit behalten, ohne die 6 Monate abwarten zu müssen?

Viele Grüße

Mischa und Lily
+ Dösenöffner
ThoLi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.07.2018, 16:20   #2
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 1.581
Standard

Ich weiß zwar nicht wie es rein rechtlich aussieht. Aber es würde mich ganz enorm wundern, wenn jemals jemand daher kommen würde und auf sie Besitzansprüche erhebt. Falls das doch der Fall sein sollte, müsste der Euch Fufu's Tierarztrechnungen und Futterkosten bezahlen. Und spätestens dann habt ihr sicher alle in die Flucht geschlagen.
__________________
Grüße,
Irmi, Ebony und Magdalena mit Nachbarskater Amadeus und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 18:15   #3
Motzkatze
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 914
Standard

Und derjenige müsste erstmal beweisen, dass Fufu ihm gehört und dass er sie nicht ausgesetzt hat.

Wenn es keine Suchmeldung gibt, gilt ein Kitten entweder als von einer verwilderten Katze geboren oder als ausgesetzt und da letzteres strafbar ist, wird sich sehr wahrscheinlich niemand melden.

Somit gehört Fufu jetzt euch, selbst wenn sie offiziell erst in 6 Monaten als eure Katze gilt.
Motzkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 18:25   #4
handicat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.272
Standard

Zitat:
Zitat von Motzkatze Beitrag anzeigen

Somit gehört Fufu jetzt euch, selbst wenn sie offiziell erst in 6 Monaten als eure Katze gilt.
Sehe ich auch so.

Habt ihr sie jetzt denn chippen lassen? Sonst würde ich das unbedingt zeitnah nachholen und sie dann auch bei Tasso und Findefix kostenfrei auf euch registrieren lassen.
__________________
Liebe Grüße von Beate
mit Charly, Ayleen und Aimee (das A-Team ), Whisky und meinen Sternchen Karlchen, Elisa, Gismo und Kasimir
handicat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 18:38   #5
October
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 636
Standard

Na,

was die Stadt vor allem damit sagen möchte ist, dass sie sich um die Kostenübernahme für die Aufbewahrung der "Fundsache" Katze drücken möchte

Was mich bei Fufu stutzig macht- wie habt ihr sie denn überhaupt eingefangen?

Streunerkitten kann man eigentlich nicht so einfach einfangen- sie lernen von der Mutterkatze sich vom Menschen fern zu halten und sich nicht anfassen zu lassen.

Normalerweise werden solche Kitten mit einer Katzenfalle eingefangen und müssen danach erst einmal gezähmt werden. Sie werden oftmals "Fauchis" oder "Spuckies" genannt.

Wie viele Zettel habt ihr denn aufgehängt? Und wo?Also in welchem Umkreis?

October
__________________
Ich distanziere mich als Userin des Katzen-forum.net von jeglichem Artikel und Post von pets.de
October ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 19:06   #6
ThoLi
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard

Hallo,

wir haben Fufu 3 Tage lang gefüttert und beobachtet, ob sie alleine ist oder ob noch andere Kitten oder die Mama mit auftauchen. Sie war immer alleine da. Das sie wirklich ein Streunerkitten ist glaube ich nicht, dazu war sie nach dem ersten füttern viel zu zutraulich und wir konnten sie am 3. Tag mit der Hand einfangen.

Aber ich möchte keine endlos Diskussion mit dem Fundbüro führen, ob es jetzt ein Hauskatzenkitten oder Streunerkitten handelt. Hab ja noch 4 Wochen Zeit, um Rechtsmittel einzulegen

Zettel haben wir in unserem Stadtteil in allen Nachbarstraßen, Bäckerei, Supermarkt, Kirche, Büro vom Ortsvorsteher, Bahnhof und beim TA aufgehängt.

Chip kommt beim nächsten TA Besuch nächste Woche.

Viele Grüße
Mischa und Lily
+ Dösenöffner
ThoLi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 19:13   #7
handicat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.272
Standard

Zitat:
Zitat von ThoLi Beitrag anzeigen
Hallo,

wir haben Fufu 3 Tage lang gefüttert und beobachtet, ob sie alleine ist oder ob noch andere Kitten oder die Mama mit auftauchen. Sie war immer alleine da. Das sie wirklich ein Streunerkitten ist glaube ich nicht, dazu war sie nach dem ersten füttern viel zu zutraulich und wir konnten sie am 3. Tag mit der Hand einfangen.

Aber ich möchte keine endlos Diskussion mit dem Fundbüro führen, ob es jetzt ein Hauskatzenkitten oder Streunerkitten handelt. Hab ja noch 4 Wochen Zeit, um Rechtsmittel einzulegen

Zettel haben wir in unserem Stadtteil in allen Nachbarstraßen, Bäckerei, Supermarkt, Kirche, Büro vom Ortsvorsteher, Bahnhof und beim TA aufgehängt.

Chip kommt beim nächsten TA Besuch nächste Woche.

Viele Grüße
Mischa und Lily
+ Dösenöffner
Welche Rechtsmittel möchtest du denn einlegen und weshalb?
Wenn die Stadt die Katze als Fundtier ansieht musst du sie womöglich ins Tierheim bringen. Wenn sie nicht als Fundtier geführt wird sondern als herrenloses Tier dann kann sie eben bei dir bleiben. Die bisher entstandenen Kosten wird dir wohl sowieso niemand ersetzen...auch nicht wenn sie nachträglich als Fundtier "anerkannt" wird. Denn dann bekommst du wahrscheinlich zu hören dass du sie eben gleich ins Tierheim hättest bringen müssen.

Ich denke du hast genug getan um einen möglichen Halter ausfindig zu machen. Allein die Stadt/ Gemeinde zu informieren wird von vielen "vergessen".
Wenn jemandem seine 10 Wochen alte Katze entwischt dann würde ich erwarten dass er sie sucht...sei es mit Zetteln an jeder Laterne/ Bushaltestelle/ Supermarkt/ Tierarzt wie auch durch Meldung bei Stadt und Tierschutzverein.
__________________
Liebe Grüße von Beate
mit Charly, Ayleen und Aimee (das A-Team ), Whisky und meinen Sternchen Karlchen, Elisa, Gismo und Kasimir
handicat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 19:27   #8
ThoLi
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von handicat Beitrag anzeigen
Welche Rechtsmittel möchtest du denn einlegen und weshalb?
Wenn die Stadt die Katze als Fundtier ansieht musst du sie womöglich ins Tierheim bringen. Wenn sie nicht als Fundtier geführt wird sondern als herrenloses Tier dann kann sie eben bei dir bleiben. Die bisher entstandenen Kosten wird dir wohl sowieso niemand ersetzen...auch nicht wenn sie nachträglich als Fundtier "anerkannt" wird. Denn dann bekommst du wahrscheinlich zu hören dass du sie eben gleich ins Tierheim hättest bringen müssen.

Ich denke du hast genug getan um einen möglichen Halter ausfindig zu machen. Allein die Stadt/ Gemeinde zu informieren wird von vielen "vergessen".
Wenn jemandem seine 10 Wochen alte Katze entwischt dann würde ich erwarten dass er sie sucht...sei es mit Zetteln an jeder Laterne/ Bushaltestelle/ Supermarkt/ Tierarzt wie auch durch Meldung bei Stadt und Tierschutzverein.
Ich hab nicht vor, Rechtsmittel einzulegen. Es hat mich nur gewundert, warum bei uns alles so formell sein muss. Ich hätte eigentlich eine kurze Nachricht so in etwa "Danke, das sie sich um die Katze kümmern und unser überfülltes Tierheim entlasten..." erwartet und nicht "Ihr gemeldetes Tier kann nicht als Fundsache anerkannt werden..." + eine handvoll Paragraphen sowie eine Rechtsbehelfsbelehrung. Es geht mir auch nicht ums Geld, wir wollten die Kleine nur nicht einfach so draußen lassen.
ThoLi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 19:35   #9
handicat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.272
Standard

Dann hatte ich deinen Post falsch verstanden, entschuldige.

Die Reaktion der Stadt ist natürlich wirklich sehr bürokratisch. Ich habe das aber zum Glück auch schon anders erlebt.

Dann wünsche ich mal alles Gute und sage Danke für`s kümmern
__________________
Liebe Grüße von Beate
mit Charly, Ayleen und Aimee (das A-Team ), Whisky und meinen Sternchen Karlchen, Elisa, Gismo und Kasimir
handicat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 23:28   #10
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.607
Standard

Zitat:
Zitat von ThoLi Beitrag anzeigen
Ich hab nicht vor, Rechtsmittel einzulegen. Es hat mich nur gewundert, warum bei uns alles so formell sein muss. Ich hätte eigentlich eine kurze Nachricht so in etwa "Danke, das sie sich um die Katze kümmern und unser überfülltes Tierheim entlasten..." erwartet und nicht "Ihr gemeldetes Tier kann nicht als Fundsache anerkannt werden..." + eine handvoll Paragraphen sowie eine Rechtsbehelfsbelehrung. Es geht mir auch nicht ums Geld, wir wollten die Kleine nur nicht einfach so draußen lassen.
Dann gratuliere ich zum neuen Mitbewohner, denn wenn die Stadt nein, kein Fundtier sagt sondern herrenlos, habt ihr es bereits in Besitz genommen und seid dafür verantwortlich. Die 6-Monats-Frist ist deswegen nicht in Kraft und jeder der käme und sie haben wollte müsste mit dem bürokratischem Wisch entmachtet sein.
__________________
Ela und Glücksschmied

als Wohnungsgeber für
Wurschd, Chouchou, Sheila-Stupsi, Carla
den Clowns Naseweis und Harlekin,
Schachtelteufeline Tamara
sowie Vermisster Balu,

Weltreisende Frau KATZ ist ausgezogen dafür glücklich
____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zugelaufen! Blaster194 Die Anfänger 36 05.11.2012 10:28
Süßes Kitten zugelaufen in 485** MietziGizi Gefundene Katzen 6 23.07.2012 11:27
dreifarbiges Kitten zugelaufen pearl Gefundene Katzen 6 04.08.2010 12:25
Zugelaufen Kimmi Gefundene Katzen 5 12.01.2010 14:30

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:22 Uhr.