Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2010, 13:45
  #31
Sirija
Forenprofi
 
Sirija
 
Registriert seit: 2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.516
Standard

Also ich hab unsere Stallkatzen alle mit Einverständnis den Stallbesitzers kastrieren lassen, nachdem mal wieder Kitten auf dem Misthaufen lagen, die es nicht geschafft haben.
Ich hab einen Zettel aufgehangen und eine Dose aufgestellt, falls jemand was zu den Kosten dazu geben will und den Rest hab ich bezalht.

Nun haben wir 6 glückliche Stallkatzen und keine ungewollten Kitten mehr.
Sie dürften nach ganz viel betteln von mir, mittlerweile im Winter in die Waschküche vom Stallbesitzer.
Ansonsten haben sie noch eine Styroporkiste mit Stroh und Decken.
Du köntest ihr ja eine hübsch anmalen, damit sie ästhetisch genug ist.

Ich würde sie auf jeden fall mal einem Tierarzt zeigen, wenn du sie einfach fangen kannst.
Das war hier nicht so einfach von unseren 6 lassen sich 4 anfassen, aber nur 2 auch mal hochheben.
__________________

Das Böse triumphiert allein dadurch,
dass gute Menschen nichts unternehmen. (Edmund Burke 1729-1779)
Sirija ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.10.2010, 19:46
  #32
MioLeo
Forenprofi
 
MioLeo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Zürich
Beiträge: 4.162
Standard

alsoooo:

ich hab heut nochmal versucht die herrschaften zu erreichen, nichts zu machen. das handy ist zwar an, aber ich klingel im ozonloch. man nimmt wohl an, dass ich irgendwas will... wäre was mit ihren pferden, würde jemand anderer anrufen.
kein kommentar.

weiter: ich hab versuchsweise probiert die dame in die box zu tüten. nichts zu machen. einfach nichts. sobald sie die box sieht gehts meiner winterjacke an den kragen. ich will heil bleiben. ich hab sie echt ziemlich forsch am nacken genommen (natürlich auch unterm popo ), so nachem motto 'du kommst jetzt basta' - aber nööööö.
so. also: ich kann sie nicht eintüten. wie soll ich also zum TA. und selbst wenn ich sie eintüten könnte - pinkelt sie mir dann das ganze auto voll oder was.

nunja. werde montag TA fragen ob er herkommt.

weiter2: frage mich ernsthaft ob katze überhaupt trächtig? heut war sie wieder dünner.
dann nach fressen geschrien wie eine doofe. fressen gegeben. noch mehr fressen. noch mehr. gut. dann sah sie wieder aus wie ein kugelkitten.

ernsthaft: frisst sie sich einfach winterspeck an?
hat sie einen tumor?
ein ödem?
garkeine kitten da?
oder erst frühstadium und ohne vollen magen sieht man nix?

fakt ist: sie sieht anders aus und sie benimmt sich anders. aber sie ist nicht arg kugelig wenn der magen leer ist.



hm.

liebe grüsse
__________________
Liebe Grüsse von Sandra, Leo und Mio
MioLeo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2010, 19:55
  #33
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 8.380
Standard

Nimm die Box, stelle ihr Futter ein und lasse sie erstmal darin fressen. Später machst du dann die Klappe zu und fährst mit ihr zum TA. Oder du leihst dir eine Katzenfalle aus. Manche TA verleihen die oder der Tierschutzverein.

Gegen Kratzen und Beissen helfen dicke Handschuhe. Und ich würde jetzt auch nicht gerade meine guten Klamotten anziehen...

Das hilft alles nichts - die Katze solle möglichst schnell zum TA. Dann hast du Gewissheit, ob sie trächtig ist (oder der dicke Bauch was anderes bedeutet) und im besten Fall kann sie dann auch gleich kastriert werden.

Wegen dem Auto vollpinkeln: Wasserfeste Unterlage aus Mülltüten usw im Auto ausbreiten und darauf etwas saugfähiges. In die Box ebenfalls etwas saugfähiges (z. B. Wickelunterlagen). Dann geht auch nichts daneben.

Niemand hat gesagt, dass das mit (halbwilden) Streunern oder Stallkatzen einfach ist... Das ist unbequem, kostet Zeit und Geld und Nerven. Aber man tut was wirklich Gutes und Sinnvolles!
__________________
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit,
sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Miomomo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2010, 19:57
  #34
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 8.380
Standard

Kann dir beim eintüten der Katze denn niemand helfen?
Miomomo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2010, 20:42
  #35
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 5.994
Standard

Also, die Kosten fuer den Wurf erscheinen mir nicht besonders hoch. Ich hatte in diesem Jahr eine wilde Katze mit ihrem Wurf in meinem Garten. Im Gartenschuppen hatte ich eine grosse Hundetransportbox fuer sie eingerichtet, in der Hoffung sie wuerde von selber dort ihre Jungen zur Welt bringen. Das geschah auch. Ich hatte direkt daneben ein Katzenklo aufgestellt, das zwar nciht von der Mutter, aber schon bald von den Katzenkindern benutzt wurde. Und zwar bevor ich die Kitten das erste Mal zu gesicht bekam. Dann hab ich mich um die Tierchen gekuemmert, damit sie sich an Menschen gewoehnen, irgendwann einmal dann den ersten Gesundheitscheck beim Tierarzt durchgefuehrt und nach und nach alles vermittelt, bis auf einen, den ich jetzt hier bei mir habe.

Kosten hatte ich wirklich mehr vermutet. Aber Futterkosten, Katzenstreu, TA (dieser Impfmarathon) und so fuer den Wurf hielten sich, wie ich finde, in Grenzen. Was teuer wurde, war am ende die Kastration meines Katers (126Euro!!!!).

Auch der Wurf war recht problemlos zu halten. Ich hatte mir irgendwie mehr Arbeit fuer mich mit den kleinen ausgerechnet und war so erstaunt darueber, wie einfach Katzen sind. Vorher hatte ich Hunde, so dass ich natuerlich ganz einen anderen Arbeitsaufwand gewohnt bin.

Die Katzenmutter konnte ich nie anfassen. ICh konnte direkt neben ihr sitzen, wenn sie gefressen hat, und meine Hand auf ein paar cm annaehern, aber Kontakt war unmoeglich. Ich wollte sie nach der Geburt sterilisieren (kastrieren) lassen, aber sie ist als schlaues und sehr wildes Tier jeder Falle entkommen. Wenn du die Katze schon auf den Arm nehmen kannst, dann leg ihr doch einfach eine Decke ueber und steck sie mitsamt der Decke in den Transportkorb. Nimm Handschuhe (Arbeitshandschuhe oder Gartenhandschuhe, mit denen man problemlos jeden Dornenstrauch bearbeiten kann, und eine dicke alte Jacke, die dich vor ihren Krallen schuetzen

Ein Gesundheitscheck ist ob nun traechtig oder nicht, auf jeden Fall sinnvoll! Sie wird als freie Katze natuerlich schrecklich leiden, wenn sie eingesperrt wird und dann wird die Untersuchung beim TA sie bestimmt arg mitnehmen. Lass Dich davon nicht verunsichern. Da muesst ihr beide dann durch. Hinterher leckeres Futter und die Sache wird schnell vergessen sein.


Wenn sich Deine Stallmitmenschen weigern, zu zahlen, solltest Du wirklich mal anfuehren, dass wer sich ein Pferd leisten kann, der kann auch ein paar Euro (oder Franken) fuer so ne Katze ausgeben. Die Katze ist definitiv ein Tier, das der gesamten Stallgemeinschaft nuetzt. Erbitte direkt von allen 10Franken fuer die TA-Kosten und sag denen, dass somit auch ihre Pferde vor dem Kontakt mit einer vielleicht kranken Katze geschuetzt sind. Und lass dir vom TA die anfallenden Kosten schonmal vorab auflisten, damit du weisst, was auf dich zukommt.
__________________
-


AnnaAn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2010, 21:25
  #36
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.859
Standard

Zitat:
Zitat von Miomomo Beitrag anzeigen
Nimm die Box, stelle ihr Futter ein und lasse sie erstmal darin fressen. Später machst du dann die Klappe zu und fährst mit ihr zum TA. Oder du leihst dir eine Katzenfalle aus. Manche TA verleihen die oder der Tierschutzverein.

Gegen Kratzen und Beissen helfen dicke Handschuhe. Und ich würde jetzt auch nicht gerade meine guten Klamotten anziehen...

Das hilft alles nichts - die Katze solle möglichst schnell zum TA. Dann hast du Gewissheit, ob sie trächtig ist (oder der dicke Bauch was anderes bedeutet) und im besten Fall kann sie dann auch gleich kastriert werden.

Wegen dem Auto vollpinkeln: Wasserfeste Unterlage aus Mülltüten usw im Auto ausbreiten und darauf etwas saugfähiges. In die Box ebenfalls etwas saugfähiges (z. B. Wickelunterlagen). Dann geht auch nichts daneben.

Niemand hat gesagt, dass das mit (halbwilden) Streunern oder Stallkatzen einfach ist... Das ist unbequem, kostet Zeit und Geld und Nerven. Aber man tut was wirklich Gutes und Sinnvolles!

Genau so!!
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi, die bunte Zicke Pippilotta und Pflegie Klausi.
Petra-01 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2010, 22:45
  #37
Sirija
Forenprofi
 
Sirija
 
Registriert seit: 2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.516
Standard

Ich krieg unsere Stallstreuner besser in eine kleine Hundebox als in meine Transportbox, aber die meisten auch nur mit dicken Handschuhe und den Lederchaps an.
Ich hänge an meinen Beine und ich hatte schonmal eine in der Jeans hängen, durch die Chaps kommen sie nicht durch.
Wer sich so nicht fangen läßt muß damit leben in der Falle gefangen zu werden.
Sirija ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 05:46
  #38
bine
Forenprofi
 
bine
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.394
Standard

bei den tierärzten gibts auch solche käfige wo man oben den deckel öffnt und dann kann man die katze einfach rein setzen

anfassen lässt sie sich ja so wie ich es versanden habe
__________________


Grüße Bine

winke .. winke
und .... tschüsss


System Wiesenhof (hähnchen)

kleines Hoya-/Wachsblumen Forum


Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein wie andere mich gerne hätten...
bine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 08:42
  #39
MioLeo
Forenprofi
 
MioLeo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Zürich
Beiträge: 4.162
Standard

guten morgen..

ich werds heut nochmal versuchen, ansonsten werd ich den TA anrufen, dass er mir ne andere box zum eintüten vorbeibringt.

nunja, gestern war einfach niemand mehr da. deshalb hab ich das alleine versucht. und keine sorge, ich hatte schon dicke handschuhe etc. an, bin ja nicht doof.
aber drin fressen lassen oder so, echt, das könnt ihr vergessen, die hat rumgesponnen wie ne wilde, als sie die box nur von 5m entfernung gesehen hat. und da hab ich noch garkeine anstalten gemacht, sie irgendwie anzufassen oder so. ich hab nur vorher rundherum alle türen zugemacht, sie war da, dann hab ich die box geholt; und katz hatte vollkrise; und ich konnte halt zuschauen, eben weil sie nicht wegkonnte, weil futterkammer und hallentür zu.

nunja. werde heute nochmal rumfragen auch wegen geld.
und nochmal: die familie, die da mit mir ihre drei pferde hat, die kann sich ihre 3 pferde nicht mehr leisten, die müssen weg; die bekommen im moment kaum mehr ihren kühlschrank voll; das ist eine mama in scheidung mit 8 kindern... und der gute papa ist vorerst mal verschwunden, zahlt nix mehr an die pferde und auch sonst zieht er vor gericht, da er sich ausgenommen vorkommt. wie auch immer. genaueres weiss ich nicht, ich mische mich da nicht ein.

werde sehen. heute erstmal uni, am abend dann in stall.

angst hab ich: gestern musste ich 20min rufen bis die minouche ankam. glaube, sie hat grosse angst vor diesem doofen kläffer, der sie immer wieder erwischt.
MioLeo ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 18.10.2010, 12:33
  #40
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 5.994
Standard

Hm, das ist dann also ein kleiner Stall - sorry, hatte irgendwie an etwas groesseres gedacht. Wenn die Familie oder nicht mehr ganz Familie eh privaten Hochstress haben, werden die verstaendlicher Weise keine Lust und Nerven haben, auch nur an die Stallkatze zu denken. Kosten werden dann wohl an Dir haengen bleiben.

Aber das mit der Decke ueber der Katze ist wirklich ein guter Trick, sie sieht dann nichts und mitsamt der Decke kannst Du sie als Buendel in die Transportbox bekommen. Und je kleiner die Transportbox desto weniger kann sich die Katze in ihrer Panik selbst verletzen. Nur nicht zaghaft sein, es kostet eine Ueberwindung einfach das panische Tier hineinzustopfen. Aber anders geht es nicht. Sie ist eben keine zahme Hauskatze, die freiwillig alles mit sich machen laesst.

Und der Hund erwischt die Katze? Der wird dann bestimmt auch die Kitten, sofern die Katze wirklich traechtig ist, sofort erwischen!!!


Viel Glueck!
AnnaAn ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2010, 06:28
  #41
MioLeo
Forenprofi
 
MioLeo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Zürich
Beiträge: 4.162
Standard

guten morgen zusammen..

sorry, hatte gestern zu lange uni, war zu lange beim pferd, war zu müde..

@anna: ja, die decke wäre die nächste möglichkeit. aber ja, siehe unten dann.
der hund erwischt die katze, wenn sie ihn nicht gleich sieht und lossprintet wie eine irre. er ist jung und schnell.. und ja. so ist das. madame arbeitet da und kann und will anscheinend ihren hund nicht anleinen, den chefs ist es egal, hauptsache ihr hund macht mit dem hund der chefs keine probleme - alles weitere ist wurscht.

ja und nun das eigentliche: ich hab mit einer gesprochen, die da vertretung macht und die hats wohl erzählt... gestern hiess es dann, man wolle sich das selbst anschauen und weiterhin bitte nichts unternehmen.

ok. gut. ja. was soll ich machen. es ist nicht mein tier. ich muss also mal warten.
habe mir gestern die katze nochmal angeschaut, sie war einerseits ziemlich schwierig zu finden, was ich seltsam finde, das passiert immer öfters; andererseits war sie auch gestern wieder nicht so dick wie da an dem abend, als wir uns alle 100% sicher waren, dass sie trächig ist. aber immernoch dicker als sonst und hunger wie blöd. die andere aber auch. futter stand auch unberührt rum, offensichtlich bekommen die den ganzen tag nichts (die stallangestellten mögen ja keine katzen und lassen sich nicht dazu bringen, sie zu füttern, einsteller kommen alle erst gen abend).

ja. das als update. ich kann die katz nicht einfach eintüten jetzt.

hm
MioLeo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2010, 07:46
  #42
Gandalf
Erfahrener Benutzer
 
Gandalf
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 199
Standard

[QUOTE=MioLeo;1602518]guten morgen zusammen..
futter stand auch unberührt rum, offensichtlich bekommen die den ganzen tag nichts (die stallangestellten mögen ja keine katzen und lassen sich nicht dazu bringen, sie zu füttern, einsteller kommen alle erst gen abend).


Ich finds toll, dass du nicht weg siehst und versuchst der Katze zu Helfen!

Aber ich werde nie begreifen, wie man selber Tiere haben kann und dann andere Tiere, dessen Art einem nicht zusagt, wie in diesem Fall jetzt die Katze, einfach nicht füttert, obwohl man nur ne Dose öffnen muss!!!

Tut mir leid, solche Leute wie die Stallangestellten brauch diese Welt nicht, ignorant und engstirnig und ohne jeden Anflug von Empathie!!! Pfui!

Unbegreiflich solche Menschen!

Umso besser das es solche wie dich gibt!

Ich wünsche dir und dem Kätzchen, dass alles gut wird!

Alles Liebe Gandalf
Gandalf ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2010, 08:43
  #43
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von MioLeo Beitrag anzeigen
hunger wie blöd.

futter stand auch unberührt rum,
Ah - Verständnisfrage: was heißt Hunger wie blöd, wenn gleichzeitig das Futter unberührt steht?
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2010, 20:02
  #44
MioLeo
Forenprofi
 
MioLeo
 
Registriert seit: 2009
Ort: Zürich
Beiträge: 4.162
Standard

gwion... futter in der dose. und dose zu. katze kann nicht ran. die muss erst jemand aufmachen. und das hat leider keiner getan. löffel, dosen, alles stand noch so da, wie ich es hinterlassen hatte...

heute waren die kleinen süssen mädels da, haben die katzen vollgestopft mit 3 dosen nafu, wie ich gezählt hab - heut abend hab ich folglich niemanden mehr gesehen.
fein.

@gandalf: tja. so sind eben die leute. wer pferde mag, muss nicht zwingend katzen mögen; und ausserdem sind viele stallangestellte quasi da aus not, weil sie sonst keine arbeit haben, hier bei uns aus der slowakei - da ist die grundstimmung eh etwas - öh - angepisst? da kümmert man sich nicht auch noch um katzen.
zudem, um sie etwas in schutz zu nehmen: sie werden komplett überfordert von unserer hexe chefin. übermässig viel zu viel arbeit, absolut nicht machbar. wenn man da demotiviert ist und ... ja, nicht auch noch auf katzen schaut - ich kanns mit einer hirnzelle iiiiirgendwie verstehen. ?!

ich bin ja da.

liebe grüsse

Geändert von MioLeo (19.10.2010 um 20:04 Uhr)
MioLeo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2010, 20:15
  #45
myli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.637
Standard

Hallo MioLeo; das ist einfach ne ganz bescheidene Situation in der
du zur Zeit steckst.
Mano, wo ist das Problem für die Leute mal schnell eine Dose
zu öffnen?
Ich verstehs nicht. Aber gut das du da bist, und auch,
das du am Ball bleibst bei der Kleinen.
Vielleicht mit etwas Glück ist sie doch nicht Trächtig.

Vielleicht nur verwurmt?????

lg. myli
myli ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Wo überall eintragen lassen? | Nächstes Thema: Katzenklappe in Tür einbauen? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche hilfe ist meine Katze Trächtig??? Püppi78 Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 88 21.05.2013 08:26
Sofortige Hilfe, bitte! Katze geht nich, draussen kalt zoe133 Die Anfänger 85 29.01.2013 12:22
Freigänger Trächtig bitte mal um hilfe jenni3613 Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 23 24.08.2012 12:11
Hilfe,weiss net was ich machen soll?!Trächtig?! maike1986 Sexualität 2 08.07.2010 12:39
Hilfe, ist meine Katze trächtig? K&K Die Anfänger 12 19.06.2008 19:55

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:04 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.