Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2010, 21:48
  #1
*kräh*
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ba.Wü.....ganz im Süden
Beiträge: 1.690
Standard Schreck! Ein Fuchs!

Ich saß gestern Abend noch recht spät mit Männe auf der Terrasse.
Die befindet sich vor der Küche im recht kleinen Vorgarten.
Wir saßen da so und plötzlich verstummten wir:

Da stand ein Fuchs, so ein Halbwüchsiger, höchstens 3 m vor uns.

Er erstarrte und guckte uns an....wir glotzen zurück

Dann ging er wie selbstverständlich weiter über unser Grundstück.

Es dauerte ein paar Sekunden bis unser gehirn registrierte dass es diesmal keine fremde Katze ist.

Luzy war z. Glück grad in der Küche.
Aber ne halbe Stunde später wollte sie wieder raus.

Und ausgerechnet gestern blieb sie dann weg bis 3 Uhr nachts. das macht sie fast nie

Der Fuchs war ja zu goldig wie er uns so ohne Angst anguckte, aber ich hab schon Schiss Luzy bei Dunkelheit rauszulassen....
Klar, ich wußte schon dass Füchse überall rum sind, aber wenn man ihn leibhaftig im eigenen Vorgarten gesehen hat ist das plötzlich bedrohlicher.

Keine Ahnung ob Luzy fluchtmäßig ne Chance hätte gegen so einen halbstarken Fuchs

Als ob die ständigen fremden Kater nicht genügen würden nun das auch noch.

Ach ja: Um 3.15 hat noch einer (ein Kater) ein Ständchen gesungen vor unserem Schlafzi. Fenster *seufz*.........
*kräh* ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.10.2010, 22:01
  #2
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 62
Beiträge: 10.443
Standard

Au weia, da hätt ich mich auch erschrocken!

Aber solange ein Baum in der Nähe ist, hat Katz´ wohl nichts zu befürchten.
__________________
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:05
  #3
locke1983
Forenprofi
 
locke1983
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Trier
Beiträge: 15.997
Standard

Kann Lucy rein wenn ihr drin seit?
Also durch ein Klappe oder so?
__________________
Es grüßt Bianca mit Luna, Piper & Wookie


Förderverein Eifeltierheim
Der Förderverein Eifeltierheim bei Facebook
Eifeltierheim Altrich
locke1983 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:08
  #4
Sirija
Forenprofi
 
Sirija
 
Registriert seit: 2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.516
Standard

Du must keine Angst um deine Katze haben.

Wir haben früher direkt am Wald gewohnt
und hatten fast jeden Abend Füchse im Garten.
Sie hatte kein Interesse an unseren Katzen,
aber dafür hat ein Kätzin mit Jungen mal einen lautstark vertrieben.
__________________

Das Böse triumphiert allein dadurch,
dass gute Menschen nichts unternehmen. (Edmund Burke 1729-1779)
Sirija ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:14
  #5
*kräh*
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ba.Wü.....ganz im Süden
Beiträge: 1.690
Standard

Ihr werdet lachen, aber ich hab Luzy noch nie auf einem Baum gesehen.
Ich hab nen relativ jungen Apfelbaum vorm Schlafzi. fenster. Der würde sich hervorragend eignen, noch nicht zu hoch, schön vergabelt. Aber nix.
Im Vorgarten sind 3 große Kugelahörner. Die sind recht ungünstig zum erklettern.

Und trotz kühler Witterung lass ich jetzt die Terrassentür ein wenig offen.
Und nachts kratzt sie am Schlafzi. Fenster.

Hmmm... da merk ich erst wie wenig ich über Füchse weiß. Bei uns geht ne Katzenstrasse übers Grundstück, über Garagendächer und Mauern. Keine Ahnung ob Füchslein da auch raufspringen könnte?
Oder bis Luzy uns am Fenster wachgekratzt hat...da steht der Fuchs mal auf seine Hinterbeine und kommt da locker hoch auf die Fensterbank

Oder ich lass das Fenster sperrangelweit offen...Luzy springt rein und Fuchs im Jagdfieber hinterher
Meine Phantasie überschlägt sich grad wieder
*kräh* ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:17
  #6
amylein
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.803
Standard

Meine Katzen gehen auch nicht einfach so auf Bäume.. aber sobald sie von einem Hund gejagt werden, sind sie ruck zuck oben..
amylein ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:17
  #7
*kräh*
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ba.Wü.....ganz im Süden
Beiträge: 1.690
Standard

Zitat:
Zitat von Sirija Beitrag anzeigen
Du must keine Angst um deine Katze haben.

Wir haben früher direkt am Wald gewohnt
und hatten fast jeden Abend Füchse im Garten.
Sie hatte kein Interesse an unseren Katzen,
aber dafür hat ein Kätzin mit Jungen mal einen lautstark vertrieben.
kein Interesse? Ich hätte jetzt vermutet dass Katze so ins Beuteschema passen würde? So als Dachhase?

Aber dann sag ich mir auch wieder andere Leute leben noch ländlicher als wir, da gibt es auch Füchse. Und die ganzen Streunerkatzen ringsrum....wären dann wohl auch kein Problem
*kräh* ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:24
  #8
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 62
Beiträge: 10.443
Standard

Gejagte Katzen gehen auf Bäume, garantiert.



Nicht immer ist das die Lösung, manchmal ist das das Problem

(weiß ich, seit mein Kleinchen 15 m hoch in der Birke saß.... der jagende Kater war schnell vertrieben, aber wie kommt das Mädel wieder vom Baum? Wie sie rauf kam, wusste sie selbst kaum mehr, wie runter kommen geht, noch weniger... hat es aber geschafft...)
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:24
  #9
Sirija
Forenprofi
 
Sirija
 
Registriert seit: 2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.516
Standard

Ich habe oft genug Katze und Fuchs im Garten gesehen,
man ging sich einfach aus dem Weg.

Ich denke Mal Katzen sind Füchsen zu wehrhaft,
die werden sich ja nicht wie ein Kaninchen einfach fangen und fressen lassen.

Die Kätzin die ihre Jungen schützen wollte hat den Fuchs laut angefaucht
und geknurrt und in seine Richtung geschlagen und schon war er weg.
Ich wollte gerade losrennen den Fuchs verjagen.
Sirija ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 02.10.2010, 22:31
  #10
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Zitat:
Zitat von *kräh* Beitrag anzeigen
kein Interesse? Ich hätte jetzt vermutet dass Katze so ins Beuteschema passen würde? So als Dachhase?
Eine Katze hat Zähne und Krallen. Ein Fuchs ist nicht doof und weiß, dass er da ein anderes wehrhaftes Raubtier vor sich hat.

Moritz und ein Fuchs sind sich mal auf der Mausepirsch begegnet. Dreimal darfst du raten, wer bellend das Weite gesucht hat...
__________________
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und von mir


Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes (rumänisches Sprichwort)
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:34
  #11
romulus
Forenprofi
 
romulus
 
Registriert seit: 2008
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.480
Standard

Wir wohnen auch am Feldrand und ich hab zwei Freigänger: der Hardcore-Freigänger geht nach Belieben durch die Katzenklappe, ist seeeehr wehrhaft und wiegt fast 7 Kilo - glaub nicht, dass sich da ein Fuchs ran traut

Der andere Kater mit knapp 4 Kilo ist erst seit 7 Monaten bei uns, hat GsD die Katzenklappe bis jetzt nicht kapiert und ich bin auch froh drum: der ist so zart und klein und harmlos, der würde glatt versuchen, beim Fuchs zu köpfeln
Den lasse ich nur unter Aufsicht raus.
__________________

romulus ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:34
  #12
pems
Forenprofi
 
pems
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.172
Standard

Wir haben seit diesem Sommer eine Fuchsfamilie direkt hinterm Haus. Der Nachbar hat so ein dickes Unterholz hinterm Haus, da muß die Fuchs-Familie irgendwo einen Bau haben. Es sind mindestens 3 - 4 Junge dabeigewesen, die jetzt natürlich alle groß sind.
Ich habe mich im Internet mal schlau gemacht, nachdem ich spät abends Geräusche aus einem Baum gehört habe. Es war ganz eindeutig ein Fuchs, der da auf dem Baum war. Die können sehr wohl auf Bäume klettern.
Aber es heißt auch, daß Füchse und Katzen (wohlgemerkt ausgewachsene und gesunde Katzen) sich eher aus dem Weg gehen. Bei einem evtl. Kampf steht es wohl 50 : 50.
Wenn ein Tier Junge hat (Katze oder Fuchs - egal) wird dieses Tier natürlich seine Jungen verteidigen, wenn das andere zu nah kommt.
Wenn der Fuchs auf eine sehr kleine schwache oder kranke Katze tifft, oder ein kleines Kitten, könnte es für die Katze schlecht stehen.
Aber gesunde und ausgewachsene Katzen haben wohl nichts zu befürchten.
Wie geschrieben, wir haben seit Anfang Sommer die Füchse ziemlich direkt hinterm Haus (eigentlich genau dort, wo unser Kater sich auch meistens aufhält). Bis heute ist nichts passiert. Ich hoffe, es wird auch weiterhin so sein.
Ich kann ja nun meinen Kater deshalt nicht einsperren.
Also macht euch nicht so viele Sorgen. Da wird bestimmt nichts passieren.
pems ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:40
  #13
*kräh*
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ba.Wü.....ganz im Süden
Beiträge: 1.690
Standard

Zitat:
Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
Eine Katze hat Zähne und Krallen. Ein Fuchs ist nicht doof und weiß, dass er da ein anderes wehrhaftes Raubtier vor sich hat.

Moritz und ein Fuchs sind sich mal auf der Mausepirsch begegnet. Dreimal darfst du raten, wer bellend das Weite gesucht hat...

Ein erfahrener Fuchs wird das wissen. Aber einer der sich erst noch die Hörner abstossen muss?
Der wird Katzenzähne erst noch kennenlernen müssen.

Aber wenn Du schreibst....bellend....geh ich mal nicht davon aus dass es Dien Moritz war oder
*kräh* ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:40
  #14
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.474
Standard

Möglichst kein Katzenfutter draussen stehen lassen - sowas lockt Füchse natürlich in die Nähe von Häusern.

Ganz kleinen Katzen oder alten und kranken Tieren kann so ein Fuchs eventuell schon gefährlich werden. Oder vielleicht dann, wenn eine Katze sich unbedarft in die Nähe einer Füchsin mit Jungen wagt.

Ansonsten ziehen anscheinend Füchse eher den Kürzeren :

http://www.youtube.com/watch?v=Ji9YI...eature=related
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:42
  #15
*kräh*
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ba.Wü.....ganz im Süden
Beiträge: 1.690
Standard

Ja eben pems...vor ein paar tagen hat mir ein nachbar erzählt dass hinten auf der "hundekackwiese" 4 Füchse hausen. Und die Wiese ist quasi ein Steinwurf entfernt. Eigentlich hab ichs ja gewußt, aber wenn mans dann sieht ist es doch wieder anders.
*kräh* ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:42
  #16
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Ansonsten ziehen anscheinend Füchse eher den Kürzeren :

http://www.youtube.com/watch?v=Ji9YI...eature=related


So war es hier auch.
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:46
  #17
*kräh*
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ba.Wü.....ganz im Süden
Beiträge: 1.690
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Möglichst kein Katzenfutter draussen stehen lassen - sowas lockt Füchse natürlich in die Nähe von Häusern.

Ganz kleinen Katzen oder alten und kranken Tieren kann so ein Fuchs eventuell schon gefährlich werden. Oder vielleicht dann, wenn eine Katze sich unbedarft in die Nähe einer Füchsin mit Jungen wagt.

Ansonsten ziehen anscheinend Füchse eher den Kürzeren :

http://www.youtube.com/watch?v=Ji9YI...eature=related

süßes Video. Danke Bea.
Aber ich glaube ich hätte nicht den Nerv gehabt dazustehen und zu filmen wenn das meine Katze gewesen wäre

Futter steht natürlich keins draussen, sowieso seit Streunerle weg ist.
*kräh* ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:50
  #18
Eloign
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 4.609
Standard

Wir hatten einmal ein ziemlich großes, altes Fuchsmännchen in der Gegend. Glücklicherweise habe ich es einmal bemerkt, als meine Katze auf dieses Tier getroffen ist und konnte es verscheuchen. Tage drauf hatte sie eine heftige Bisswunde mit durchgebissener Sehne. Welches Tier genau diese Verletzung verursacht hat, konnte nie genau festgestellt werden (könnte genauso gut ein Artgenosse gewesen sein) , aber ich habe sie zur Sicherheit einen Monat drinnen behalten.
Aber so etwas ist dann doch eher selten bzw. Katze + ich hatten besonderes Pech.
__________________
Spektable
spanische Schönheiten suchen Schutz.

Melusina und Primar -
wunderschöne Fellchen auf Suche.

Geändert von Eloign (02.10.2010 um 22:53 Uhr)
Eloign ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 22:55
  #19
*kräh*
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ba.Wü.....ganz im Süden
Beiträge: 1.690
Standard

ok, Ihr habt mich überzeugt

Ich denke Marder sind gefährlicher für unser Miezen...und da haben wir auch genügend.
*kräh* ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2010, 23:01
  #20
romulus
Forenprofi
 
romulus
 
Registriert seit: 2008
Ort: Südhessen
Beiträge: 3.480
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Möglichst kein Katzenfutter draussen stehen lassen - sowas lockt Füchse natürlich in die Nähe von Häusern.

Das war ein guter Tipp, Bea - bei uns weniger wegen der Füchse, aber wir haben auch Marder hier und ich habe vor Jahren schon mal beobachtet, wie sich einer am Futter auf der Terrasse bedient hat. Gerade jetzt um diese Zeit füttere ich die Igel hier regelmäßig und habe ständig Katzenfutter draußen. Heute alleine waren entweder schon 5 Igel an den Näpfen oder ein verfressener 5 mal
Dann werde ich es später wegräumen - wir gehen sowieso spät ins Bett und bis dahin können sie futtern, ich kann sie ja durch die Terrassentür gut sehen.
romulus ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Wilde Katzenmutter mit Kätzchen ans Haus gewöhnen | Nächstes Thema: Katze weg... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fuchs Wally8 Freigänger 90 22.03.2013 12:24

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:05 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.