Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2010, 07:10   #1
Tigerlilly1241
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 92
Standard Halsband pflicht mit Glocke????Dringend Hilfe

Hallo ihr Lieben,
gestern hatte ich mega zoff mit einer Nachbarin, mein Kater und ein weiterer streunern in Ihrem Garten rum und würden die Vögel jagen und umbringen.
Ich solle zusehen das er nicht mehr in ihren Garten geht sie wolle da keine Katzen haben.
Dann sagte sie mir es sei unverantwortlich das er kein Halsband mit Glocke trägt.
Ich wollte ihr erklären warum Halsbänder nicht gut für Katzen sind aber sie fing dann an mich persönlich an zu greifen und zu sagen ich wäre irre im Kopf und wenn ich mein Tier nicht in der Wohnung halten könne dürfte ich mir kein Tier anschaffen.
Sollte sie ihn ohne halsband und ohne Glocke sehen würde sie ihn und den anderen ins Tierheim bringen.
Was soll ich jetzt nur tun?
Tigerlilly1241 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.07.2010, 08:21   #2
Thomy
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 99
Standard

Hy! Also ERSTMAL ist sie für zum TH bringen NICHT berechtigt.

Es gab vor ein paar monaten ein Gerichtsurteil, dass man das recht hat, seine Katzen in "Haushaltsüblichen Mengen " herauszulassen. Also, nicht gleich 10 Stück auf einmal, aber 2-3 Katzen, darüber dürfe sich niemand beschweren.

Katzen sind nunmal Streuner und Jäger. Das unterbinden des jagdtriebes- da könntest du ihm auch gleich die zähne und Krallen ziehen lassen, das ist der lauf des Lebens. Wenn du noch einigermaßen normal mit deiner nachbarin reden kannst, dann könntest du ihr als versöhnungsangebot einen Reiherschreck schenken. Das ding kostet glaube ich 39€ und funktioniert per bewegungsmelder mit wassernebel.... Dann hat sie keine tiere mehr im Garten...

Lass dich von der nachbarin nicht einschüchtern. Rede ggf. mal mit deinem TA oder dem Tierschutz / tierheim darüber, die wissen meist einiges mehr über die rechtliche Lage in deiner Gegend.

Halsband würde ich auch nicht machen... da wurdemir hier auch von abgeraten....

Viel glück!!!
Thomy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 08:27   #3
Uli
Forenprofi
 
Uli
 
Registriert seit: 2008
Ort: bei Gummersbach
Alter: 57
Beiträge: 5.825
Standard

Hallo Tigerlilly,

Deine Nachbarin hat einen Pinn im Kopf. Wenn sie nicht möchte, dass Katzen in ihren Garten kommen sollen, dann muss sie selbst dafür sorgen das kein Tier ihr Grundstück betreten kann. Soll sie sich mit Zäunen und Netzen einhausen, ist allein ihr Problem. Ein Halsband mit Glocke ist für eine Katze keine gute Sache, davon würde ich abraten. Weiterhin darf die Nachbarin keine Katze ins Tierheim bringen wenn ihr bekannt ist, wem das Tier gehört. Ob Du Deine Katze in der Wohnung hältst oder als Freigänger draußen laufen lässt, ist ebenfalls Deine Entscheidung. Dass eine Katze Vögeln nachstellt, ist eine ganz normale Sache, nur bleibt ganz oft der Jagderfolg aus, weil Vögel auf diese Gefahr von Natur aus eingestellt sind. Die Kranken und Schwachen erwischt es dann halt ab und zu, das hat die Natur auch so eingerichtet.
__________________
Gruß Uli
Uli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 08:31   #4
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

oh har, solche Nachbarn liebe ich und bin froh über die Tolleranz der Meinigen.

Zwar ist Opi P nebenan nicht erbaut über unsere Freigänger aber auf solche veralteten Ideen wie zB ein Glöckchen kommt NIEMAND .. toi toi toi ! Dabei haben wir gerade Wanderfalken und andere selte Spezien am Hause und nicht alle Küken überleben dies

Ich würde dem Nachbarn .. lach ... nen Vogel zeigen und mich NICHT auf Diskussionen einlassen, sondern ihm Recht geben um die "armen Vögel" , du aber schlecht Etwas gegen die tausende Jahre lange Kultur der Katzen agieren kannst und er damit leben MUSS !

Ansonsten möge ER seinen geliebten Garten einzäunen und den Vögeln eine herrliche Großraumvoliere bauen Seine Vögel sind dann geschützt und die Katzen betreten seinen Garten nicht mehr

Achja, wenn er argumentiert das die Vögel fliegen müssen, dann erinnere ihn darann das Katzen jagen
__________________
LG von Andrea und der großen Pfotenbande
Hexe173 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 09:21   #5
Thomy
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 99
Standard

also ich würde mich echt nochmal über die rechtliche grundlage informieren. und wenn mgl-. auch beweismaterial sammeln. nicht, dass diene nachbarin die katze ins TH bringt und behauptet, sie würde die nicht kennen. Also am besten das TH informieren, ein bild mitschicken... dass wenn DIESE katze vorbeigebracht wird, sie dich bitte anrufen mögen. Allerdings hätte ich dann etwas angst um mein tierchen, dass es vergiftet wird o.ä. sowas hört man ja auch immerwieder...


Nein, ich will dir keine angst machen, aber versuche, so gut es geht dich nach allen seiten hin abzusichern
Thomy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:01   #6
GeliebteTiger
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 39
Standard

Hey,
das mit dem Reiherschreck ist eine gute Idee. Man könnte das nochmal als Vorschlag der Dame ans Herz legen...
Allerdings würde ich bei solchen Leuten schnell etwas resoluter reagieren. Es ist ja richtig, dass man Kompromisse finden sollte, aber ich sag mal, du hast sicher besseres zu tun als dich mit so einem Blödsinn zu befassen. Sag der Dame, Katzen fangen nun mal Vögel, weise sie auf den Reiherschreck hin und sag ihr, wenn sie deine Katze irgendwo hinfährt (Tierheim etc.) hat das rechtliche Konsequenzen.
Und lass dich nicht ins Bockshorn jagen. Nachbarn stänkern gern mal, aber ich glaube kaum, dass sie wirklich deine Katze einfängt. Ist es eine ältere Dame?
Halsband finde ich nicht gut. Also schon gar nicht mit Glöckchen.
Viel Erfolg!
GeliebteTiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:03   #7
Tigerlilly1241
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 92
Standard

Hallo ihr Lieben,
habe gerade mal bei einem Tierheim in der nähe angerufen, die sagen sie wüssten nichts von einem Gesetz was Halsbandpflicht besagen würde.
Sie sagte es gehe ja schließlich auch ein Risiko mit einem Halsband aus für die Katze.
Jedoch habe ich mega Angst vor einem riesen streit, wer weiß was die alles machen wenn er im Garten gesichtet wird und dann ohne Halsband und Glocke.
Habe ihm nun eines umgemacht.
Bin ja eigentlich auch dagegen aber was soll ich sonst tun.
Ich kann ja auch verstehen das die Vögelchen gerade flügge werden,will ja auch nicht das sie sterben.
Tigerlilly1241 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:07   #8
Tigerlilly1241
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 92
Standard

Zitat:
Zitat von GeliebteTiger Beitrag anzeigen
Hey,
ich glaube kaum, dass sie wirklich deine Katze einfängt. Ist es eine ältere Dame?
Halsband finde ich nicht gut. Also schon gar nicht mit Glöckchen.
Viel Erfolg!
Nein, sie ist ca 45 denke ich und hat hier einen Laden im Dorf und der Garten ist direkt neben unserem Wohnungsvorgarten, da sind halt Löcher im Zaun und irgendwie gehen hier alle 4 Kater aus den umliegenden Wohnungen immer diesen Weg.Also noch 3 weitere und nicht nur meiner.
Tigerlilly1241 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:07   #9
Simone75
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 17
Standard

Entschuldigung wenn ich mich so ausdrücke, aber Deine Nachbarin hat einen Knall.
Gestern hatte ich die selbe Diskusion mit unserer Nachbarin, die meinte ich solle unserem Fritzi ein Glöckchen umhängen, wegen der Vögel. Ich dann: "Der Fritzi hatte eines, das hat er aber vermutlich in ihrem garten verloren." Da meinte sie, ich solle das Glöckchen an seinem Flohhalsband befestigen. Hallo dann trägt er das Tag und Nacht, da wird der ja wahnsinnig. Stellt Euch mal vor ihr würdet Tag und Nacht mit einem Glöckchen rumlaufen.
Und Katzen kann man nicht nur im eigenen Garten halten, so ein Zaun interessiert die gar nicht.
Simone75 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 09.07.2010, 10:14   #10
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.375
Standard

Es gibt kein Gesetz zur Halsbandpflicht für Katzen, in keinem Bundesland.

Die Nachbarin MUSS Katzen auf ihrem Grundstück dulden (und die Folgen), strittig ist die Anzahl. Manche Gerichte sagen, dass es nur eine KAtze PRO Nachbar sein muss, andere entscheiden sich für 2 oder 3.

Nimm dir nächstes Mal einen Zeugen mit, wenn du mit der Frau redest. Sollte sie nochmal ausfallend werden oder Behauptungen wie "ich bringe die Katze ins TH", kannst du daraus Konsequenzen ziehen.
Vlt traut sie sich das dann aber auch gar nicht.

Und probiere es doch nochmal zunächst auf die nette Weise. Kuchen eingepackt, Blümchen in die Hand und dann "Frau X, wir sollten uns mal unterhalte, hätten sie vlt Zeit". Dann erklären, dass dir das mit den Vögeln auf jeden Fall auch Leid tut, aber dies der Lauf der Dinge ist. Dass ein Glöckchen der Katze schaden würde. Dass geschickte Jäger es auch schaffen würden, trotz Glöckchen keinen Ton zu machen. Dass Katzen generell überhaupt kaum Vögel kriegen, da ihr "Jagdritual" viel zu lange dauert... dass... dass...
Ich denke, ihr kommt da auf einen Nenner
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:14   #11
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.264
Standard

Zitat:
Zitat von Tigerlilly1241 Beitrag anzeigen
Nein, sie ist ca 45 denke ich und hat hier einen Laden im Dorf und der Garten ist direkt neben unserem Wohnungsvorgarten, da sind halt Löcher im Zaun und irgendwie gehen hier alle 4 Kater aus den umliegenden Wohnungen immer diesen Weg.Also noch 3 weitere und nicht nur meiner.
Hallo,

ich finde zwar auch, dass Eure Nachbarin einen an der Murmel hat, aber an Deiner Stelle würde ich guten Willen zeigen und z.B. die Löcher im Zaun schließen. Vielleicht hilft das schon etwas und die Katzen suchen sich einen anderen Weg.

Sollte Eure Nachbarin aber trotzdem uneinsichtig bleiben - es gibt überall Schiedsleute, die bei Nachbarschaftsstreitigkeiten schlichten. Über Google oder das zuständige Amtsgericht müßtest Du den Schiedsmann ausfindig machen können, der für Euch zuständig ist. So jemand mit offiziellem Touch wirkt manchmal Wunder. Besser, Du unternimmst da jetzt schon etwas, als dass es womöglich eskaliert.

LG Silvia
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:16   #12
Kaly
Forenprofi
 
Kaly
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 9.241
Standard

Zitat:
Zitat von Tigerlilly1241 Beitrag anzeigen
Habe ihm nun eines umgemacht.
Bitte, bitte - mach es wieder ab.
Könnte ein Versuch wie von Doppelpack geschrieben Erfolg haben?
__________________
Freundliche Grüße von Claudia
Kaly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:18   #13
Thomy
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 99
Standard

Also nein, nimm das Halbsband wieder ab, bitte. Stelle dir vor, dein katzele bleibt irgendwo hängen und schafft ews nicht, sich zu befreien.
Das verendet sie irgendwo. Haben denn die nachbarskatzen halsbänder um?
Und mal nebenbei, die heimischen Vögel sind weitesgehend flügge. Erst letztens sind bei uns junge amseln herumgehopst. zusammen mit der mama, die hat ihnen gezeigt, wie man würmer findet....
Und die konnten schon fliegen. es ist das gesetz der natur...

Deine Nachbarin macht den Vögeln doch auch kein glöckchen um, damit die insekten gewarnt sind

Also- drauf gesch***
Ich würde mir das nicht bieten lassen. Such dir eine offizielle aussage von einem landesgericht o.ä. wo drin steht, dass das keine Pflicht ist.
Und mal nebenbei, die Katze ist, egal, wie man es dreht dein eigentum- zumindest im sinne des Gesetzes. Nimmt deine Nachbarin sie mir, wäre es so, als würde sie deinen wagen einfach in die werkstatt fahren. Das ist entwendung / Diebstahl....
Ganu einfach....

Hach, das wäre alles viel einfacher, wenn ich Königin wäre
Thomy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:19   #14
Tigerlilly1241
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 92
Standard

Ehrlich gesagt so wie die gestern ausgetickt ist weiß ich es nicht, ich bin erst 22 und habe auch ein wenig angst da nun hin zu gehen. Ich will ja auch nicht das er so ein dummes dummes Halsband trägt.Womal er sowieso Nachts raus gehen soll und das gestern eine ausnahme war das er schon um 16uhr raus durfte.Ich hab echt keine Ahnung was ich machen soll.
Tigerlilly1241 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:20   #15
Kaly
Forenprofi
 
Kaly
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 9.241
Standard

Kannst du Unterstützung von Älteren (z.B. Familie) bekommen?
Vielleicht erreicht ein selbstbewusst auftretender Vater oder Onkel mehr...
__________________
Freundliche Grüße von Claudia
Kaly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katra-pflicht Rainspirit Die Anfänger 1 21.04.2013 17:04
Kastrations Pflicht in Deutschland Sessione Katzen Sonstiges 7 20.11.2012 08:55
Halsband für Katzen bald Pflicht Teneriffa Gata Katzen Sonstiges 18 01.04.2012 17:54
Chippen bald Pflicht ? Ela Katzen Sonstiges 9 02.05.2007 20:22

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:43 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.