Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2010, 10:24   #16
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.402
Standard

Zitat:
Zitat von Tigerlilly1241 Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt so wie die gestern ausgetickt ist weiß ich es nicht, ich bin erst 22 und habe auch ein wenig angst da nun hin zu gehen. Ich will ja auch nicht das er so ein dummes dummes Halsband trägt.Womal er sowieso Nachts raus gehen soll und das gestern eine ausnahme war das er schon um 16uhr raus durfte.Ich hab echt keine Ahnung was ich machen soll.
Das Halsband abmachen.
Ok, kann verstehen, dass du dich mit 22 scheust, da hinzugehen (bin 21 ), aber wenn es sein muss, dann muss man den "Arsch in der Hose haben".
Sag der Frau doch ruhig, dass dir die ganze Situation unangenehm ist.
Frag doch, ob sie sich genauer auskennt, welche Zeiten vlt besser wären, um die Katze in den Brutzeiten der Vögel rauszulassen.
Weise sie auf das Loch im Zaun hin. Frag sie, was sie von diesem Schreck-Dings-Bums hält.

Und nochmal: Mach die Glocke bitte sofort ab.
Ich kann es verstehen, Respekt vor älteren Leuten ist wichtig, aber auf eurer Ebene als dort wohnende Mieter (oder Eigentümer) seid ihr gleichgestellt.
Darüber gibt es keine Diskussion, nimm also deine Rechte wahr und lass dich nicht einschüchtern. Du schaffst das
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.07.2010, 10:26   #17
Thomy
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 99
Standard

ich bin auch "erst" 22
Egal... ja, such dir autoritätspersonen, wenn du meinst, du schaffst es nicht alleine. und halte dir vor augen: Sie kann dir GAR NIX!

So, und dann lässt du ihn halt erst abends raus.
Aber nimm ihm das halsband wieder ab- wie gesagt: das kann tödlich enden!
Und such dir unterstützung von familie etc. hast du vllt eine rechtsschutzversicherung?
Du musst dich da durchsetzen, sonst wird es mit sicherheit nicht besser....
Thomy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:29   #18
Jubo
Forenprofi
 
Jubo
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo Tigerlilly,

auch ich kann dir nur anraten, das Halsband wieder zu entfernen - erst Recht, wenn ein Glöckchen dran hängt. Möchtest du den ganzen Tag mit einer Kuhglocke um den Hals herumlaufen? Da kriegt man ja Zustände...

Deine Nachbarin ist im Unrecht. Wie hier schon erwähnt: führe ein Gespräch mit ihr und nimm' einen Zeugen mit. Sollte sie dann wieder falsche Aussagen treffen bzw. mit Abgabe ins TH drohen, biete ihr freundlich eine Anzeige wg. Diebstahl an. Und verweise auf Gerichtsurteile, die bis zu 2-3 Freigänger in Nachbars Garten erlauben (google mal dazu)!

Alles Gute
Jubo
__________________
Jule & Ella ( 2014) & Bolle (2012)
Jubo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:30   #19
Tigerlilly1241
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 92
Standard

Also Familie eher weniger.
Habe nun nochmal bei unserem Ordnungsamt angerufen und auch die sagen das es kein Haltungsgesetz gibt für Katzen.
Nur für Hunde.
Tigerlilly1241 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:33   #20
Meiki
Forenprofi
 
Meiki
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hannover
Beiträge: 5.550
Standard Katzen, Vögel und Nachbarn

Frieden mit Nachbarn zu halten kann extrem schwierig sein. Bei manchen ist das „resolute Auftreten mit Grenzsetzung“ gefragt, bei manchen eher das „Friedensangebot mit Reiherschreck“.
Leider helfen Halsbändern mit Glöckchen den Vögeln nicht. Dafür kann die Katze leicht „irre“ werden; wir Menschen wollen ja z. B. auch keinen Tinnitus.

Du und Deine Nachbarn habt auf jeden Fall einen gemeinsamen Wunsch: Ihr wollt beide nicht, dass die Vögel und ihre Jungen sterben. Das als Thema zu nehmen um eine Basis für ein Gespräch und eine Lösung zu finden, wäre doch schon mal was.
Vielleicht rufst Du mal an oder gehst rüber, bittest um ein Gespräch zu einer Zeit, der denen passt um da eine „gemeinsame Lösung“ zu finden „die allen gerecht wird“. Wenn sie sich drauf einlassen, ist das schon mal die halbe Miete. Wenn es nicht klappt, gibt es bestimmt stärkere Geschütze, die aufgefahren werden können – das überlegen wir uns dann.

Wenn das Gespräch stattfindet: Vielleicht ein paar Kittenbilder von Deiner mitbringen, ein Bild vom Reiherschreck und dann, wenn die sich so richtig schön auslassen konnten (manche wollen in ihren Belangen und Wünschen und Ansichten einfach nur mal gehört werden), könntest Du ja vielleicht den Vorschlag machen, dass in der Aufzuchtzeit der Vögel Deine Katze nur am Abend oder in der Nacht rauskommen. (Dann sieht auch keiner, wenn sie ein Mäuschen fangen, oder einen Maulwurf oder einen Jungvogel, der zu spät ins Bett ging).


Ansonsten kannst Du nur an deren Intelligenz appellieren, denn „jeder weiß ja, dass Katzen Jäger sind, die eine Katze mehr, die andere weniger“. Das Argument, dass nur „alte, schwache oder kranke Vögel erwischt werden“, hat uns leider mal ein BBC-Film genommen. Es gibt Katzen, die an die 300 Vögel im Monat erwischen (fragt mich, wie das gehen soll …, aber sie wurden über einen längeren Zeitraum beobachtet). Auf jeden Fall möchte kaum ein Mensch als unwissend dastehen.

Ob es klappen kann. Ja, klar. Kann auch schiefgehen.

Wie lange wohnst Du denn schon da? Bist Du neu da oder Dein Fellchen? Hat sich da zwischen Euch was eingeschlichen (also kamen auch schon andere Beschwerden?) Oder sind die insgesamt so? Weißt Du, wem der Streuner gehört – wenn ja, rede mal mit den Besitzern. Die sind bestimmt auch interessiert.

Übrigens: Die Dame hat einen Laden bei Euch? Na, Tierhasser sind nicht unbedingt beliebt … aber das wären schon sehr starke Geschütze, an die ich da denke …

Ich drück Dir die Daumen, dass sich da etwas Normalität reinbringen lässt.

Liebe Grüße!
__________________
Mickey, *08.1997-†12.03.2010: It's been raining since you left me, now I'm drowning in the flood. You see I've always been a fighter - but without you, I give up ... And I will love you, baby - Always ... And I know when I die, you'll be on my mind ... (Bon Jovi - Always)
Meiki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:35   #21
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Ich würde keinen guten Willen zeigen. Ich würde mir die Mühe machen, alle relevanten Gerichtsurteile und Gesetzte auszudrucken und ihr in den Briefkasten zu schmeißen. Mit dem Vermerk, dass sie sich strafbar macht, Dein Besitz wegzunehmen, wenn sie sie in das TH bringt.
Noch besser per Einschreiben.
__________________
LG Steffi mit Macha, Nushka, Huibuh und Findus fest im Herzen.
Mafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:57   #22
Tigerlilly1241
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 92
Standard

Alsooooo ich habe nun all meinen Mut zusammengenommen und bin in die *Gelöscht: Bitte Privatspähre beachten!* gegangen um es zu versuchen zu klären, jedoch war nur die Mitarbeiterin da.
Diese ist aber gleichzeitig die beste Freundin von der Chefin.
Sie sagte das sie das gar nicht versteht weil ihre Chefin sonst nicht so ist und meiner ja nun nicht der Einzige ist.
Ich habe ihr dann gesagt das ich den Streit nicht möchte und das ich eine Lösung finden möchte und sie hat mich lieb in den Arm genommen und gesagt das sich da bestimmt eine Lösung finden wird.
Habe auch das mit dem Reiherschreck angeboten und sie wird ihrer Chefin/Freundin sagen das ich da war und ganz lieb gefragt habe ob wir das vielleicht klären können.
Sehr nett gewesen dort und ich habe ein wenig Hoffnung.
Aber das wird sich erst nach dem 1 wöchigen urlaub zeigen was daraus wird..
Zumindest hab ich nun 1 Woche lang Ruhe.

Halsband habe ich auch abgemacht das doch so ein Schei.... diese Dinger sollten verboten werden.

Geändert von Administrator (03.04.2011 um 21:14 Uhr)
Tigerlilly1241 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 10:57   #23
Cleolinchen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 822
Standard

Na ja auf der einen Seite verstehe ich die Nachbarin schon. Nicht jeder mag Katzen, vor allem in seinem Garten. Und sehr viele finden es auch nicht toll, wenn Katzen keine Mäuse sonder Vögel jagen (Natur hin oder her).

Ich würde an deiner Stelle, auch dem nachbarschaftsfrieden zu liebe, versuchen eine Lösung zu finden. Evtl wirklich so einen Reiherschreck kaufen. Wenn du dich engstirnig und eigensinnig zeigst, wird das ganze nicht besser.

Und ein Glöckchen würde ich def nicht hinmachen.
Natürlich würde ich ihr auch sagen, dass sie deine Katze nich einfach ins Tierheim packen kann.
Cleolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 11:01   #24
Tigerlilly1241
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 92
Standard

Zitat:
Zitat von Cleolinchen Beitrag anzeigen
Na ja auf der einen Seite verstehe ich die Nachbarin schon. Nicht jeder mag Katzen, vor allem in seinem Garten. Und sehr viele finden es auch nicht toll, wenn Katzen keine Mäuse sonder Vögel jagen (Natur hin oder her).
Ja klaar aber dann zieh 9ich doch nicht aufs Dorf sondern in die Stadt ist doch klar das auf nem Dorf Tiere sind.
Tigerlilly1241 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 09.07.2010, 11:02   #25
Meiki
Forenprofi
 
Meiki
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hannover
Beiträge: 5.550
Standard

@Mafi:
Ja, auch ich würde gerne manchmal (oder oft) viel lieber rabiater reagieren, als ich es dann tue. Hängt bei mir übrigens nicht am Alter (bald schaffe ich die 42), dass ich ziemlich vorsichtig agiere. Ich sorge mich eher darum, ob mein Tier dann darunter leiden muss. Denn meistens lassen es die Menschen ja dann am schwächsten Mitglied der Familie aus: Den Kindern und den Tieren. Und diese Angst hat Tigerlilly ja auch.
Und manchmal schaffe ich es, mit der Verständnistour Eskalationen zu vermeiden. Was ich aber immer bin, wenn ich in solche Situationen reingehe: Klar. Ich weiß, was ich will, welche Rechte ich habe (natürlich auch die Pflichten …). Und die des anderen versuche ich auch zu kennen. Das schafft bei mir Sicherheit – und bei dem anderen oft Unsicherheit.
Na ja, halt nette Psycho-/Machtspielchen, die wohl keiner von uns immer umgehen kann: "Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn der Nachbar es nicht will".
Und für die Tipps und Infos ist das Forum hier gut. Also Tigerlilly: Ran an den Feind! Schau ihm ins Auge und tue so, als hättest Du keine Angst. Und Du hast nur eine Katze: Was kannst Du denn für die anderen drei????
Liebe Grüße!
__________________
Mickey, *08.1997-†12.03.2010: It's been raining since you left me, now I'm drowning in the flood. You see I've always been a fighter - but without you, I give up ... And I will love you, baby - Always ... And I know when I die, you'll be on my mind ... (Bon Jovi - Always)
Meiki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 11:09   #26
Tigerlilly1241
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 92
Standard

Zitat:
Zitat von Meiki Beitrag anzeigen
Und Du hast nur eine Katze: Was kannst Du denn für die anderen drei????
Liebe Grüße!
Eben gar nichts und auch die 2 von den dreien die eine Glocke haben fangen garantiert die Vögel.
Tigerlilly1241 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 11:09   #27
Cleolinchen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 822
Standard

Zitat:
Zitat von Tigerlilly1241 Beitrag anzeigen
Ja klaar aber dann zieh 9ich doch nicht aufs Dorf sondern in die Stadt ist doch klar das auf nem Dorf Tiere sind.
Ist sie zugezogen? Oder wie lange lebt sie schon da.
Du ich leb in einem winzigen Kaff, aber auch hier finden es die einheimischn nicht so toll wenn Katzen Vögel fangen, wenn jeder sein Misthaufen vor der Tür hat.
Wenn ich keine Katzen mag, dann mag ich sie nicht. Ich als Tierhalter muss danach schauen, dass sich niemand durch mein Tier belästigt fühlt.
Und man sollte sich erwachsen verhalten und nicht irgendwelche kindischen Aktionen starten. Damit wird es sicherlich nicht besser
Cleolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 11:15   #28
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

In den meisten Fällen sind solche Streits eigentlich doch nur ein Ersatz.. es muß der Nachbarin gar nicht um den Vogelschutz gehen (dann würde sie sich sicher auch bezügl. der anderen Katzen aufregen), es kann sein, daß schon adnere Dinge vorgefallen sind.
Kleinigkeiten vielleicht, die gar nicht angsprochen wurden und dir nicht auffielen .. das kann Lärm sein, Geruchsbelästigung vom Grillen und tausend dandere Dinge, die sich langsam summieren.
Und wenn sie einen schlechten Tag hatte, kommt das eben über einen eigentlich unwichtigen Aufhänger raus.
Solange das nicht geklärt ist, wird es also immer wieder irgendwo Streit geben und der Kater ist deine angreifbarste Stelle.

Daher ist es IMO ziemlich egal, ob du ihr Gesetze oder Vorschriften runterbetest.

Du müßtest versuchen, den nachbarschaftlichen Frieden möglichst zu bewahren ohne aber zu sehr nachzugeben (daß sie z.B. droht deine Katze zu fangen und ins TH zu bringen, ist absolut untragbar, da müßtest du ihr auch ganz klar sagen, daß so etwas für sie Konsequenzen haben wird; z.B. "meine Katze ist gechippt und tättowiert, sollte sie in einem TH abgegeben werden, wird man mich benachrichtigen .. außerdem habe ich die TH der Gegend informiert " usw.).
Natürlich sollte der Kater wirklich gechippt/tättowiert sein.

Generell würde ich aber das Gespräch suchen - im Laden ist keine schlechte Idee, aber halt nicht mit einer anderen Person ..

Vielleicht kannst du sie auch direkt fragen, ob sie etwas anderes stört und man dafür einen Kompromiß finden kann.
Gwion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 11:21   #29
Marlek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Tigerlilly,

ich finde es gut, dass Du versuchst, den Streit auf eine freundliche Art zu klären.
Wie Meiki auch, sehe ich in einer Eskalation nur die Gefahr für Deine Katze.
Es geht um einen Kompromiss, nicht darum, dass Du zum Schaden der Katze klein beigibst.
Deshalb lass das Halsband, vor allem mit der Glocke auf jeden Fall weg.
Du hast schon ein par gute Vorschläge (Reiherschreck etc.) bekommen.
Jetzt ist die Nachbarin für eine Woche im Urlaub, mal schaun, wie sie auf Dein "Friedensangebot" reagiert.

Irgendwie hat die Frau ja auch keine Ahnung von Katzen. Sonst wäre sie nicht auf die komische Idee mit dem Halsband und der Glocke gekommen.
Schade, ich hatte mal auf Google einen guten Artikel über die Dinger gefunden und was das für ein Horror für Katzen ist; finde ihn aber nicht mehr.
Du könntest das ja mal recherchieren und der Nachbarin als Infoquelle geben. Denn offensichtlich hat sie was Katzen angeht eine riesen Wissenslücke.

Infomaterial, zusammen mit Deiner Bereitschaft, einen Kompromiss zu finden könnte doch ein Weg sein, sich mit der Frau zu einigen.
Viel Erfolg!
  Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 11:26   #30
Tigerlilly1241
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 92
Standard

Also an mir kann es nicht sein das es sich aufgestaut hat. Ich grille hier nicht ich mache hier wirklich gar nichts. man sieht mich eigentlich fast nie.und hören da hinten erst recht nicht.
Tigerlilly1241 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katra-pflicht Rainspirit Die Anfänger 1 21.04.2013 17:04
Kastrations Pflicht in Deutschland Sessione Katzen Sonstiges 7 20.11.2012 08:55
Halsband für Katzen bald Pflicht Teneriffa Gata Katzen Sonstiges 18 01.04.2012 17:54
Chippen bald Pflicht ? Ela Katzen Sonstiges 9 02.05.2007 20:22

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:21 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.