Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2009, 14:17   #1
Annys
Benutzer
 
Annys
 
Registriert seit: 2009
Ort: Passau
Beiträge: 72
Standard an die Freigänger Dosis - wie kriege ich meine Angst weg?

Die drei Wildlinge die ich vom Tierschutz aufgenommen habe, haben ihre Haftzeit jetzt hinter sich u. bekommen nun Freigang. Sie gehen jetzt auch raus. (Meine vier zahmen Katzen sind nur im Haus).Und hier beginnt mein persönliches Problem. Ich weiß dass ich ein bisschen spinne, aber ich habe eine Sch* Angst dass den Miezen was passiert. Eigentlich wollten wir die Herrschaften abends erstmal wieder einsperren (wegen Füchsen, Mardern u. diversen anderen katzenfressenden Ungeheuern die nachts umherschleichen). Aber die Miezen sind der Meinung dass es grade abends so schön draußen ist u. ich krieg sie absolut nicht rein. Mein Mann u. ich haben schlaflose Nächte u. schrecken bei jedem Geräusch hoch. Aber auch tagsüber ist mir nicht wohl. Wir wohnen sehr ruhig, was ist wenn das eine Auto das pro Stunde vorbeifährt die Süßen überfährt weil sie Verkehr kaum kennen? Oder unser Killer Schäferhund im Dorf sie erwischt? Oder sie verirren sich in dem riesigen Maisfeld hinterm Haus. Ich sitze hier im Büro u. mir ist ganz schlecht. Wie soll ich damit umgehen? Wie schafft ihr das?
Annys ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.06.2009, 14:19   #2
Ludmilla
Forenprofi
 
Ludmilla
 
Registriert seit: 2009
Alter: 40
Beiträge: 2.904
Standard

Gar nicht. Ich verabschiede mich jedes Mal von meinem Kater wenn ich ihn rauslasse.
Ludmilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 14:26   #3
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 48
Beiträge: 22.815
Standard

Die Angst geht nie weg. Vor allem wenn dann schon mal etwas passiert ist.
Ich habe bestimmt schon ein Magengeschwür.
__________________
LG Steffi mit Macha, Nushka, Huibuh und Findus fest im Herzen.
Mafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 14:29   #4
Vivie
Forenprofi
 
Vivie
 
Registriert seit: 2006
Ort: Im Bergischen
Alter: 48
Beiträge: 3.458
Standard

Die Angst geht nie weg.

Nur die Tatsache, dass das Freigängerleben das schönste und artgerechteste ist, was man ihnen bieten kann, lässt die Angst ertragen.
__________________

Liebe Grüße von Kerstin mit ihren Fellnasen
Vivie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 14:30   #5
KittyNelli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 3.020
Standard

Ich hatte eine Hardcore-Freigängerin -nachts unterwegs, grosses Revier-. Wir hatten eine Futterstelle mit Katzen, die nur draussen lebten, leider an einer sehr befahrenen Strasse,(sind trotzdem alt geworden!)
Ich kenne und verstehe Eure Ängste sehr gut!

Solange sie irgendwie pünktlich am Fressnapf erscheinen, geht das ja, aber wehe, eine kommt mal zwei, drei Tage gar nicht nach Hause....Panik! Der blanke Horror!

Rational kann man da wenig tun, das sind Gefühle.. Sich vielleicht trösten, dass jedes Lebewesen sein eigenes Schicksal hat? Diese Katzen haben ein wunderschönes, spannendes und natürliches Katzenleben.
Wie lange ist nicht vorhersehbar, aber damit belastet sich ein Tier nicht. Sie sind für den Moment glücklich.

Meine Nerven lassen derartiges allerdings nicht mehr zu, meine jetzigen 4 Katzen haben einen gesicherten Garten.
__________________
Viele Grüße von Evi

mit Toni, Kitty, Nelli und Benny
KittyNelli ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 15.06.2009, 14:35   #6
Melli77
Mengo-Fan
 
Melli77
 
Registriert seit: 2007
Ort: OWL
Alter: 41
Beiträge: 10.034
Standard

Du mußt lernen damit zu leben, was anderes wird dir nicht übrig bleiben.
Meine beiden sind ebenfalls leidenschafliche Freigänger und sind fast jede Nacht draußen und kommen erst morgens wieder.

Allerdings sind sie tagsüber meist nur auf unserem Grundstück und lassen sich oft blicken.
Ich mache mir auch Gedanken und bin immer froh, wenn ich meine Mäuse gesund und munter wiedersehe.

Höre ich ein Autoqietschen mache ich mir auch so meine Gedanken..
Auf der anderen Seite sehe ich aber auch, wie meine Nasen über die Wiese flitzen, Mäuse und Insekten jagen und sich im Sand wälzen, das entschädigt dann wieder ein wenig.

Ich hoffe, ihr findet einen Weg mit der Angst umzugehen.
__________________

Melli mit dem Tigerduo Lucky & Luna
Melli77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 14:55   #7
Annys
Benutzer
 
Annys
 
Registriert seit: 2009
Ort: Passau
Beiträge: 72
Standard

Danke euch. Beruhigt mich etwas dass es euch allen auch so ergeht.
Bin wohl noch von meiner Kindheit traumatisiert. Wir hatten nur Freigänger u. ich verbrachte damals schon Nächte damit die Straßengräben mit der Taschenlampe nach den geliebten Miezen abzusuchen. Leider wurde ich auch einige Male fündig.....
Ich habe mir damals geschworen nie wieder Freigänger aufzunehmen.
Nachdem wir jetzt in einer absolut ruhigen Gegend Haus gebaut haben habe ich mich überwunden damit die Wilden ein Heim bekommen. Es ist schön zu sehen wie sie im Garten rumtollen, trotzdem fällt es mir so schwer sie einfach laufen zu lassen. Ich bin sehr froh dass meine anderen vier nur im Haus sind (bekommen ein gesichertes Freigehege) sonst wär ich bald reif fürs Irrenhaus.
Annys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 14:59   #8
Andrea-LU
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.170
Standard

Hallo,

ich kann Dir diese Gefühle total nachempfinden.

Ich selbst habe 2 Wohnungskatzen und bin immer wieder froh darüber.

Momentan habe ich jedoch 2 Urlaubspflegis (Freigänger). Ich sterbe jedes Mal, wenn ich hinkomme und es fehlt eine. Gestern morgen war es mal wieder so. Den ganzen Tag war ich unruhig und nervös. Als ich dann gestern abend wieder dort war, waren sie komplett. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen.

Wie man damit umgeht? Keine Ahnung - aber ich lese hier mal mit. Vielleicht gibt es auch für mich eine Möglichkeit, mit dieser Angst umzugehen.

lG
Andrea
__________________
http://foto.arcor-online.net/palb/al...6666613634.jpg

Viele Grüße,
Andrea
Andrea-LU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 15:08   #9
anjaII
Blond....Anja Blond
 
anjaII
 
Registriert seit: 2008
Ort: Fellsenioren-und Zivistift
Beiträge: 18.753
Standard

Ich selber lasse meinen 12-jährigen Harley erst seit paar Wochen raus .
Am Anfang bin ich alle 3 Minuten vor die Tür gelaufen,habe nach ihm geschaut,bin ihm nachgegangen.
Dann waren es nur alle 10 Minuten und nu bin ich soweit,daß ich ihn auch mal paar Stunden am Stück in Ruhe lassen kann.
Aber die Angst bleibt.Man muß lernen,damit umzugehen.Nicht einfach,aber wenn ich dann sehe,wie glücklich und zufrieden er da draußen herum stolziert und 'lachend' wieder heim kommt,ist die Welt für mich in Ordnung.
Bis zum nächsten Mal,wenn ein Auto hupt oder bremst....dann renn ich natürlich raus um mich zu vergewissern,daß es nicht wegen Harley war
anjaII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 15:28   #10
Annys
Benutzer
 
Annys
 
Registriert seit: 2009
Ort: Passau
Beiträge: 72
Standard

Wie sieht es eigentlich mit Mardern u. Füchsen aus? Könnte es da Probleme geben? Oder Eulen, Falken, generell Greifvögel? Sehen die Katzen als Beute? Die Miezen sind spät im letzten Herbst geboren. Besonders das Mädchen ist sehr klein u. schmächtig.
Und alle drei sind natürlich total unerfahren u. bestimmt sehr leichtsinnig....
Ohh ich krieg schon wieder die Krise....
Annys ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie Kriege ich Meine Katze Dazu Das sie Macht was Ich Möchte Karby112 Die Anfänger 29 25.01.2014 14:09
Wie kriege ich meine Katze sauber? Kity Das stille Örtchen 3 01.11.2011 20:37
Wie erziehe ich meine Dosis... XtremeSchmuckDE Verhalten und Erziehung 7 06.08.2011 21:15
Kater (kastriert), schwarz, ca. 7 Monate alt, Freigänger - sucht neue Dosis Miri89 Glückspilze 2 09.04.2011 09:48
Die Leiden eines Freigänger-Dosis......:-( Pieper Freigänger 219 18.08.2008 16:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:39 Uhr.