Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2020, 19:58
  #21
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 4.082
Standard

Eben. DAS wäre doch schon länger möglich gewesen, auf die Art zu agieren.

Meine Nachbarin unten sagt mir z.B. IMMER, wo meine Katzen sind, die sitzen nämlich oft bei ihr auf der Terrasse spazieren.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.02.2020, 20:21
  #22
Wicky01
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 31
Standard

Ganz viele tolle liebe Antworten. Danke ❤️😃 das Problem ist nur, ich war ja gar nicht auf Krawall aus anfangs. Ich hatte weil ich gemerkt habe dass die Leute die katze lieben das sogar VON MIR aus vorgeschlagen. Ich hab es cat sharing genannt 🤪 Deal war, dass ich natürlich Eigentümer bleibe, alle kosten trage, die katze sehr gerne tagsüber ein bisschen bei Ihnen bleiben kann ABER die katze nicht gefüttert werden darf. Die katze nicht übernachten darf. Und dass sie hungrig um spätestens vier uhr vor die Tür gesetzt wird damit sie hungrig zu uns heim kommt. So hatte ich es mit den lieben Nachbarn vorher gemacht und es hat geklappt. Das Problem ist, dass diese Leute die katze KOMPLETT wollen und sich nicht an die Absprachen halten. Sie wird gefüttert und ist satt. Und sie wird nicht wie vereinbart raus gelassen. Ich bin in gutem Glauben dass es klappt abends auf die suche gegangen und habe sie abends um zehn gerufen, da ging das licht kurz an, türspalt auf, katze raus, tür zu. Darauf angesprochen wird nur gelogen. Dann kommt kurz später wieder der Vorschlag ich solle halt mein gutes futter bringen und die katze solle bei ihnen schlafen damit ich hochschwanger nicht die katze nachts suchen muss. Dass die die ganze zeit bei denen in der wohnung ist derweil ist eine riesige frechheit und ich würde mittlerweile wenn wir in einer anderen welt leben würden gerne nur noch unverhohlen zuschlagen. Die wollen die katze nicht mit mir teilen, sie wollen sie mir KOMPLETT entwenden, halten sich nicht an Absprachen und unterbreiten mir dann das abkaufen bzw komplette Pflege damit ich arme Schwangere nicht suchen muss. Und ja, ich persönlich finde es wirklich schlimm, die katze jetzt einzusperren. Aber solchen verlogenen gemeinen a....löchern geb ich nicht nach!!!!
Wicky01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 20:25
  #23
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 4.082
Standard

... ah und das hochwertige, teure Futter darfst Du bitte auch gleich palettenweise bringen?

Wo sind die eigentlich gegengerannt?

Reg Dich nicht auf, mach Dein Ding. Auch wenns jetzt hart ist.

Letztendlich wirst DU gewissenhafter für die Katzen sorgen, wenn die Typen jetzt schon so unzuverlässig sind.

Bin ja irgendwie froh, dass Pferde da doch was unhandlicher sind...

Geändert von OMalley2 (21.02.2020 um 20:44 Uhr)
OMalley2 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 20:48
  #24
Wicky01
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 31
Standard

Das ist es ja. Meine vorherigen Nachbarn , mit denen hat das wunderbar geklappt. Meine zwei wollten zu denen, warum auch nicht? Die waren bei dem Ehepaar tagsüber ein paar stunden, wurden gebürstet und gestreichelt 🤪 bekamen ab und an mal ein leckerlie aber abends mussten sie heim. Dann kamen sie mit in die wohnung waren nachts drinnen und tagsüber draußen. Manchmal wollten sie auch bei uns bleiben, war auch ok. Lief wirklich super. Was haben wir gelacht wenn wir uns gesehen haben und die nachbarn mir erzählt haben, wieviel „Spaß“ Ihnen die zwei machen. Ich hatte da wirklich nichts dagegen und dachte, das könne mit diesen leuten auch so klappen. Ich habe das ja so vorgeschlagen. Ich bin ja kein raffgeier der einer freilaufende Katze vorschreiben will wen sie zu mögen hat. Aber sie halten sich nicht dran. Die katze ist dort nachts. Es klappt mal ein zwei tage dann muss ich wieder suchen und sobald man mich rufen hört wird wohl die katze erst rausgeschmissen. Und die katze ist satt!!! Laut denen würde sie ja wohl noch woanders fressen. Nein tut sie nicht. Ich habe die komplette Nachbarschaft abgelaufen und allen gesagt dass nicht gefüttert werden darf. War auch nur eine futterstelle zusätzlich und die machens nicht mehr. Das Problem ist, dass die berufstätige tochter erst abends heim kommt und von „ihrer“ katze somit nichts hat. Die wollen meine katze komplett. Und diese lügen!!!! Es würde noch jemand anderes füttern wenn sie daheim nichts fressen würde! Ich soll doch das futter bringen und sie schläft dann bei ihnen. Dann hätte sie auch das gute futter! Und ich müsste nicht rumrennen nachts. Dass diese Argumentation einen logikfehler hat ist denen nicht mal peinlich!!!! Denn wenn wirklich noch jemand anderes füttern würde, würde es gar nichts bringen denen das futter zu geben weil die katze ja trotzdem satt wäre!! Die merken gar nicht dass das unlogisch ist! Der dickste hammer ist inzwischen wenn ich auf lügen anspreche. Ich sagte letztens „erzählen sie mir doch nichts! Wo soll die noch fressen? Die ist den ganzen tag bei ihnen und sie haben mir doch vor einigen wochen sogar ihr futter gezeigt! Wofür haben sie das futter denn geholt? Die haben doch keine katze.“ da kam nur, sie bräuchten das futter, um die katze vor die türe zu locken damit sie die katze für MICH rausschmeißen könnten 😂 sie würde ohne das futter nicht mehr das haus verlassen wollen und sie müssten mit dem billigfutter sie rauslocken 😂
Wicky01 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 21.02.2020, 21:20
  #25
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.002
Standard

Mit diesen Nachbarn kann man nichts anfangen. Da ist guter Rat teuer
biveli john ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 21:25
  #26
Wicky01
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 31
Standard

Dass auch diese Argumentation völlig unlogisch ist, merken die auch nicht mehr. Denn wenn die katze wirklich nicht mehr vor die tür gehen wollte würde das ja heißen, dass sie a) drinnen komplett zufrieden wäre. Drinnen kann sie nur komplett zufrieden sein wenn sie ein klo und futter hat. Ansonsten würde sie ja drinnen maunzen. Und wenn sie gar NICHT raus will, ABER draußen angeblich ihre andere futterstelle hätte, müsste sie ja permanent drinnen satt sein. Also muss sie drinnen gefüttert werden wenn sie nicht raus will. Und wenn es draußen eine geheime futterstation gäbe und die wirklich nicht füttern würden, würde die hungrige katze drinnen terror machen.
Wicky01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 21:32
  #27
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 4.082
Standard

.. vor allem, ob die die Katze wirklich auf deren Wunsch rauslassen oder sie einfach einsperren, damit sie eben nicht heim kann und sich umgewöhnt?

Alles ziemlich eigenartig.
OMalley2 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 21:33
  #28
Fame
Neuling
 
Registriert seit: 2020
Beiträge: 9
Standard

Hallo Wicky,

Mensch das tut mir wirklich leid, auf solche Leute habe ich auch eine riesen Wut.

Auch ich würde MEINE Katze niemals teilen und ich finde es toll dass du es erstmal durchziehst sie drin zu behalten.

Wie ländlich wohnt ihr denn, wäre es dir evtl möglich nachts Katzenschreck Pulver dort zu verteilen wo sie nichtmehr hin soll bevor sie wieder raus darf - wenn dich wer sieht hast du sie eben malwieder gesucht

Bei mir hat es vor 12 Jahren bei der scheuesten Katze im ganzen Tierheim einfach spontan so sehr gefunkt, dass ich genau diese und keine andere wollte - Es hat Jahre gedauert bis sie uns völlig vertraut hat aber dafür ist sie Heute ein absolutes Kuschelmonster - gegenüber uns.

Vorher friert die Hölle zu als dass sie sich fremden nähert, wir hatten auch so eine Irre in der Nachbarschaft die meinte sich unter unsere Autos legen zu müssen und mit Leckerchen zu locken schön wenn man das mit "Uund wie läufts? - ach Mietzi komm doch mal heeer" belächeln kann

Ergo: Niemals werde ich mir eine andere Katze anschaffen als eine völlig verstörte, Tierheimskatze mit Vorgeschichte - es ist Nervenaufreibend am Anfang und kostet unmengen Geduld aber eines Tages ist es wirklich DEINE und etwas gutes tut man damit auch

Wünsche dir dass es gut ausgeht und auch für dein 2. Zwerglein nur das Beste
Fame ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 21:49
  #29
Wicky01
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 31
Standard

Ich glaube nicht dass sie die katze einfach einsperren. Wissen tu ich’s nicht. Ich glaube schlichtweg, die hat drinnen futter und einen katzenklo. Die wissen eh alles besser weil sie früher katzen hatten und beweisen kann ich’s nicht. Und ja, vielleicht gefällts meiner kleinen insgesamt nach MONATELANGER umgewöhnung da besser. Drei stockwerke, drei parteien, überall nur aufmerksamkeit oder auch ruhe, geiles billigfutter mit lockstoffen und zucker (coshiba) und keine zweite katze (mit unserer zweiten versteht sie sich ja nach der langen entwöhnung nicht mehr). Ich glaube die pfeiffen einfach drauf was ich will und auf meine eigentumsrechte und grätschen so lange rein mit sabotage dass sie hoffen ich gebe irgendwann kampflos auf. Werd ich aber nicht. Ich liebe diese katze. Ich war nie „scharf“ auf ne rassekatze. Es war blanker zufall wie ich zu ihr gekommen bin. Ich hab die rasse gar nicht gekannt. Ich hab ein foto von ihr gesehen und war einfach völlig verliebt. Ich hab gewusst dass es meine katze ist vom ersten moment an. Ich habe es heute zu meinem Mann gesagt. Das Grundproblem ist schlichtweg, dass die sich in meine katze auch verliebt haben und sie KOMPLETT wollen da auch die tochter erst abends heimkommt. Deshalb haben sie sie auch nicht gemeldet oder zum tierarzt gebracht und reden sich mit allem raus. Am geld liegt’s bei denen auch nicht. Die haben ein riesiges haus und wollten sie auch abkaufen.
Wicky01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 22:33
  #30
Fame
Neuling
 
Registriert seit: 2020
Beiträge: 9
Standard

Die ist wirklich super hübsch <3

Und nein, ich wollte dich nicht bzgl der "Rassekatze" angreifen, sorry falls es so rüber kam - dieses Thema allgemein vonwegen fremde Katzen anfüttern macht mich einfach wirklich wütend.
Hätte selbst auch extrem gerne einen Maine Coon Kater aber wegen solchen Leuten geht das ja nicht.

Dann verstehe ich aber beim besten Willen nicht warum sie sich nicht eine eigene Katze anschaffen - wenn sich ein 3 jähriges Kind in etwas verliebt und das haben möchte versteht das ja jeder aber hier geht es um Erwachsene Menschen, die hätten das Problem so angehen müssen dich zu fragen was das denn für eine Rasse ist, sie haben sich ja so verliebt und wollen AUCH eine haben - die eigene ist nach ein Paar Wochen sowieso die supertollste.
Fame ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2020, 23:06
  #31
Wicky01
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 31
Standard

Ist schon ok 🤪 ich hab immer das gefühl dass ich mich für die rasse entschuldigen muss weil ich selbst ein absoluter verfechter von tierheimen und mischlingen bin. Es gibt so viele herrenlose tiere. Zudem sind sie nicht überzüchtet oder krank. Aber als ich mich entschlossen habe mir eine katze zu holen bin ich die anzeigen durchgegangen und ich war einfach sofort verliebt 😂 das ich mir mal ne rassekatze heimhole hätte ich nie gedacht. Weiß noch wie ich damals dachte „was issn das für n blöder name? Russisch was? Wieso blau? Was soll n das sein? Und warum is die so teuer?“ da wars aber schon zu spät und das geld war mir auch egal 🤪
Ich weiß nicht warum die da so sind. Du sagst ja selbst bei einem 3-jährigen kind versteht man das noch. Ich glaube das ändert sich auch bei erwachsenen nicht. Gerade katzen sind vom charakter her so unterschiedlich. Ich denke, denen geht es auch nicht um die rasse. Die haben sich einfach in sie verliebt und ne neue katze wäre nicht dasselbe. Die wollen jetzt einfach die. Selbst wenn se ne Russisch Blau holen ist es nicht gesagt dass die genauso lieb ist wie meine.
Wicky01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 00:06
  #32
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.728
Standard

Naja, manche Menschen finden es auch ganz praktisch, eine Katze zum Kuscheln etc. zu haben, aber um so leidige Sachen wie Tierarzt etc. soll sich bitte wer anders kümmern. Wurde mir genau so von einer Bekannten gesagt (ging nicht um unsere Katzen, ich hab ihr dann auch noch mal erklärt, warum Fremdfüttern unter Umständen - Katze krank oder Unverträglichkeit, Besitzer wundert sich, warum Katz daheim nichts frisst - keine gute Idee ist.)
__________________

Liebe Grüße von Willy und dem Fienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 11:03
  #33
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 4.082
Standard

Bei Fremdfüttern sehe ich rot. Kommt allerdings aus der "Pferdeszene". Wirf das Falsche übern Zaun und die Hufe zeigen nach oben.
Abfälle vom Rasenmäher oder Fallobst... oder HECKENSCHNITT...
Eine Bekannte von mir hat jetzt ein todkrankes Pony. Vorletztes Jahr hat sie dem Verpächter noch gesagt, bitte nicht das ganze Fallobst übern Zaun, die meinigen werden davon krank, vertragen das nicht in der Menge.
Woraufhin es hieß, er kündigt ihr die Stallpacht, wenn sie zickt...
Tja, die hat bestimmt jetzt vierstellige Beträge in das kranke Ponystutchen gesteckt, abgesehen davon hatte das arme Ding garantiert Höllenschmerzen auszustehen. Gibt nämlich Stoffwechseldefekte, die nehmen so eine Überschwemmung mit Fruchtzuckern, Substanzen aus Brotabfällen und anderem Zeug langfristig übel.

Sorry, OT.
Wobei es ja auch Katzen gibt, die nicht alles vertragen. Das Forum ist voll davon...

Und nein, verdammt, Du musst Dich nicht rechtfertigen zwegs Rassekatze. Bitte!!!

Hier gabs nur schon mal einen Fred zum Thema, je attraktiver die Katze, desto eher wird sie geklaut, shanghait mit Auto oder eben angefüttert und weggelockt? Wurde kontrovers diskutiert, aber ich glaube immer noch, wenn so ein Tier edel und teuer aussieht, ist es u. U. schneller weg als jemand Piep sagen kann.

Was ich nicht verstehe, wenn Du doch schon dieses gemeinsame Modell Katze vorgeschlagen hast, wieso sind sie nicht drauf eingestiegen? Wieso arbeiten sie verbissen mit Mogeln und Lügen weiter?

Ich warte ja immer noch auf den Tag, wo sie kommen und sich beschweren, dass die Katze ihnen alles vollgesch*** hätte...

Übrigens rätsel ich immer 'rum, warum Katzen und ob sie wirklich die "Treue brechen". Sam hat hier war öfter Stress mit Simba, kommt aber dennoch auf Zuruf IMMER heim. (Ok, ein paarmal hat er sich über Nacht abgeseilt. Wenn der Tiger in ihm erwacht, sozusagen. War ja 10 Jahre lang nur Wohnungskater.) Beide sind an mich gebunden hier. Obwohl die Nachbarin unten leider viel TroFu stehen hat... und bestimmt auch andere draußen füttern.
Also ich schätze, dass da schon viel aktives Zutun ist, wenn eine Katze so gar nicht mehr heimkommt.

Geändert von OMalley2 (22.02.2020 um 11:14 Uhr)
OMalley2 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 11:44
  #34
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.002
Standard

Vielleicht haben die Nachbarn mehr Zeit und verwöhnen die
Abtrünnige nach Strich und Faden.
Meine Katzen gehen auch zur Nachbarin Schrottfutter fressen,
ich hab sie auch gebeten das zu unterlassen.
Da stoss ich auch auf taube Ohren.
Ich hab zu Hause hochwertiges teures Futter, da rümpfen sie die Nase.
Das frißt jetzt der Streuner oder irgend ein anderes Getier.
Aber meine Katzen kommen immer nach Hause.
biveli john ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 12:16
  #35
Wicky01
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 31
Standard

Ich denke die haben mein vorgeschlagenes Modell nicht übernommen weil sie die Katze komplett wollen. Die Tochter, die auf der Gemeinde arbeitet ist wohl wirklich sehr verliebt in sie. Wenn sie sich an die Absprachen halten, müsste die katze jeden Tag um vier rausgeschmissen werden. Da hätte sie ja nichts von „ihrer“ Katze. Sie kommt ja erst spät abends heim.

Ich hab auch drüber nachgedacht warum die katze jetzt nicht oder kaum heimkommt. Ich glaube, ja, es gefällt ihr da mittlerweile schlichtweg besser. Die wurde ja monatelang da nach strich und faden verwöhnt. Die hat da drei!!!! Stockwerke mit ständiger Aufmerksamkeit und betutel. Das ging ja unbemerkt 9 monate so. Am Anfang ist sie ja immer heim gekommen da hat es niemand gemerkt. Seit einigen wochen eben nicht mehr weil Level 2 wohl gezündet wird dauerhaft. Regelmäßiges futter und Übernachtung. Hinzu kommt, dass wir einen 1-jährigem sohn daheim haben. Sie liebt den kleinen zwar wirklich, aber manchmal wenn er schreit merke ich es ist ihr zuviel. Sie passt zwar oft auf ihn auf, liegt bei ihm, spielt sogar mit ihm aber ein schreiendes kind ist schon für katzen unangenehm. Jetzt haben wir die Situation, dass sie da nach monaten Eingewöhnung drei luxusstockwerke mit plätzchen, leckerlie und Aufmerksamkeit hat und bei uns daheim ist ein kleines kind und unsere zweite katze mit der sie sich durch die Entwöhnung mittlerweile nur noch streitet. Das war ein langer Prozess. Deshalb bin ich so sauer.

Ich hab meine katze jetzt seit zwei tagen eingesperrt und fühl mich schrecklich 😢 wir haben es hier ruhig, das wetter ist schön, eigentlich ging es ihr hier wirklich gut aber ich hab keine andere Möglichkeit. Hinzu kommt, unsere zweite ist auch freigänger. Und weil ich mittlerweile fan von Russisch Blau bin, auch eine russisch blau. Die hat noch freigang. Die war aber eigentlich fast ne wohnungskatze. Die hat man fast gar nicht vor die tür bekommen. Und seit ich die eine einsperren muss bleibt sie länger weg. Wenn die sich die jetzt auch noch krallen raste ich aus 😢
Wicky01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 12:41
  #36
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.002
Standard

Das Einsperren von Freigängern ist total grausam.
Wenn jemand unachtsam die Türe offenläßt kommt die nie
wieder. Vor allem, da die andere Katze raus darf, ist es wie eine Bestrafung.
Jetzt kommt noch ein Baby dazu, da wird alles noch mehr beunruhigt.
Du hast ein Dilemma, das versteh ich.
Aber lass das deine Katze nicht büssen, die wird vielleicht krank und total
unglücklich.
Oder sie meidet dich komplett und wird vielleicht auch noch unsauber.
Alles Gute für dich und deine Katze
biveli john ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 12:58
  #37
Wicky01
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 31
Standard

Mir bleibt eigentlich bei ihr nur die Möglichkeit hergeben 😢 ich hab gestern mit meinem Mann darüber gesprochen. Diese Leute haben es wirklich geschafft und einen Teil meiner Privatsphäre kaputt gemacht. Vielleicht tobe ich deswegen so weil es mir bewusst ist dass ich sie hergeben muss. Ich hab auch gestern ganz lange darüber nachgedacht. Also an diese Leute verkaufe ich GANZ SICHER nicht. Das alte Ehepaar, wo wir vorher gewohnt hatten, hat auch eine erwachsene Tochter die allerdings etwas weiter weg wohnt. Diese Tochter ist bereits fast 60, hat ein riesen Haus im Frankfurter Raum außerhalb und ist damals oft bei dem alten Ehepaar ihren eltern gewesen weil auch sie die katze so geliebt hat. Hab gestern zu meinem Mann gesagt dass das wirklich eine Option wäre auch wenn es mir richtig weh tut 😢 dieser Frau würd ich sie sogar schenken. Aber verkaufen an diese anderen idioten NEIN. Eher hacke ich mir den Arm ab.
Wenn ich sie jetzt wirklich an die Tochter von diesem alten Ehepaar von unsrem ehemaligen Wohnort hergebe und danach sich diese dreck 🐷 an meine andere zweite katze ranmachen werd ich KRIMINELL.
Wicky01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 13:11
  #38
Pemico
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 811
Standard

Wie gehen eure Katzen denn bei euch aus und ein? Mit Katzenklappe?

Vielleicht wäre es auch eine Überlegung, sie umzugewöhnen, so dass sie nur nachts rausgehen? Dann wäre sie tagsüber drin und würde pennen und nachts werden die Nachbarn sie nicht suchen gehen...

Nur vorweg: es ist absolut falsch und boshaft was deine Nachbarn da machen und wie sie dir gegenübertreten. Wenn du aber am Ende die Katze abgibst, dann kannst du sie auch bei den Nachbarn lassen, dort kennt sie alles und fühlt sich wohl.
Pemico ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 13:15
  #39
Wicky01
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 31
Standard

Gute überlegung das mit nachts. Also vor freigang nochmal richtig füttern und dann abends rauslassen? Dann müssten sie morgens richtig hungrig heimkommen?
Wicky01 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 22.02.2020, 13:21
  #40
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.910
Standard

Das ist echt eine Sch... Situation.

Ich würde an deiner Stelle so schnell wie nur möglich das Stückchen Rasen hinter dem Haus katzensicher einzäunen. Auch wenn es nur klein ist, es ist draußen, man kann irgendwas belauern, evtl. findet sich da auch ein Mäuschen und sie kann sich vor deinem Kind etwas zurückziehen, wenn sie Bedarf danach hat.
Soviel kann sie ja gar nicht draußen gewesen sein, wenn sie ständig bei diesen Leuten war. Deshalb glaube ich auch nicht, das sie unbedingt wegen dem Draußen Zirkus macht.

Und zwischen deinen Katzen, sieh es einfach als neue Zusammenführung an. Da muß man auch durch, das man einen Freigänger eine zeitlang einsperren muß.

Wie ist das bei euerem Haus, ist das ein Reihen(mittel)haus oder gibt es einen Durchgang von hinten nach vorne?
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Halsband | Nächstes Thema: eine fremde Katze in der Wohnung trotz Mikrochip Katzenklappe »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze wird angefüttert - keine Einsicht Wicky01 Freigänger 30 25.01.2020 16:41
Katze wird angefüttert und kommt nicht mehr heim. Muss aber Medikamente nehmen. Irmi_ Freigänger 48 04.11.2018 22:38
wird unsere katze angefüttert? H0p3l355 Katzen Sonstiges 20 25.02.2014 22:07
Brauche Hilfe! Katze wird angefüttert! kerstin Gefundene Katzen 4 27.11.2011 00:46
Kater wird angefüttert will nicht mehr zurück Emmia Freigänger 29 19.08.2010 11:51

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:19 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.