Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2020, 17:25
  #1
Mira Bella
Neuling
 
Registriert seit: 2020
Beiträge: 2
Beitrag Mein Freigänger nach 2 Jahren wiedergefunden - was nun?

Ihr lieben, ich brauche eure Hilfe.

Als mein Freund zu mir gezogen ist, brachte er seine beiden Fellnasen mit. Alles gut. Die beiden sind kastriert und auch ca. 8 Jahre alt. Ich wohne im Erdgeschoss und über mein Badezimmerfenster gelangt Katze nach draußen und über die Hecke wieder rein.

Erst hat unser Leo seinen Weg nach draußen gefunden und Tommy hatte viel zu viel Angst. Beim kleinsten Geräusch hat er gleich unter sich gepullert. Also blieb er stehts im Schlafzimmer. Beim putzen jedoch hat er die Abzweigung vom Flur ins Bad genommen und als ich versucht habe ihn aus der Spalte zwischen trockener und Wand zu holen mich gebissen. Alles halb so wild. Aber er hatte noch immer so viel Angst das auch er aus dem Fenster gesprungen ist.

Er war dann ganze 3 Monate verschwunden und als wer wieder kam war er das gesamte Gegenteil. Als ich ihn wieder rein holte mauzte er nur und wollte unbedingt wieder raus. Also durfte er das auch nach 3 Tagen dauermauzen, kein Fressen, Trinken und Klobesuche. Kaum draußen fühlte er sich pudelwohl, fraß und alles war gut. Er kam jeden Abend zum fressen und schlief unterm Badezimmerfenster.

Nun war er seit fast 1 Jahr weg und heute habe ich ihn per Zufall gesehen. Ich bin zu ihm rüber und als ich seinen Namen rief ist er gleich kuschelnd angekommen, trotz Straßenbahn und Hauptstraße. Keine Scheu oder sonstiges Verhalten.

Meint ihr ich sollte ihn einfangen und mitnehmen? Er ist erblindet auf einem Auge, aber so macht er keinen schlechten Eindruck. Bin hin und hergerissen.
Mira Bella ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.01.2020, 18:02
  #2
Katzen Wolfi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 183
Standard

Es gibt ja wohl nur zwei Möglichkeiten.
Entweder ist er zum Streuner geworden oder er hat ein neues zu Hause gefunden.

Da er keinen schlechten Eindruck macht, könnte ich mir zweite Möglichkeit vorstellen, was heißt, dass Du ihn nicht einfach so einfangen solltest.

Ich würde in Deiner Stelle versuchen, das heraus zu finden.

Dann kannst Du immer noch entscheiden.

Liebe Grüße
Wolfgang
Katzen Wolfi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 18:18
  #3
Mira Bella
Neuling
 
Registriert seit: 2020
Beiträge: 2
Standard

Also ich weiß, dass es bei uns eine ältere Dame gibt, die alle Streuner morgens füttert auf ihrem Grundstück. Diese hat auch schon Kontakt zu uns aufgenommen, da unser zweiter Freigänger ein Halsband mit unserer Nummer um hat. Diese hat berichtet, dass beide Katzen morgens ebenfalls da sind und viel futtern. Dafür, dass unser Tommy aber 2 Dosen frisst ist er viel zu dürre. Und das bereitet mir ein wenig kopf- und Bauchschmerzen.
Mira Bella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 18:23
  #4
Mimse
Erfahrener Benutzer
 
Mimse
 
Registriert seit: 2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 598
Standard

Du könntest ihm ein Papierhalsband mit deiner Nummer umlegen ich hab das mal bei einem angeblichen Streuner in unserer Umgebung gemacht. So wie hier: https://www.happycat.tips

Viel Glück dir, Tommy und dem Leo.
__________________

www.katzentipps.ch
Mimse ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 19:26
  #5
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.243
Standard

Zitat:
Zitat von Mira Bella Beitrag anzeigen
Also ich weiß, dass es bei uns eine ältere Dame gibt, die alle Streuner morgens füttert auf ihrem Grundstück. Diese hat auch schon Kontakt zu uns aufgenommen, da unser zweiter Freigänger ein Halsband mit unserer Nummer um hat. Diese hat berichtet, dass beide Katzen morgens ebenfalls da sind und viel futtern. Dafür, dass unser Tommy aber 2 Dosen frisst ist er viel zu dürre. Und das bereitet mir ein wenig kopf- und Bauchschmerzen.
Bitte zum Tierarzt gehen und ein geriatrisches Blutbild inkl. T4 für die Schilddrüse machen lassen. Das Alter und die Symptome passen leider zu einer SD-Überfunktion und die sollte dann dringendst behandelt werden.
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)



"Lass uns jeden Tag "das Schöne" pflücken, das um uns herum blüht ..."


Warum mag uns denn keiner???
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach 12 Jahren ein Freigänger geworden Lunacole Freigänger 5 23.10.2016 18:19
Kater nach 1,5 Jahren wiedergefunden,gibt ein Problem felidae2007 Freigänger 107 01.04.2014 15:04
Heute in der AZ - vermissten Kater nach 10 Jahren wiedergefunden chrissie Katzen Sonstiges 12 25.09.2013 20:58
Kater Kasimir (Tierchen) nach 1 1/2 Jahren wiedergefunden!!!! Maggie Wieder zu Hause 3 03.08.2012 10:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:08 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.