Katzen Forum

Katzen Forum (https://www.katzen-forum.net/)
-   Freigänger (https://www.katzen-forum.net/freigaenger/)
-   -   Minou im Gulli - warum eine permanente Suche so wichtig ist (https://www.katzen-forum.net/freigaenger/236092-minou-im-gulli-warum-eine-permanente-suche-so-wichtig-ist.html)

rlm 15.10.2019 14:00

Auweia, das ist Horror, du Ärmste. Nur gut, dass du nicht aufgegeben hast und sie gemaut hat.

Emilie fand ich auch schon mal im Gulli, Vermutung, an einer offenen Stelle hinein gelangt, wie du auch vermutest.

Das Suchen auch immer wieder an den selben Stellen ist so wichtig. Ich hatte das mit Amelie durch, die hat sich erst am zehnten Tag zu erkennen gegeben, trotz ich täglich unter anderem, an der Halle war, in der sie sich letzendlich doch befand. Sie merkte wohl, es geht nun um ihr Leben.
Sie befand sich in einer Halle hier unten, diese stand zwischenzeitlich auch auf, daraufhin meinte ich, dies ausschliessen zu können, doch sie war sicher so verstört, dass sie nicht raus lief. Auch nach dem Finden als endlich offen war, blieb sie noch versteckt, sie kam erst wie ein Blitz, als ich nach ihr rief. Das hätte ich nicht für möglich gehalten.
Sie hatte solch Hunger, dass sie mich anknappern wollte.

Kastanie 16.10.2019 12:03

Ich muß gestehen, dass ich eigentlich nur so halbherzig gesucht und nicht wirklich damit gerechnet hatte sie zu finden.

Bisher hatte ich nämlich noch nie das Glück, meine verschollenen Katzen zu finden :(

Nachdem ich den offenen Zaun zur Bundesstrasse gesehen habe, hatte ich mich innerlich schon versucht damit abzufinden, dass sie wohl - wie Coco im April - den Autos zum Opfer gefallen sein wird.
(Ich bin dann allerdings auch zweimal die Straße abgefahren und habe nichts gesehen, was aber ja leider auch nichts heißen muß).

Dann ja auch immer die Frage: WO soll ich suchen?
Leider kennt man ja nicht wirklich alle Stellen, wo sich die Miezen im Laufe des Tages so aufhalten...

Der Kleinen geht es jedenfalls Bestens, sie hat mir gestern gleich einen Vogel und heute früh eine lebendige Maus ins Schlafzimmer gebracht :dead:

Irmi_ 16.10.2019 13:18

Freut mich, dass es Minou so gut geht. :yeah: Auch wenn ihre Ausdrucksweise nichts für schwache Nerven ist.

Wenn ich das so lese... Ich bin so froh, dass ich da Couchpotatoe Gesa erwischt habe. Sie hat zwar mittlerweile einen Hang zum Übergewicht, aber dafür ist sie so gut wie immer in der Nähe des Hauses und ich weiß nicht, ob überhaupt eine Beute schon auf ihr Konto gegangen ist.

Allesamt 16.10.2019 13:43

Ich habe Mogli schon mehrfach gesucht und bisher ist er am Ende irgendwie wieder aufgetaucht. Er hat sich dann hinter mir her geschleppt, so dass klar war, dass er sich mit letzter Kraft woher immer befreit hat. Gekommen ist er dann bei meiner Such-, Ruf-, Fragerunde an seinen üblichen Aufenthaltsorten.
Mit Funkhalsband ginge es sicher besser, gerade weil ich nicht mal weiß, ob er am Dach oder im Untergrund festhängt. Das Suchgebiet ist bei uns klein, aber total verwinkelt, hauptsächlich im benachbarten aufgelösten Bauernhof.

giovanna_sr 16.10.2019 17:07

Oh was für eine Geschichte! :wow::oha:
Da wird einem beim Lesen ganz anders. Ich freue mich so für dich, dass du Minou gefunden hast - und frage mich, hätte sie wohl auch alleine da wieder raus gefunden??? Puh ... nicht auszudenken.
Unglaublich wo Katzis sich rein begeben … und ich frage mich mal wieder sehr heftig, ob Tarzan auch irgendetwas in der Richtung zugestoßen ist … aber ich habe wochenlang immer an denselben Stellen gesucht und gerufen, ohne Ergebnis :sad:

Zitat:

Zitat von Kastanie (Beitrag 6478385)
Dann ja auch immer die Frage: WO soll ich suchen?
Leider kennt man ja nicht wirklich alle Stellen, wo sich die Miezen im Laufe des Tages so aufhalten...

Das kommt noch dazu! Deshalb bin ich auch so gut wie entschlossen, es bei meinen neuen Katzen mit dem GPS-Tracker zu probieren.

NicoCurlySue 16.10.2019 18:54

Puh, ich bin immer wieder froh, dass meine nur begrenzten Freigang genießen dürfen. Das schont eindeutig meine Nerven.

Ich freue mich sehr, dass Du Minou wieder gefunden hast und danke, dass Du es hier erzählt hast. Vielleicht hilft es, die ein oder andere Katzen ebenfalls wieder zu finden. Ich hätte z.B. nicht gewusst, dass man immer wieder an denselben Stellen suchen soll.

Kastanie 17.10.2019 16:14

Zitat:

Zitat von giovanna_sr (Beitrag 6478491)
und frage mich, hätte sie wohl auch alleine da wieder raus gefunden???

Keine Ahnung. So ein Kanalnetz ist ja weit vernetzt... :wow:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:31 Uhr.


Impressum & Datenschutzerklärung