Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2019, 17:45
  #1
wildcat01
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 8
Standard Umzug mit reinem Freigänger

Hallo zusammen, ich muss leider meinen Kater (Sultan,10J, kastriert, purer Freigänger) an eine neue Umgebung gewöhnen. Sultan, ist ein reiner Freigänger, der gar nicht ins Haus kommt. Er ist nur draußen unterwegs,hat bei uns im Hof sein Hauptrevier und hat in meiner Werkstatt seinen Platz, wo seine Schlafkiste steht und er auch immer gefüttert wird. Jetzt muss ich ihm leider ein neues zuhause angewöhnen, da er dort nicht mehr länger bleiben kann. Sultan kann nicht in einer Wohnung gehalten werden, er macht überall hin, zerkratzt Wände und massakriert Blumen. Ich will ihn mitnehmen in die Gegend wo ich von Mo-Fr meine Arbeitswohnung habe. Dort kann ich ihn unter der Woche selbst versorgen und am WE tut's dann halt der Futterautomat. Er hätte dort eine ähnliche Rückzugsmöglichkeit wie jetzt. Garage, die im Winter auch erwärmt werden kann. Wie stelle ich das jetzt am besten an um ihm nicht zu viel vermeidbaren Stress anzutun? Bin für jegliche Hilfe dankbar :-)
wildcat01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.09.2019, 06:10
  #2
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.283
Standard

Guten Morgen Wildcat, ich habe deinen Beitrag gelesen, ich bin mit meinen 2 Freigängern auch zweimal gesiedelt.
Aber meine Katzen leben auch im Haus mit Katzenklappe, man kann meine Situation mit deiner nicht vergleichen.
Ist dein Kater handzahm und auch auf dich geprägt? Er scheint ein Hardcorefreigänger zu sein. Ein paar Tage einsperren geht anscheinend nicht, das geht bei meinen Katzen auch nicht, die drehen durch.
Beim ersten Umzug waren meine so verschreckt, die haben sich im Haus verkrochen und sind nachts zum Fressen gekommen.
Da habe ich auch alles versperrt und abgeriegelt, nur hat dann leider jemand das Fenster geöffnet und einer ist mit entwischt, den haben wir fieberhaft gesucht, der ist aber wieder zurückgekommen.
Der ist mit dem anderen Kater dick befreundet und hat ihn dann geholt. dann waren beide für ein paar Tage fort und lebten im benachbarten Gartenhäuschen.
Wie gesagt bei dir ist es ungleich schwieriger weil Sultan allein lebt und immer frei war.
Meine kommen aus dem Tierheim.
Vielleicht hat hier jemand einen guten Rat.
Kann vielleicht Sultan im angestammten Revier bleiben
wo sich jemand um ihn kümmert?

Geändert von biveli john (28.09.2019 um 06:12 Uhr)
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 11:02
  #3
wildcat01
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 8
Standard

Hallo John, danke für Deine Antwort!
Die einzige Möglichkeit, Sultan im alten Revier zu lassen, wäre ihn die Woche über komplett auf Trockenfutter umzustellen und einen Futterautomat zu besorgen. Am Wochenende bin ich immer in der Gegend und könnte ihn dann mal wieder mit Nassfutter versorgen. Momentan frisst er fast nur Nassfutter, wäre also eine ziemliche Umstellung.....Ich bin mit Trockenfutter nicht so ganz glücklich, weil mir mein Tierarzt mal sagte, dass das bei Katern problematisch werden kann mit den Harnwegen und den Nieren.
wildcat01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 11:18
  #4
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.283
Standard

Ich dachte, dass eventuell auf dem Hof jemand ist der ihn versorgen könnte und du am Wochenende auf ihn schaust.
Trockenfutter finde ich auch nicht gut und er wird dich auch vermissen.
Kannst du vielleicht im neuen Schuppen eventuell am Anfang die Nächte verbringen und dir vielleicht auch eine Woche frei nehmen damit du dich um deinen Kater intensiv kümmern kannst? Ist er handzahm und läßt sich von dir streicheln usw.? So ein Schmarrn , wirklich...………………. Vielleicht hat hier noch jemand einen 'Ratschlag
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 11:40
  #5
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.283
Standard

Ich weiß nicht, läßt er sich an die Leine nehmen
gleich beim ersten mal aus der Transportbox alles abgehen um die Gegend zu erkunden
Beim Siedeln nur seine Utensilien die nach ihm riechen
Vielleicht ein paar Tage im Schuppen schlafen wenn möglich
damit er deiner Anwesenheit sicher ist
Auf keinen Fall Sultan irgendwo tagelang einsperren, wenn der in Freiheit ist, haut der einmal ab, da er Angst um seine Freiheit hat und auch das Vertrauen verliert.
Ein ganz schwieriges Unterfangen
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 11:45
  #6
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.283
Standard

Könntest du in seinem alten Revier niemanden finden der ihn mit Nassfutter verläßlich versorgt? Tierheimangestellte fragen oder Bekannte bitten? Ich glaub das wäre die beste Lösung. Am Wochenende bist du ja da. LG
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 21:02
  #7
aminas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 141
Standard

wilde freigänger werden bei uns mit solchen käfigen umgesiedelt. sind gitterkäfige, recht gross. die stellt man am neuen ort auf und dann lässt man die katze einige zeit drin. gibt schöneres, aber meist gewöhnen sie sich dann sn den ort und bleiben..
aminas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 12:39
  #8
wildcat01
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von biveli john Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, läßt er sich an die Leine nehmen
gleich beim ersten mal aus der Transportbox alles abgehen um die Gegend zu erkunden
Beim Siedeln nur seine Utensilien die nach ihm riechen
Vielleicht ein paar Tage im Schuppen schlafen wenn möglich
damit er deiner Anwesenheit sicher ist
Auf keinen Fall Sultan irgendwo tagelang einsperren, wenn der in Freiheit ist, haut der einmal ab, da er Angst um seine Freiheit hat und auch das Vertrauen verliert.
Ein ganz schwieriges Unterfangen
Nee das mit der Leine geht gar nicht. Ich müsste ihn echt tagelang in der Garage einsperren in der Hoffnung das er wenn mal rausgelassen auch wieder kommt.......
wildcat01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 12:42
  #9
wildcat01
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von biveli john Beitrag anzeigen
Könntest du in seinem alten Revier niemanden finden der ihn mit Nassfutter verläßlich versorgt? Tierheimangestellte fragen oder Bekannte bitten? Ich glaub das wäre die beste Lösung. Am Wochenende bist du ja da. LG
Habe aber jemanden gefunden der ihn einmal am Tag mit Nassfutter versorgt im alten Revier, der ist aber nicht unbedingt sehr zuverlässig....Zusätzlich hab ich halt noch einen Futterautomat besorgt der 3xTgl 20g Trockenfutter auswirft. Bin zwar nicht unbedingt sehr glücklich über diese Lösung aber ich werds mal so ausprobieren.....
wildcat01 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 02.10.2019, 12:43
  #10
wildcat01
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von aminas Beitrag anzeigen
wilde freigänger werden bei uns mit solchen käfigen umgesiedelt. sind gitterkäfige, recht gross. die stellt man am neuen ort auf und dann lässt man die katze einige zeit drin. gibt schöneres, aber meist gewöhnen sie sich dann sn den ort und bleiben..
Das klappt bei Sultan definitiv nicht....wenn ich den tagelag in einen Käfig sperre, egal wie groß, dreht er mir komplett durch.....
wildcat01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 12:59
  #11
wildcat01
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 8
Standard Wurmkur für Freigänger

Mal noch ne andere Frage zum Thema Freigänger: womit entwurmt ihr eure? Hab bisher immer den sog. Spot On benutzt. D.H. meine Tochter hat das gemacht....vom Ihr lässt sich Sultan das auch gefallen.....ich darf das nicht....gibt schweres Mecker seinerseits (fauchen kratzen beißen...das volle Programm) Leider ist meine Tochter jetzt aber auch weggezogen und ich muss es irgendwie hinkriegen. War am Samstag beim Tierarzt (ohne Rezept kriegt man ja nix mehr außer im Internet) und hab Miloprazon (Tablette für ins Futter) bekommen. Sultan ignoriert seither komplett die Nassfutterschüssel......Bei MedPets im Netz gibt's auch Paste als Wurmkur, weiß aber nicht so recht ob und wenn ja welche ich bestellen soll (Unterschiedliche Wirkstoffe...)
wildcat01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2019, 13:22
  #12
Shadiya
Neuling
 
Shadiya
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 27
Standard

Auch die Paste wird er dir vermutlich nicht aus den Händen reißen vor Begeisterung Die kann man eher ins Mäulchen drücken, kommt in einer Arzt Spritze. Auch die Variante könnte also mit Meckern und Kratzen verbunden sein...

Tabletten gehen hier ganz gut, wenn sie im Leckerchen versteckt werden. In einem Stück Katzenstange (gibt breitere, da kann man die Tablette gut reindrücken), in etwas Wurst eingerollt etc. Nichts gesundes, aber da sie glücklicherweise nicht dauernd Tabletten benötigen, geht das schon mal. Einen Versuch ist das allemal Wert, allerdings gibt es auch Katzen, die die Tablette fein säuberlich aussortieren. Dann hilft oft nur noch sanfte Gewalt beim Einflößen..
Shadiya ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug mit Freigänger Kasi Freigänger 5 03.01.2018 15:21
Umzug mit reinem Freigänger? Apfelsine Freigänger 4 24.01.2014 19:41
Umzug mit reinem Freigänger? Wodka Die Anfänger 9 26.12.2012 17:11
Hundefutter mit reinem Fleisch für Katzen geeignet? Rappelkatze Nassfutter 7 26.05.2011 14:40
Umzug mir Freigänger Mietzimaus Freigänger 3 06.05.2011 09:54

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:24 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.