Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2019, 09:44
  #31
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.422
Standard

.. und was macht die TE mittlerweile mit ihrem Katerchen?
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.09.2019, 09:26
  #32
blacki123
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 10
Standard

Also nun; Ich konnte nicht ertragen Pamuk leidend zu sehen und hatte sie letzte Woche doch noch rausgelassen. Dann kam sie dieses Mal 4 Tage nicht Heim, das waren sehr schreckliche Tage. Dieses Mal habe ich sie auch nicht am Güterbahnhof gefunden. Sie wurde von anderen Leuten an einem Gehweg hinter den Hinterhöfen des Güterbahnhofs an einer Hauptstraße besichtet.
Als sie vorgestern kam, habe ich mich entschieden es mit der Leine zu probieren. Klappt leider nicht. Sie akzeptiert es nicht und lief draußen wie verrückt rum und kletterte hoch hin und her auch zwischen den Gebüschen und ich wie wild hinterher...
Ja jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter..
Umzug ist derzeit leider nicht möglich. Ich überlege schon ob ich sie vermitteln soll an Menschen, die ihr sicheren Freigang bieten können. Aber das fällt mir sehr schwer, ich möchte mich ungern trennen und Pamuk möchte ich das auch nicht antun
blacki123 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 10:44
  #33
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.422
Standard

Feliway, ganz viel spielen und Zähne zusammenbeissen. Merkwürdiger drang immer in diese gleiche Ecke zu rennen, Richtung HAUPTSTRASSE!!
Geht mal gar nicht - Selbst wenn die Katze überlebt, bist DU irgendwann nur noch ein Nervenbündel. Und wer öffnet dann die Dosen?

Gut, dass Du die Leine probiert hast, aber wenns nicht geht, gehts halt nicht, Punkt, Ende. Ist bei einigen halt so.

Kastriert ist sie schon? Keine Ahnung, aber kanns sein, dass da noch Hormone in der Katze rumgeistern, die sie umtreiben? Was sagen die Experten hier zu DEM Thema?
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 12:11
  #34
blacki123
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 10
Standard

Danke für den Tipp. Das werde ich mal ausprobieren.
Sie scheint wirklich sehr unglücklich zu sein. Spielen mag sie derzeit nicht so ganz mit mir. Zum schmusen kommt sie auch nicht mehr zu uns. dies ist nur möglich wenn sie irgendwo fast im schlafen liegt, dann schnurrt sie auch.
Sie nimmt mir das sehr übel, dass ich sie seit vorgestern Abend nicht rauslasse bis ich eine Lösung gefunden habe. Das zerbricht mir wirklich das Herz
Aber wie du schon sagst andersrum habe ich keine ruhige Minute. Ich war 4 Tage lang echt unerträglich. Habe nicht gegessen getrunken, war nur auf der Suche. Auch nach jedem Gebüsch und Blatt, ob ich sie jetzt tot auffinde

Jap, sie ist kastriert. Ich kann mir das aber auch nicht vorstellen, dass da noch Hormone sind, die sie rumtreiben lassen.
blacki123 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 12:17
  #35
blacki123
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 10
Standard

Ich habe irgendwo gelesen, dass man die Katze langsam an die Leine gewöhnen soll, erst mal an das Geschirr und dann erst an die Leine.
Ich habe es gleich im Schnellverfahren gemacht, da sie ja so gerne raus möchte.
Jetzt habe ich erst mal das Geschirr wieder angelegt. Mal gucken ich versuche es aufjedenfall nochmal..
blacki123 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 15:42
  #36
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.422
Standard

Besorg Dir, wenn, dann so eine Cat-Jacket, bitte nimm NICHT diese labberigen Billig-Geschirrchen, die es so zu kaufen gibt. Sie schneiden ein, außer, Du machst sie gleich zu locker um - und dann rennt die Katze rückwärts und flutscht da raus wie nichts.

Teste mal mit einem breit gefalteten Taschentuch, ob sie sich was Weiches, Breites ummachen lässt und duldet. Denn wenn nicht, dann mag sie einfach nixx um den Körper haben und Du kannst den versuch knicken und Dir die mindestens 25 Öcken für das Jacket sparen.
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 15:52
  #37
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.887
Standard

Wie wäre es denn, wenn du sie einmal täglich rauslässt, z.B. abends, und sie dann morgens auf ihrem Lieglingsgelände einsammelst und wieder Nachhause bringst, sie dann drinnen bleibt bis abends und dann wieder das Ganze von vorne?

Sie hat dir gezeigt, dass sie ohne Freigang todunglücklich ist; das mit der Leine kannst du m.E. absolut vergessen, sie ist eine leidenschaftliche Freigägerin. Wenn du das nicht verkraften kannst, dann würde ich ihr tatsächlich ein neues Zuhause suchen - ihr und auch dir selber zuliebe.
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)



Warum mag uns denn keiner???
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 16:04
  #38
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.422
Standard

Das Problem ist ja, dass sie auf dem Weg zu ihrem Lieblingsplatz auch Straßen überquert? Und wenn die te sie dann mal nicht findet, hat sie den gleichen Stress und Terror wieder wie bisher.

Was ist, wenn Du am Abend MIT der Katze spazierengehst, eine Runde drehst, sie dann aber wieder mit dir heimlockst? Dann kommt sie 'raus, aber geht nicht in die Gefahrenzone?

Ist halt das Risiko, dass sie sich abseilt unterwegs...
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 17:29
  #39
blacki123
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
Das Problem ist ja, dass sie auf dem Weg zu ihrem Lieblingsplatz auch Straßen überquert? Und wenn die te sie dann mal nicht findet, hat sie den gleichen Stress und Terror wieder wie bisher.

Was ist, wenn Du am Abend MIT der Katze spazierengehst, eine Runde drehst, sie dann aber wieder mit dir heimlockst? Dann kommt sie 'raus, aber geht nicht in die Gefahrenzone?

Ist halt das Risiko, dass sie sich abseilt unterwegs...
Genau, das ist das Problem. Und das letzte mal war sie 4 Tage weg, dieses Mal auch nicht am Lieblingsort gefunden :/

Ich habe einen Softgeschirr von der Marke Trixie gekauft mit zwei klettverschlussen am Hals und Bauch. Heute habe ich ihr das nochmal angelegt und sie lief zu Hause damit rum. Morgen versuche ich es wieder mit der Leine rauszugehen. Und wenn’s nicht klappt versuche ich nochmal den Tipp von dir mit dem spazieren gehen ohne Leine und sie dann wieder Heim zu locken.
Wenn alles nicht klappt muss ich ihr tatsächlich ein neues Zu Hause mit gesichertem Freigang finden

Ah ja ich habe das Feliway Classic gekauft. Mal gucken ob sie sich damit zu Hause wohler fühlt. Hast du Erfahrung damit?
Vielen Dank für deine Vorschläge.
Es ist außerdem schön zu wissen, dass es Menschen gibt, die einem verstehen..
blacki123 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 28.09.2019, 17:59
  #40
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.422
Standard

also ich hatte das Feliway friends bei meinen Katern getested. Sie wurden nicht grad Freunde, kommen aber miteinander klar. Ohne sich zu zerfleischen.

Das Zeug ist allgemein beliebt und wirkt wohl in vielen Situationen. Also austesten.

Andererseits gibts ja auch Kissen mit Katzenminze, Spray u.s.w. und das ist meinen beiden Katern komplett wurscht. Gibt da wohl große individuelle Unterschiede.

Vielleicht ist Deine Katze auch eins der selten Exemplare mit Orientierungsstörung?

Die meisten Pferde haben einen Kompass in der Nase und finden selbst nach einer 1maligen Exkursion in fremdem Gelände verlässlich wieder heim. Und zwar egal ob es um ihren Heimatstall geht oder ob sie 1 Woche vorher mit einem Anhänger an den Ausgangsstall gekarrt wurden. Das ist wirkich faszinierend.

Blöd nur, wenn du eines Tages auf diesem 1 Pferd von 100 sitzt, dass auf dem Gebiet eine totale Flitzpiepe ist.... dann schaust aber blöd, v. a. wennst dich selber nicht auskennst. Alles schon erlebt.

Naja, genug der Anekdoten, aber vielleicht hat Pamuk ja in der Tat so eine Orientierungsstörung? Geruchssinn funzt nicht oder eben das Richtungsgefühl?
Keine Ahnung, obs das gibt, woran das liegen könnte und was man dagegen tun könnte. Fakt ist, dass so eine Katze dann aber gut beschützt werden muss. Ok, will Dir keine Angst machen. Evt. gibt sich das Theater daheim ja eher, wenn es für Dich weniger mit schlechtem Gewissen behaftet ist?
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 11:48
  #41
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.726
Standard

Noch einmal etwas betreffs Savannah-Sans Beitrag:
Da es im Zeitalter der Globalisierung gar nicht so selten ist, wie man andauernd auch im Forum sehen kann, daß Leute mit Katzen ins Ausland gehen oder vom Ausland kommen, möchte ich an dieser Stelle noch mal darauf hinweisen, daß für Wildtierhybriden jeglicher Art bis zur F5-Generation, also auch für Savannahs, z.B. in Australien komplettes Einreiseverbot besteht. Für NYC und NYS bestehen auch Verbote für bis F5 bzw. F4. Das sollte man bei einer mittelfristigen Lebensplanung mit einbeziehen. In welchen weiteren Ländern für Hybriden Verbote bestehen, würde jetzt für mich zu weit führen, aber der Aspekt an sich ist schon mal interessant.
__________________

Geändert von Rickie (15.10.2019 um 11:51 Uhr)
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2019, 11:54
  #42
Lov100
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 228
Standard

Puh, das ist echt eine schwierige Situation bei Dir...

Schau Dir mal die Dokus in der Mediathek über Katzenreivere an, das ist ganz interessant. Viele überqueren Straßen um in ihr Revier zu kommen...vielleicht ist das bei deiner auch so, komisch ist allerdings daß sie nicht wieder nach Hause findet.

Vieleicht gibt es bei Euch ums Haus zu viele andere Katzen, mit denen sie sich nicht grün ist.

Meiner (ex Wohnungskater aus dem Tierheim) mußte auch erst lernen, seinen neuen Garten zu verteidigen gegen die anderen Katzen der Nachbarn. Auch heute ob es ab und an noch zu Konflikten, besonders mit dem Erzfeind in grau.

Übe es mit der Leine/ Geschirr, immer in kleinen Schritten und in kurzen Reprisen hintereinander und nicht zu viel auf einmal. Immer der gleiche Ablauf, das ist bei allen Viechern beliebt, so wissen sie was kommt. Es kann funktionieren, muß aber nicht.

Der Ex Wohnungskater ist jetzt auch hard core Freigänger und einsperren geht bei ihm garnicht...der muß jede Nacht raus. Es ist ein hüscher Maine Mxi, der aber zu Gluck überhaupt nicht zutraulich zu Mensch ist und Angst vor Autos hat.

Viel Erfolg und gute Nerven
Lov100 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

freigang ja oder nein

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freigang oder nicht? Una Wohnungskatzen 10 30.03.2012 21:54
Vermieter darf Katzen nicht verbieten Hime Katzen Sonstiges 7 27.03.2012 09:47
Freigang oder nicht- oder doch eingeschränkt? Weser-Ems-Findus Die Anfänger 7 01.08.2011 09:00
Vermieter darf Katzenhaltung nicht verbieten Mikesch1 Katzen Sonstiges 5 25.05.2011 10:49
Freigang oder nicht? *Silke* Freigänger 79 28.01.2011 11:16

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:01 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.