Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2019, 22:29
  #31
Der Den Katzen Dient
Forenprofi
 
Der Den Katzen Dient
 
Registriert seit: 2018
Ort: Loxstedt/Niedersachsen
Alter: 53
Beiträge: 1.062
Standard

Mit deinen Zuchtverboten rennst du hier viele offene Türen ein.
Es gibt genug Katzenelend in Deutschland, vom Rest der Welt nicht zu reden.
Deshalb sag uns doch mal, was du mit den Kitten die nicht reinrassig waren gemacht hast.
Ich habe kastrierte Tiere aus dem TS, und das seit über 30 Jahren.
Wer rollige Katzen hat,braucht sich über Kateraktivitäten nicht zu wundern!
__________________
<a href=https://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=107290&dateline=1566237494 target=_blank>https://www.katzen-forum.net/image.p...ine=1566237494</a>
Als ich die Hand eines Menschen brauchte,
reichte mir jemand seine Pfote.
Der Den Katzen Dient ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.08.2019, 22:36
  #32
Faulaffenschaf
Forenprofi
 
Faulaffenschaf
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 11.505
Standard

Zitat:
Zitat von Bido89 Beitrag anzeigen
.

Kann man da nichts machen? Kann man die Besitzer nicht in die Pflicht nehmen?
Klar kann man da was machen....

DU bist in der Pflicht!
lass deine Kate kastrieren und der Spuk hat ein Ende....

abgesehen davon, dass es an Betrug grenzt, ein Mischlingskätzchen für 500-1000€ zu verhökern
__________________
Grüße vom FAS & Gang
Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung oder die Inhalte der gelinkten Seiten.Es wird keine Haftung übernommen,dies gilt insbesondere für Aktualität und Richtigkeit der Angaben.
…/\_¸_/\
..(=•_•=)
…ღ♥*♥ღ.•*
(¯`•\|/•´¯)♥ ♥☆
Faulaffenschaf ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 22:37
  #33
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.365
Standard

Zitat:
Zitat von Der Den Katzen Dient Beitrag anzeigen
Wer rollige Katzen hat,braucht sich über Kateraktivitäten nicht zu wundern!
Wer rollige Katzen hat, sollte soviel Verstand haben und die Zimmer so sichern, das sie nicht abhauen können.
Zumal du, TE, ja wusstest das es dort einen unkastrierten Kater gibt.
Woher weißt du eigentlich so genau, das ausgerechnet er der Mischlingsvater ist? Hat er eine besondere Farbe? Oder hast du zugeschaut?
Unkastrierte Kater laufen kilometerweit, um zu rolligen Katzen kommen, da können ja noch andere Kater mitgemischt haben.
__________________
Liebe Grüße Babsi und Co,
den 3 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, die Herzenskater Rusty und Felix, und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de

Finni seit dem12.07.2019 vermisst

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006456197781
Poldi ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 22:39
  #34
Bido89
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von Der Den Katzen Dient Beitrag anzeigen
Mit deinen Zuchtverboten rennst du hier viele offene Türen ein.
Es gibt genug Katzenelend in Deutschland, vom Rest der Welt nicht zu reden.
Deshalb sag uns doch mal, was du mit den Kitten die nicht reinrassig waren gemacht hast.
Ich habe kastrierte Tiere aus dem TS, und das seit über 30 Jahren.
Wer rollige Katzen hat,braucht sich über Kateraktivitäten nicht zu wundern!
Diese Kitten wurden ebenso mit einem Übernahme-Vertrag vermittelt, in nicht weniger selektierte und kontrolliere Haushalte.

Allerdings, bei dem jetzigen Boom an Kätzchen, die zu verschenken oder für ein Apoel und eine Ei abgegeben werden, eben nicht zu anständigen Schutzgebühren, die mit suggerieren würden, dass die Übernehmer auch willig sind, für alle Unkosten der Kätzchen aufzukommen.

Ich habe insgesamt 8 Kätzchen per Hand aufgezogen, diese Jahr. Nicht gewollte, 2 Wochen alte oder von der Mutter „verstoßene“. Diese wurden mit der besten Milch aufgezogen, mehrfach entwurmt, geimpft, etc., alles auf meine Kosten und dann will niemand diese adoptieren, weil sie „zu teuer“ sind mit 80-120€ (je nach tatsächlichen Kostenaufwand). Ne, da werden lieber die Flohschleudern, ohne ärztliche Untersuchungen und Vorsorgen genommen, weil die Kosten bei einem anderen „UPS-Wurf“ ja nur 10€ oder sogar 30€ aber das ist schon „teuer“. 😐

Meine Kätzchen werden auch nur mit Kastrationspflicht vermittelt und das wird auch kontrolliert. Meine eigenen Katzen bekommen mit frühestens 2 Jahren den ersten Wurf und höchstens 2-3, dann werden sie kastriert und dürfen hier ihre Seele baumeln lassen. Bisher habe ich 2 Katzen hier, Mutti und Tochter aus ihrem ersten Wurf. 3 Würfe hatten die beiden zusammen jetzt. Alle Kätzchen sind von ihren Vorab-Interessenten adoptiert worden Bzw. bei den Mischlingen sind die meisten abgesprungen.
Bido89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 22:39
  #35
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.856
Standard



Du hast nicht ganz richtig gelesen. Es hieß "müsste die Katze kastriert sein". Nicht "müsste der Kater kastriert sei "

Dann setz Dich doch für eine Kastrationspflicht in Deiner Gemeinde ein, wenn Du so klug bist darin Vorteile zu sehen. Dann würde es tatsächlich eine Handhabe gegen unkastrierte freilaufende Tiere geben (also Kater und Katzen).
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 22:40
  #36
Bido89
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von Faulaffenschaf Beitrag anzeigen
Klar kann man da was machen....

DU bist in der Pflicht!
lass deine Kate kastrieren und der Spuk hat ein Ende....

abgesehen davon, dass es an Betrug grenzt, ein Mischlingskätzchen für 500-1000€ zu verhökern
Was für Mischlingskätzchen und wer nimmt dann dafür 500-1000€?

Wenn insgesamt 10 Kätzchen von einem Streuner sind, läppert sich der Betrag.
Bido89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 22:41
  #37
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.530
Standard

Zitat:
Zitat von Bido89 Beitrag anzeigen
Und klar kann eine Katze ein reinrassiges und einen Mischling zur Welt bringen. Hätte ich beim letzten Mal. Sie war beim Deckkater und ist dann ausgebüchst. Ein Kätzchen war reinrassig, die anderen nicht. Wenn 5 Kater drauf gewesen wären, hätten auch 5 Kätzchen je von einem anderen Kater gewesen sein können.
Eine Katze, die nicht dem Rassestandard entspricht, aber dennoch demselben Wurf wie die rassetypischen Kitten entspringt und somit dieselben Eltern hat, ist dennoch reinrassig und kein Mischling... Ergo: Mischlingswurf und reinrassiger Wurf geht nicht. Dann wären auch die, die so aussehen nur Look-a-Likes.
Es wird im Stammbaum vermerkt und gut is
__________________
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 22:42
  #38
Faulaffenschaf
Forenprofi
 
Faulaffenschaf
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 11.505
Standard

Zitat:
Zitat von Bido89 Beitrag anzeigen
Ps. Ich bin auch im Tierschutz unterwegs ;-) Habe sogar eine Pflegestelle und nehme Handaufzuchten auf, die ich gemeinsam mit meinen Sphynx aufziehe.

Und wer sagt, dass meine Sphynx kein Fell haben oder keine Schnurrhaare. Man sieht, wie viel Ahnung ihr von der Materie habt und ebenfalls von Genetik?!
Qualzuchten sind einzig und alleine Perserkatzen, ohne Nase. Katzen mit Klappohren, etc. 👍

Ach, wieso versuche ich wieder etwas zu erklären. Es ist sinnlos 😅

Habt eure Meinung, auch wenn sie bewiesener Maßen nicht richtig ist. 😉

So, nun darf gerne sinnvolles als Kommentar kommen.
dein armes Tier wird doch schon dadurch gequält, dass du es als Gebährmaschine misbrauchst
Faulaffenschaf ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 22:45
  #39
Ayleen
Erfahrener Benutzer
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 973
Standard

Klar, jetzt ist der böse Kater schuld, wenn bei deiner Vermehrung keine einträgliche Kitten, erneut ohne Stammi natürlich, fallen 😂

Du bist es doch, die keine Ahnung hat. Also beanspruche nicht die Zeit derer, welche sich um ernsthafte Katzenprobleme kümmern!!!

Viel Spass beim Einfordern des Bussgeldes bei den Katerbesitzern 😛
Ayleen ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 21.08.2019, 22:46
  #40
Bido89
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von Poldi Beitrag anzeigen
Wer rollige Katzen hat, sollte soviel Verstand haben und die Zimmer so sichern, das sie nicht abhauen können.
Zumal du, TE, ja wusstest das es dort einen unkastrierten Kater gibt.
Woher weißt du eigentlich so genau, das ausgerechnet er der Mischlingsvater ist? Hat er eine besondere Farbe? Oder hast du zugeschaut?
Unkastrierte Kater laufen kilometerweit, um zu rolligen Katzen kommen, da können ja noch andere Kater mitgemischt haben.
Das Katzenzimmer ist im ersten Stock in unserem Haus. Keine meiner Katzen oder Kater ist in den letzten Jahren aus irgendeinem Fenster gesprungen. Selbst sie vorher nicht. Erst seitdem der Kater unten sitzt und nach ihr mault.

Und nein, dass der Kater nicht kastriert ist, habe ich erfahren, als meine Katze das erste mal von ihm gedeckt wurde. Nachbarn haben dies beobachtet. Ich selber habe in dem Moment gar nicht gemerkt dass sie weg war, weil sie aus dem Zimmer in den Garten gesprungen ist.

Habe sie dann nach dem Akt vor der Tür sitzen gehabt. Danach war das Fenster zu und vor der Tür war ein Gitter, damit frische Luft rein kommt. Danach habe ich andere Gitter vors Fenster angebracht, die aber scheinbar auch nichts bringen.

Ende des Jahres bekommen sie einen großen, gesicherten Auslauf. Aber dies ist hier leider nicht realisierbar.
Bido89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 22:48
  #41
Bido89
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von Ayleen Beitrag anzeigen
Klar, jetzt ist der böse Kater schuld, wenn bei deiner Vermehrung keine einträgliche Kitten, erneut ohne Stammi natürlich, fallen 😂

Du bist es doch, die keine Ahnung hat. Also beanspruche nicht die Zeit derer, welche sich um ernsthafte Katzenprobleme kümmern!!!

Viel Spass beim Einfordern des Bussgeldes bei den Katerbesitzern 😛
Wie gesagt, mir geht es um die Verunreinigung meiner Polster und eventuelle Beschädigungen durch gen Kater.

Bitte die Fragestellungen richtig lesen, damit diese auch verstanden werden 👍

Und wenn du keine Zeit hast, etwas sinnvolles beizutragen, dann hast du immernoch die Möglichkeit meine Frage zu ignorieren und dich etwas für dich sinnvollem zu zu wenden. Ich habe ja schon erläutert, dass ich gerne meine Fragen beantwortet hätte und keine sinnlosen Diskussionen führen möchte oder Meinungen hören will, die mich nicht wirklich interessieren.
Bido89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 22:54
  #42
Bido89
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von Faulaffenschaf Beitrag anzeigen
dein armes Tier wird doch schon dadurch gequält, dass du es als Gebährmaschine misbrauchst
🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Sorry, ich weis nicht was ich dazu noch sagen soll 🤣🤣🤣🤣

Also meine mir Gesetzen Vorgaben sind sogar noch strenger, als die aller Vereine. 👍 Meine katzen werden nicht in solchen kurzen Abständen gedeckt und auch nicht so oft, wie in den gesamten Vereinen als „okay“ angesehen wird.

Wenn ich höre, dass 3 mal in 2 Jahren okay sein soll und bis zu insgesamt 6 Würfe, fällt mir die Kinnlade runter. Ebenso bin ich jedes Mal entsetzt, wenn ich sehe, daaa katzen vermittelt werden, nur weil sie entweder für die Zucht ungeeignet sind oder ausgedient haben. 😲
Ich halte meine katzen nicht für die Zucht. Nur sind viele von der Rasse und gerade meinen Tieren so begeistert, dass sich meist 6-8 Interessenten auftun und dann erwäge ich einen weiteren Wurf.
Weder vermehre ich sinnlos, noch in irgend einer Art unbedacht 👍
Bido89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 23:03
  #43
Bido89
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von GroCha Beitrag anzeigen
Eine Katze, die nicht dem Rassestandard entspricht, aber dennoch demselben Wurf wie die rassetypischen Kitten entspringt und somit dieselben Eltern hat, ist dennoch reinrassig und kein Mischling... Ergo: Mischlingswurf und reinrassiger Wurf geht nicht. Dann wären auch die, die so aussehen nur Look-a-Likes.
Es wird im Stammbaum vermerkt und gut is
Okay; ich weis jetzt ehrlich nicht, was / wieso du mir das erklären willst.

Das hatte ich bei meinem ersten Wurf. Mutter Brush, Vater Gummi.
2 Gummis, 1 Brush und ein nach EKH aussehendem Kätzchen wurden geboren, in einem Wurf, von 2 reinrassigen Katzen.
Hier sieht man wie Genetik funktioniert mit dominanten und rezessiven Genen

Jede andere Katze trägt das Gen zur „Nacktheit“ ebenfalls in sich. So können vor allem Don sphynx Kätzchen mit Fell zur Welt bringen, ebenso wie jede normale EKH auch ein nackiges Kätzchen in ihrem Wurf haben kann.

Wenn allerdings, wie hier auch, fast alle Kätzchen die äußerlichen Merkmale des Streuners aufweisen und kein Merkmal des eigentlichen Zuchtkaters oder einer seiner Vorfahren, sowie der Vorfahren der Katze, so kann man davon ausgehen, dass diese kleinen die Nachkommen des „Streuners“ sind.

Die erkennt man u.a. auch an weiteren Merkmalen, wie der Beschaffenheit des Fells, der Form des Kopfes, der Ohren, etc.

Ich habe mich mit der Genetik sehr intensiv befasst, war damals sogar eines meiner Lieblings Themen in der Schule.
Bido89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 23:05
  #44
Ayleen
Erfahrener Benutzer
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 973
Standard

Als Forenneuling hast du hier gar nix zu befehlen.

Und auf gewisse Fragen folgen eben wie du siehst, entsprechende Antworten 😂
Ayleen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2019, 23:07
  #45
Bido89
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 19
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen


Du hast nicht ganz richtig gelesen. Es hieß "müsste die Katze kastriert sein". Nicht "müsste der Kater kastriert sei "

Dann setz Dich doch für eine Kastrationspflicht in Deiner Gemeinde ein, wenn Du so klug bist darin Vorteile zu sehen. Dann würde es tatsächlich eine Handhabe gegen unkastrierte freilaufende Tiere geben (also Kater und Katzen).


Katzen, die Freigänger sind oder die regelmäßig Freigang haben, müssen dann kastriert sein. Richtig. Egal ob Katze oder Kater.

Wenn ich vor hätte, meinen Katzenmädels dauerhaft Freigang zu gewähren, müsste ich diese dann kastrieren lassen. Richtig.

So wird es auch ohne Pflicht dann bei dieser Katze spätestens nach dem dritten Wurf sein.

Meine beiden Freigänger-Kater sind kastriert 👍 Die katzen bekommen sonst die Pille, wobei ich mittlerweile gelernt habe, dass diese auch nicht den gewünschten Effekt hat, bei Katzen, die so „potent“ sind.

Und ja, in der nächst größeren Stadt ist es so und ein Dorf weiter ebenfalls. Mir bei und ist es noch keine Pflicht. Schade drum.
Bido89 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

kater, katze, kitten, unkastriert

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
einmal gedeckt, mehrere babys ? valeria25 Sexualität 27 06.02.2019 22:23
Katze evtl gedeckt?? cassietiger Katzen Sonstiges 39 09.08.2015 22:43
Rassekatze aus dem Tierschutz = keine Rassekatze??? nandoleo Katzen Sonstiges 659 29.12.2014 00:31
Katze gedeckt oder nicht? Masquarade Züchterbereich 6 04.03.2014 12:09
Katzenpapi hat eigene Tochter gedeckt Karin Die Anfänger 13 03.06.2011 13:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:57 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.