Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2019, 14:32   #31
mollymelone
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 26
Standard

Muss man dazu auch einen Zaun spannen? Wir haben uns nämlich nur die Terasse mit Strom überlegt, Garten geht wegen Kindern nicht. quasi einen denn man in gewisser Höhe spannt oder am Boden verlegt? Ich frag mal dort nach, danke.

Und gibt es mobile Lösungen (mit/ohne Strom)? Hatte da jemand einen Link für mich? Finde leider nichts, aber es wird öfter erwähnt..

Geändert von mollymelone (29.03.2019 um 14:38 Uhr)
mollymelone ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.04.2019, 12:33   #32
Lov100
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 185
Standard

Weder eine Tuja Hecke noch ein 1,20 Zaun stellen für Katzen ein Hindernis dar. Mein XL Kater springt aus dem Stand locker 1.50m. Storm ist eher eine Zaun für Schafe, Pferde und Rinder, Katzen ??? zudem sehen die Stäbe und die notwenidgie Litze nicht gerade hübsch aus.

Wenn ich auf meine Freigängererfahrung zurückblicke halte ich zudem auch den "Gewinn" für die Katze bei einer eingezäunten Terasse für sehr gering. Mein Kater hätte einen 500 qm Garten zur Verfügung, den bezieht er in seine Streifzüge auch mit ein, aber aufhalten tut er sich dort nur für eine kurze Streicheleinheit. Er druchstreift sämtliche Nachbargärten und angerenzende Wiesen. Da er auch geren mit uns spazieren geht, weiß ich sicher, daß der vor der Dorfstrasse halte macht..braves kluges Tier. Auch die diversen Dokus bestätigten, daß Katzen regelmäßige die Reviere abschreiten, sich aber eher selten dauerhaft irgendwo draussen aufhalten. Eine eingezäunte Terasse wären also 5qm mehr Revier an der frischen Luft.

Es wird erzählt, daß Katzen kleinere Reviere habe, was aber auf unsere alte Familienkatze nicht zutraf. Ich kann Dir aus Erfahrung bestätigten, daß Gartentür zu mit Kleinkind nicht funktionieren wird. Kinder denke da nicht dran und ständig kannst Du auch nicht hinter ihm/ihr stehen.

Auch wichtig zu wissen, einmal Freigang in der Regel immer Freigang.

Die Idee umziehen, ankommen und die Situation vor Ort neu bewerten ist sehr sinnvoll. Generell untauglich finde ich die Gegend nicht.
Lov100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2019, 12:53   #33
GroCha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.871
Standard

Zitat:
Zitat von Lov100 Beitrag anzeigen
Storm ist eher eine Zaun für Schafe, Pferde und Rinder, Katzen ??? zudem sehen die Stäbe und die notwenidgie Litze nicht gerade hübsch aus.
den Garten mit Strom gesichert

Zitat:
Zitat von Lov100 Beitrag anzeigen
Wenn ich auf meine Freigängererfahrung zurückblicke halte ich zudem auch den "Gewinn" für die Katze bei einer eingezäunten Terasse für sehr gering.
Diskutier das doch mal bitte mir einer Wohnungskatze...

Zitat:
Zitat von Lov100 Beitrag anzeigen
Da er auch geren mit uns spazieren geht, weiß ich sicher, daß der vor der Dorfstrasse halte macht..
Dass Katzen sich im Beisein ihrer Besitzer auch beim Spazierengehen anders verhalten, als allein, sollten Dir die Dokus auch mitgeteilt haben.
Und auch, dass Besitzer das Revier ihrer Freigänger zu 95% falsch einschätzen, obwohl sie ihr Tier ja so gut kennen und es immer sofort kommt, wenn es gerufen wird...


Man kann bei Katzen nichts verallgemeinern
GroCha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2019, 13:59   #34
mollymelone
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 26
Standard

Danke für die Antworten.
Die Terasse einzäunen kommt für meinen Freund nicht in Frage und da er mehr zahlt, ist es letztlich seine Entscheidung. Strom finde ich von der Optik besser als ein 2m Netz mit Gefägnischarakter, aber wie gesagt da hat vor allen mein Freund das Bestimmungsrecht. ungesicherter Freigang möchte ich dieses Jahr noch nicht, denn die eine Katze ist noch ziemlich unvorsichtig. Wir werden erst mal einziehen und dann schauen. Momentan würde nur Strom in Frage kommen, aber da hat bestimmt auch der Vermieter ein Wort mitzureden und mit Kind auch nicht toll.

Ich bin mir dessen bewusst, dass man mit einem Kind nicht immer dafür sorgen kann, dass die Türe zu bleibt. Deswegen weiß ich auch, dass spätestens wenn der Zwerg älter ist, Freigang zulassen werde (müssen). Kleinkinder denken nicht daran die Gartentür dauerhaft zuzumachen. aber noch ist der Zwerg noch nicht geboren sondern noch ein Bauchzwerg, von dem her dauert das noch. und wenn wir dann wieder einmal umziehen, würden wir wieder einen Garten wollen oder sogar ein Haus.

Geändert von mollymelone (01.04.2019 um 14:02 Uhr)
mollymelone ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freigang oder gesicherter Freigang Geegee Die Anfänger 16 07.01.2019 18:15
Freigang Madgordon Freigänger 9 07.02.2018 11:19
Freigang? Sternenstaub Freigänger 12 28.06.2014 13:14
Freigang ??? Jule_Motte Freigänger 15 14.02.2011 14:40
Freigang? Janni & Romy Die Anfänger 4 30.10.2009 21:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:42 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.