Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2019, 17:47   #1
redandyellow
Erfahrener Benutzer
 
redandyellow
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 756
Standard Hohe Tannen...

... Ronnie hat das gesungen, oder?
Na, also jedenfalls rufe ich grad im Garten nach red, er antwortet auch, es raschelt und die viele Meter hohe Tanne hinterm Zaun bewegt sich. Und dann sehe ich, daß da oben doch kein Rabe sitzt, sondern mein Kater
Er turnte dann behende zu mir runter, woran ich sah, dass er das öfter macht. Kennt ihr sowas auch?
redandyellow ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.02.2019, 18:48   #2
Der Den Katzen Dient
Erfahrener Benutzer
 
Der Den Katzen Dient
 
Registriert seit: 2018
Ort: Loxstedt/Niedersachsen
Alter: 53
Beiträge: 378
Standard

Hallo,
mein Sternchen Luna konnte super auf unsere große Magnolie klettern.....
Aber runter?.....Lieber mal nach Herrchen rufen!
Der doofe Dosi kam dann immer mit 'ner Erhöhungsmaschine und errettete die Süße.
Das hat aus Lunas Sicht immer Spaß gemacht.
__________________
Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote.

Der Den Katzen Dient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2019, 19:10   #3
Elvira B.
Forenprofi
 
Elvira B.
 
Registriert seit: 2017
Ort: Gera
Alter: 69
Beiträge: 1.403
Standard

Elli klettert immer auf den riesigen Ginkgo der hinterm Zaun steht, da kann ich gar nich hinsehen
__________________
Lieben Gruß von Elvi und Elli

Elvira B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2019, 11:10   #4
Finja2016
Benutzer
 
Finja2016
 
Registriert seit: 2019
Ort: Region Dresden
Alter: 29
Beiträge: 76
Standard

Sissy klettert auf unseren Kirschbaum und beim Nachbarn in die Koniferen. Finja und die Jungs sitzen immer mal in unserer Korkenzieherweide .

Und meine Sternenkatze Fee hat es geschafft von unserem Kirschbaum aus aufs Hausdach zu klettern - und wieder runter. Da konnte ich auch nicht mehr hinsehen...
__________________
Es grüßen:


Felix (*August 2013), Finja (*August 2016), Sunny (*Mai 2009), Sissy (*Juli 2018)

Unvergessen: Die Sternenkatzen Mohrle (Mai 1999-November 2013), Fee (Mai 2009-August 2013), Sternchen (2001-2009)
Ihr werdet immer in unseren Herzen sein...
Finja2016 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2019, 11:21   #5
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 3.091
Standard

Irmi handhabt das ganz einfach: Sie klettert auf alles drauf, das es bei uns so gibt. Früher der Nussbaum vom Nachbarn, der Kirschbaum (Nadelbäume haben wir leider nicht), diverse Gehölze (Irmi an Fingerdicke Stämmchen sieht lustig aus) und natürlich alle möglichen Dächer.
__________________
Grüße,
Magdalena mit den Plüschies und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2019, 12:58   #6
Catbert
Forenprofi
 
Catbert
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessische Bergstraße
Alter: 61
Beiträge: 1.463
Standard

Ja, kenne ich Grad gestern wilde Jagd beider Kater durch den Garten, in Nullzeit auf die Magnolie und wieder runter. Da habe ich auch keine Bedenken - viele dicke Äste, Stamm leicht schräg. Aber Montag musste Boots unbedingt bis in die Spitze der Eibe. Auf dem Rückweg - er zeigt zwei besorgt unten stehenden Dosis, wie gut er klettern kann - dann ein Plumps aus ca. 2m Höhe Socks liebt es, über die Bretter vom Zaun zum Nachbarn zu balancieren, da kommt er dann via Holunder prima in die Tanne rein - ich weiß immer noch nicht, wie er auf den Zaun kommt, aber zumindest weiß ich inzwischen, dass er über Nachbars Garage allein wieder runterkommt, was weitere Rettungsaktionen mit Leiter und Kisten glücklicherweise überflüssig macht Zu meinem großen Bedauern sind in den letzten Jahren rund rum viele alte Bäume gefällt worden - jetzt allerdings denke ich, es hat auch einen Vorteil - schont meine Nerven
Catbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2019, 14:48   #7
fishii
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Franken
Beiträge: 143
Standard

Ja Unser Nachbar hat auch 3 so dicke Wuchtbrummen an Nadelbäume im Garten, in der Nähe der Grundstücksgrenze. Rauf kommen beide easy. Runter erfordert da doch etwas mehr Mut...
Getobt wird aber lieber am Flieder & Kirschbaum der anderen Nachbarn, der ist nicht ganz so hoch, da lässt es sich schön hoch& runterfetzen.
Beliebt ist bei uns auch von Mauer auf Dachrinne - aufs Dach. Man was hab ich blöd geguckt als auf einmal unsere Katze durchs offene Dachfenster ins Schlafzimmer spaziert ist...
fishii ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Das leidige Thema: Kommt er wieder? | Nächstes Thema: Freigang in der Nähe eines Kanals »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
hohe Atemfrequenz lisa-94 Ungewöhnliche Beobachtungen 30 13.07.2015 21:43
hohe atemfrequenz cocktailtomate Ungewöhnliche Beobachtungen 14 30.07.2011 20:56

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:57 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.