Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2019, 19:46   #46
Mika2017
Forenprofi
 
Mika2017
 
Registriert seit: 2017
Ort: 68169 Mannheim
Beiträge: 1.466
Standard

Ich denke,
dass ich dazu gar nichts mehr sagen und auch nichts mehr raten möchte/sollte, denn teilweise kann ich gewisse Aussagen hier leider n i c h t mehr glauben und anderseits kann ich auch nicht darauf vertrauen, dass dort noch irgendwer Bspw. darüber einen Überblick hat, ob nun Sammy oder Jacky ins Katzenklo gekackert und gepullert hat - demnach ist es mir viel zu riskant, zu raten, den Jacky drinnen zu behalten, denn wenn er drinnen kein Kot absetzt, das fällt doch gar keinem auf dort, in diesem "ist mir alles zu anstrengend und zu viel"-Haushalt.
Sorry,
ich glaube auch nicht, dass Jacky an Silvester zuhause war. denn hier gibt es im Forum einen Kommentar von dir ( Wenn´s mal wieder länger dauert - Paranoiathread für Freigängerhalter ), da steht im ersten Satz, dass du selbstverständlich den Jacky suchen gehst und ihn immer suchst, doch in der zweiten Zeile / im zweiten Satz steht dann, dass Jacky jetzt aufgetaucht / da ist - der Kommentar war am 31.12. Nachmittags.
Ich bin nur ehrlich, wenn ich sage, ich k a n n eben einiges bis vieles gar nicht mehr glauben. Auch nicht, dass Jacky 2, bzw. 3 Tage zuhause war und erst am 3. Tag dann raus wollte und ihr ihn dann wieder raus gelassen habt - denn an anderer Stelle steht wieder, dass ihr euch nicht getraut den Jacky mit Sammy alleine zu lassen, und dann frage ich mich wie das drei Tage dann gelaufen sein soll, nachts, etc.
Erkläre es mir b i t t e nicht, denn ich glaube es einfach nicht mehr, keine Erklärung würde ich glauben, weil ich nicht glaube, dass Jacky zuhause war an Sivester und schon gar keine 3 Tage lang drin gewesen ist, denn entweder es klappt nun nach all den VIELEN MONATEN mit Sammy und Jacky, oder es klappt gar nicht mit den beiden, und dann schmeißt ihr doch lieber den Jacky raus....

...ich finde es alles nur noch fürchterlich!

Geändert von Mika2017 (07.01.2019 um 20:59 Uhr) Grund: Korrektur der Schreibfehler und Link eingefügt
Mika2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.01.2019, 12:08   #47
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Und nochmal Mika. Warum, bitte warum sollte ich lügen?! Dafür habe ich keinen Grund. Und es Stimmt Jacky war an Silvester zuhause ! Ich wollte am morgen suchen gehen und da stand er auch schon mit dem Nachbarn vor Tür! An silvester Und wurde dann auch 2 Tage drinngelassen. Das katzenklo wurde saubergemacht die beiden waren getrennt, Sammy im Obergeschoss und Jacky unten. Sammy hat ein eigenes Klo.
Bitte warum sollte ich lügen. Ich suche einfach nach Hilfe! Um die Situation zu verbessern. Und alles, was ich geschrieben habe stimmt.

Gut da gebe ich dir recht dass es etwas unglaubwürdig klingt, wenn ich sage, ich gehe suchen und er steht dann vor der Tür aber er wurde vom Nachbarn gebracht.

Und es klappt leider nicht, deswegen werden sie auch getrennt gehalten voneinander.

Jacky rausschmeißen?! Niemals ! Wie gesagt, er hat Stress. Ich möchte ihn nicht stressen. Auch habe ich gesagt, dass wir es durchziehen müssen ihn ein paar Wochen drinzuhalten und das wird dann auch gemacht ! Keine Sorge

Geändert von Nicht registriert (08.01.2019 um 12:12 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 20:50   #48
Goldeneye
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 1.159
Standard

Ich glaub auch nicht dass es überhaupt eine Katze gibt die immer regelmässig 3 Tage verschwindet und dann wieder 3 Tage im Haus ist ohne nach draußen zu wollen. Katzen haben normal ein Revier dass sie täglich kontrollieren.
Vielleicht schreibst du mal was genau dein Problem ist, sollte die Geschichte stimmen. Katzen lieben Routine, möchten einen Schlafplatz und regelmässig Fressen.
Vielleicht haben sie das von dir noch nie bekommen, könnte das sein?
Auch hast du nie geschrieben wo du deinen Kater her hast? Ist er ein Streuner, kommt er vom Tierheim?
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 21:11   #49
SweetCat
 
SweetCat
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 571
Standard

@Goldeneye

KatzenEngel wohnt nicht alleine, sondern mit ihren Eltern und hat deshalb auch nicht immer unbedingt das letzte Wort. Ich sage das nur weil ich finde, dass man so auch ein bisschen mehr Verstaendnis fuer die Situation entwickelt. Ich denke auch, dass es trotzdem noch zusaetzlich sein kann, dass Jacky woanders angefuettert und “gerettet” wird. Falsch verstandene Tierliebe gibt es bei zahmen, huebschen Katzen ja ganz gerne mal.
__________________
Viele liebe Grüße!
SweetCat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 21:46   #50
Anna77
Benutzer
 
Anna77
 
Registriert seit: 2018
Ort: Nicht gerade um die Ecke
Beiträge: 89
Standard

Unglaubwürdig finde ich ihre Ausführungen nun auch nicht... Sie schrieb ja auch am 31.12. um 1 Uhr : noch was, dass es nun fast vorbei ist mit der Knallerei und Jacky alles gut überstanden hat... So what?! 🤔

Es ist eben so, dass sie selbst noch sehr jung ist und bei ihrer Mutter lebt. Diese hat schließlich zu guter Letzt das Sagen.

Schade, dass das Mädchen hier jetzt so zerpflückt wird.

Lieber Katzen-Engel, nimm die guten Tipps hier mit und versuche sie anzuwenden... Gern kannst du uns über die Erfolge/ oder Nichterfolge informieren... Wir bekommen das Kind... ääääh den Kater schon geschaukelt. 😉😊

LG Anna
__________________
Anna77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 13:55   #51
Goldeneye
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 1.159
Standard

Ja dann steht halt keine erwachsene Person richtig dahinten, traurig das man dann noch eine Katze holen muss.

Und wenn ihr euch so gut auskennt, dann könnte ihr mal den Vater oder die Mutter hier ins Forum schicken.
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 14:08   #52
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 1.910
Standard

Zitat:
Zitat von Goldeneye Beitrag anzeigen
Ja dann steht halt keine erwachsene Person richtig dahinten, traurig das man dann noch eine Katze holen muss.

Und wenn ihr euch so gut auskennt, dann könnte ihr mal den Vater oder die Mutter hier ins Forum schicken.
Weil Vater und Mutter ja auch immer das tun was man ihnen sagt also meine mum würde mir den Vogel zeigen.
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 14:51   #53
Goldeneye
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 1.159
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Weil Vater und Mutter ja auch immer das tun was man ihnen sagt also meine mum würde mir den Vogel zeigen.


Und wegen dem haben sie einen Kater der sich lieber ein anderes Zuhause sucht.
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 15:44   #54
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 1.910
Standard

Zitat:
Zitat von Goldeneye Beitrag anzeigen
Und wegen dem haben sie einen Kater der sich lieber ein anderes Zuhause sucht.
Ich sage dir nur dass es nicht immer einfach ist das richtige zu tun wenn nicht du das letzte wort hast sondern von anderen abhängig bist. Die TE deshalb so anzukacken ist demnach weder sinnvoll noch nett.
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 09.01.2019, 16:44   #55
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich melde mich mal wieder. Jacky ist jetzt zuhause und wird auch länger zuhause bleiben! Wir wollen sowas wie eine gittertür einsetzen, dann kann Jacky selbst bestimmen, ob und wann er den kleinen sehen möchte. Ich hätte da an ein Babygitter gedacht, aber sind die Abstände nicht zu groß? Oder ich habe auch ein Netz im Internet gefunden dieses Netz wird dann an 4 Haken fest gemacht, das erschien mir sinnvoller als das Babygitter. Was meint ihr dazu ?

LG
Katzen Engel
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 21:19   #56
Anna77
Benutzer
 
Anna77
 
Registriert seit: 2018
Ort: Nicht gerade um die Ecke
Beiträge: 89
Standard

Ich denke auch, dass ein Babygitter zu breite Abstände hat... Vielleicht könnten sie sich da durchquetschen?

Deine Idee an sich ist aber nicht schlecht. Bei einem Netz besteht die Möglichkeit dran zu klettern. Dann vielleicht nur unter Beaufsichtigung. Die Tür kann man ja auch schließen, wenn man nicht zu Hause ist.

Ein Versuch ist es bestimmt wert.

Schön ist es, dass Jacky jetzt erstmal zu Hause bleibt.

Viel Glück dabei!

LG Anna
__________________
Anna77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 21:36   #57
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.266
Standard

Wir haben ein Hundehütte von 109 cm Höhe.
Da hüpfen unsere Katzen drüber. Da wir das Gitter nur gelegentlich nachts brauchen haben wir mit wir mit deinem Rolle von oben nachgebessert. Für ganz ausbruchswillige dürfte auch da nicht reichen.

Ansonsten finde ich es gut, dass Du Jacky eine Weile drin behältst. Wenn der Anfang geschafft wird es leichter.
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Vorübergehend keine Katzenklappe | Nächstes Thema: Katzenklingel über Chip gesucht »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kranken Freigänger einsperren Maunzel Freigänger 30 05.01.2015 14:46
Wildlinge wie lange einsperren? SchaPu Tierschutz - Allgemein 3 18.09.2014 12:02
Freigänger soll ich einsperren ,weil Nachbar Katzenallergie hat??? Ladysimpel Freigänger 44 11.10.2011 17:50
Rat gesucht: Freigänger einsperren? Sox Freigänger 115 23.09.2011 21:35
Wie lange Freigänger einsperren? Henne Freigänger 7 27.06.2009 00:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:42 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.