Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2008, 11:19
  #1
sabine_neu
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln Minnies großer Tag

Hallo, Ihr Lieben,

heute war es endlich so weit: Minnie durfte endlich nach draußen!

Ganz vorsichtig nähert sie sich der Haustür:



Misstrauischer Blick nach draußen:



Die Treppe ist geschafft...



Erste Schritte in die Freiheit:





Tja, und während ich das hier schrieb, rief eben mein Mann: "Sie ist bei den Nachbarn!" Ja, und das war sie, genau bei den Nachbarn mit den vielen Kindern - aber die haben auch einen schön eingewachsenen Garten .
Von dort lief sie zur Straße (Sabine kurz vor dem Herzanfall), schaute kurz, ein Auto kam, sie machte kehrt - und raste (etwa Tempo 200 ) ins Haus.
Ich gehe mir jetzt mal Herztropfen holen .
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.09.2008, 11:33
  #2
Beate
Erfahrener Benutzer
 
Beate
 
Registriert seit: 2006
Alter: 59
Beiträge: 270
Standard

na, dass lief doch suuuuuper

schön, dass Minnie nun doch endlich die Freiheit geniessen darf..........



zu niedlich wie sie mit ihren kurzen Beinchen dasteht
__________________
Liebe Grüsse von Beate, Mona, Bella und Calimero II

Lisa 01.05.2002-10.10.2010, Miezi 01.01.2000-22.10.2010, Angie 05.07.1999-15.03.2013 und Calimero I 27.06.2003-17.01.2014 für immer im Herzen
Beate ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2008, 11:36
  #3
lostsoul777
Notfellchen-Team
 
lostsoul777
 
Registriert seit: 2008
Ort: Niederrhein
Alter: 42
Beiträge: 3.068
Standard

Thihi!

Arme Sabine! Hoffentlich hast du ne große Flasche auf Lager!
Wirst du die nächste Zeit brauchen!

LG Miri
__________________
Beste Grüße Miri mit Muffin, Bruno, Nicki und Minchen, Emma, Mia und Simmy im Herzen



Kastration ist Tierschutz!!!


Stolze Patentante von der süßen Psipsina von Gaby44 und Neko´s Glenn & Gregor!
"Was andere uns zutrauen ist meist bezeichnender für sie als für uns." In diesem Sinne ...

lostsoul777 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2008, 11:55
  #4
dayday4
Schneeflockenklau
 
dayday4
 
Registriert seit: 2008
Ort: Im Grünen
Beiträge: 27.339
Standard

Das ist doch toll für Minni

Und von Herztropfen legeste dir am besten gleich nen Vorrat an
dayday4 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2008, 13:05
  #5
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sabine,

danke für den Hinweis! Ich habe schon vor einiger Zeit davon gelesen, dass Du vor hast, sie mal wieder raus zu lassen. Da bin ich doch gleich mal gucken gegangen!

Du wolltest Dich doch vor`s Haus setzen und schauen, was sie macht...
...Hätte bestimmt lustig ausgesehen, wie Du da allein (weit und breit keine Katze zu sehen) und suchend auf Deiner Bank sitzt, die Sorgen im Gesicht, die Augen hin und her wandernd...


Mal im Ernst: Ich finde es toll, dass Du Dich getraut hast, mit Minnie diesen Schritt zu gehen und sie jetzt ein bisschen los lässt!
Weiter so, das wird schon!

Hat sie sich nach dem Autoschreck denn schon wieder raus getraut?
 
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2008, 07:49
  #6
sabine_neu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Morgen!

Minnie war gestern noch mehrere Male draußen, mal durch die Haustür, mal durch die Gartentür. Sie ist extrem vorsichtig, bewegt sich noch weitgehend "tiefgelegt" und beschnuppert jeden Quadratzentimenter.
Die Nachbarskinder haben sie gleich entdeckt - und in die Flucht geschlagen .
Ich habe noch mindestens soviel Angst wie sie , freue mich aber dennoch sehr, dass sie nun wieder ins Freie kann. Alleine zu sehen, wie sie das erste Mal wieder über Gras lief... Vorhin gingen wir wieder mit ihr raus, und mein Mann, der zur Zeit fast immer zuhause arbeitet, wartet, bis sie wieder rein mag. Ich bin jetzt im Büro und bin ein wenig erleichtert, dass ich den Freigänger-Stress heute tagsüber nicht habe. Mein Mann ist gelassener als ich, auch weil bei seinen Kindern und seiner ersten Frau immer noch der gemeinsame alte Freigänger-Kater wohnt. Bei mir ist es dagegen schon viele Jahre her, dass ich Freigänger hatte.

Im Lauf dieser oder der nächsten Woche wird dann die Katzenklappe eingebaut.

Auf jeden Fall bin ich sehr froh, dass Minnie so vorsichtig ist.


Und so sah das dann abends aus :
 
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2008, 07:53
  #7
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Sabine,

mein Herz buppert schon beim Lesen

Für Minnie beginnt nun ein anderes Leben, welches sie nun von Herzen genießen soll und kann
 
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2008, 09:03
  #8
sabine_neu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Minnie ist unterwegs

Oh Mann, habe eben Zuhause angerufen (Glucken-Dosi ). Minnie ist vor einer Weile über den Zaun zum Nachbarsgarten gesprungen und jetzt unterwegs . Mein Mann sieht es locker. Ich würde am liebsten nach Hause fahren und sie suchen. Hab' ich eine Sch***Angst. - Da muss ich wohl durch, oder ?
 
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2008, 09:10
  #9
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Mach Dich nicht verrückt, mit der Zeit gewöhnt man sich daran.
Es dauer zwar länger als die Katzen brauchen um sich an den Freigang gewöhnen, aber es wird. Versprochen.
Ich hatte ja immer Angst sie finden nicht mehr Heim....
Aber das tun sie, ganz bestimmt!!!
__________________
LG Steffi mit Macha, Nushka, Huibuh und Findus fest im Herzen.
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 15.09.2008, 09:14
  #10
sabine_neu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mafi Beitrag anzeigen
Mach Dich nicht verrückt, mit der Zeit gewöhnt man sich daran.
Es dauer zwar länger als die Katzen brauchen um sich an den Freigang gewöhnen, aber es wird. Versprochen.
Ich hatte ja immer Angst sie finden nicht mehr Heim....
Aber das tun sie, ganz bestimmt!!!

Jetzt muss ich doch lachen, danke!
Ich habe auch Angst, dass sie nicht nach Hause findet
Aber wenn ich ganz ehrlich bin, ist es wohl das Beste, dass ich nicht zuhause bin... Mache nur alle nervös...
 
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2008, 09:15
  #11
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Mir würde die nahegelegene Straße Kopfschmerzen machen. Gehts nicht, da einen Schutz zu machen?

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2008, 09:20
  #12
sabine_neu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Zugvogel Beitrag anzeigen
Mir würde die nahegelegene Straße Kopfschmerzen machen. Gehts nicht, da einen Schutz zu machen?

Zugvogel
Nein, das ist nicht möglich. Es gibt z.B. keinen Zaun zwischen unserem Garten und dem der Nachbarn auf der einen Seite. Auch von der Haustür zu einem Fussweg gibt es keinen Zaun, und von dort kann sie locker überall hinlaufen, wohin sie möchte. - Es laufen hier auch andere Freigänger herum, und Minnie hat ja 5 Jahre an einer großen Straße gelebt.
Puh, trotzdem ist mir ganz schön mulmig. Ich glaube (und hoffe) aber, dass in erster Linie ich das Problem bin...
 
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2008, 12:20
  #13
sabine_neu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So, Minnie ist jetzt seit gut drei Stunden draußen. Kommt immer wieder ans Haus, aber wenn mein Mann sie locken möchte, läuft sie wieder davon.
Er sieht sie also immer wieder, und sie läuft nicht zur Straße. Stöbert lieber im Nachbargarten herum oder hinter den Häusern (dort sind Bäume, ein Fussweg, weitere Gärten).
Ich zwinge mich dazu, NICHT nach Hause zu fahren, obwohl ich auch dort arbeiten könnte. Aber ich glaube, ich kann sie einfach nicht in Ruhe lassen, und das scheint sie im Moment zu brauchen...
Außerdem muss ich heute wirklich noch eine Arbeit zuende bringen - und wenn ich jetzt heimfahre, wird das nichts...
Sitze also hier, beisse die Zähne zusammen und habe schon einen knallroten Kopf vor Aufregung...
 
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2008, 12:27
  #14
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Sabine,

ich kann Deine Aufregung gut verstehen. Wichtig ist, daß Minnie nirgendwo gefüttert wird und Futter stibitzen kann, damit sie wirklich nach Hause kommen muss, wenn sie fressen möchte.

Meine Daumen sind für Euch gedrückt!
 
Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2008, 12:38
  #15
sabine_neu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Momenta Beitrag anzeigen
Wichtig ist, daß Minnie nirgendwo gefüttert wird und Futter stibitzen kann, damit sie wirklich nach Hause kommen muss, wenn sie fressen möchte.

Meine Daumen sind für Euch gedrückt!
Tja, das kann ich nicht verhindern. Aber ich hoffe doch mal, dass sie nicht nur zum Fressen nach Hause kommt... .
Mal sehen, wann sie auf die erste der anderen Freigänger trifft. Drei habe ich inzwischen bei uns gesehen, weiß aber nicht, wo sie wohnen. Eine davon - "Bösekatze" - benutzt unseren Garten als Klo und wälzt sich in meinem liebevoll gepäppelten Katzengamander...
 
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze macht in den Keller... | Nächstes Thema: Tom hat nach Katerpipi gestunken »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zu großer Altersunterschied??? Nala und Loulou Vorbereitungen 13 23.05.2011 21:39
Minnies Lieblingsbalkon sabine_neu Wohnungskatzen 9 25.05.2007 20:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:42 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.