Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2018, 03:39   #1
Unwissend
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard Katze viel länger weg, ist das normal?

Hallo,
ich brauche mal eure Meinung und Eure Erfahrungen in Sachen Freigänger im Sommer.
Unsere Mieze ist 2 Jahre alt. Bisher hatte sie einen relativ geregelten Tagesablauf. Morgens war sie zum Frühstück da, dann ging sie raus, kam im Laufe des Tages immer mal wieder vorbei, ob um zu fressen oder einfach mal so. Abends wenn es dunkel war, war sie da, hat sich ihren Schlafplatz zwischen Familienbeinen ausgesucht und dort bis früh morgens geschlafen. Entweder ist sie mit uns dann aufgestanden oder war schon früher draußen, kam aber dann zum Frühstück.
Die letzten paar Wochen war sie nachts länger unterwegs, weil es eben später dunkel und früher hell wird, das hat sich langsam gesteigert, was ich auch noch nicht seltsam fand.
Allerdings vor 1 Woche war es so, dass sie sich abends noch bei meiner Tochter zum Schlafen gelegt hat, aber nicht zum Frühstück da war und auch den ganzen Tag weg war. Wir haben bei unseren Nachbarn rumgefragt, aber keiner hatte sie tagsüber gesehen, was auch sehr seltsam ist. Zum Glück kam sie später abends wieder, total hungrig und auch leicht schreckhaft. Ob sie eingesperrt war bzw. was los war hat sie uns natürlich nicht erzählt. Ist aber dann auch wieder raus.
Seit diesem Tag kommt sie (wenn überhaupt) nachts nur mal kurz rein, tapst über und drüber und geht wieder. Auch morgens kommt sie nicht wie gewohnt zum Frühstück, sondern oft erst gegen Mittag. Dann ist sie wieder weg. Sie frisst seitdem weniger (zumindest bei uns, vielleicht wird die woanders auch gefüttert?) und ist noch viel wählerischer beim Futter als sonst.
Ich mache mir riesige Sorgen, dass sie vielleicht irgendwann gar nicht mehr kommt. Hat sie sich eine andere "Heimat" gesucht? Vorgestern Abend wollte ich auch schon hier fragen, aber genau da kam sie tatsächlich nach langem Wegbleiben nach Hause.
Was mir am meisten Sorgen macht, ist, wir fahren Ende nächster Woche in Urlaub und ich habe große Angst, dass sie nach unserem Urlaub gar nicht mehr kommt. Unsere Katzensitterin kommt zwar zweimal am Tag, aber ob sie unsere Mieze da antrifft, ist bei dem ganzen Durcheinander sowieso fraglich.

Ich warte auf eure Erfahrungsberichte, die mir hoffentlich meine Sorgen nehmen können.

Übrigens, wir haben eine Katzenklappe, sie kann also rein und raus wie sie will...
Unwissend ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.06.2018, 04:35   #2
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.165
Standard

Hallo Unwissend,

Ich kann verstehen, dass du besorgt bist. Mich machen solche Verhaltensänderungen auch erstmal skeptisch. Grad im Sommer hatte ich auch schon gelegentlich solche Verdachtsmomente aber das hat sich nie bestätigt.

Weniger Fressen und die Freiheit genießen ist im Sommer bei so einer jungen Katze aber ein stückweit normal. Solange es keine sonstigen Probleme oder Änderungen gibt, die darauf hindeuten, dass deiner es deiner Katze Zuhause nicht gefällt, kannst du erstmal unbesorgt sein.
Normalerweise zieht eine Katze nicht einfach so aus. Am besten kannst du das sicher beim nächsten schlechten Wetter feststellen. Wie verhält sie sich dann?
Wenn es einen längeren Zeitraum schön und warm ist wird hier auch deutlich weniger gefressen und die Nächte verbringen meine Kater auch im Freien. Tagsüber wird viel geschlafen und wenn es kühler wird werden sie aktiv...

Weißt du denn, wo in etwa sich deine Katze aufhält? Es schadet sicher nicht, wenn du dich in der Nachbarschaft mal umhorchst.

Freigängerkatzen geben uns oft Rätsel auf, hoffentlich könnte ich ein wenig helfen.
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 06:44   #3
Unwissend
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Vielen Dank für Deine Antwort. Endlich mal jemand, der das auch so ähnlich kennt. Da bin ich schon beruhigter.
Die Katzenbesitzer in unserem Bekanntenkreis haben anscheinend alle "gut erzogene" Katzen, die pünktlich nach Hause kommen😉.
Ich habe schon von einigen Nachbarn im Umkreis die Info bekommen, dass unsere Katze mal wieder dort im Garten war. Aber komischerweise hatte sie keiner von denen an den besagten Tag gesehen. Deshalb habe ich vermutet, dass sie woanders hin ist. Vielleicht hat sie aber auch nur einfach gut versteckt irgendwo gelegen.

Heute morgen um 5 Uhr kam sie von ihrem Ausflug zurück, der um 15:30 Uhr gestern begonnen hat. Zuerst Bauch vollgefressen (es gab wohl zwischendurch nichts) - jetzt "schnarcht" sie im Bett. Alles gut gerade😊, anscheinend genießt sie ihre Freiheit.

Letzten Sommer waren es geregelte Zeiten, zu denen sie kam. Vielleicht ist sie jetzt schon mutiger als im letzten Jahr und ist deswegen mehr weg. Oder sie hat einen Lover😂?
Unwissend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 07:51   #4
Lov100
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 177
Standard

Guten Morgen,

ich habe leider auch so ein Exemplar wie Deine, (2 jähriger Kater aus dem Tierschutz seit Herbst bei uns) seitdem draußen gutes Wetter herrscht, gibt es Tage, da sehe ich den Herren nur sehr selten.

Früher hatte er schöne feste Zeiten, 6 Uhr raus und gegen halb acht, wenn die Familie das Haus verläßt zuverlässig wieder rein und Mittags, wenn Sohn nach Hause kommt, wieder raus.

Inzwischen ist er aber fast nur noch draußen und ich sehe ihn an manchen Tagen nur selten. Vorgestern war auch er auch kaum da und hat auch recht wenig gefressen. Gestern kam er dann gegen 11 als ich vom Einkaufen kam und ich wurde angemeckert, wo denn das Frühstück sei...anschließend hat er den Tag verschlafen und zwischenzeitlich Futter nachglegt.

Wenn er dann da ist, große Begrüssungszeremonie und kuschelige 5 Minunten. Er ist ingesamt nicht besonders menschenbezogen...leider kennt man die Vorgeschichte ja nicht, im Tierheim ist mal der Begriff Wanderpokal gefallen.

Wir fahren auch bald in Urlaub und die Katzensitterin hat ihn auch nur einmal von hinten gesehen, ich hoffe, das klappt. Dann stellt er sich jetzt auch an mit der Katzenklappe und tut so als hätte er es verlernt. Ich habe die Verschlußzeit jetzt auf extra lang eingestellt.

Ich mache mir auch Gedanken, ob ich nach dem Urlaub noch einen Kater habe, aber es gibt keine Anzeichen dass es ihm schlecht geht, ich denke er ist einfach so...Ihn für den Urlaub in eine Pension ohne Freigang zu geben kam für mich nicht in Frage, daher hoffe ich, daß alles gut geht. Angeblich war er zuvor nur in der Wohnung und vielleicht muß er ja jetzt was nachholen. Er hat auch mächtige was zu tun, die anderen Kater der Umgebung aus unserem Garten fern zu halten. Letztens war auch ein fremder in unserm Haus...nicht lustig.

Also drücken wir uns gegenseitige die Daumen...
Lov100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 09:14   #5
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.665
Standard

Und ihr fehlt eine passende Freundin im gleichen Haushalt......
Sie ist einfach alleine.
Margitsina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 22:24   #6
Unwissend
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

@Lov100: Ich drück Dir auch die Daumen! Es wird schon gutgehen. Warum sollte der Kater so ein Luxusleben aufgeben?

Bei uns war heute dann wieder ein relativ normaler Tag. Sie war öfter da und hat sich ihre Streicheleinheiten abgeholt. Zum Dank haben wir gerade eben eine Maus gebracht bekommen!

Bringen Katzen ihre Geschenke eigentlich nur, wenn ihre Futterspender zu Hause sind oder auch dann, wenn sie im Urlaub sind?😰
Unwissend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 08:22   #7
Lov100
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 177
Standard

Ich hoffe, die Mitbringsel sind nur für Anwesende Personen gedacht...wir hatten von ein paar Tagen Nachts noch einen halbtoten Vogel...nicht so schön.

Ich habe nur im Halbschlaf gesehen, daß Kater was dabei hatte als er durch Fenster rein ist...dann ging die Party im Flur los. Ich durfte den toten Vogel dann entsorgen.

Habe mal gelesen, daß Katen lebende Beute bringen, wenn sie meinen der Besitzer lernt das mit dem Jagen noch. Ist die Beute schon tot, halten sie die Dosine für einen hoffnungslosen Fall.
Lov100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 10:32   #8
Unwissend
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Dann scheint sie bei uns die Hoffnung noch nicht aufgegeben zu haben. Bei uns kommt nur "frische Nahrung" ins Haus. So frisch, dass z.B. Vögel noch selbständig aus dem Haus fliegen können, weil der "dumme Dosenöffner" alle Türen schließt und nur die Haustür sperrangelweit offen stehen lässt.
Ich weiß, ich bin ein undankbarer Dosi😉
Unwissend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 13:04   #9
Rabo
Benutzer
 
Rabo
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 67
Standard

Also in der Katzen-WG in der ich den Hausmeister mache, ist ein ständiges Kommen und Gehen. Gerade im Sommer. Eine der Damen fehlt immer. Manchmal auch für einen ganzen Tag, da beginne ich mir dann immer Sorgen zu machen, aber dann taucht sie doch wieder auf und jammert während sie um die Futterschüssel rumtänzelt. Ich glaube, das ist alles ganz normal.

Manchmal werden sie (wir wohnen am Land) auch irgendwo eingesperrt. Die Mädels sind natürlich immer extrem neugierig, wenn ein Nachbar irgendwo eine Tür aufmacht, müsssen sie natürlich als erstes da rein und prüfen ob alles OK ist. (Der dumme Nachbar hat ja keine Ahnung, die Inspektion muss Madame schon selbst machen.) Der Nachbar merkt aber nicht, dass gerade Inspektion ist, geht wieder raus und schließt die Tür zu. Die Inspektorin hat er leider übersehen. Sehr ärgerlich, passiert aber.

Oder sie bleiben einfach überhaupt weg. Ist ja alles schön hier draussen: Massenhaft Mäuse, Vögel, Eidechsen etc. Die Sonne scheint, der Mond ist auch toll in der Nacht etc. etc. Futter gibts halt, wenn der Hausmeister die Schüsseln füllt. Da muss man dann halt blöderweise doch zurück.

Du musst dich vielleicht an den Gedanken gewöhnen, dass du nichts (oder nur ganz wenig) zu sagen hast.
__________________
Webdesign mit Katzen
Rabo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 13:12   #10
Rabo
Benutzer
 
Rabo
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 67
Standard

Zitat:
Zitat von Lov100 Beitrag anzeigen
Ich hoffe, die Mitbringsel sind nur für Anwesende Personen gedacht...wir hatten von ein paar Tagen Nachts noch einen halbtoten Vogel...nicht so schön.
Ja, das Problem kenne ich. Bei Mäusen habe ich manchmal Erfolg, weil überall im Haus Lebendfallen stehen. Wenn eine der Damen also eine Maus bringt, dann ist die Chance hoch, dass sie sich früher oder später in der Lebendfalle wiederfindet und dann SEHR WEIT weggebracht wird.

Bei Vögeln ist es schwieriger. Allerdings hatten wir auch breits eine Schlange. Eines Abends kommt Caramel mit einem ziemlich großen Stock in der Schnauze beim Fenster rein. Ich denk mir noch: "Nanu, ist sie jetzt zum Hund geworden?" da sehe ich, dass sich der Stock bewegt. Pua! Wie kriegste eine Schlange aus deinem Bad? Ist die Schlange giftig? Viele Fragen für einen einfachen Hausmeister in der Katzen-WG...
__________________
Webdesign mit Katzen
Rabo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
freigang

« Vorheriges Thema: Kater benutzt die Katzenklappe nicht mehr | Nächstes Thema: Revierkämpfe »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie viel Toben ist normal Kitty Kaley Verhalten und Erziehung 13 30.10.2015 17:11
Raues Fell/viel hunger bei junger katze, giradien/Würmer oder alles völlig normal? Charlie.Brown Parasiten 9 15.10.2011 07:20
Wie viel Fell ist normal? PolPi Schönheitssalon 12 17.07.2011 10:13
Wie viel trinken ist normal? Katzenmutter Verhalten und Erziehung 10 01.02.2011 18:38
Wie viel Futterabwechslung ist normal? Ni-chan Die Anfänger 5 19.12.2009 19:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:23 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.