Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2018, 21:03   #1
Nachtigall
Erfahrener Benutzer
 
Nachtigall
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 351
Standard Katze ist heiser

Hallo,
seit gestern ist meine Freigängerkatze heiser. Meine Katze miaut normalerweise laut und viel. Sie ließ sie heute kaum streicheln ohne Geknurre und Gekrächze.
Sie hat heute viel geschlafen, und abends ging sie raus. Dort verhielt sie sich wie üblich, klertterte auf dem Zaun umher und saß auf einem Zaunpfosten und beobachtete Vögel etc.

Kann das eine Erkältung sein? Ihre Schwester (reine Wohnungskatze) hat gar nichts. Da meine Katze schüchtern ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie draußen Kontakt zu anderen Katzen hat und sich dort was eingefangen hat.

Morgen möchte ich zum Tierarzt falls sich nichts verbessert. Worauf soll ich achten? Was, wenn ihr der Tierarzt Antibiotikum spritzen möchte, soll ich das zulassen? Oder erst Abstrich o.ä. verlangen?
Nachtigall ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.05.2018, 21:46   #2
Nachtigall
Erfahrener Benutzer
 
Nachtigall
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 351
Standard

Ich glaube sie hat was im Halse stecken. Daran hab ich noch gar nicht gedacht.
Als sie gerade eben zurückkam, kauerte sie sich hin und würgte. Hochheben quittierte sie mit Knurren.
Sie hat etwas Cosma Huhn gefressen, wirkt aber weniger aufgeweckt als sonst. Eher missmutig gelaunt.

Morgen geht es zum Tierarzt. Hoffe da steckt nichts Gefährliches im Hals (Gummi oder so)
Nachtigall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 09:55   #3
tokaroma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 685
Standard

Mein Kater hatte letzte Woche eine Halsentzündung, bei ihm auch mit Würgen und Husten verbunden - muss also kein Fremdkörper sein.
Tierarzt ist trotzdem sinnvoll - bei Herrn Rolli ist es dann schnell besser geworden (er hat AB, Zylexis und Schmerzmittel bekommen).
Gute Besserung für deine Mietz!
tokaroma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 12:09   #4
Nachtigall
Erfahrener Benutzer
 
Nachtigall
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 351
Standard

Also, meine Katze hat eine virenverursachte Kehlkopfentzündung. Sie bekam Zylexis gespritzt. Antibiotikum hält der Tierarzt für unnötig.
Nun soll ich überlegen, ob ich ihre Schwester nicht auch vorbeibringe damit diese den Immunbooster prophylaktisch bekommt. Die Schwester hat aber gar nichts! Ist das sinnvoll?
Das ganze Zeug ist auch ziemlich teuer. Braucht es das, hat jemand Erfahrung?
Nachtigall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 14:25   #5
tokaroma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 685
Standard

Mein Kater kriegt das eigentlich immer, wenn er einen Infekt hat, sein Immunsystem ist leider nicht das Beste. Und bei ihm hilft es definitiv. Meine andere Katze ist meistens pumperlgesund und prophylaktisch habe ich ihr noch nie irgendwas spritzen lassen - würde ich eher lassen an deiner Stelle.
tokaroma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 16:41   #6
Nachtigall
Erfahrener Benutzer
 
Nachtigall
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 351
Standard

Danke für deine Erfahrungen.
Meine Katze hat jetzt einmal Zylexis bekommen, was 50 € gekostet hat. Reicht das dann, ich lese immer von mehrtägigen Kuren?
Gegen eine Virenerkrankung kann ja auch der eigene Körper ankämpfen, beim Menschen macht man ja meist gar nichts außer Schmerzmittel geben.
Ist das bei Katzen anders, und so dass sie unterstützt werden müssen?

Mit der gesunden Katze war ich heute Nachmittag nicht beim Tierarzt, mir ist nicht so klar ob das nicht auch schaden kann? Beim menschen impft man ja auch nicht prophylaktisch alle anderen nichtbetroffenen Familienmitglieder?
Nachtigall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 16:44   #7
redandyellow
Erfahrener Benutzer
 
redandyellow
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 744
Standard

Yellow hatte letztes Jahr eine Kehlkopfentzuendung, würgte immer Schleim raus. TA gab AB, hat super schnell geholfen. Red wurde nicht mitbehandelt, hatte auch nichts
redandyellow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 11:01   #8
tokaroma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 685
Standard

Zylexis kann man dreimal im Abstand von zwei Tagen geben - muss man aber nicht zwingend. Du siehst doch selbst, wie es deiner Katze geht, danach würde ich entscheiden. Hier ist das auch immer eine Abwägung zwischen Tierarzt-Stress und tatsächlichen Beschwerden. Auch der Tierarzt hat mir das übrigens so erklärt.
Eine Spritze 50 Euro finde ich auch ziemlich sportlich als Preis - hier kostet sie 29 Euro.
Wenn du selbst spritzen kannst, gibt es übrigens auch die Möglichkeit, dir vom Tierarzt eine Spritze mitgeben zu lassen, dann sparst du deiner Katze einen weiteren Praxisbesuch. Habe ich schon gemacht, wenn ungeschickt Feiertage dazwischen lagen (wie eigentlich immer, mein Kater wird bevorzugt an solchen Tagen krank...)
Deine zweite Katze würde ich erstmal beobachten, ob sie Symptome zeigt - und erst dann zum Doc. Meine haben sich eigentlich noch nie gegenseitig angesteckt (sie haben völlig unterschiedliche Schwachstellen, Emmi eher im Magen-Darm-Bereich, Rolli bei den Atemwegen).
Ich hoffe, es geht deiner Katze schon besser!
tokaroma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2018, 18:24   #9
Nachtigall
Erfahrener Benutzer
 
Nachtigall
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 351
Standard

Meine Katze kommt mir schon auf dem Weg der Besserung vor. Die erste Nacht nach dem TA wollte sie unbedingt bei mir schlafen, das hat sich jetzt wieder gegeben. Sie maunzt jetzt lauter aber immer noch mit veränderter Stimme. Sie frisst normal, halt mäkelig wie immer. Will auch raus, hab sie auch gelassen. Die andere hat nix.
Nachtigall ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katzen knurren Sich nach Freigang an | Nächstes Thema: Freigänger zu zutraulich »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze heiser Tashtego Ungewöhnliche Beobachtungen 6 30.08.2016 14:58
Katze heiser tiggerchen Erkältungen bei Katzen 9 11.12.2015 13:22
Katze ist heiser... Merlelilou Ungewöhnliche Beobachtungen 16 07.09.2015 20:08
Katze ist total heiser Salutary Ungewöhnliche Beobachtungen 10 17.12.2010 12:26
Katze ist heiser - was tun? Kalypso Sonstige Krankheiten 5 23.10.2010 07:26

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:30 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.