Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2018, 09:37   #1
Carpintera90
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mainz
Alter: 28
Beiträge: 58
Standard Ist meine Umgebung freigängertauglich?

Hallo an alle!

Ich bin furchtbar aufgeregt und freudig nervös, denn morgen findet eine Vorkontrolle bei mir und meinem Mann statt. Geht alles glatt, dürfen wir direkt den Schutzvertrag unterschreiben und zwei einjährige Tierschutzkater bei uns aufnehmen.
Wir haben die beiden letztes Wochenende kennengelernt und uns direkt in die beiden verliebt.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: die beiden sollen Freigänger werden, das ist vom Verein und auch von uns so gewünscht. Ich war mir immer sicher, dass unsere Umgebung perfekt für Katzen ist, aber die Fragen am Telefon durch die Dame vom Verein haben mich jetzt doch etwas verunsichert...
Zu unserer Situation: wir haben im vergangenen Jahr mit dem Hausbau begonnen und sind nun seit ein paar Wochen endlich im Eigenheim =)

Ich bin mit Katzen groß geworden und habe mir seit langem wieder tierische Gesellschaft gewünscht, wollte dies aber in unserer vorherigen Wohnung (klein und für Katzenhaltung schlecht geschnitten) keinem Tier antun.

Unser Haus nun befindet sich im Neubaugebiet eines kleinen 1000-Seelen-Dorfes. Wir blicken in Felder und Wiesen und unser Garten grenzt an gleich drei größere Gartengrundstücke. Nach vorne, also zur Haustüre raus, liegt eine verkehrsberuhigte Spielstraße. Fährt man diese hinunter kommt noch eine weitere Parallelstraße zu uns, danach nur noch Wald und Wiese. In der Gegend wohnen einige Freigängerkatzen, bisher konnte ich fünf verschiedene Fellnasen bei uns vorbeispazieren sehen.

Knackpunkt des Ganzen: an der besagten Parallelstraße werden noch circa 5 bis 7 Häuser gebaut. Wenn diese fertiggestellt sind, kommt nichts mehr, da dann das Naturschutzgebiet einsetzt. Während der Bauphase, also diesen Sommer, dürfte naturgemäß der ein oder andere LKW dort langfahren. Und genau darüber mache ich mir nun Gedanken.
Sicher, die beiden würden sowieso die ersten Wochen (wir dachten an 2 Monate mindestens) drinnen bleiben, um uns kennenzulernen.

Nun frage ich mich halt, ob das eventuell bei der Vorkontrolle ein Ablehnungsgrund sein könnte... ich wäre durchaus bereit, die beiden auch drinnen zu behalten, bis die Bauphase vorbei wäre. Nur ist das bei Freigängern nicht Quälerei? Sie hätten 230 Quadratmeter Tobefläche... aber eben drinnen...einen Balkon haben wir nicht.
Ein Katzengehege hatte ich auch schon im Sinn, aber die Kosten schrecken mich doch etwas ab, immerhin hat das Haus gerade ziemlich viel aufgefressen...

Ich mache mir jetzt große Sorgen, dass ich die Sache zu euphorisch angegangen bin. Vielleicht auch zu egoistisch, denn ich habe mich so sehr danach gesehnt, wieder Katzen um mich herum zu haben, dass ich es vielleicht zu arg durch die rosarote Brille gesehen habe? Ich habe vor lauter Freude schon alles besorgt an Klos, Körbchen, Spielzeug etc =(

Mich würden hier ehrliche Einschätzungen wirklich interessieren! =)

Liebe Grüße
Caro
__________________
A House is not a Home without two cats
Carpintera90 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.05.2018, 10:55   #2
Mary 86
Forenprofi
 
Mary 86
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 3.408
Standard

Sprich es doch bei der Kontrolle an, dass du darüber nachgedacht hast. Das spricht ja für dich. Wenn der Verein und du dich wohler fühlst, wenn die 2 bis zum Ende der Bauphase drin bleiben, dann überleben die Katzen das ohne Qual. Zumindest sofern du sie vorher nicht raus gelassen hast.

Das geht ja auch nicht ewig und dann erwarten die beiden immer noch durchschnittlich freigängerjahre im 2-stelligen Bereich.
__________________
Liebe Grüße von Maren und den Wildlingen

Mary 86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 11:04   #3
seven
Forenprofi
 
seven
 
Registriert seit: 2011
Ort: Ba-Wü
Alter: 50
Beiträge: 2.703
Standard

Prinzipiell klingt das für mich nach einer sehr gut geeigneten Gegend für Freigänger.

Ich würde vermuten, dass sich der Verkehr auch während der Bauphase in Grenzen hält. Irgendwelche Autos oder Traktoren gibt es schließlich immer. Aber das kannst du noch entscheiden, wenn du merkst, wie viel Lastwagen da tatsächlich rumfahren. Bei eurem Platzangebot könnt Ihr die Katzen auch problemlos noch ein paar Monate länger im Haus behalten.
seven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 11:15   #4
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.665
Standard

Ich will ja kein Spielverderber sein - aber es reicht schon 1 Straße mit nur 1 Auto.

Ich wohne auch in einer "Nur für Anlieger" - Straße und trotzdem wurde mir mein Kater totgefahren. Von einem Auswärtigen Auto vermutlich.

Das geht ratzfatz. Die VK die hier war, war auch damals begeistert. Denn bis dato wurde hier nie ne Katze oder Hund totgefahren - wurde mir erzählt (bzw mindesten die letzten 30 jahre) - was ich der VK damals natürlich so weitergegeben habe,...

Und hier gibt es viele Hunde/Katzen...

Bei eurer Hausgröße würde ich eher darüber nach denken ob es nicht gehen würde den Garten katzentauglich einzuzäunen - wobei ich durch meine Erfahrung eh nie mehr wieder PRO-Freigang wäre. Einmal einen jungen Kater tot von der Straße holen zu müssen hat mir gereicht
__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 12:21   #5
Carpintera90
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mainz
Alter: 28
Beiträge: 58
Standard

Erst einmal: Danke für eure Antworten!
Ja, ansprechen werde ich es auf jeden Fall!

Zitat:
Zitat von Piepmatz Beitrag anzeigen
Ich will ja kein Spielverderber sein - aber es reicht schon 1 Straße mit nur 1 Auto.

...

Bei eurer Hausgröße würde ich eher darüber nach denken ob es nicht gehen würde den Garten katzentauglich einzuzäunen - wobei ich durch meine Erfahrung eh nie mehr wieder PRO-Freigang wäre. Einmal einen jungen Kater tot von der Straße holen zu müssen hat mir gereicht

Und der Einwand mit der Straße: ich kann das komplett verstehen! Die Vorstellung, ein totgefahrenes Kätzchen aufsammeln zu müssen, ist mit die schlimmste, die man als Dosi haben kann. Nur geht das in die Grundsatzdiskussion Freigang ja oder nein. Ich glaube hier kommt man an den Punkt, wo die Meinungen dann zu weit auseinander gehen. Mit dem Thema habe ich mich wirklich schon stark auseinander gesetzt, da die beiden Katzenmädels, mit denen ich aufgewachsen bin, auch Freigänger nach Lust und Laune waren. Sie sind - zum Glück - beide sehr alt geworden (17 und 18 Jahre) und nicht durch Fahrzeuge gestorben.

Prinzipiell bin ich nämlich eher ein Befürworter von Freigang. Das ist für mich ein natürlicher Trieb der Tiere und ich sehe es immer so rum, dass ich auch Kinder nicht einsperren kann, obwohl sie einem das Liebste sind.
Aber das schweift ab...
Mir liegt unglaublich viel daran, dass es den beiden - sofern wir sie bekommen - wirklich gut geht bei uns. Die beiden Katerchen sind beide als Babys von der Straße gerettet worden. Zum Glück haben sie es gut überstanden und sind nun total quirlige Kerlchen geworden. Sie zeigen aber halt beide auf ihrer aktuellen Pflegestelle den starken Drang nach draußen, weshalb man einstimmig der Meinung ist, dass ihnen der Freigang auch wieder gewährt werden sollte. Und da setzt meine Sorge ein, dass sie nicht glücklich werden, wenn ich sie für eine lange Zeit drinnen behalte. Andererseits haben sie bei uns fast dreimal so viel Platz wie bisher...

Ich muss wahrscheinlich erst einmal den Termin abwarten und dann sehen wir weiter. Und ich tüftele jetzt doch auch wieder mehr an dem Gedanken eines Freigeheges... da habe ich so tolle Anregungen gefunden. Bleibt der Kostenpunkt, aber ich behalte es im Kopf.

Danke nochmal für eure Meinungen!

Liebe Grüße
Caro
__________________
A House is not a Home without two cats
Carpintera90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 12:25   #6
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.178
Standard

Wahrscheinlich machst du dir am Ende mehr Gedanken, als der Anspruch der Kontrolle sein wird. Aber so geht es vielen beim ersten Vorbesuch.
Du hast dir ja auch schon Gedanken machen und sollte das Thema "Neubau" aufkommen, kannst du deine Idee ja in den Raum stellen.
Und ganz ehrlich, so hart das klingt, aber sollte es nicht passen (manchmal sind die Vorstellungen nach meinem Empfinden total absurd), dann wird es viele andere Katzen aus dem Tierschutz geben, die sich über diesen Platz freuen werden und wo es dann eben auch zwischen Adoptant und Vermittler passt.
Aber jetzt drücke ich dir erstmal die Daumen für einen entspannten Vorbesuch.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 12:30   #7
Carpintera90
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mainz
Alter: 28
Beiträge: 58
Standard

Danke dir! Ich werde dann mal berichten.
Wahrscheinlich ist es auch wirklich so, dass ich mir zuviele Gedanken mache, dass ich leider eine meiner Unarten. Ich bin leider einfach auch total verliebt in die beiden Katerchen.
__________________
A House is not a Home without two cats
Carpintera90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 13:16   #8
Willi2014
Forenprofi
 
Willi2014
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 16.609
Standard

Ich finde auch, dass es sich toll bei Euch anhört ! Und klasse, dass Ihr Euch so viele Gedanken macht.

Ich habe auch zwei Freigänger und wir hatten vor einiger Zeit für ein gutes halbes Jahr eine Baustelle am Haus, wir hatten Bagger im Garten und viel anderes schweres Gerät am Haus oder auch im Garten stehen. Wir hatten keine Terrasse mehr und die Kater mussten über eine Art Holzsteg raus. Es war viel Krach und Dreck, aber die Kater haben es super weggesteckt und meine großen Sorgen zu Anfang waren total unbegründet.
__________________
Lieber Gruß von Ilona mit Willi und Joschi
Willi2014 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 17:31   #9
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.806
Standard

Wäre es evtl. eine Möglichkeit, die Terrasse oder ein Stückchen Garten bis zum Ende der Bauphase einzunetzen. Das ist nicht so arg teuer und problemlos wieder abbaubar (z. B. mit Teleskopstangen und Rasendornen).
Dann wärst Du beruhigt und ihr könnt in aller Ruhe über den Freigang nachdenken.

Ich habe hier nur einen kleinen gesicherten Garten. Für meine Omis ist das auch o.k. Aber so richtiger Freigang ist für die Katzen natürlich viel toller. Ein Risiko gibt es immer. Und ja, es werden auch Katzen in angeblich "total sicheren" Gegenden überfahren, vergiftet, ... Genauso kann man sich aber im Haus verletzen, von Krankheiten heimgesucht werden oder zu Tode langweilen.

Ich schätze, die totale Sicherheit gibt es einfach nicht. Wir können nicht alles von vornherein ausschließen. Es ist immer eine Risiko-Abschätzung.

Ich habe für alle Verständnis, die schon mal ihre tote Katze von der Straße geholt habe und fortan lieber Wohnungsmiezen haben. Das möchten wir alle nicht erleben. Aber: Wir wissen nicht, was morgen passiert. Und das ist in mancher Hinsicht auch gut so.

Sprich darüber mit dem vermittelnden Tierheim! Unsicher sein und Fragen stellen zeichnet Dich aus und zeigt, dass Du Dir Gedanken machst. Bei mir hättest Du in der Vermittlung damit schon 100 Punkte auf der Sympathie-Skala.
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 10:03   #10
tokaroma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 685
Standard

Katzen können prima mit Baustellen klar kommen - wir hatten am vorherigen Wohnort auch insgesamt sieben Neubauprojekte. Meine sind tagsüber bei starkem LKW- Verkehr gar nicht raus, dafür nach Feierabend. Und die Phase, in der viele LKW fahren, dauert doch auch nicht so lang, das ist doch hauptsächlich der Erdaushub, oder?


Emmi als Bauaufsicht

Keine Angst, das Teil stand still!
tokaroma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 11:48   #11
Lov100
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 178
Standard

So wie Du die Gegend beschreibst, hört sich das doch ideal für Katzen an. Klar 100% Sicherheit kann man nicht garantieren, aber die Rahmenbedingungen passen doch.

Wegen der Baustelle hätte ich jetzt nicht so viele Bedenken, denn die lauten Geräte und Motoren machen die Gegend eher unattrativ für Katzen. Wenn die Bauarbeiten in die Zeit fallen, wo Du die Herren bei Dir eingewöhnst, dann würde ich auch noch abwarten mit dem öffenen der Tür. Zumeist sind ja auch nur der Aushub und die Anlieferung von großem Material mit viel Verkehr verbunden.

Wenn die Baustelle aber erst in einigen Monaten angefangen wird, wenn sich die Kater schon an Dich und den Freigang gewöhnt haben, sollte es eingentlich gut gehen. Allerdings bietet so eine Baustelle wenn dort nicht gearbeitet wird bestimmt ganz tolle Versteckmöglichkeiten, also wenn so Versteckkünstler hatst wie ich hier...Spalte here I come.

Das Du nervös bist vor dem Besuch ist normal, das hatte ich auch als das bei mir vor einem halben Jahr anstand. Schon ein komisches Gefühl, wenn die Wohnung kontolliert wird. Aber die Dame war wirklich sehr nett und die wollen ja auch, daß ihre Tiere an gute Plätze vermittelt werden, daher sollte das glatt gehen, wenn man im Fragebogen nicht geschwindelt hat. Ich konnte meinen Tiger direkt nach dem Besuch abholen.
Viel Glück
Lov100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 15:13   #12
Izz
Forenprofi
 
Izz
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.876
Standard

Zitat:
Zitat von tokaroma Beitrag anzeigen
Meine sind tagsüber bei starkem LKW- Verkehr gar nicht raus, dafür nach Feierabend.
So haben wir hier das bei den Baustellen in der Straße -Verlegung von Glasfaserkabel- auch gemacht.
__________________
---
♡liche Grüße, Izz
und Felle
Izz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 21:57   #13
Carpintera90
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mainz
Alter: 28
Beiträge: 58
Standard

Also erst einmal: Danke für eure lieben Antworten!!!!
Und zweitens: am Wochenende ziehen die beiden Katerchen bei uns ein :-))
Ich habe mir wieder einmal zu viel Gedanken gemacht, bin jetzt aber überglücklich. Wir sind übereingekommen, dass ich den Bauverkehr im Blick behalte und je nachdem agiere.
Davon abgesehen fand die wirklich sehr sehr nette Dame vom Tierschutz unsere Umgebung perfekt =)

Also nochmal lieben Dank an alle die geantwortet haben von einer überglücklichen ganzbald Dosi
__________________
A House is not a Home without two cats
Carpintera90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 06:37   #14
Willi2014
Forenprofi
 
Willi2014
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 16.609
Standard

Das ist toll und freut mich für Euch!

Und wir würden uns sicher alle freuen, wenn Du hier weiter berichtest und Fotos werden natürlich auch immer seeeehr gerne genommen .
__________________
Lieber Gruß von Ilona mit Willi und Joschi
Willi2014 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 25.05.2018, 10:09   #15
Carpintera90
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mainz
Alter: 28
Beiträge: 58
Standard

Das wird sich einrichten lassen. Am Sonntag ziehen die beiden bei uns ein, vorher werde ich jetzt noch einiges an Vorbereitungen treffen, um den beiden einen schönen Start zu ermöglichen
__________________
A House is not a Home without two cats
Carpintera90 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weiss jemand ob wo ich meine Katze ganzkörperschären kann in meiner umgebung? uese Die Anfänger 5 23.12.2017 18:37
Ich suche eine Pflegestelle für meine Katze Bella - Nienburg und Umgebung Ivy13 Glückspilze 12 08.01.2013 23:50
Meine zwei Mädels suchen ein neues Zuhause DRINGEND!!! PLZ: 74177 und Umgebung Lunax3 Glückspilze 10 16.12.2011 22:14

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:42 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.