Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2018, 12:08   #1
vanitas02
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.496
Standard Freigänger - welche Entfernung zur Straße?

Hallo zusammen,

ich wohne mit meinen zwei Freigängern „schon immer“ in einem Dorf. Außenherum nur von Anliegern wenig befahrene 30er-Zone. Bundesstraße ist 600 m entfernt.

Nun möchte ich gerne mit meinem Freund zusammenziehen und stelle fest - ich hab überhaupt kein Gefühl dafür, wie weit eine größere Straße entfernt sein sollte.
Könnten uns am Wochenende ein Haus anschauen zum Beispiel. Ist in einer 30er Zone. Hauptstraße (gleiche Straße, die jetzt bei mir als Bundesstraße vorbei geht) mit Tempo 50 wäre 160 m entfernt. Optisch ist das schon viel. Im Vergleich zu jetzt ist es aber eher viel zu wenig.

Gibt es denn irgendeinen Richtwert, den man anlegen kann? Wie habt ihr das für euch definiert?

Und ja. Meine Katzen sind Freigängerkatzen und bleiben Freigängerkatzen. Ich habe mich ganz bewusst schon immer dafür entschieden. Aber ein vermeidbares Risiko möchte ich natürlich nicht eingehen.

Wäre für alle Tipps und Einschätzungen dankbar!
vanitas02 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.02.2018, 12:29   #2
Nimsa
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 725
Standard

Naja. Du wirst kaum eine Gegend finden in der keine Straße in der Nähe ist.
Stark befahrene Straßen sind nicht zwangsläufig gefährlicher als eine 30er Zone.
Selten ist eine Katze so irre und rennt auf eine Autobahn.
Eine Garantie gibt es nicht und passieren kann immer was. Dem wohl der Katze zu liebe gehe ich dieses Risiko ein. Aber das muss jeder selbst entscheiden.
Nimsa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2018, 12:41   #3
Catma
Forenprofi
 
Catma
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hamburg
Alter: 52
Beiträge: 10.807
Standard

Wie bereits geschrieben, sowie Straßen in der Nähe sind, ist auch das Risiko da, unabhängig davon ob nun 30er-Zone oder Bundesstraße. Das Problem ist, dass Katzen die Geschwindigkeit der Autos nicht einschätzen können.
Zitat:
Zitat von vanitas02 Beitrag anzeigen
Gibt es denn irgendeinen Richtwert, den man anlegen kann? Wie habt ihr das für euch definiert?
Ich habe reine Wohnungs-/Balkonkatzen, aber da Deine Freigänger sind, würde ich das anhand des bisherigen Freigängerverhaltens deiner Katzen abschätzen. Vielleicht gehören deine Katzen ja zu denen, die Straßen generell meiden, weil sie den Lärm einfach nicht mögen... Sind sie Hardcore-Freigänger, die auch noch einen sehr weiten Radius haben, oder sind sie im Grunde immer irgendwie in der Nähe der Wohnung? Die meisten Katzen haben ja einen enormen Radius, da sind 160 Meter nix.
__________________
Grüße von Catma
*

Geändert von Catma (20.02.2018 um 13:15 Uhr)
Catma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2018, 13:06   #4
vanitas02
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.496
Standard

Hmm. Straßen meiden meine eher nicht. Können sie hier aber auch gar nicht. Hier ist aber einfach auch wesentlich weniger Verkehrsaufkommen. Daher macht das natürlich trotzdem einen Unterschied. Sprich, hier fahren nur die Anwohner durch. Das andere (mit den 160 m Entfernung) wäre eine Haupt-/Durchgangsstraße.

Wie weit sie gehen? Eigentlich nicht so weit würde ich sagen. Die Katze sowieso nicht. Der Kater wurde angeblich schon in etwa 200 m Entfernung gesehen. Da bin ich mir aber nicht ganz sicher, ob es stimmt. Aber so einen großen Radius haben sie eigentlich nicht.
vanitas02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2018, 13:13   #5
Catma
Forenprofi
 
Catma
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hamburg
Alter: 52
Beiträge: 10.807
Standard

Zitat:
Zitat von vanitas02 Beitrag anzeigen
Wie weit sie gehen? Eigentlich nicht so weit würde ich sagen. Die Katze sowieso nicht. Der Kater wurde angeblich schon in etwa 200 m Entfernung gesehen. Da bin ich mir aber nicht ganz sicher, ob es stimmt. Aber so einen großen Radius haben sie eigentlich nicht.
Das ist jetzt natürlich nur reine Spekulation von mir, aber ich meine, wenn man den Radius nicht so recht einschätzen kann, ist er meist viel größer als man glaubt.
Wenn Katzen sich zB, obwohl sie unbegrenzten Freigang hätten, meist auf Terrasse oder Garten aufhalten, würde ich sagen, wäre es etwas anderes, aber ich meine schon, wenn sie in etwas größeren Umkreis rausgehen ist der Radius meist viel größer als gedacht und neue Gegenden werden ja auch gern ausgiebigst erkundet...
__________________
Grüße von Catma
*
Catma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2018, 18:41   #6
tokaroma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 679
Standard

Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen und ich bin die letzte, die die Gefahren des Straßenverkehrs klein reden will (aus eigener leidvoller Erfahrung), aber ich erzähle dir eine Episode, die mir ein bisschen zu denken gegeben hat: Mein Mann konnte neulich gerade noch verhindern, dass ihm eine Katze unter die Räder geriet - bei uns ums Eck, reines Wohngebiet, kleine, enge, steile bzw. kurvige Sträßchen, schneller als 30 wäre quasi nicht möglich, ABER: die Katzen (zwei Kater aus der Nachbarschaft) waren offensichtlich im Revierstreit und nahmen rein gar nix um sich herum wahr.

Will sagen: es kann tatsächlich überall was passieren und du hast es kaum in der Hand. Sicher wird in einer neuen Gegend das Risiko zunächst höher sein (neues Revier, neue Rivalen usw.) - aber es kann auch passieren, dass deine Katzen eher häuslicher werden (war bei uns auch dem Umzug so - könnte allerdings auch an anderen Faktoren wie Alter liegen).
tokaroma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 14:27   #7
Qay
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 411
Standard

Ich denke mal, das kommt eher auf andere Faktoren an als auf die bloße Entfernung.

Wie ist das Wohngebiet gestaltet?
Also, was liegt zwischen Bundesstraße und euch und wie attraktiv sehen die anderen Seiten aus?
Auch relevant:
Wie alt und draufgängerisch sind deine Freigänger denn?
Wie haben sie sich an den Straßen am alten Wohnort verhalten?

Im Endeffekt können Katzen auch in Einfahrten und Sackgassen überfahren werden, wenn sie da, wo es immer ruhig und sicher ist mal im falschen Moment einer Libelle hinterherjagen.
Durchgehend befahrene Straßen haben den Vorteil, dass sie eher als dauerhafte Gefahr erkannt und generell gemieden werden, aber da kommt es dann eben sehr auf den Charakter der Katzen an.
Qay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 10:32   #8
vanitas02
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.496
Standard

hmm ... das ist einfach wahnsinnig schwierig.
ich würde sagen, meine zwei sind da auch nicht die verkehrssichersten Katzen. Paule wurde wahrscheinlich mal angefahren. Jetzt ist es viel besser. Und Emma war zumindest schon immer vorsichtiger als Paule.

Wir werden bei diesem Haus jetzt jedenfalls absagen. Allerdings weiß ich langsam wirklich gar nicht, wie ich dann überhaupt jemals eine Wohnung finden möchte. Aber nun gut. Jetzt warten wir einfach mal ab und suchen weiter.

ich finde, es ist halt auch so schwierig einzuordnen, was die Katzen dann machen werden?

Eben die Frage nach der Attraktivität der sonstigen Umgebung. Das finde ich extrem unklar. Das kann ja noch so toll sein (bei dem Haus gerade war auf der anderen Seite ein echt richtig großes Feld zwischen den Häusern. Da hätten sie supertoll drauf spielen und sich aufhalten können. Aber man steckt da ja nie drin bei den Herrschaften. Wenn man Pech hat, interessiert das halt so gar nicht.

Nun gut ... wir suchen weiter ...
vanitas02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 12:34   #9
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Ort: Fronkreisch
Beiträge: 5.579
Standard

Zitat:
Zitat von vanitas02 Beitrag anzeigen
hmm ... das ist einfach wahnsinnig schwierig.
ich würde sagen, meine zwei sind da auch nicht die verkehrssichersten Katzen. Paule wurde wahrscheinlich mal angefahren. Jetzt ist es viel besser. Und Emma war zumindest schon immer vorsichtiger als Paule.

Wir werden bei diesem Haus jetzt jedenfalls absagen. Allerdings weiß ich langsam wirklich gar nicht, wie ich dann überhaupt jemals eine Wohnung finden möchte. Aber nun gut. Jetzt warten wir einfach mal ab und suchen weiter.

ich finde, es ist halt auch so schwierig einzuordnen, was die Katzen dann machen werden?

Eben die Frage nach der Attraktivität der sonstigen Umgebung. Das finde ich extrem unklar. Das kann ja noch so toll sein (bei dem Haus gerade war auf der anderen Seite ein echt richtig großes Feld zwischen den Häusern. Da hätten sie supertoll drauf spielen und sich aufhalten können. Aber man steckt da ja nie drin bei den Herrschaften. Wenn man Pech hat, interessiert das halt so gar nicht.

Nun gut ... wir suchen weiter ...

Sehr gute Entscheidung. So würde ich das auch machen. Du wirst schon was finden.
__________________
-


http://up.picr.de/16645070vh.jpg
AnnaAn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 20:58   #10
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 6.853
Standard

Ein Feld auf der anderen Straßenseite finde ich jetzt z.B. gar nicht so verlockend.
Meine Jayla war auch nur auf der anderen Straßenseite in der Wiese, als ich nach Hause kam, wollte sie zu mir, sprang den Hang von der Wiese zur Straße rauf und direkt in das einzige Auto weit und breit rein.

Eine Straße in 160 m Entfernung dagegen, soweit geht von meinen Katzen nur eine einzige. Die allerdings ist bei Autos super vorsichtig.

Das ist echt schwierig.

Was aber auch wichtig wäre, wenn ihr ein potentielles Haus gefunden habt, redet unbedingt mit den Nachbarn, wie sie zu Katzen stehen. Nichts schlimmeres als nach dem Umzug festzustellen, das euere Nachbarn keine Katzen mögen.
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen endlich Freigänger - Welche Impfungen? isa_298 Freigänger 4 07.06.2017 22:11
Welche Entfernung zu einem guten TA ist akzeptabel? S-Till Tierärzte 13 30.08.2014 17:41
Welche Freigänger sind nachts drausen? Pepemaus Freigänger 35 01.08.2014 17:07
Welche Impfungen für Freigänger Balu_89 Freigänger 13 03.01.2012 14:22
Welche Wurmkur für Freigänger/Stallkatzen? Pony Parasiten 2 01.04.2011 15:45

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:46 Uhr.