Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2018, 19:45   #1
Tami.17
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 5
Standard Tipps zum Freigang von Katzen

Hallo

Wir haben eine 7 Monate alte Katze die bald sterilisiert wird. Danach soll sie auf jeden Fall raus können! Ich hätte aber noch ein paar Fragen Wäre super wenn ich ein paar hilfreiche Antworten bekäme.

Also zuerst muss man beim ersten mal rauslassen irgendwas beachten oder weiß sie automatisch wo ihr zu Hause ist und wo sie wieder zurück kommen muss.
Dann würde mich interessieren wie man einer Katze beibringen kann das sie Abends wieder nach Hause kommt...

Als letztes: Gibt es irgendwas was man machen kann um das Tier vor Tierfängern zu beschützen? Bei uns in der Nachbarschaft verschwinden im Moment so oft Katzen und da macht man sich natürlich auch ein bisschen Sorgen... (Kann ja auch sein das sie weiter weg sind... Habe gelesen dass es im Frühjahr öfters mal vorkommt)
Tätowieren lassen wir sie bei der Sterilisation und gechippt wird sie dann natürlich auch. Es gibt ja auch ein Ortungssystem aber das muss man ans Halsband anbringen und ein Halsband bekommt sie auf gar keinen Fall wegen der Gefahr irgendwo hängen zu bleiben... Außerdem sind diese Dinger auch ganz schön teuer...

Ich hoffe mir kann einer weiterhelfen
Tami.17 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.02.2018, 19:51   #2
huckelberry
Chaotendompteur
 
huckelberry
 
Registriert seit: 2013
Ort: immer
Beiträge: 18.111
Standard

Hallo
Wenn es eine Freigängertaugliche Gegend ist brauchst du nichts beachten.
Du kannst am Anfang mit raus gehen.
Meine hören das rascheln der Leckerliedose und kommen dann rein.
Tierfänger?
Warum lebt sie alleine bei dir?
Ach und Katzen werden auch kastriert, das solltest du so schnell wie möglich machen lassen.
__________________
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.



Liebe Grüße Jim, Hucky, Tom und Sabine
Lustige Geschichten von Jim, Tom und Hucky


Mit Cleo *15.05.1995- 22.06.2013 , Silvester *07.08.1991- 31.10.2011 und Felix *14.04..1996- 31.12.2015 im Herzen
huckelberry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 20:00   #3
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.619
Standard

Wenn bei Euch ständig Katzen verschwinden und nicht wiederkommen, wäre mir persönlich das Risiko zu hoch, dort Freigang zu gewähren.

Und ja, eine Kumpeline wäre auf jeden Fall gut. Auch Freigänger haben gerne jemanden, mit dem sie gemeinsam im Garten rumhängen können.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 20:26   #4
Tami.17
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 5
Standard

Danke für deine Antwort!

Wir haben die Katze von einer Bekannten bekommen und ich habe gelesen dass wenn sie raus können eine zweite Katze nicht dringend notwendig wäre da draußen ja genug Artgenossen wären. Außerdem haben wir noch einen Hund und da wären zwei Katzen ziemlich viel. Wir versuchen es ihr so gut wie möglich zu machen...
Tami.17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 20:30   #5
huckelberry
Chaotendompteur
 
huckelberry
 
Registriert seit: 2013
Ort: immer
Beiträge: 18.111
Standard

Auch Freigänger brauchen einen Kumpel zu Hause,
meine gehen sogar zusammen jagen.
Ihr könnt ihr eine Kumpeline nicht ersetzen.
__________________
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.



Liebe Grüße Jim, Hucky, Tom und Sabine
Lustige Geschichten von Jim, Tom und Hucky


Mit Cleo *15.05.1995- 22.06.2013 , Silvester *07.08.1991- 31.10.2011 und Felix *14.04..1996- 31.12.2015 im Herzen
huckelberry ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 18.02.2018, 20:37   #6
Tami.17
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 5
Standard

Zweite Katze würde wirklich nicht funktionieren. Wäre es wirklich so dramatisch wenn sie nur draußen einen Partner hätte?
Tami.17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 20:39   #7
huckelberry
Chaotendompteur
 
huckelberry
 
Registriert seit: 2013
Ort: immer
Beiträge: 18.111
Standard

Zitat:
Zitat von Tami.17 Beitrag anzeigen
Zweite Katze würde wirklich nicht funktionieren. Wäre es wirklich so dramatisch wenn sie nur draußen einen Partner hätte?
Warum funktioniert eine zweite Katze nicht?
Na ja im Winter sind sie viel drinnen, da fehlt dann schon ein Partner.
__________________
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.



Liebe Grüße Jim, Hucky, Tom und Sabine
Lustige Geschichten von Jim, Tom und Hucky


Mit Cleo *15.05.1995- 22.06.2013 , Silvester *07.08.1991- 31.10.2011 und Felix *14.04..1996- 31.12.2015 im Herzen
huckelberry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 20:42   #8
Tami.17
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 5
Standard

Weil es sonst einfach zu viel wäre. Tierarztkosten etc.
Tami.17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 20:44   #9
huckelberry
Chaotendompteur
 
huckelberry
 
Registriert seit: 2013
Ort: immer
Beiträge: 18.111
Standard

Zitat:
Zitat von Tami.17 Beitrag anzeigen
Weil es sonst einfach zu viel wäre. Tierarztkosten etc.
Du kannst für die Katzen eine Versicherung abschließen.
Beim fressen wird es meistens nicht viel teurer, da große Dosen billiger sind.
__________________
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.



Liebe Grüße Jim, Hucky, Tom und Sabine
Lustige Geschichten von Jim, Tom und Hucky


Mit Cleo *15.05.1995- 22.06.2013 , Silvester *07.08.1991- 31.10.2011 und Felix *14.04..1996- 31.12.2015 im Herzen
huckelberry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2018, 20:45   #10
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.619
Standard

Dann wöre eine Krankenversicherung eine Option.

Übrigens auch für den Hund. Die können ja alle schnell mal Tierarztkosten in Höhe von Tausenden von Euro verursachen.

Mir erscheint Eure Wohngegend auch wirklich zu unsicher für Freigänger.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tipps für mäkelige Katzen Ela Ernährung Sonstiges 198 22.09.2017 20:20
Tipps für Freigang und Katzenklappe Domeus Freigänger 7 29.08.2017 11:44
Ältere Katzen erstes Mal Freigang, Angst vor Katzenleiter, fremde Katzen, etc. RicoUndFabienne Freigänger 8 22.07.2017 09:17
Tipps für Freigang-Gewöhnung Sahry Freigänger 13 15.01.2012 13:34
gesicherter Freigang - brauche Tipps nicky67 Freigänger 2 07.02.2010 13:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:54 Uhr.