Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2018, 10:24   #1
PechMarie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 106
Standard Fremder Kater durch Katzenklappe

Hallo ihr lieben,

ich habe 2 Freigänger - Teddy fast 2 Jahre und Luna fast 1 Jahr alt. Beide sind kastriert.

Teddy habe ich schon länger. Er versteht sich mit unserem Nachbarskater rechts (Simba) sehr gut und mit dem Nachbarskater links (Tommy) überhaupt nicht.
Das macht weiter nichts, da sie sich ebenbürtig sind. D.h. sie kloppen sich gerne und dann ist auch wieder gut.

Jetzt kommen wir zu meinem Problemkind Luna. Luna war ausgesetzt worden, als sie noch ein Baby war und ist sehr ängstlich.
Sie hat panische Angst vor allem außer mir und Teddy.


Jetzt habe schon beobachtet, dass Nachbarskater sie jagt. Meistens geht dann Teddy dazwischen und vertreibt den Kater.
Tommy ist auch schon durch unsere Katzenklappe ins Haus gekommen.

Luna rennt vor ihm weg und Tommy rennt einfach hinterher in mein Haus.

Ich bin berufstätig und nicht immer da, um ihn zu vertreiben und Teddy ist auch manchmal alleine auf Achse.
Ich habe irgendwie Angst, was passiert, wenn Luna und der Kater allein bei mir im Haus sind.


Jetzt ist die Überlegung, mir eine Chipklappe zu kaufen. Ich stelle mir die Frage, ob sie schnell genug auf geht, wenn Luna und der Kater mit 40km/h angerannt kommen und ob dann auch sicher gestellt ist, dass der andere Kater dann nicht mit durch flutscht.

Habt ihr damit Erfahrung? Oder kann ich Tommy irgendwie erschrecken, dass er sich das 3x überlegt ins Haus zu kommen?
Draußen ist das ja ok, aber nicht in meinem Haus - das soll auch ein Rückzugsort für meine Katzen sein.
PechMarie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.02.2018, 10:40   #2
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.603
Standard

Moin

Es braucht schon ne Sekunde bevor die Klappe sich öffnet. Also mit Karacho da durch geht wohl eher nicht. Und wenn der fremde Kater direkt hinter ihr ist, könnte es passieren, dass er auch mit durchflutscht. Aber ggf. nicht wieder raus kommt.

Hm, blöde Situation. Es wäre wohl tatsächlich besser, zu versuchen ihn zu verscheuchen. Da würde ich aber mit den Nachbarn drüber sprechen. Nicht, dass die meinen, Du willst ihm etwas böses, sondern einfach erklären, warum Du das machen musst.
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 10:49   #3
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 6.158
Standard

Zitat:
Zitat von Mikesch1 Beitrag anzeigen
Moin

Es braucht schon ne Sekunde bevor die Klappe sich öffnet. Also mit Karacho da durch geht wohl eher nicht. Und wenn der fremde Kater direkt hinter ihr ist, könnte es passieren, dass er auch mit durchflutscht. Aber ggf. nicht wieder raus kommt.

Hm, blöde Situation. Es wäre wohl tatsächlich besser, zu versuchen ihn zu verscheuchen. Da würde ich aber mit den Nachbarn drüber sprechen. Nicht, dass die meinen, Du willst ihm etwas böses, sondern einfach erklären, warum Du das machen musst.
Auch Moin,

also raus kommt der ungebetene Gast bei den meisten Klappen schon. Denn du sperrst ja nur REIN und nicht RAUS für fremde Tiere. Da die Herren des Hauses leider nur gemütlich reingehen, kann ich dir nicht sagen wie schnell es wieder zu ist. Aber das kann man glaub ich einstellen.
__________________
Über uns: Die Herren des Hauses
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 11:31   #4
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.603
Standard

Meine ehemalige Chipklappe war immer so gestellt, dass sie sowohl für raus als auch für rein den Chip auslesen musste, um sich zu öffnen. Aber wenn es auch da diverse Einstellungen gibt, ist es ja gut.
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 12:12   #5
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Ort: Fronkreisch
Beiträge: 5.730
Standard

Chipklappe ist super für solch eine Situation wie bei euch.

Wir hatten auch solche Konstellationen und meine Katzen konnten sich immer durch die Chipklappe flüchten. Hat manchmal arg gescheppert, wenn sie mitten aus einem Kampfgetümmel geflüchtet sind, aber sie waren sicher hinter der klappe und wussten das auch. Nur haben sie sich leider einmal nen heftigen Klappenkampf geleistet und dabei dann das Plastiktürchen geschrottet. Aber die konnte ich nachbestellen und dann war alles wieder gut.

Chipklappe kann ich wirklich wärmstens empfehlen.
__________________
-


http://up.picr.de/16645070vh.jpg
AnnaAn ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 07.02.2018, 12:24   #6
PechMarie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 106
Standard

Danke für die Antworten.

Das habe ich mir schon gedacht, dass die Klappe ne Sekunde braucht. Die kommen hier aber mit einem Affentempo rein gerannt, so das ich denke, die Klappe fliegt gleich hinterher .

Vielleicht dann doch eher versuchen den Kater zu erschrecken oder die gute alte Wasserspritze.


Ich weiss auch nicht was er von meiner Katze will oder ob er sie verletzten würde.
PechMarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 12:57   #7
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Ort: Fronkreisch
Beiträge: 5.730
Standard

Ich finde, trotz dieses kleinen Moments, den die Klappe zur Entriegelung braucht, ist sie so viel wert und bietet so viel Schutz. Bei uns hat das auch bei Verfolgungsjadgen sich als erfolgreich bewiesen. Überlege dir, ob du wirklihc diese Klappe willst, denn wenn du jetzt eher auf Wasserspritze setzen möchtest, scheint dir die Idee der Chipklappe eh nicht so wirklich zu gefallen und du scheinst eher Argumente dagegen zu suchen. Es ist wirklich ein kleiner Moment, den sie zum Entriegeln braucht, jedoch zögern Katzen auch bei chiplosen Klappen einen Moment, das tut sich also nicht.

Wie gesagt, wir hatten immer Feindeskatzen im Garten und unseren Katzen hat die Chipklappe oft "das LEBEN" gerettet (also gefühlt). Sie sind durch die Klappe und waren sofort entspannt, obwohl sie sich einen Moment vorher draussen noch geprügelt haben und verfolgt wurden.
__________________
-


http://up.picr.de/16645070vh.jpg
AnnaAn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 15:18   #8
PechMarie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 106
Standard

Oh - hatte deinen Kommentar nicht gelesen, als ich geantwortet habe.

Das ist ja super. Das beantwortet auch meine Frage, ob eine Flucht möglich ist.
Hatte jetzt eher vermutet, dass der Kater meine Kleine aufgrund der "Wartezeit" schnappt und verletzt.


Habe jetzt eine Klappe für 20 Euro, die zieht wie Hechtsuppe und fliegt beim Sturm auf und zu.
So richtig zufrieden bin ich eh nicht damit.
PechMarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2018, 15:18   #9
PechMarie
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 106
Standard

Danke für die Tipps - die Sureflap ist gestern angekommen.

Chips sind registriert, wir üben jetzt ein bisschen und dann bauen wir die Klappe ein
PechMarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2018, 10:53   #10
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 991
Standard

Meine Erfahrungen dazu : wir hatten einen Nachbarskater, der alle anderen Katzen gestalkt hat. Mein, damals noch junger Kater Lehmann, hatte panische Angst vor ihm und die Katzenklappen hatten auch noch keine Chipslesegeräte.
Der stalker kam sogar ins Haus, wenn wir da waren! Da wir die Katzenklappe in der Kelleraussentür hatten, haben wir es nie geschafft, den Kerle zu erwischen, wenn der uns hörte, rannte er los und war, schwups wieder draussen. Er wurde dann so dreist, dass er meinem Kater das Futter weggefressen hat und nachdem er Lehmann mal wieder in unserem Keller verprügelt hatte, war ich es satt .Ich habe die Katzenklappe nach aussen hin gesperrt ( kann man natürlich nur machen, wenn man zu Hause ist ) und als mein Kater im Keller schrie, bin ich herunter. Nachbarskater sass wie belämmert vor der verschlossenen Klappe, und kam nicht mehr heraus.
Ich habe ihn, mit einem vorher bereitgestellten Eimer Wasser übergossen , und dann die Klappe wieder geöffnet. So schnell habe ich noch nie eine klatschnasse Katze nach draussen fliegen gesehen...

Er kam daraufhin nicht mehr ins Haus, und wenn ich im Garten Geschrei hörte, brauchte ich nur herausgehen, wenn er mich gesehen hat, ist er ab wie der Blitz.
War vielleicht nicht nett, die Aktion, aber überaus hilfreich, was meine Tierarztkosten für Bissverletzungen bei meinem Kater betraf.
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fremder Kater makiert durch die Haustüre Schleemi Katzen Sonstiges 8 22.06.2016 20:10
Pia will einfach nicht durch die Katzenklappe PiaLisa Freigänger 31 25.09.2015 18:00
Fremder Kater kommt durch Katzenklappe ins Haus maxmax273 Verhalten und Erziehung 5 05.04.2013 19:18
Paßt ein Fuchs durch die Katzenklappe??? Drachenkind Freigänger 4 10.10.2011 16:47
Fremder Kater markiert auf Katzenklappe Wladimir-Coco Sonstiges 5 18.11.2010 16:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:00 Uhr.