Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2018, 15:01   #1
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.079
Standard Ferienbetreuung Freigängerkatzen

Ich habe eine spezielle Frage zur Ferienbetreuung.

In den Pfingsteferien möchte ich mit meiner Familie das erste Mal seit dann 3 Jahren für eine Woche wegfahren.
Die Schwiegereltern werden in der Zeit in unserem Haus Urlaub machen und die Katzen versorgen.

Allerdings gibt es Stress in der Katzengruppe - Kater ärgert oder jagt hin und wieder seine Schwester. Im Moment läuft es ganz gut mit den beiden.
Wir haben jedoch eine längere Geschichte hinter uns , Katze kam lange Zeit nicht rein.
Dadurch bin ich immernoch sehr vorsichtig.Im Haus sind sie getrennt( z.B.wg. Klomobbing) und ich achte darauf, dass ich die beiden nicht direkt zusammen zur Tür raus lasse.
Das ist für katzenunerfahrene Betreuer vielleicht ein bisschen aufwendig.Zumal
die Schwiegereltern ja auch etwas unternehmen möchten.

Meine Idee ist den Kater für diese Woche in einer Pension unterzubringen.

Was haltet ihr davon? Ich weiß, dass es für den Kater nicht toll ist.
An meine Katze muss ich jedoch auch denken.
Setz ich das gute Verhältnis zum anderen Kater aufs Spiel?
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.02.2018, 06:46   #2
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.079
Standard

Mhm, mag keiner was dazu sagen?

Perfekt ist die Lösung sicher nicht. Ich weiß aber , dass ich mich im Urlaub überhaupt nicht entspannen kann, wenn die Situation zwischen Kater und Katze so wie jetzt bleibt.

Es gibt in der Nähe eine kleine Pension für Katzen. Nicht mehr als 3-5 Tiere werden aufgenommen.Zumindest anrufen werde ich mal und mir einen Eindruck verschaffen.
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 07:38   #3
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.565
Standard

Puh..schwierig.
Ich hätte bei ner Pension große Bedenken wg ansteckender Krankheiten.
Ich würde das nur machen, wenn dein Kater ausreichenden Impfschutz hat und wenn zu 100% klar ist, dass er keinen Kontakt zu anderen Katzen haben wird wg FeLV zum Beispiel.
__________________
Blacky und Chérie

<a href=http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=74412&dateline=1436187028 target=_blank>http://www.katzen-forum.net/image.ph...ine=1436187028</a>
CutePoison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 07:45   #4
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.079
Standard

Chili ist dann 3 Jahre alt, ist komplett geimpft ( also auch FeLV).
Einzelhaltung ist möglich und für ein Woche vielleicht sogar stressfreier als fremde Katzen?
Wobei sich mein Kater immer mit allen Katzen und Katern im Haus verstanden hat.
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 08:31   #5
Willi Winzig
Forenprofi
 
Willi Winzig
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.006
Standard

Ich würde es nicht machen.

Ein Freigänger in einer Katzenpension, der versteht doch die Welt nicht mehr. Wer weiß, was das wieder bei ihm auslöst und am Ende hast du noch mehr Probleme, als das Problem, welches du jetzt schon hast.

Pfingsten ist das Wetter ja schon wieder viel besser und die Katzen halten sich dann vermutlich eh mehr draussen auf.

Die schaffen das schon eine Woche ohne dich!
Willi Winzig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 08:53   #6
Nelly12
Erfahrener Benutzer
 
Nelly12
 
Registriert seit: 2017
Ort: Hagen
Beiträge: 155
Standard

Ich rate auch unbedingt von der Unterbringung in einer Pension ab. In Foren habe ich schon einige Beiträge von Usern gelesen, die berichteten, dass ihre Katzen nach einem Aufenthalt in einer Pension, selbst in einer guten, völlig verstört waren und sich manchmal Katzen, die sich vorher liebten, plötzlich nicht mehr verstanden. Eine Woche betreut von den Schwiegereltern in der gewohnten Umgebung ist m.E. die ideale Lösung. Unsere Katzen bleiben immer zu Hause und werden von ihrer Sitterin betreut.
Nelly12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2018, 09:32   #7
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.602
Standard

Ich hab ja in deinem anderen Thread mitgelesen - und ich würde bei den problemen auch nicht trennen.

Sonst kann es passieren das sich die Beiden noch weniger WIEDER akzeptieren und du wieder bei NULL neu anfangen musst zwecks Zusammen auskommen.

Kann aber muss natürlich icht passieren - aber mir wäre das Risiko zu hoch.
__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TSV nur für Freigängerkatzen gesucht sajaneniko Tierschutz - Allgemein 25 05.01.2015 10:00
Bin ich für Freigängerkatzen geeignet? PhoebeMau Freigänger 6 17.11.2013 17:02
1 oder 2 Freigängerkatzen?? hirtzerich Die Anfänger 12 14.06.2013 17:41
PLZ 50.. 2 Freigängerkatzen gesucht Cori123 Glückspilze 8 25.02.2012 23:15

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:54 Uhr.