Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2016, 10:15   #1
dc6386
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 63
Standard Die Katze will raus...

Hallo Ihr Lieben ich muss mal wieder was fragen.

Nachdem unserer lange und zähe ZuSaFü endlich erledigt ist, taucht ein neues Problem auf. Tiffy will raus.
Wir haben immer in einer Mietwohnung gewohnt und nie Freigänger gehabt, das heißt, ich weiß leider gar nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll. Seit ca. 2 Jahren wohnen wir in einem Reihenhaus mit Garten. Unsere beiden Alten wollen nicht raus, selbst bei offener Gartentür bleiben Sie maximal auf der Schwelle sitzen. Gut sie haben es ja nie anders gelernt. Aber Tiffy... Irgendwie muss sie vor ca 2 Wochen meinem Mann beim reintragen der Einkäufe rausgehuscht sein. Das ist erst 2 Stunden später aufgefallen, als ich den Müll raus brauchte und dachte, ist das da unsere Katze im Garten??? Es war Tiffy, die auch danach für kurze Zeit ein bißchen scheu und verschüchtert wirkte...
Aber anscheinend hat es Ihr draußen gefallen, trotz Kälte und Nässe, denn sie belagert seit dem die Tür. Also nicht dauerhaft, aber wenn ich im Anbau zum Garten bin, dann kommt Sie auch, in der Hoffnung die Tür geht mal auf. Wenn ich z.B. morgens das KaKlo sauber mache stelle ich die Tüte immer raus vor die Tür, das weiß Sie und steht jetzt schon an der Tür und jankt. Wenn ich rein komme, vom Müll oder so, dann muss ich höllisch aufpassen und leider ist sie mir auch schon 2-3 mal zwischen den Beinen durchgehuscht. Sie lässt sich dann immer zügig wieder einfangen aber ich denke die Anzeichen, dass Sie raus will sind eindeutig.
Grundsätzlich habe ich nichts dagegen, dass die Kleinen mal Freigänger werden. Mein Mann hat Angst, dass was passiert und ist dagegen, ich hab beide aber zur Kastra auch gleich mit tätowieren lassen. Allerdings hatte ich jetzt nicht den Winter, wo es um 5 dunkel ist, im Sinn um Ihnen den Garten zu zeigen. Außerdem meine ich irgendwo gelesen zu haben, dass die Gauner ca. 1 Jahr alt sein sollten...
Kenn das jemand? Was machen wir denn jetzt???

Liebe Grüße
Andrea
__________________
Liebe Grüße,

Andrea mit Opa Homer, Diva Tweety und den Schwestern Tiffy und Lilly <3

dc6386 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.12.2016, 14:13   #2
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Ort: Fronkreisch
Beiträge: 4.914
Standard

also dagegen spricht
  • dein Mann hat angst um die Katzen.

Dafür spricht
  • Katze will raus
  • Umgebung stimmt
  • Katze ist kastriert, geimpft und gechipt (tätowiert?) und bei Tasso registriert ?

Dann kann doch eigentlich das Tier rausgehen.

Zeigen musst du nichts. KAtzen sind beim ersten Mal rausgehen sehr aufmerksam, was die Umgebung angeht.

Ich würde jedoch die Katze auf den Namen trainieren und einen Lockruf angewöhnen. Und bei den ersten Malen würde ich die Tür offen lassen, damit sie jederzeit wieder rein kann.

Abe rdu kannst natürlich im Dunkeln mit rausgehen. Ich zum beispiel gehe mit meinen Katzen immer, wenn ich abends nach Hause komme, eine kleine Spaziergangsrunde. Beide mögen es sehr und freuen sich darauf. Das geht auch im Dunkeln.

Viel Spass euch allen mit einer glücklichen Freigangskatze
__________________
-


http://up.picr.de/16645070vh.jpg
AnnaAn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 14:17   #3
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 3.846
Standard

Was spricht gegen Freigang? Wenn die Umgebung passt nichts, Katzen haben damit ein artgerechtes leben.
Wohnungshaltung ist nun mal nicht artgerecht.

Tür aufmachen, Katzen raus lassen , fertig.
Trau deinen Katzen was zu, die können ihre Umgebung sehr gut alleine erkunden.
Margitsina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 14:26   #4
Juli89
Erfahrener Benutzer
 
Juli89
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 468
Standard

Ich würde vielleicht noch bis nach dem Winter warten. Zum einen sind sie ja erst 8-9 Monate alt und zum zweiten werden sie vermutlich kein Winterfell haben?
Juli89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2016, 14:28   #5
HappyNess
Forenprofi
 
HappyNess
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.185
Standard

Habt ihr die Möglichkeit, den Garten oder ein Teilstück davon 'ausbruchssicher' zu machen, bis sie alt genug sind? Dann könnten sie jetzt schon etwas Frischluft schnuppern und im Frühling dann ihren uneingeschränkten Freigang genießen!
HappyNess ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2016, 09:32   #6
dc6386
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 63
Standard

Ehrlich gesagt, tut ich mich schwer damit einfach die Tür aufzumachen und Tiffy raus zu lassen. Ich kann die Tür bei den Temperaturen schlecht auf lassen, bei und ist alles offen, das kühlt zu sehr aus. Auch bin ich erst zu Hause wenn es dunkel wird und ich kann Sie somit schlecht im Auge behalten. Und alle 5-10 Minuten gucken, ob Sie wieder rein will ist ja auch unbedingt das, wozu ich so kurz vor Weihnachten Zeit habe.

Einen Teil des Gartens zu sichern wird glaub ich nicht gehen, leider. Ich wollte ja gern unsere (Dach)Terrasse die ans Schlafzimmer grenzt mit Katzennetz einzäunen, aber das klappt jetzt sicher vor Weihnachten auch nicht mehr.

Ich denke wir werden noch bis zum Frühjahr warten. Bis dahin werde ich mich in das Thema Freigang einlesen und hoffentlich meinen Mann wenigstens ein bißchen davon überzeugen können, dass die Katzen auch raus gehören...
__________________
Liebe Grüße,

Andrea mit Opa Homer, Diva Tweety und den Schwestern Tiffy und Lilly <3

dc6386 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2016, 10:07   #7
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Ort: Fronkreisch
Beiträge: 4.914
Standard

..und am Wochenende? da bist du doch tagsüber auch da ....

Wie auch immer - versuche die Katze auf jeden Fall auf Rufen zu trainieren und auf gemeinsame Rituale, so dass sie realitiv sicher abrufbar ist (wird zwar nie wie bei nem Hund sein ... aber immerhin).

Einlesen zu Freigang ... hm welche Info fehlt dir denn? Ob dein Wohngebiet freigángertauglich ist, wirst du selber sehen können. Und alles andere ist doch wirklich, dass die Katze rausgeht und sie auch wiederkommt. Du wirst sehen, Katzen sind in Wirklichkeit ein Boomerang! Die gehen raus, rennen oft scheinbar schnurstracks davon und kommen doch immer wieder - meistens dann total glücklich und strahlend. Wenn es soweit ist, wirst du dich fragen, warum du so lange gezögert hast.

Und ja, Gefahren gibt es da daraussen - Autos, Menschen, andere Tiere (Hunde, Marder, Katzen) ... in Watte packen ist da sicherer.

Nur Mut.
__________________
-


http://up.picr.de/16645070vh.jpg
AnnaAn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2016, 10:10   #8
Tadi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 493
Standard

Wir machen das bei den ungeduldigen Katzen so, dass wir bei grösstem Mistwetter mit Katze zusammen rausgehen, die Umgebung zeigen (obwohl sie die später selbst vorsichtig erkunden werden, nach Katzenart).

Bisher waren alle froh, wieder im Haus zu sein . Sie dürfen dann, immer bei Mistwetter, jeweils kurze Ausflüge machen. Dauert nie lange.

Regulären Freigang würde ich im Winter nicht machen, da sie kein Winterfell
entwickeln konnten und somit nicht gut geschützt sind, sollten sie aus irgendeinem Grund nicht zur Zeit wieder rein kommen.

Ab Frühling, wenn es warm genug ist, werden die Türen dann bei uns geöffnet
und Katzentürbenutzung gelernt .


Grüsse
Tadi
Tadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2016, 10:34   #9
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 3.356
Standard

Zitat:
Zitat von dc6386 Beitrag anzeigen
Außerdem meine ich irgendwo gelesen zu haben, dass die Gauner ca. 1 Jahr alt sein sollten...
Kenn das jemand? Was machen wir denn jetzt???

Liebe Grüße
Andrea
Ja, sie sollten schon ca. ein Jahr alt sein, wenn sie Freigang bekommen.
Deinen Mann kann ich gut verstehen, ich hätte auch Angst und bei mir kommt keine Katze mehr in den Freigang, seit vor Jahren eine unserer Katzen direkt vor unserem Grundstück angefahren wurde (zum Glück nur Beckenbruch, ist gut verheilt). Ich wohne auch in einem Reihenhaus mit Garten, in einer 30-Zone. Die meisten halten sich nicht dran, ist mir zu gefährlich.
__________________
LG Eva, Jerrylee und Gismo
Gremlin01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2016, 11:11   #10
Daisy
Erfahrener Benutzer
 
Daisy
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 468
Standard

Bei der Anschaffung unserer Beiden war ganz klar es werden Freigänger. Lt. TÄ sollen die Katzen mindestens ein Jahr sein. Unser beiden Lieblinge sind auch tätowiert, kastriert und gechipt. Aber je näher der Freigang rückte, desto unruhiger wurde ich und wir haben uns nach reiflichen Überlegungen (Hauptstraße in der Nähe, Katzenfänger sind sehr oft in unserer Ortschaft, schon öfters ist es vorgekommen, dass jemand mit einem Luftgewehr auf Katzen geschossen hat) für einen gesicherten Freigang entschlossen. Dazu haben wir einen Teil vom Garten inkl. der Terrasse "ausbruchssicher" gemacht. Jetzt sind alle zufrieden: meine Räuber geniesen "ihren Garten" und ich weiß, dass meinen Lieblingen nichts passieren kann.
Als sich bei meiner Mira vor einem Jahr herausstellte, dass sie auf verschiedene Sachen allergisch mit Plaques reagiert und auch der Verdacht auf eG im Raum steht, waren wir doppelt froh, dass wir uns "nur" für einen gesicherten Freigang entschieden haben. Den aber besonders unsere Mira sehr energisch auch einfordert, egal ob warm oder kalt, ob es hell oder dunkel ist.
__________________
Anne mit Mira und Luna

Daisy +10.05.2013 Maja +16.06.2014
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze will raus andreah Die Anfänger 5 05.05.2016 11:09
katze will raus!! maria900 Wohnungskatzen 15 24.06.2014 10:24
Katze will raus lufi Wohnungskatzen 34 03.08.2011 14:31
Katze kapiert nicht, wie sie raus kommt, will aber gerne raus Miss Struppi Freigänger 8 09.01.2011 13:46
Katze raus lassen Starry Sky Verhalten und Erziehung 5 14.01.2009 21:14

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature Katzen Kontor

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:24 Uhr.