Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2016, 12:35   #11
dc6386
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 64
Standard

Daisy deine beiden sehen aus wie unsere zwei jungen Mädels. Süß
__________________
Liebe Grüße,

Andrea mit den Schwestern Tiffy und Lilly und Homer und Tweety immer im Herzen <3

dc6386 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.12.2016, 14:41   #12
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 283
Standard

Also ich habe das "Freigang-Spielchen" gerade hinter mir. Meine Katze kam im September zu mir, war vorher Wohnungskatze und musste erst kastriert und geimpft werden, so dass sie erst Ende Oktober ( sie wurde da gerade 1 Jahr alt ) heraus durfte.

Ich habe zuerst mit der Katzenklappe ( wir haben zum Innenbereich noch eine zweite, was sich als praktisch zum Üben erwies ) geöffnet trainiert. Die Klappe habe ich mit einem Streifen Paketband hochgeklebt und Leckerlies in beide Richtungen hindurch geworfen. Mila ist dann sehr schnell durchgesprungen, Probleme gab es, als ich die Klappe wieder zugemacht habe, ich musste die ersten Male mit der Hand an der Klappe ( leicht hochhalten ) üben, um ihr zu zeigen, das man die Klappe schon wegschieben muss, um hindurch zu gelangen.

Als das Thema soweit durch war, dass sie im Vorraum schon gemütlich durch die Klappe marschiert ist, dachte ich, na gut, dann ist die zweite Klappe nach aussen ( identisch mit der anderen Klappe ) auch kein Thema mehr. Da sollte ich mich jedoch irren. Sie wollte erst nicht raus, ich musste die Klappe hochhalten, dann ist sie hindurchgesprungen. Herein kam sie übrigens, warum auch immer, problemlos. Ich habe daraufhin die ersten zwei oder drei Tage die Aussenkatzenklappe wieder mit Paketband geöffnet festgeklebt, so dass sie auf jeden Fall herein - und herauskam.
Die Madame fand den Freilauf danach so toll, dass sie nach den besagten 2 oder 3 Tagen problemlos durch die ( wieder geschlossene ) Klappe sprang.

Also ich würde auch sagen, Freilauf ist das Höchste für eine Katze, alle Sinne werden draussen bedient und was das Fell betrifft, am Anfang war Mila immer nur 30-60 Min. draussen, dann kam sie mit kalten Füsschen und leicht frierend zurück, hat sich auf uns aufgewärmt und schwups, ging es wieder raus. Es hat auch keinen Monat gedauert, da war das Fell viel dichter und inzwischen trägt sie ein kleines, aber feines Pelzmäntelchen.

Also mach`dir nicht zuviel Gedanken, vieles regelt sich von alleine. Inzwischen schläft die Maus meistens bis zum Nachmittag, dann wird gespielt und gefuttert und Nachts ist sie unterwegs, wenn`s kalt ist, halt nur stundenweise. Ich bin ehrlich gesagt froh, dass sie Nachts unterwegs ist, bei uns fahren dann sehr wenig Autos, und die Gefahr des "Eingesperrtwerdens" in Garagen oder Gartenhäuschen ist wesentlich geringer als tagsüber.
Ausserdem liebt sie es, mit mir eine kleine Runde spazieren zu gehen, wie mein Seelenkater Lehmann damals auch, der ist dann wie ein Hund um mich herumgesprungen vor lauter Freude.
__________________

Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2016, 17:13   #13
dc6386
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 64
Standard

Danke für eure Berichte. Ich denke das größte Problem wird mein Mann sein.

Bezüglich des abrufens, Tiffy kennt ihren Namen, kommt dann auch häufig nur durch rufen. Ansonsten klappere ich mit der Comas Packung und spätestens dann steht sie Gewehr bei Fuß. Denkt Ihr das reicht?
__________________
Liebe Grüße,

Andrea mit den Schwestern Tiffy und Lilly und Homer und Tweety immer im Herzen <3

dc6386 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2016, 17:55   #14
Hesto
Forenprofi
 
Hesto
 
Registriert seit: 2013
Ort: Rosenheim
Alter: 55
Beiträge: 4.919
Standard

Ja das reicht. Ich bin die ersten Male auch schier gestorben, bis die Mieze wieder daheim war. Ich habe jetzt 7 Katzen in den Freigang gelassen und alle sind immer zurückgekommen. Lissy hat sich 2 Mal in einer Garage einsperren lassen und tauchte erst am nächsten Tag wieder auf, Lenny war die erste Nacht bis 1:00 Uhr weg ohne mal vorbeizuschauen. Aber alle standen sie brav wieder am nächsten Tag im Rahmen. Es gibt wirklich nichts schöneres als einer Katze beim Spielen im Freien zuzuschauen.
Ich schließe mich meinen Vorschreibern an Tür auf und Spaß haben!
Und bei schlechtem Wetter sind sie halt wirklich schneller wieder drin, kann ich zum Eingewöhnen nur empfehlen.
__________________
Liebe Grüße
Heike mit ...


Vier durch dick und dünn
Hesto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze will raus andreah Die Anfänger 5 05.05.2016 11:09
katze will raus!! maria900 Wohnungskatzen 15 24.06.2014 10:24
Katze will raus lufi Wohnungskatzen 34 03.08.2011 14:31
Katze kapiert nicht, wie sie raus kommt, will aber gerne raus Miss Struppi Freigänger 8 09.01.2011 13:46
Katze raus lassen Starry Sky Verhalten und Erziehung 5 14.01.2009 21:14

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:33 Uhr.