Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2019, 12:37   #151
Huey
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 54
Standard Sich verkriechende Katzen

Deine Katze hat sich krank draußen verkrochen. Sowas macht meiner auch und ich verstehe es nicht ganz.
In der Natur machen das Katzen auch so, aber unsere müssten doch langsam gelernt haben, dass es besser ist nach Hause zu kommen.
Bei mir waren es immer irgendwelche Verletzungen. Er hat ein großes Revier und muss das anscheinend immer wieder mal verteidigen. Er kam schon ein paar Mal nicht nach Hause und als er dann wieder da war, habe ich gesehen, dass er anscheinend wieder mal mit einer anderen Katze aneinander geraten ist. Die Verletzungen waren dann aber immer nicht frisch sondern schon etwas verheilt.
Und wenn ein Unwetter heraufzieht, dann kommt meiner auch meist nicht Heim, dabei stehe ich meist schon da und warte. Jetzt mit Tracker kann ich ihn mir ja holen. Beim letzen starken Regen habe ich ihn mir auch "gepflückt". Er hat sich unter einen überdachten Eingang zu einer Tiefgarage gerettet. Als er mich sah (oder hörte) kam er total erleichtert angelaufen und ist mir dann auch sofort hinterherglaufen.
Huey ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.05.2019, 13:23   #152
Grizabella
Benutzer
 
Grizabella
 
Registriert seit: 2009
Ort: BWW
Alter: 29
Beiträge: 54
Standard

Ja, Katzen sind da schon sehr speziell.
Ich habe das gar nicht erwartet, dass er weg bleibt, denn nicht so wie deiner, kommt meiner mit Verletzungen heim und kuriert sich dann auch drinnen aus. Er flüchtet sich *eigentlich* immer ins Haus und auch wenns anfängt zu regnen, kommt er auf Zuruf angerannt. Generell kommt er her, wenn ich ihm pfeife und er hört mich. Es war also ganz untypisches Verhalten für ihn.
Anscheinend hat er aber diese Krankheit irgendwie mit "zu Hause gehts mir schlecht" verknüpft und sich dann unter seine Brombeeren gelegt. Blöd halt nur, wenn man dann 3 Tage nichts frisst und trinkt und dann erst mit der letzten Kraft nach Hause kommt.

Heute ist er müde von gestern und hält sich die ganze Zeit in der näheren Umgebung auf. So ein großes Revier scheint er nicht zu haben, das ist er gestern komplett abgegangen so wie ich das beurteilen würde.

Nur ein anderer Aspekt mit diesen kleinen Trackern - da sind überall Lithium Ionen Akkus drin, was ist, wenn sich da mal einer verabschiedet und an der Katze Feuer fängt? Es ist wohl sehr unwahrscheinlich, aber irgendwie gefällt mir das überhaupt nicht.
Grizabella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2019, 17:20   #153
Huey
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 54
Standard

Da hoffe ich mal das nie irgendwas passiert (Akku zu brennen beginnt).
Immerhin sind überall solche Akkus drin z.B. in jedem Handy und Handys werden manchmal ganz schön warm. Das ist mir bei dem Tracker noch nicht aufgefallen. Selbst wenn er geladen wird oder man Live-Tracking macht, wird er nicht warm. Das habe ich schonmal mit Halsband in der Hand gemacht um zu sehen wie genau die Ortung ist.
Die Gefahren muss jeder für sich abwägen. Gefahren durch den Akku oder durch die Handystahlung schätze ich eher gering ein. Ich werde trotzdem meinen nicht ständig überwachen, denn ich denke ohne das riesen Ding ist es für ihn schöner draußen rumzusteunern (obwohl er den Eindruck macht, dass es ihm überhaupt nichts ausmacht). Und die Gefahr durch das Halsband ist halt trotz Sicherheitsverschluss noch da. Aber ohne Halsband kann ich meinen nicht mehr rauslassen, denn er ist einfach zu zutraulich. Als ich ihn überall gesucht habe, haben mir mehrere Leute erzählt, dass die Leute denken, dass er ein Streuner ist und dass er gefüttert werden muss und dass man ihn einfach mit in die Wohnung nehmen kann. Dabei sieht man sofort, dass er kein Streuner ist. Er ist total gesund, hat superschönes weiches Fell und ist auch sonst total gepflegt. Mit dem Halsband (Tracking oder Cat life) sieht jeder wo er hingehört. Z.Z. kommt meine Maus aber eh so brav regelmäßig nach Hause, dass er keine Tracking-Überwachung braucht. Sobald er wieder unzuverlässig wird, packe ich das Tracking-Halsband wieder aus :-).
Huey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2019, 18:09   #154
Mika2017
Forenprofi
 
Mika2017
 
Registriert seit: 2017
Ort: 68169 Mannheim
Beiträge: 1.281
Standard

Zitat:
Zitat von Grizabella Beitrag anzeigen
Ein Problem habe ich jedoch noch gefunden: sobald er sich vorne den Hals putzen will, stört der tracker und er wird hektisch und fängt an rein zu beißen. Das muss ich weiter beobachten, falls er das immer macht dann wars das wohl mit dem
Tracking....
Hallo Grizabella,
lese hier schon ne Weile interessiert mit und sah mir jetzt auch deine drei Fotos an, wie er sich putzen will... und deshalb meine Frage:

Wenn man den Tracker nicht unten am Hals platziert, sondern hinten im Genick - rutscht der dann vom Genick automatisch wieder runter zum Hals (Schwerkraft u. s. w.)?

Nicht nur wegen dem Putzen wäre das Dingen im Genick hinten besser aufgehoben, auch wegen eventuellen Strahlen halte ich es vorne am Hals für "blöder" als hinten im Genick.
Aber vermutlich rutscht der Tracker schon bei Bewegungen von alleine wieder vor oder die Katze kratzt sich mal und das am Halsband, dann dreht der sich wohl auch wieder schwerkraftmäßig an den Hals vor

Danke, dass du hier so ausführlich auch über den Akkustand berichtest, denn ein guter Akku ist hierbei wohl das "Non plus ultra" bei allen Gerätschaften.
Mika2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 04:48   #155
Huey
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 54
Standard

Mika2017

Das habe ich mit dem Tractive schon mehrfach versucht. Ich habe den GPS Teil vom Halsband (schwerer) nach oben gedreht, da ich auch dachte, dass da das Signal vielleicht besser ist, wenn nicht immer die Katze zwischen den Sateliten und dem Tracker ist, aber er kam immer mit GPS Teil am Hals wieder zurück. Beim Tractive rutscht also der schwere Teil irgendwann nach unten.
Huey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 14:48   #156
Mika2017
Forenprofi
 
Mika2017
 
Registriert seit: 2017
Ort: 68169 Mannheim
Beiträge: 1.281
Standard

Zitat:
Zitat von Huey Beitrag anzeigen
Mika2017

Das habe ich mit dem Tractive schon mehrfach versucht. Ich habe den GPS Teil vom Halsband (schwerer) nach oben gedreht, da ich auch dachte, dass da das Signal vielleicht besser ist, wenn nicht immer die Katze zwischen den Sateliten und dem Tracker ist, aber er kam immer mit GPS Teil am Hals wieder zurück. Beim Tractive rutscht also der schwere Teil irgendwann nach unten.
Der Tracker wird wohl nicht nur beim Tractive immer wieder nach vorne an den Hals rutschen, das wird wohl bei allen derartigen Gerätschaften immer wieder nach vorne rutschen.
Wäre eine Erfindung angebracht, so dass die Tracker hinten im Genick blieben, das wäre auch für die Tiere angenehmer, gerade bei Katzen die sich oft den Hals kratzen und die Brust lecken / putzen wollen.

Danke für deine Antwort!
Mika2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 15:59   #157
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 914
Standard

Beim PetPointer war das auch so, egal wie penibel ich den Tracker gen Rücken platziert habe, drei Bewegungen der Kater und das Ding rutschte wegen "Schwerkraft siegt" nach unten vorn, fand ich auch ungünstig, läßt sich aber nicht verhindern.
So wird das mit allen Trackern/Sendern sein, wenn es nicht ein integriertes Halsband gibt, wo das Gewicht insgesamt ausbalanciert gleich ist über den ganzen Umfang. Und das Halsband sollte dann auch so sicher sein wie das Cat-Life-Halsband und komfortabel zu tragen. Dürfte fast unerfüllbar sein meine Wunschliste .

Daher fand ich den Petpointer so toll, weil ich das Tracking je nach Notwendigkeit in 20sek/5 min/15min/30min/1h/2h/4h einstellen konnte, d.h. ich konnte immer die "Belastung" der Katze durch das Tracken der Notwendigkeit anpassen. Wenn die "Gefahr" durch Fremdfüttern gering war, konnte ich große Ortungsabstände wählen und hätte notfalls meine Kater dann durch kurze Ortungsintervalle finden können. Zumal ich bei Bonny nach seiner schweren Verletzung an der Pfote immer mal geschaut habe, ob sich das Signal bewegt hat, der Tracker konnte unterscheiden, ob die Ortungsposition durch Varianz im GPS leicht geändert wurde, oder ob der Sender "still" ruhte. Das habe ich einwandfrei bei Verlust des Halsbandes überprüft, denn das lag still.
Tja, heul, ist eben alles nicht mehr, Petpointer ade.
Wäre toll, würde es einen vergleichbaren Tracker geben.

Liebe Grüße
Karen
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=83946&dateline=142219  2870
Hazelcats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2019, 23:58   #158
Grizabella
Benutzer
 
Grizabella
 
Registriert seit: 2009
Ort: BWW
Alter: 29
Beiträge: 54
Standard

Es ist, wie die anderen schon beschrieben haben - die Schwerkraft zieht den Tracker wieder nach vorne. Komischerweise gefällt es ihm auch besser, wenn der vorne hängt - ich hab ihn auch schon nach hinten geschoben, da hat er sich dann sofort geschüttelt. Das Halsband sitzt so locker, dass er den Tracker auch selbst wegschieben kann.
Mittlerweile hat er sich auch mit dem Kästchen abgefunden, er beisst zumindest nicht mehr rein. Allerdings juckt das Halsband und ich werde den Tracker jetzt nicht mehr so lange anziehen sondern nur noch ab und zu. Gestern und Heute war er auch nur ums Haus rum unterwegs und einmal auf seiner Wiese in der direkten Nachbarschaft, da braucht er keinen Tracker tragen - und es beweist mir, dass ich ihn vor allem in der näheren Umgebung suchen muss, falls er mal wieder verschwindet. Seine Lieblingsplätze kann ich jetzt sehr gut nachverfolgen
Im Moment stromert er noch draußen rum (ohne Tracker), mal sehen, wann er endlich müde ist & Hunger hat.

Ansonsten finde ich, dass der weenect 2 schon ein Ersatz für den Petpointer sein kann, das Intervall kann man mit der App jederzeit ändern, zwischen Live-Tracking alle 10s oder dann 30s, 1min, 5min, 10min etc. Dazu blinkt er noch, was nachts auch hilft, den Kater zu finden (huch, warum blinkts denn unter dem Auto?). Der Tracker geht auch auf Standby wenn die Katze sich nicht bewegt und einen Vertrauensbereich gibts auch.

Noch eine ganz lustige Geschichte von Heute.
Ich habe auf einem großen Parkplatz mitten in Würzburg (mit großen Straßen drum rum) auf eine Freundin gewartet und plötzlich hält mitten auf dem Weg ein Auto und eine Frau steigt genervt und unwirsch aus dem Auto aus, läuft schnell zu der Hecke, die den Parkplatz umgibt, und pflückt eine Katze mit Halsband (und Tracker?) raus.
Die Katze wurde dann auf den Beifahrersitz gesetzt und das Auto düste wieder davon. Das ganze lief ziemlich zielstrebig ab, das kann fast kein Zufall gewesen sein.
War das etwa jemand von euch? Die Katzenviecher sind schon unvernünftig .
Grizabella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 13:51   #159
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 914
Standard

Danke schön für das Feedback mit den Ortungsintervallen, dann werd ich den weenect 2 im Hinterkopf behalten - derzeit klappt es mit der Zuverlässigkeit der Kater ganz gut ohne Tracker und ich hoffe es bleibt dabei!
Ist jedoch gut zu wissen, daß es etwas gibt, was ich als Ersatz hernehmen kann falls nötig .

Lieben Gruß
Karen
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=83946&dateline=142219  2870
Hazelcats ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 10.05.2019, 11:40   #160
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.902
Standard Konkursanmeldung Petpointer

Nur als Information meinerseits heute auf der HP gefunden

Petpointer meldet Konkurs an
Lieber Petpointer-Kunde,
leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass über die Swiss Tracking Solution AG am 16. April 2019 infolge Bilanzdeponie der Konkurs eröffnet wurde. Aufgrund dieser Situation wird der Kundenservice für alle GPS-Ortungsgeräte von Petpointer eingestellt und sämtliche Geräte sind ab sofort nicht mehr funktionstüchtig.

Bei Fragen zum Konkurs wenden Sie sich bitte an das Konkursamt Nidwalden, Roland Kunz, Engelbergstrasse 34, Postfach 1243, CH-6371 Stans; Tel. +41 41 618 76 76

Wir haben jedoch auch gute Nachrichten für Sie:

Tractive – der Weltmarktführer in GPS-Tracking für Hunde & Katzen – hat sich grosszügiger Weise bereit erklärt, beim Abschluss eines 12 Monats-Abonnements (€ 49.90) den Besitzern eines Petpointer- Ortungsgeräts einen KOSTENLOSEN Tractive-GPS-Tracker und zusätzlich 2 Monate GRATIS-Abo zur Verfügung zu stellen. Somit ist auch in Zukunft das Wohlergehen Ihres Vierbeiners gesichert.

Das Angebot von Tractive ist bis 31. Mai 2019 gültig. Unter dem Link https://petpointer-start.tractive.com können Sie mit der auf der Rückseite Ihres Petpointers aufgeführten Seriennummer Ihr neues Gerät anfordern.

Wir bedanken uns für die langjährige Loyalität unserer Kunden und wünschen Ihnen und Ihren Vierbeinern alles Gute für die Zukunft.

Sind Sie ein Neukunde auf der Suche nach einem GPS Tracker für Ihr Haustier?
Besuchen Sie tractive.com für weitere Informationen.

HergTech AG - Seestrasse 20 - CH-6052 Hergiswil (Schweiz) - info@petpointer.ch

Imprint | Disclaimer | Privacy policy | Terms & Conditions
© Copyright 2019 HergTech AG - All rights reserved

Created by: fahrenheit.ch
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2019, 15:20   #161
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 914
Standard

Das haben sie auch jedem Kunden übermittelt, sogar doppelt, weil sie kürzlich auf das auslaufende "Sonderangebot" aufmerksam machten - aber irgendwie finde ich das echt lausig.
Von jetzt auf gleich zack alles weg was meine Daten auf der Plattform waren, keine Chance etwas zu sichern obwohl sie das hätten ankündigen können und meine Geräte sind wertlos/nicht nutzbar. Da sorgt so ein "großzügiger" Hinweis man könne sich ja anderswo was "günstig" neu anschaffen echt für Unmut!
Wenn schon, hätte der Weenect2 dem Petpointer wohl eher entsprochen, warum also die Werbung für den Tractive, der keineswegs dem Petpointer gleichwertig ist aus meiner Sicht, zumindest ich kann den nicht brauchen.
Das müffelt für mich nach Vorteilsnahme hinter den Kulissen - aber vielleicht bin ich auch zu mißtrauisch... und sauer .

Lieben Gruß
Karen
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=83946&dateline=142219  2870
Hazelcats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 00:17   #162
Grizabella
Benutzer
 
Grizabella
 
Registriert seit: 2009
Ort: BWW
Alter: 29
Beiträge: 54
Standard

...ich tracke den Kater jetzt 11 Tage und ich denke, so langsam hab ich sein Revier vollständig erfasst. Es ist recht klein meiner Meinung nach, aber das find ich jetzt nicht so schlimm .
Mittlerweile setzt er sich sogar ganz ruhig hin wenn ich mit dem Halsband komme, anscheinend hat er kapiert, dass er dann schneller raus darf....

Ich habe mir direkt jetzt noch ein cat life Halsband bestellt - dadurch, dass petpointer pleite ist, werden anscheinend auch die Halsbänder nicht mehr hergestellt.
Hat jemand eine Ahnung, wie lange die Verschlüsse halten? Zur Not könnte man ja einfach ein neues Band an den Verschluss nähen, falls das unansehnlich wird.

Heute Abend habe ich mir auch eine Reportage auf ARD über Katzentracking angeschaut - „Geheime Welt der Katzen“ oder so ähnlich (kommt auf der Mediathek). Hat mich dann aber ziemlich schnell aufgeregt, da die da einen unkastrierten Kater dabei hatten, der über 5km gewandert ist und tagelang wegblieb. Ich mein, kein Wunder wenn er nicht kastriert ist? Aber keine Bemerkung dazu, das wurde einfach so hingenommen. Es kam dann auch wie es kommen musste, der Kater überquert regelmäßig eine Schnellstraße und war dann im Verlauf der Doku verschwunden. Die Kinder und auch die Besitzerin waren natürlich am Boden zerstört. Spätestens da hätte ich mir eine Anmerkung gewünscht, dass man seine Tiere doch bitte kastrieren lassen soll - nix.
Auch wurde mehrmals erwähnt, dass Katzen doch Einzelgänger seien, besonders oft von der Forscherin, die das alles angestoßen hat...
Naja. Da gefiel mir die englische Doku zum Thema deutlich besser.
Grizabella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 03:14   #163
Huey
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 54
Standard Grizabella

Ein kleineres Revier ist doch super. Da weiss man wenigstens wo man genau suchen muss. Das Kernrevier meines Katers ist nicht ganz so groß, aber er hat ein riesiges "erweitertes" Revier. Wenn er draußen ist, dann geht er sein Kernrevier mehrfach ab (4 Häuserblocks). Das erweiterte Revier (geht über eine größere Straße) besucht er ca. jeden zweiten Tag (kommt auf das Wetter an). Dann macht meiner noch ab und zu größere "Wanderungen". Das hat er seit dem ich ihn überwache (ein paar Wochen) nur 2 mal gemacht (er hat aber nicht jeden Tag seinen Tracker um, was er an den nicht überwachten Tagen macht weiss ich natürlich nicht).
Das Gebiet in dem er die Wanderungen unternimmt kennt er anscheinend, weil er gezielt Parks/Friedhöfe abläuft. Für den Hinweg braucht er immer lange, aber er scheint das Gebiet gut zu kennen, denn wenn er beschlossen hat nach Hause zu laufen, dann geht das immer auf dem kürzesten Weg relativ schnell.

Wahrscheinlich ist es eher so, dass er ab und zu in das Revier einer anderen Katze eindringt, denn in seinem "Kernrevier", da gibt es noch 2-3 andere Freigänger, ist die Rangordnung wahrscheinlich schon geklärt.

Vielleicht bestelle ich mir sicherheitshalber auch gleich noch ein Cat-life Halsband. Danke für den Tipp, das es die vielleicht auch bald nicht mehr geben wird.
Huey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 15:28   #164
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 914
Standard

Danke für den Hinweis mit dem Cat-Life-Halsband, es wäre ein Jammer, würde das nun auch vom Markt verschwinden, ich hab noch zwei auf Vorrat geordert.

Der Verschluß hält sehr lange, aber meiner Erfahrung nach nicht ewig, kommt drauf an, wie oft man es an- und abmacht. Bonny geht öfter rein und raus als Teddy und deshalb wird der Verschluß seines Halsbandes mehr beansprucht, irgendwann löst sich beim Schließen dann das Mittelteil im Verschluß, d.h. es zerlegte sich quasi, hatte ich bei zwei Halsbändern, aber nach langer Nutzungsdauer.
Wie lange es hält, kann ich nicht mehr sagen, mehr als ein Jahr bei Bonny, vermutlich viel länger, kommt auf die Beanspruchung an und für mich ist es verständlich, daß grad solch Verschluß kein ewiges Leben hat.

Liebe Grüße
Karen
__________________
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=83946&dateline=142219  2870
Hazelcats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 17:22   #165
Josy1988
Erfahrener Benutzer
 
Josy1988
 
Registriert seit: 2013
Ort: Hamburg
Alter: 30
Beiträge: 856
Standard

Zitat:
dadurch, dass petpointer pleite ist, werden anscheinend auch die Halsbänder nicht mehr hergestellt.

Das wäre ja ganz blöd.

Hab auch gerade auf ner Seite gelesen, dass noch nicht fest steht, wie es mit Cat-Life weitergeht.

Da werde ich mir auch gleich noch mal welche bestellen. Ist zwar nach wie vor überwiegend kein Sender in Benutzung, aber dann hab ich zumindest welche auf Vorrat
__________________


Hier geht es zu den Bildern von den beiden ersten Jungs:
http://www.katzen-forum.net/galerie/...zen-jungs.html

Und hier zu den vier Jungs:
http://www.katzen-forum.net/eine-kat...zer-kater.html

https://www.facebook.com/pages/T%C3%...98777483466828
Josy1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Wohnungskater entpuppt sich als Freigänger? | Nächstes Thema: Umzug »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktuelle Erfahrungen GSP Tracker purple-sky Freigänger 0 14.04.2016 19:08
Welchen GPS Tracker? Cyriac Freigänger 0 26.06.2015 11:31
pet fun erfahrungen rosalie Kratzmöbel und Co. 23 11.10.2014 20:12
Freigänger & Freigänger? Was meint Ihr? SamLum Freigänger 9 14.04.2012 20:44
Wer hat Erfahrungen Fridolin99 Alternative Heilmethoden 12 19.06.2009 12:24

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.