Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2015, 23:29
  #1
Dogfish
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 64
Standard Mäuse selber fangen

Zum zweiten Mal hat unsere Freigängerin es geschafft ne lebende Maus reinzubringen, die es auch überlebt hat...
Wir lassen sie durch ein Fenster (Erdgeschoss) rein und raus.
Und beide Male hat unsere Lebendmäusefalle die mit Nutella und Toast erfolgreich weggefangen. Daher dachte ich, ich empfehle unsere Falle einfach mal. Am link sieht man, dass da kein weiterer Referrer eingebaut ist, ich an dieser Empfehlung also nichts verdiene. Ich bin auch nicht der Hersteller/Verkäufer oder sonstwie beteiligt. Ok, genug Disclaimer hoffe ich. Hier der Link:
http://www.amazon.de/HUX-EYE®-Lebend...dp/B008SAB396/

Ich mag an dem Ding, dass auch mehrere Mäuse reingehen könnten und das sie halt nicht verletzt werden. Es reicht, wenn Bonnie die totspielt oder wenn meine Frau mit Kehrblech und Schaufel hektisch hinter der armen Maus herrennt, so das am Ende Katze sogar dieses Schauspiel interessanter findet, als die Jagd an sich

Geändert von Dogfish (07.10.2015 um 23:31 Uhr) Grund: rechtschreibung
Dogfish ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.10.2015, 01:11
  #2
Fellmaus123
Erfahrener Benutzer
 
Fellmaus123
 
Registriert seit: 2014
Ort: Münsterland
Beiträge: 672
Standard

Habe zwar keine Freigänger, aber ich finde es supi, dass du die Mäuschen lebend wieder freilässt ! Die können ja auch nichts dafür, dass sie bei euch in der Wohnung landen tötende Fallen finde ich da grenzwertig. Wenn dann sollte sie Katze die Maus töten. Davon ausgenommen sind natürlich von der Katze schon sehr malträtierte, nicht mehr lebensfähige Mäuschen
__________________
Lg Fellmaus

Meine Samtpfoten:


Warum man Katzen nicht alleine hält
Fellmaus123 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2015, 21:51
  #3
Dogfish
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 64
Standard

Die klassische Klappfalle kommt schon deshalb nicht in Frage, weil ja auch Bonnie sich darin die Pfote zerschlagen könnte...
Abgesehen davon sehe ich das so wie Du: Wenn Katze sich die Maus erarbeitet, also gefangen hat, ists ok, wenn sie auch killt. Aber ich mache maximal Dosen auf. Sie kann bei uns jederzeit raus und soll uns ja auch die Schädlinge vom Hals halten.
Daher auch mein sehr konkreter Hinweis auf eine bestimmte Lebendfalle mit der wir (in Verbindung mit Nutella) gute Erfahrungen gemacht haben.
Aus diesen Gründen halte ich auch die (naheliegende) IDee lebendend Futtermäuse für Reptilien anzubieten für etwas merkwürdig. Für Freigänger eh überflüssig und bei Wohnungskatzen wirds a ne Sauerei und b nährt man den Freiheitsdrang, der nicht erfüllt wird.
Dogfish ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2015, 22:09
  #4
Baldrian
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 77
Standard

Ich suche immer noch eine Falle mit der man Spitzmäuse fangen kann. Unsere derzeitige Lebendfalle hat dafür zu weite Drahtverflechtungen. Feldmäuse kommen da nicht raus aber Spitzmäuse sind so schmal, daß sie da rein- und rausmaschieren. Was für Mäuse habt ihr denn mit der Falle gefangen?
Baldrian ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 00:25
  #5
Dogfish
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 64
Standard

Guck Dir meinen link oben an. Die Falle ist komplett zu. Einmal drinn, Pech
Dogfish ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 10:04
  #6
Baldrian
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 77
Standard

Ist jetzt auf meiner Merkliste abgespeichert!
Baldrian ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 11:13
  #7
Gwenifere
Forenprofi
 
Gwenifere
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1.034
Standard

Finde ich gut.
Wobei my favorite ein Stiefel ist.

Ich muss natuerlich dann mitbekommen, dass eine Maus lebened reingebracht wurde. bei uns warden Maeuse dann gerne im Flur laufen gelassen und verstecken sich, wenn ich weiss wo sie sind, komme ich mit einem Stiefel, halte den Stiefel hin und schwupps ist die Maus drin. Hat bis jetzt immer funktioniert.

Werde mir diese Falle aber auch holen fuer die Faelle, in denen ich nicht sehe oder hoere dass eine lebende Maus im haus ist.

Gute Idee!
Gwenifere ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 12:17
  #8
Plum
Forenprofi
 
Plum
 
Registriert seit: 2006
Alter: 55
Beiträge: 17.276
Standard

Zitat:
Zitat von Gwenifere Beitrag anzeigen
Finde ich gut.
Wobei my favorite ein Stiefel ist.

Ich muss natuerlich dann mitbekommen, dass eine Maus lebened reingebracht wurde. bei uns warden Maeuse dann gerne im Flur laufen gelassen und verstecken sich, wenn ich weiss wo sie sind, komme ich mit einem Stiefel, halte den Stiefel hin und schwupps ist die Maus drin. Hat bis jetzt immer funktioniert.
Alternativ funktioniert auch eine Küchen- oder Geschenkpapierrolle. Die Müslis halten das Loch für ein Mäuseloch und sind schwupps drin.
__________________
LG, Annette und der Plummerich

Und sperrt man mich ein
im finsteren Kerker,
das alles sind rein
vergebliche Werke;
denn meine Gedanken
zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei:
die Gedanken sind frei.
Plum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 17:47
  #9
Baldrian
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 77
Standard

Eine Maus habe ich mal in der angebrochenen Tüte Mozartkugeln gefangen!
Baldrian ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 09.10.2015, 21:05
  #10
Dogfish
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 64
Standard

Ja, der Köder ist natürlich entscheidend. Obs nun der Geruch aus dem alten Stiefel-hammer ist oder der von Mozartkugeln

Ich mach auf ein Stück Brot nen Teelöffel voll Nutella drauf. Das Brot dient nur als Unterlage, damit ich nicht alle Nase lang das Ding auch noch spülen muss
Dogfish ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 21:14
  #11
Emmi2014
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Fallen hab ich auch, die gabs seinerzeit sogar im 4er Pack und ich hab die überall verteilt. Die Mäuse gehen echt schnell rein, man muss nur manchmal genau schauen ob eine drin ist. Eine hatte sich mal unter der Platte am Eingang versteckt, da hab ich dann nur zufällig den Schwanz gesehen, nachdem ich erst dachte die ist leer.

Mit Nutella Schmierereien fang ich gar nicht erst an, ein normales Stück Schokolade tuts auch und hält länger
 
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 21:25
  #12
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 34.016
Standard

Ich bezweifle etwas, dass die Mäuse nicht verletzt sind. Oft sieht man äußerlich nichts, aber die Katzenzähne haben sich doch schon reingebohrt oä und die Mäuse sterben dann draußen recht qualvoll.
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 22:00
  #13
Baldrian
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 77
Standard

Kokosflocken sind auch begehrt!
Baldrian ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze macht Ah Ah beim Nachbarn vorm Fenster | Nächstes Thema: Vermisst, das 2. mal »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze frisst kein Katzenfutter nur Frischfleisch, selber gemachtes Futter und Mäuse Kalmor Die Anfänger 17 24.11.2013 16:05
Katzen fangen Mäuse?Denkste! Pinsel Katzen Sonstiges 14 10.02.2011 19:54

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:11 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.