Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2019, 18:31   #5371
Kikiline
Neuling
 
Kikiline
 
Registriert seit: 2019
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16
Standard

Hallo Micha....

ich find einen Verlust alles andere als amüsant.... , klar sollte ich damit "rechnen" das Freigänger warum auch immer nicht zurück kommen könnten, aber muss man das wirklich erleben ???

Wenn ich in mein Tier kein Vertrauen gehabt hätte, und das sicherlich jeder, der hier seine Katze raus lässt, hätte ich ihn im Haus behalten ...

Nun, hab ich jedoch nicht, trotzdem schmerzt sein Verlust sehr und in stillen Momenten treibt es mir Tränen in die Augen....

PS. Kiki geht's gut
__________________

you`re always be loved and missed...
Kikiline ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.02.2019, 13:49   #5372
redandyellow
Erfahrener Benutzer
 
redandyellow
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 740
Standard

Hallo Kikiline und alle anderen Freigängerkatzeneltern,
Klar ist es traurig und schwer zu ertragen, wenn ein Freigänger abgängig ist. Sorgen und Ängste werden täglich größer, bis das vermisste Tier endlich wieder vor der Tür steht. Oder eben nie wieder kommt. So wie Yellow, den ich schon lange nicht mehr bei uns gesehen habe, der endgültig alles hinter sich ließ und in die Villa zur Oma zog.
Aber es ist seine Wahl, und ich denke, wenn er Sehnsucht nach mir oder seinem Bruder hat, wird er vorbeikommen. Viel schlimmer ist, wenn man absolut keine Spur hat. Lost without a trace.
Verwandte von mir in Niedersachsen fanden ihre vermisste Katze im Müll wieder. Tot. Der Nachbar hat seine Drohung wahr gemacht, ein über 70 jähriger. Strafverfahren läuft... Aber der Schock sitzt tief und eine eventuelle Neukatz wird definitiv keinen Freigänger mehr erhalten.
Es ist und bleibt immer ein Risiko, ob spielende Kinder, die unbeaufsichtigt draussen umherstreunen oder Katzen. Aber einsperren kann und will ich meine deswegen nicht. In diesem Sinne, eine schöne Woche
redandyellow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 21:40   #5373
Kikiline
Neuling
 
Kikiline
 
Registriert seit: 2019
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16
Standard

Hi red and yellow!

Danke für deine Worte. Solch einen Nachbarn, der die Hände über den Kopf schlägt, weil wir eine Katze haben, haben wir leider auch.
Jedoch war mein Kater fremden Personen gegenüber sehr distanziert und misstrauisch, somit ist es für mich ziemlich sicher dass er ihm aus dem Weg ging. Es tut mir wahnsinnig Leid für deine Freunde. Ich müsste in solcher Situation sehr an mich Halten, dass ich diesen Typ nicht selbst erledige. Wer (geliebtes) Leben tötet hat für mich das Recht auf sein eigenes verwirgt. Mir fehlt mein Kater trotz neuer Katze jeden Tag... Sie kann ihn nicht ersetzen und füllt seinen Platz nicht, aber sie erinnert mich auch immer wieder an die schönen Momente.
Unten in der Signatur ist sein Bild. Es wird womöglich nie ganz weg gehen, weil die Ungewissheit geblieben ist, und genau das der Punkt ist weshalb es schwer ist meinen Kater "gehen" zu lassen. Ein Kind lebt für "dich", solange bis du weißt dass es anders ist, bei meinem Kater ist es genau so.

LG Kikiline
__________________

you`re always be loved and missed...
Kikiline ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchempfehlung: Dr. Jutta Ziegler – Hunde würden länger leben, wenn.. Keyla Katzen Sonstiges 259 05.03.2015 13:20
schlechtes Gewissen wenn ich länger weg bin bikekonni Katzen Sonstiges 12 02.04.2014 17:06
Beide mitnehmen, wenn es länger dauert? Katerchen-Kain Tierärzte 3 19.02.2013 17:15
Wer hat "Hunde würden länger leben, wenn..... gelesen? cat81 Ernährung Sonstiges 4 20.07.2011 16:40

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:39 Uhr.