Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2016, 22:04   #2101
Ywosch
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 28
Standard

Hallo zusammen, nach unserem Umzug durfte die Katze wieder raus was die letzten Tage auch wieder super funktioniert hat. Nun fehlt sie seid letzter Nacht gegen eins. Normalerweise lässt sie sich alle zwei Stunden blicken...Tasso Plakate hängen, Tierärzte, Tierheim ,Polizei und Nachbarn sind informiert. Kann sie sich verlaufen haben?
Ywosch ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.06.2016, 22:37   #2102
Heide
Forenprofi
 
Heide
 
Registriert seit: 2012
Alter: 72
Beiträge: 1.971
Standard

wie weit seid ihr vom alten Wohnort entfernt? Es kommt vor, dass Katzen an den alten Wohnort zurückwandern! Fragt auch dort nach, ob sie gesehen wurde.

Am neuen Wohnort die Nachbarn fragen und in Kellern und Garagen nachsehen. Wie lange wohnt ihr schon da? War die Eingewöhungszeit ausreichend?

Ich drück die Daumen, dass sie bald wieder da ist.
__________________
Grüße von Heide und Piri
(Queeny schmerzlich vermißt - unvergessen!)


(hier könnt ihr mehr über uns lesen!)
http://www.katzen-forum.net/das-sind...-tagebuch.html
Heide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2016, 22:45   #2103
Ywosch
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 28
Standard

Wir sind 14 km vom alten Wohnort entfernt, raus durfte sich nach zwei Wochen wieder, hat ja auch die ersten Tage wieder funktioniert....Nachbarn hier in den Umgebungstrassen wissen Bescheid, hier in der Gegend wohnen sehr viele Katzen. Laufen Katzen auch manchmal" kopflos" davon, z.B. Bei Streit mit anderen? Mein Freund läuft heut Nacht die Gegend ab.
Ywosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2016, 22:57   #2104
Heide
Forenprofi
 
Heide
 
Registriert seit: 2012
Alter: 72
Beiträge: 1.971
Standard

ja, Katzen laufen, wenn sie erschrecken auch panisch davon.

Wenn dein Freund die Gegend abläuft, bitte an eine Taschenlampe denken. Die Katzen sind in der Dunkelheit schwer zu sehen, aber die Augen leuchten. Daran kann man erkennen, dass eine Katze da ist. Fährt sie ab auf der Klappern der Leckerlis? Dann auch das mitnehmen. Wenn eine Katze erschrocken ist, kommt sie auf das Rufen hin nicht raus.

Trotzdem beim alten Wohnort nachfragen!

Vielleicht ist das Wetter bei euch auch so schön wie bei uns. Da kommen viele Freigänger auch länger nicht nach hause.

Ich drück weiter die Daumen!
__________________
Grüße von Heide und Piri
(Queeny schmerzlich vermißt - unvergessen!)


(hier könnt ihr mehr über uns lesen!)
http://www.katzen-forum.net/das-sind...-tagebuch.html
Heide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2016, 08:58   #2105
Chloui
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Ort: Dortmund
Alter: 25
Beiträge: 304
Standard

Guten Morgen, liebe LeidensgenossInnen.
Nun muss auch ich das erste Mal diese Angst durchmachen.
"Wenn's mal wieder länger dauert" war bei mir nie ein Thema; meine Katzen sind zwar alle drei Freigänger, kommen aber grundsätzlich mehrmals am Tag nach Hause, essen etwas, gehen auf's Klo (sind echte Heimscheißer) und legen sich ein bisschen zu mir.
Bis jetzt.
In der Nacht vom 06. auf den 07.06. ist meine Lolly verschwunden und gestern den ganzen Tag nicht wieder heim gekommen. Auch letzte Nacht war sie - trotz offenem Fenster - nicht wieder da, ihr Fressen war nicht angerührt.

Es ist völlig untypisch für sie, so lange weg zu sein, gerade Lolly ist meine kleine Panikmaus, die bei jedem noch so winzigen ungewohnten Geräusch direkt nach hause rennt. Dass sie so lange weg bleibt, besonders bei Gewitter wie gestern, ist absolut nicht ihre Art.
Ich habe TASSO bescheid gegeben und in der Nachbarschaft Plakate aufgehängt, dass alle bitte mal in ihren Kellern/Gartenlauben nachsehen...
Und nach der Arbeit werde ich wohl mal bei den Nachbarn klingeln und darum bitten, dass sie einmal nachsehen....
Chloui ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2016, 09:32   #2106
Ywosch
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 28
Standard

Sie ist wieder daaaa, nach erfolgloser Suche stand sie heute morgen um 4.30 klatschnass wieder da.
Ywosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2016, 09:42   #2107
Heide
Forenprofi
 
Heide
 
Registriert seit: 2012
Alter: 72
Beiträge: 1.971
Standard

Zitat:
Zitat von Chloui Beitrag anzeigen
Guten Morgen, liebe LeidensgenossInnen.
Nun muss auch ich das erste Mal diese Angst durchmachen.
"Wenn's mal wieder länger dauert" war bei mir nie ein Thema; meine Katzen sind zwar alle drei Freigänger, kommen aber grundsätzlich mehrmals am Tag nach Hause, essen etwas, gehen auf's Klo (sind echte Heimscheißer) und legen sich ein bisschen zu mir.
Bis jetzt.
In der Nacht vom 06. auf den 07.06. ist meine Lolly verschwunden und gestern den ganzen Tag nicht wieder heim gekommen. Auch letzte Nacht war sie - trotz offenem Fenster - nicht wieder da, ihr Fressen war nicht angerührt.

Es ist völlig untypisch für sie, so lange weg zu sein, gerade Lolly ist meine kleine Panikmaus, die bei jedem noch so winzigen ungewohnten Geräusch direkt nach hause rennt. Dass sie so lange weg bleibt, besonders bei Gewitter wie gestern, ist absolut nicht ihre Art.
Ich habe TASSO bescheid gegeben und in der Nachbarschaft Plakate aufgehängt, dass alle bitte mal in ihren Kellern/Gartenlauben nachsehen...
Und nach der Arbeit werde ich wohl mal bei den Nachbarn klingeln und darum bitten, dass sie einmal nachsehen....
ich drücke kräftig die Daumen.

Auch meine Katze ist gewöhnlich sehr häuslich und eigentlich auch immer sehr pünktlich. Aber zur Zeit sehe ich sie unregelmäßig und nur zum fressen! Das Gartenlokal ist wohl auch geöffnet und der Hunger für den häuslichen Napf nicht wirklich groß.

Zitat:
Zitat von Ywosch Beitrag anzeigen
Sie ist wieder daaaa, nach erfolgloser Suche stand sie heute morgen um 4.30 klatschnass wieder da.
wie schön! Da hat mein geholfen!
__________________
Grüße von Heide und Piri
(Queeny schmerzlich vermißt - unvergessen!)


(hier könnt ihr mehr über uns lesen!)
http://www.katzen-forum.net/das-sind...-tagebuch.html
Heide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2016, 10:42   #2108
FrauK
Erfahrener Benutzer
 
FrauK
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 902
Standard

Zitat:
Zitat von Ywosch Beitrag anzeigen
Sie ist wieder daaaa, nach erfolgloser Suche stand sie heute morgen um 4.30 klatschnass wieder da.
Hihi - das machen die immer so! Nachdem man Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, rum telefoniert, gemeldet, Plakate aufgehängt hat kommen sie zurück
FrauK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2016, 13:04   #2109
Kittieeee
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mary 86 Beitrag anzeigen
Sonntag habe ich ihn nicht gefüttert. Gestern habe ich mich vor die Haustür gesetzt und ihm dort etwas angeboten. Er hat sich auch drauf gestürzt. Ich denke, er fängt draußen schon etwas aber nicht genug. Ich bleibe dann aber bei der Fütterung dabei. Heute morgen hat er auch wieder das ganze Tellerchen verputzt.

Wilson ist nun wieder im Arbeitszimmer hinter die Gittertür "verbannt". Er würde Paule sooo gern kennenlernen. Er fängt schon an zu maunzen, wenn er mich "Paule" rufen hört. Das Arbeitszimmer geht im Erdgeschoss zur Straße raus. Paule wird schon misstrauisch wenn er Wilson nur am Fenster sitzen sieht. Wenn er ihn dann noch rufen hört, ist der Ofen ganz aus.

Ich werde heute mal mit Ina telefonieren und hoffe, das ihm vielleicht Bachblüten helfen. Armer Schatz!
So war es hier auch.
Faye fing irgendwann an Tag und Nacht quasi pausenlos zu miauen und das hat Tammy schier in den Wahnsinn getrieben und total aggressiv gemacht. Wenn sie reinkam und Faye wieder nagefangen hat zu miauen ist Tammy direkt auf dem Absatz umgedreht und wieder rausgegangen.

Gut, wir haben dann Fayes Schwester noch dazu geholt, weil es für das Miauen einfach keine andere Lösung gab und wir auch nicht wussten, ob und wie viel Tammy später je von Faye wissen wollen würde, aber trotzdem ist Tammy seit der Bachblütengabe nochmal viel entspannter. Geknurrt wird nur noch, wenn sie Frust hat wegen irgendwas, ab und an mal gefaucht, aber oft kann sie auch schon an der Gittertür sitzen und bloß schauen (nicht fixieren) und Fressen mit Blickkontakt zu den Mädels geht auch super.

Wenn ich daran denke, dass Faye heute noch tag und Nacht miauen würde, wenn dir Zora nicht dazu geholt hätten, dann dreht sich mir der Magen um. Das hätten wir psychisch nicht gepackt.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2016, 13:45   #2110
Mary 86
Forenprofi
 
Mary 86
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.764
Standard

Zitat:
Zitat von Kittieeee Beitrag anzeigen
So war es hier auch.
Faye fing irgendwann an Tag und Nacht quasi pausenlos zu miauen und das hat Tammy schier in den Wahnsinn getrieben und total aggressiv gemacht. Wenn sie reinkam und Faye wieder nagefangen hat zu miauen ist Tammy direkt auf dem Absatz umgedreht und wieder rausgegangen.

Gut, wir haben dann Fayes Schwester noch dazu geholt, weil es für das Miauen einfach keine andere Lösung gab und wir auch nicht wussten, ob und wie viel Tammy später je von Faye wissen wollen würde, aber trotzdem ist Tammy seit der Bachblütengabe nochmal viel entspannter. Geknurrt wird nur noch, wenn sie Frust hat wegen irgendwas, ab und an mal gefaucht, aber oft kann sie auch schon an der Gittertür sitzen und bloß schauen (nicht fixieren) und Fressen mit Blickkontakt zu den Mädels geht auch super.

Wenn ich daran denke, dass Faye heute noch tag und Nacht miauen würde, wenn dir Zora nicht dazu geholt hätten, dann dreht sich mir der Magen um. Das hätten wir psychisch nicht gepackt.
Ich hoffe auch, dass die BB und das Sedarom anschlagen. Eine 4. Katze ist leider absolut nicht drin.

Die Rescues zeigen auch schon langsam Wirkung. Heute morgen hat Paule schon an der Haustüre gewartet und sich sogar schon mit 2 Füßchen in den Flur getraut um ein Leckerli zu schnappen, wenn auch sehr angespannt.
Gefrühstückt hat er schon deutlicher entspannter auf der Fußmatte. Er fand Wilsons miauen nicht toll, ist aber zumindest nicht weg gelaufen.

Ich habe im Keller an der Klappe ja nun abends immer Futter bereit gestellt, damit Paule sollte er reinkommen direkt etwas leckeres vorfindet. Das ist auch zuverlässig weg, aber Paule hat trotzdem immer Bärenhunger. Also den Laptop mit Spy-Software ausgerüstet zur Klappe gestellt. Es ist das Grautier, dass hier irgendwo in der Nachbarschaft leben muss und einen Narren an Paule gefressen hat. Der war heute Nacht sogar bei uns auf einem Katzenklo. Hilde kann es nicht gewesen sein, da sie zuverlässig "ihr" Klo nutzt und noch nie 2 Häufchen in einer Nacht abgelegt hat...

Klappe zu geht nicht, da ich für Paule die Hemmschwelle so niedrig halten mag wie möglich und ich auch nicht weiß, ob er das Prinzip schon in Gänze verstanden hat mit einmal durchlaufen.
Wenn ich das Grautier an unserem Grundstück sehe, jage ich es weg. Aber das interessiert ihn oder sie offensichtlich nicht. Der kam letztens sogar an die Gittertür als ich bei Wilson saß. Irgendwo hier habe ich gelesen, dass man auch mal selber markieren kann (also mit Becher ). Sagen wir mal so, ich bin zu vielem bereit... Wenn aber noch jemand einen Tipp hat HErrn oder Frau Aufdringlich zu vertreiben, gerne!
__________________
Liebe Grüße von Maren und den Wildlingen


Geändert von Mary 86 (08.06.2016 um 14:11 Uhr)
Mary 86 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchempfehlung: Dr. Jutta Ziegler – Hunde würden länger leben, wenn.. Keyla Katzen Sonstiges 259 05.03.2015 13:20
schlechtes Gewissen wenn ich länger weg bin bikekonni Katzen Sonstiges 12 02.04.2014 18:06
Beide mitnehmen, wenn es länger dauert? Katerchen-Kain Tierärzte 3 19.02.2013 17:15
Wer hat "Hunde würden länger leben, wenn..... gelesen? cat81 Ernährung Sonstiges 4 20.07.2011 17:40

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:09 Uhr.