Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2018, 20:30   #3871
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Ort: Fronkreisch
Beiträge: 5.813
Standard

Zitat:
Zitat von Hansi2018 Beitrag anzeigen
Ich schreibe hier erstmals mit, gelesen hab ich schon öfter...
Haben unseren Kater Hansi (1,6 Jahre) nun seit 5 Wochen und seit 4 ist er Freigänger.

Eine Woche nach dem Freigang kam er an mit blutiger Pfote, hatte sich eine
Kralle abgerissen oder abgebrochen. Das Ganze ist nun weitgehend verheilt.

Nun sehe ich gerade das er ein wenig humpelt und vorne auf einer Foderpfote nicht ganz auftreten mag, er geht normal aber man sieht dass er nur leicht auftritt. Wenn er sitzt hält er die Pfote nach oben.

Ich frag mich, wird das besser. Wir haben einen sehr hohen Zaun, wo er drüber springt und ich frage mich, ob die Verletzungsgefahr daher kommt. Der Zaun ist aus Holz und ich sehe mit meinen 1,65cm nicht drüber, aber er springt drüber. Offen lassen ist keine Option, also die Tür, weil er sich dann fürchtet, weil die ständig auf und zufällt.

Sagt mal, ist das Anfängerungeschick oder kommt das bei euren Freigängern auch öfter vor? Er ist sehr aktiv und springt auch im Haus auf die allerhöchsten Kästen.

Tja, Verletzungen können bei den einen mehr und bei den anderen weniger vorkommen. Ich rate dir zu einer Katzenkrankenversicherung ... ich würde überigens auch immer die kleinsten Verletzungen vom Tierarzt abchecken lassen, weil die Katzen meisterlich ihre Schmerzen und sonstigen Sachen verheimlichen können und man das erst mitbekommt, wenn es eigentlich schon viel zu weit fortgeschritten ist. Mein Kater hatte sich neulich den Bauch aufgeschlitzt und ich hätte das nicht bemerkt und gesehen, wenn die Nachbarin mir nicht gesagt hätte, dass er morgens tropfend geblutet hätte. Abends hat es natürlich nicht mehr getropft, war aber immer noch aufgerissen .... also schnell nähen lassen und gut ist.



wenn dir der Zaun zu hoch erscheint, dann stelle doch auf beiden Seiten einen Tisch oder sonstwas hin, auf das der klettern und von dort dann springen kann.
__________________
-


http://up.picr.de/16645070vh.jpg
AnnaAn ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.10.2018, 00:43   #3872
winky
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: München
Beiträge: 814
Standard

Ja, Katzen können schon hoch springen. Aber oben muß dann was sein, wo sie erst mal Halt finden. Wenn es ein Zaun ist, findet sie oben keinen Halt. Hürdenspringen in einem Satz ist nicht denkbar. Also krallt sie sich oben irgendwie ein. Kann schon sein, dass sie sich dabei verletzt. Die Idee mit Stuhl oder Tisch ist gut. Du solltest ihr aber oben am Zaun vielleicht ein Brett hinbohren, damit sie oben erstmal Halt hat. Noch besser als Tisch fände ich aber eine Katzentreppe auf beiden Seiten.
winky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 20:05   #3873
Duna
Erfahrener Benutzer
 
Duna
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 717
Standard

Wenn es ein Holzzaun ist, könne man doch einfach unten einen Durchschlupf machen, indem man zwei Latten ein bisschen unten absägt?
__________________
____________________
Duna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2018, 07:11   #3874
Hansi2018
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 65
Standard

danke euch allen. Vermutlich wird es ein Loch unten im Zaun werden, Latten unten absägen, ist die einfachste Lösung. Tisch innen und außen hinstellen, wird schwer.
Hansi2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2018, 14:57   #3875
winky
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: München
Beiträge: 814
Standard

Zitat:
Zitat von Hansi2018 Beitrag anzeigen
danke euch allen. Vermutlich wird es ein Loch unten im Zaun werden, Latten unten absägen, ist die einfachste Lösung. Tisch innen und außen hinstellen, wird schwer.
Eindeutig die beste Idee - danke Duna.
winky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2018, 12:40   #3876
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 509
Standard

Im Moment scheinen hier die Nächte sehr interessant zu sein.
Vorgestern ist Yoshi gegen 18 Uhr raus und erst gestern Nachmittag wiedergekommen. Ich hatte vermutet, er war irgendwo eingesperrt gewesen.
Nachdem er aber gestern Abend zur ähnlichen Zeit auch wieder raus ist und erst die Nacht um halb 4 nach Hause kam, um nach einem Fresschen direkt wieder abzuhauen, frage ich mich, was da draußen wohl so interessant ist

Jetzt liegt er jedenfalls schon seit heute Morgen im Gästezimmer und schläft

Geändert von Niesi (26.10.2018 um 12:42 Uhr)
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2018, 13:42   #3877
Hansi2018
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 65
Standard

Wie ist es bei euch eigentlich im Winter, wenns 5 Grad hat, O Grad oder bei Minusgraden. Gehen eure Miezen dann auch noch gerne raus?
Hansi2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2018, 15:19   #3878
winky
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: München
Beiträge: 814
Standard

Zitat:
Zitat von Hansi2018 Beitrag anzeigen
Wie ist es bei euch eigentlich im Winter, wenns 5 Grad hat, O Grad oder bei Minusgraden. Gehen eure Miezen dann auch noch gerne raus?
Meine ja, aber nicht mehr so lange.

Zur Zeit ist meine Katze dauernd unterwegs.
winky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 07:09   #3879
Hansi2018
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 65
Standard

Wir haben ein Loch in den Zaun gemacht, seitlich und er nutzt ihn. Ebenso nutzt er unser Sandhaufenklos im Garten. Was mich aber wundert, er will derzeit fast nur unterwegs sein und schläft tagsüber nur wenige Stunden.
Oft will er dazwischen rein, aber kaum ist er herinnen, will er wieder raus. Vielleicht kurz fressen und das wars. Nachts ist er herinnen, hab aber das Gefühl er würde um 10 Uhr noch gerne draußen sein, nur leg ich mich da hin.
Heute morgens hat er mich schon um halb 6 geweckt, ansonsten ist immer Ruhe bis ich aufstehe.
Hansi2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 16:10   #3880
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 509
Standard

Hey Leute,

ich muss mal ne etwas blöde Frage stellen: kann Katerurin auch mal nahezu geruchslos sein?!

Yoshi kam heute morgen rein und ich bin um halb 9 auf die Arbeit gefahren. Er hat es sich im Keller gemütlich gemacht und lag dort auch noch, als ich eben nach Hause gekommen bin. Als ich mach ihm geguckt habe, ging er zielstrebig in den Vorratskeller und schnupperte am Regal. Dann hab ich entdeckt, dass es dort nass ist...auf den untersten Regalboden/knapp über dem Boden.
Ich hab dran gerochen und es roch anders, wie wenn er aufs Katzenklo geht. Auch fand ich den Geruch vom Sagrotan-Mittel eben unangenehmer.
Es kann aber nur Urin gewesen sein.
Es heißt ja, Katzen machen nicht ohne Grund irgendwohin...ich kann aber spontan auch nichts ungewöhnliches erkennen.

Er war heute morgen noch ganz normal...eben hab ich ihn nur kurz gesehen, weil er raus wollte. Gefressen hat er jedoch den ganzen Tag noch nichts, hab ich dann gesehen :-/

Edit: gerade kam er wieder rein und futtert ganz genüsslich.

Trotzdem frage ich mich, warum er nicht hoch auf Katzenklo gegangen ist ?!

Geändert von Niesi (07.11.2018 um 16:20 Uhr)
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 17:18   #3881
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 509
Standard

Gerade kam mein Freund nach Hause und der meinte, es würde im Keller total nach Katzenpipi riechen...bin ich schon so abgestumpft, dass ich das nicht mehr rieche?!

Allerdings ist mir dann doch etwas aufgefallen: Scheinbar hatte Yoshi wieder einen kleinen Kampf. Jedenfalls hatte er eine kleine Kruste auf dem Ohr, die angrenzend schon eine leichte Beule zeigte. Ich habe die Kruste entfernt und es lief Eiter raus. Zum Vorschein kam ein kleines Loch...und wenn man ganz genau hinschaut, kann man sogar durch das Ohr gucken, also es ist tatsächlich ein Loch Ich hab die Wunde jetzt desinfiziert und das Wundgel draufgemacht, dass ich noch von der letzten Verletzung zu Hause habe.

Werde es mal noch 1-2 Tage beobachten. Wenn es nicht besser wird, geht’s zum TA.

Und immer erwischt es meinen Kleinen
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 18:47   #3882
Azakarcmed
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 22
Standard

Mein Kater ist im Winter immer schnell Zuhause aber im Sommer ist er manchmal 5 Tage weg.
LG
Azakarcmed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 17:41   #3883
Der Den Katzen Dient
Erfahrener Benutzer
 
Der Den Katzen Dient
 
Registriert seit: 2018
Ort: Loxstedt/Niedersachsen
Alter: 53
Beiträge: 341
Standard

Mein Kater, der immer im Sommer so schlank ist, hat sich in den letzten Wochen zur Flauschbombe entwickelt.
Er hat ordendlich zugelegt und sich ein unglaublichen Pelz wachsen lassen.
Wird das nun ein harter Winter?
Haben eure Freigänger auch so ''vorgesorgt''?
__________________
Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote.

Der Den Katzen Dient ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 17:57   #3884
Feli02
Forenprofi
 
Feli02
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Alter: 51
Beiträge: 2.050
Standard

Ja und zwar jedes Jahr
__________________
Viele Grüße

Andrea und das Katzen und Hundepack
unvergessen Dylan und Morrison
Feli02 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 08.11.2018, 19:52   #3885
BluCat
Benutzer
 
BluCat
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 58
Standard

Zitat:
Zitat von Der Den Katzen Dient Beitrag anzeigen
Mein Kater, der immer im Sommer so schlank ist, hat sich in den letzten Wochen zur Flauschbombe entwickelt.
Er hat ordendlich zugelegt und sich ein unglaublichen Pelz wachsen lassen.
Wird das nun ein harter Winter?
Haben eure Freigänger auch so ''vorgesorgt''?
Ja, sowohl was Fell wie auch Winterspeck angeht
BluCat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fotos, freigänger, herbst, winter

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herbst und Winter gleich Schlafenszeit constanziii Wohnungskatzen 13 26.11.2013 09:26
Wie handhabt ihr den Balkongang im Herbst/Winter? tscheild Katzen Sonstiges 15 16.07.2013 20:36
Im Herbst/Winter - erhöhter Futterbedarf ? Mizy Freigänger 15 02.11.2011 09:15

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:31 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.