Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2018, 12:49   #6451
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 513
Standard

Zitat:
Zitat von Strickmietze Beitrag anzeigen
Das ist ja zum "Erbarmen", ich hatte das gerade ohne Haube auch bei meinem Kater (wg. Revierkampf, er ist der Neue) mit vielen kleinen, tiefen Wunden. Zwei die hinter den Ohren waren haben mir Sorgen gemacht, da Er ewig sich gekratzt hat und somit die Wunden immer groesser wurden. Ich habe jeden Tag dann Bepanthen-Salbe drauf getan und jetzt sind die Wunden geheilt und Fell darüber gewachsen. Hat aber auch drei Wochen gedauert.
Kann man Bepanthen bedenkenlos bei Katzen verwenden?
Ich finde, die Wunde hat sich schon ganz gut entwickelt. Heute Abend müssen wir noch mal zur Kontrolle hin, aber bis Yoshi wieder raus darf, werden sicher noch 2-3 Tage vergehen. Vorhin hab ich den Trichter mal abgemacht...geht aber leider nicht ohne, da er sich immer wieder an der Wunde leckt.
Gut, dass ich im Internet eine gute Alternative gefunden habe Der Kragen gefällt mir viel besser!

Jetzt hoffe ich nur, dass die Wunde innerhalb der nächsten Woche ohne Komplikationen verheilt, denn in einer Woche Fahrenheit in Urlaub und die Tiger gehen für die Zeit in die Katzenpension.

Schlimmer finde ich mittlerweile allerdings das Miauen...nonstop wird gejammert, weil er raus will Tags wie nachts.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 233210B3-57CC-45B6-A3C7-D1CFE0428A30.jpg (196,8 KB, 29x aufgerufen)
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.08.2018, 13:37   #6452
Maxxi
Erfahrener Benutzer
 
Maxxi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Heidenau bei Dresden
Alter: 50
Beiträge: 253
Standard

naja man könnte es nehmen, wenn er nicht dran leckt denke ich mal.

für mich persönlich käme das nicht auf meine katze, ich würde kokosöl nehmen.
in der Salbe sind mir zu viele alkohole drin und paraffine ,und auch vaseline sie wird meistens billig produziert mit schlechtem petrolium.


lg Bea
Maxxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2018, 17:00   #6453
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 513
Standard

Zitat:
Zitat von Maxxi Beitrag anzeigen
naja man könnte es nehmen, wenn er nicht dran leckt denke ich mal.

für mich persönlich käme das nicht auf meine katze, ich würde kokosöl nehmen.
in der Salbe sind mir zu viele alkohole drin und paraffine ,und auch vaseline sie wird meistens billig produziert mit schlechtem petrolium.


lg Bea
Ich hab jetzt Rebohexamid Strong mitbekommen. Das ist ein Wundpflegegel, das einen Schutzfilm bildet, die Wundheilung fördert und antibakteriell wirkt. Ich muss nun täglich die alte Schicht entfernen und eine neue Schicht auf die Wunde auftragen.
Kenne das Produkt überhaupt nicht und im Internet findet man auch kaum Infos. Mich würde der Beipackzettel interessieren.
Kennt das Produkt jemand oder hat es zufällig sogar zu Hause?

Geändert von Niesi (24.08.2018 um 17:50 Uhr)
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2018, 17:57   #6454
tokaroma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 685
Standard

Niesi, das Zeug hatten wir letztes Jahr fürs Pony, bei einem wirklich riesigen Abszess an der Schweifrübe. Da hat es super geholfen – es ist wohl vor allem auch gegen multiresistente Keime.
Das wird dir aber vermutlich nicht weiter helfen, denn das Pony konnte da natürlich nicht dran lecken.
Ich wünsche auf jeden Fall gute Besserung für alle Verletzten!
tokaroma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2018, 18:19   #6455
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 513
Standard

Zitat:
Zitat von tokaroma Beitrag anzeigen
Niesi, das Zeug hatten wir letztes Jahr fürs Pony, bei einem wirklich riesigen Abszess an der Schweifrübe. Da hat es super geholfen – es ist wohl vor allem auch gegen multiresistente Keime.
Das wird dir aber vermutlich nicht weiter helfen, denn das Pony konnte da natürlich nicht dran lecken.
Ich wünsche auf jeden Fall gute Besserung für alle Verletzten!
Trotzdem vielen Dank für die Info. Wenn es gut hilft, ist das ja die Hauptsache!
Den Kragen lasse ich ihm dann eben noch ein paar Tage an. Er hat sich allerdings schon so gut dran gewöhnt, dass er trotz Kragen an die Wunde kommt und ab und an versucht, dran zu lecken
Ich hatte gehofft, dass das Lecken dank des Gels nicht so schlimm ist, da ich ihm einfach den Plastik-Trichter ersparen möchte
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2018, 19:06   #6456
Sibylle7534
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: NRW
Beiträge: 694
Standard

Niesi,
woher hast du den Kragen?

Gute Besserung an Yoshi. Bald ist er wieder ganz fit und kann draußen toben.
__________________
Bitte meine Bilder nicht zitieren oder anderweitig verwenden. Danke.

Sibylles Tiger
Sibylle7534 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2018, 19:18   #6457
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 513
Standard

Zitat:
Zitat von Sibylle7534 Beitrag anzeigen
Niesi,
woher hast du den Kragen?

Gute Besserung an Yoshi. Bald ist er wieder ganz fit und kann draußen toben.
Danke Vermutlich bekommt er aber die nächste Woche Hausarrest und geht dann direkt in die Pension. Gerade hab ich zu viel Angst, dass er wegen des Stubemarrests dann nächste Woche, sollte er wieder raus dürfen, länger weg bleibt und nicht rechtzeitig nach Hause kommt oder am Ende noch eine weitere Verletzung anschleppt. Das wäre dann der Supergau

Den Kragen hab ich bei Medpets.de bestellt. Bei Bestellungen bis 14 Uhr liefern die noch am nächsten Tag (außer samstags).
Der Kragen ist aufblasbar und wird mit einem Klettverschluss verschlossen.
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2018, 22:11   #6458
Totti
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.560
Standard

Zitat:
Zitat von Niesi Beitrag anzeigen
Leider hatten wir kein Glück...das Fell wurde großzügig abrasiert, die Wunde hatte sich schon entzündet und jetzt muss er die Haube tragen. Und die ist nicht gerade klein. Armer Tiger. Er verkriecht sich, eiert total rum, eckt überall an und fühlt sich schrecklich unwohl.

Ich leide mit ihm



@Totti: Wie geht es denn deinen Fellnasen?
Oh, dein kater tut mir so leid. Das sieht ja schlimm aus. Ich wünsche ihm gute Besserung, damit er den blöden Kragen bald wieder los ist.

Unseren Fellnasen geht es gut, die "Mitbewohner" haben dank Program und Capstar zum Rückzug geblasen... Program gebe ich jetzt einmal im Monat weiter und Capstar, falls ich wieder etwas finde. Program mische ich in einen Flüssigsnack und Capstar drücke ich in ein Stäbchen. Das klappt gut.
Totti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2018, 18:01   #6459
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 513
Standard

Zitat:
Zitat von Totti Beitrag anzeigen
Unseren Fellnasen geht es gut, die "Mitbewohner" haben dank Program und Capstar zum Rückzug geblasen... Program gebe ich jetzt einmal im Monat weiter und Capstar, falls ich wieder etwas finde. Program mische ich in einen Flüssigsnack und Capstar drücke ich in ein Stäbchen. Das klappt gut.
Das klingt doch ganz gut! Hoffentlich bleibt ihr dann jetzt erstmal eine ganze Weile von den Biestern verschont!

Bei uns ist es auch schon besser. Yoshi darf auch schon ohne Kragen rumlaufen. Nur, wenn ich die Wunde frisch gesäubert und behandelt habe, bekommt er den Kragen für ne Weile verpasst, damit er das Gel nicht ableckt.
Dafür kämpfen wir jetzt wieder gegen den dünnen Kot
Das Rebopantin und das Entero Cronic hat ihm da schon mal sehr gut geholfen. Diesmal weigert er sich jedoch penetrant, das mit dem Pulver gespickte Futter zu fressen.

Gibt es Darmaufbaumittel auch in Tablettenform
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2018, 19:46   #6460
Totti
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.560
Standard

Da kann ich leider oder zum Glück überhaupt nicht mitreden.
Ich wünsche deinem Kater, dass er bald wieder ohne Medis und den blöden Kragen auskommt.
Totti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2018, 07:23   #6461
tokaroma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 685
Standard

Niesi, hast du es schon mit canicur (oder so ähnlich) versucht? Das ist eine Paste, die wurde hier gern genommen u hat gegen Durchfall schnell geholfen!
tokaroma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2018, 09:14   #6462
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 513
Standard

Zitat:
Zitat von tokaroma Beitrag anzeigen
Niesi, hast du es schon mit canicur (oder so ähnlich) versucht? Das ist eine Paste, die wurde hier gern genommen u hat gegen Durchfall schnell geholfen!
Hallo tokaroma,

Canikur kannte ich noch nicht. Könnte aber genau das richtige Produkt sein, da man es auch direkt ins Maul geben kann. Danke für den Tipp!
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2018, 09:55   #6463
Pleschel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 834
Standard

Hab jetzt nicht alles gelesen, schwör aber auf Zoolac. Canicur u.ä. hatte irgendwie nie den Effekt.

Kennst Du Schaumstoffkragen? Auch der schließt nicht aus, dass Katze an die Wunde kommt (eigentlich kommen sie völlig egal womit noch dran). Behindert aber viel weniger, ist weniger gefährlich als der Trichter und lässt sich beliebig vergrößern
Kann schauen, ob ich ein Foto finde. Letztlich nimmt man einfach nur ein großes Stück Schaumstoff (zur Not ein Stuhlkissen opfern), schneidet es groß rund aus, in die Mitte ein kleines (!) Loch, nochmal über Kreuz einschneiden, Katz übern Kopp ziehen und sich am wenig erfreuten Blick ergötzen . Kommen sie aber wirklich viiiel besser mit klar als mit allem anderen.
Pleschel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2018, 10:33   #6464
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 513
Standard

Zitat:
Zitat von Pleschel Beitrag anzeigen
Hab jetzt nicht alles gelesen, schwör aber auf Zoolac. Canicur u.ä. hatte irgendwie nie den Effekt.

Kennst Du Schaumstoffkragen? Auch der schließt nicht aus, dass Katze an die Wunde kommt (eigentlich kommen sie völlig egal womit noch dran). Behindert aber viel weniger, ist weniger gefährlich als der Trichter und lässt sich beliebig vergrößern
Kann schauen, ob ich ein Foto finde. Letztlich nimmt man einfach nur ein großes Stück Schaumstoff (zur Not ein Stuhlkissen opfern), schneidet es groß rund aus, in die Mitte ein kleines (!) Loch, nochmal über Kreuz einschneiden, Katz übern Kopp ziehen und sich am wenig erfreuten Blick ergötzen . Kommen sie aber wirklich viiiel besser mit klar als mit allem anderen.
Hallo Pleschel,

den Trichter hab ich schon nach zwei Tagen abgelegt und ihm einen aufblasbaren Kragen angezogen. Hatte da auch ein Foto zu gepostet, falls dich der Kragen interessiert Klappt viiiel besser!! Er kann damit ganz normal laufen, fressen, aufs Klo gehen und das schlafen ist auch wesentlich bequemer. Im Laufe des Tages schafft er es dann zwar trotzdem, in die Nähe der Wunde zu kommen, aber dann wird der Kragen neu augeblasen und es klappt wieder ganz gut.

Zum Darmaufbau: Yoshi hat seit der AB-Gabe dünnen Kot. Das Problem hatten wir vor 1,5 Jahren schon mal und haben daraufhin ein Pulver bekommen. Das nimmt er aber jetzt nicht mehr an, daher war/bin ich auf der Suche nach einem Mittel in Tabletten- oder Pastenform, das man direkt ins Maul geben kann.

Zoolac sagt mir auch nichts, schaue ich mir aber mal an. Danke!

Geändert von Niesi (26.08.2018 um 10:35 Uhr)
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 26.08.2018, 10:54   #6465
Pleschel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 834
Standard

Auf Zoolac schwören viele. Wobei ich inzwischen das Gefühl hab, dass die Frage welches Mittel bei welcher Katze wirkt wohl tatsächlich individuell verschieden ist. Zoolac bekomme ich hier leider kaum in die Katzen. Symbiopet (Pulver) geht dagegen ganz gut (ist aber eh eher für die langfristige Gabe).

Die aufblasbaren Ringe hatte ich auch schon oft überlegt. Aber eben oft gelesen, dass sie nichts nützen. Gute Besserung Deinem Unglücksraben
Pleschel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Freigänger nach Umzug weggelaufen | Nächstes Thema: Vorübergehend keine Katzenklappe »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sommer Freigänger/Winter Wohnungskatze bonzelschoenebeck Die Anfänger 9 27.09.2010 18:37

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:33 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.