Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2013, 15:58   #1
Juicie
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 23
Standard Rückzugmöglichkeit im Freien

Hallo ihr Lieben, ich bin mit meiner Katze umgezogen und sie bekommt auch wieder Freigang (sobald sie sich mal traut).
Als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe, konnte sie sich nachts oder Tagsüber im Stradkorb verziehen.
Nun suche ich nach einer Lösung ihr draußen eine Rückzugsmöglichkeit zu bieten, falls sie zb. abends nicht reinkommt, oder es regnet etc.

Macht ein Katzenhäuschen sinn? Nutzt sowas einer von euch für eure Katzen?
Ich habe mir schon mehrer im Internet angesehn, ich frag mich nur ob eine Katze das annimmt, wenn sie von dort aus ihr Revier nicht richtig im Blick hat.

Lieben Gruß
Juicie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.01.2013, 16:03   #2
Sheyrin
Erfahrener Benutzer
 
Sheyrin
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 475
Standard

Hallo,

also meine Wilden haben auch im Garten Rückzugsmöglichkeiten.
Zum einen wurde unser Schuppen Katzen und Winter tauglich gemacht, zum anderen hat mein Mann ein Katzenhaus gebaut.
Beides wurde bis zum Schnellfall genutzt. Im Katzenhaus lag meist die Mutter und hat aus der Öffnung geschaut und den ganzem Garten so gut kontrollieren können.
__________________
Gruß Sheyrin
Sheyrin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 16:05   #3
catwoman74
Benutzer
 
catwoman74
 
Registriert seit: 2011
Ort: im Südwesten von Deutschland
Beiträge: 32
Standard

Ich finde sowas auch gut. Meine Rasselbande kommt zwar abends rein und geht morgens wieder raus, aber dennoch haben sie auch draussen Rückzugsmöglichkeiten.
catwoman74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 12:49   #4
SchaPu
Forenprofi
 
SchaPu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.697
Standard

Meine Emmi schläft - wenn es wärmer wird - draußen in einem Plastik-Wäschekorb im Holzunterstand. Da ist es rechts, links und oben mit einer Plastikplane zu. Nur nach vorne offen. Den Korb habe ich unten und seitlich mit Styroporplatten isoliert, noch eine Fleecedecke rein.

Es bleibt dort trocken, außer wenn der Wind beim stürmischem Regenwetter mal von einer ganz anderen Seite kommt als normal. Letztes Jahr hatten wir nach einem Gewitter ein einziges mal ein "Schwimmbad" im Wäschekorb. Ich wunderte mich, dass Emmi seit ein paar Tagen drinnen schlief.
__________________

SchaPu mit Djamila und Emmi
Line, Tapsi, Mika, Luzie, Tigger, Puck und alle Wilden, denen ich helfen konnte im Herzen*
"Alles ist mit Allem verbunden" (Hildegard von Bingen)
SchaPu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 13:54   #5
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.626
Standard

Meine haben auch sowohl einen Schuppen (der allerdings nicht wirklich "wintertauglich", aber doch geschützt ist) als auch diverse Katzenhäuser (gekauft und selbstgebaut), in die sie sich verziehen. Zum schlafen, wenn es regnet oder nur zum beobachten.

Ob Katzenhäuser angenommen werden oder nicht, hängt von der jeweiligen Katze ab. Bei mir ist es mal so und mal so. Der eine mag es, der andere liegt lieber auf der überdachten Terrasse und saut mir die Stuhlauflagen ein
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 18:12   #6
Juicie
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 23
Standard

Einen Schuppen oder Gartenlaube werde ich ihr leider nicht bieten können (Mietwohnung mit Gartennutzung).

Mein Vermieter hat mir aber das ok gegeben, ein Katzenhaus oder Unterschlupf zu bauen. Ich wollte dies direkt unter das Fenster stellen, durch das sie rein und raus kann. Die Idee mit dem Styropor find ich gut, gerade jetzt wo es noch so frisch ist. Ich hoffe sie nimmt es an, falls ich mal nicht da bin bzw. sie nachts nicht höre wenn sie rein will.

Leider gibt es hier sonst keine Unterschlüpfe die sie nutzen könnte unser Garten besteht aus Wiese, Büschen und Bäumen. Und in den nächsten Gärten zieht sich das so weiter.
Juicie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Aimee und Jake schnuppern bald die Freiheit! | Nächstes Thema: Rattengift und Freigang? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater die Nacht über im Freien? Bennii Freigänger 24 19.12.2010 21:18
Katze will ihr Geschäft nicht im freien verrichten Ann-Kathrin Das stille Örtchen 6 05.04.2009 23:07
Giftpflanzen im Freien Tossina Die Sicherheit 10 13.07.2008 15:50
Warum ist das RC Diätfutter vom TA besser als die RCsorten im freien Handel? NellasMiriel Trockenfutter 15 20.08.2007 22:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:39 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.