Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2012, 07:22   #11
ensignx
Forenprofi
 
ensignx
 
Registriert seit: 2010
Alter: 37
Beiträge: 3.564
Standard

Guter Beitrag, TJ!

Was die Kennzeichnung angeht:
Beides ist wohl am sinnvollsten. Zum einen ist ein Tattoo insgesamt sofort und ohne Hilfsmittel erkennbar, zum anderen wird das genaue auslesen bei so mancher Katze aber schwierig, da ists mit dem Chip in der Regel einfacher. Ausserdem hat es sich ja noch nicht völlig rumgesprochen, daß Haustieren so einen Chip haben (können).

Das chippen kann man auch später noch gut nachholen, da keine Narkose notwendig ist. Der Chip wird mit einer (etwas grösseren) Spritze unter die Haut gesetzt.
__________________
Lucky 1999 - 17.03.2017 / Gremlin 2003 - 22.02.2017
ensignx ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.08.2012, 18:15   #12
Blume Anna
Die Behüterin
 
Blume Anna
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 14.914
Standard

Sehr schön TJ, ein toller Beitrag, danke dafür!
__________________
Freigänger sind kein Freiwild!!!!!

~ Wenn Du tot bist, dann weisst Du nicht das Du tot bist. Es ist nur schwer für die anderen. Genauso ist es , wenn Du blöd bist. ~
Blume Anna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2012, 12:39   #13
Kalintje
Forenprofi
 
Kalintje
 
Registriert seit: 2012
Ort: Amsterdam
Beiträge: 9.773
Standard

Guter Beitrag!

Aus aktuellem Anlass würde ich noch ergänzen, dass man sich als Freiganghalter auch Gedanken machen muss, wie man mit verwundeten Beutetieren wie Mäuse, Vögel etc. umgeht, die mit nach Hause gebracht werden und nicht getötet wurden.
__________________
"'Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge" (Charles Darwin)

Never argue with an idiot, they will only drag you down to their level and then beat you with experience. (Unbekannt)
Kalintje ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2012, 14:45   #14
Mäuse
Forenprofi
 
Mäuse
 
Registriert seit: 2011
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.701
Standard

Robuste Arbeitshandschuhe sollten auch immer bereit liegen.

Meine und auch die Katze einer Bekannten bringen regelmäßig lebende Mäuse mit Heim und lassen die in der Bude laufen, damit Dosi endlich mal lernt auf eigenen Füßen zu stehen und sich selbst zu versorgen.

Und mit Arbeitshandschuhen kann man die unverletzten Mäuse packen und rauswerfen ohne dass sie oder die eigenen Hände Schaden nehmen.
__________________
Calories 'r' us.
Mäuse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2012, 14:51   #15
Peikko
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 13.171
Standard

Mäuse pack ich einfach am Schwanz. Bin bisher erst einmal gebissen worden dabei. Die Maus ist dabei nicht mal durch die Haut gekommen.
Alternativ: Becher drüberstülpen, Pappe drunter schieben und so raustransportieren. Schuhe werden auch gerne als Versteck zum reinrennen angenommen.
__________________
Ich bin nicht für die Inhalte der Links verantwortlich,noch geben sie meine Meinung wieder.Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung oder die Inhalte der gelinkten Seiten.Ich distanziere mich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten.Es wird keine Haftung übernommen,dies gilt insbesondere für Aktualität und Richtigkeit der Angaben.
Peikko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 08:57   #16
Somy
Erfahrener Benutzer
 
Somy
 
Registriert seit: 2012
Ort: München
Beiträge: 134
Daumen hoch Vielen Dank...

für den Beitrag! Hat mir sehr geholfen, da ich eine "neue Katzenmama" bin und Freigang plane.

LG Somy
Somy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 21:17   #17
Col310
Forenprofi
 
Col310
 
Registriert seit: 2012
Alter: 36
Beiträge: 3.960
Standard

Guter Beitrag, vielen Dank dafür.

Nun kann ich mich in Ruhe auf den ersten Freigang meiner Racker vorbereiten .... sie sind nun 5Monate alt.... Kastra steht noch bevor.... dann gehts los
__________________
Col310 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 21:30   #18
Akane
Erfahrener Benutzer
 
Akane
 
Registriert seit: 2011
Ort: Lummerland
Beiträge: 606
Standard

Ich würde gern noch aus aktuellem Anlaß erwähnen, daß man Katzen unter 1 Jahr nur in den gesichterten Freigang entlassen sollte, da sie im Kleinikindalter Gefahren noch schlechter einschätzen können.

ist jedenfalls meine Meinung
__________________

Pummels+Nepomuk
Akane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 08:37   #19
Col310
Forenprofi
 
Col310
 
Registriert seit: 2012
Alter: 36
Beiträge: 3.960
Standard

Vielen Dank für diese Zusammenfassung
Meine beiden Kater sind 8Monate alt, geimpft, kastriert, tätowiert und täglich sitzen sie am Fenster oder an der offenen Balkontür hinterm Fliegengitter und schauen raus und schnuppern die Luft!
Wir üben schon seit einem Weilchen das Anlocken mit Geräusch und Leckerli...es gibt eine Katzenklappe, eine weitere Katzen bei den Vermietern im Haus und auch Nachbarn mit Katzen. Ich mache am Wochenende noch kleine Handzettel, quasi als Vorstellung meiner beiden bei den Nachbarn.
Gestern waren wir das erste Mal draußen.. Das Treppenhaus, der Keller mit der Katzenklappe und ein kleines Stück Garten wurde erkundet, ich saß mit Kaffee auf der Gartenbank und habe beobachtet.
Einer ist nach 20min wieder rein, der andere nach einer halben Stunde...solche Ausflüge machen wie nun noch paar mal zusammen, vor ich mich dann trau, einfach nur die Wohnungstür aufzumachen

Ein bisschen unruhig bin ich schon, aber als ich die beiden gestern durch den Garten hab hüpfen sehn, wusste ich, dass Freigang die richtige Entscheidung ist
__________________
Col310 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2013, 14:49   #20
SaschaKH
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bonn
Alter: 50
Beiträge: 366
Standard

Ich weis das es viel die Meinung gibt das eine Katze ein Jahr alt sein sollte wenn sie rausgeht. Gini und Nina sind heute 10 Monate alt und wenn das Wetter mitspielt werden wir sie eventuell schon in einer guten Woche rauslassen. Ich denke es hat auch viel mit der Lage zu tun und an unseren Garten grenzen nur andere Gärten an. Auf der Seite mit dem Hauseingang ist eine Sackgasse in einer Tempo 30 Zone, also recht gute Bedingungen.

Wir haben zwei Nachbarn deren Katzen waren keine 5 Monate alt als sie raus sind, dies halte ich auch für viel zu leichtsinnig aber wenn ich unsere Gini sehe wie sie immer zum Abschluss rennt und wenn ein Fenster gekippt ist wie sie die frische Luft schnuppert, ist es klar das es höchste Zeit wird das sie raus kann. Ich bedauere nur die Vögel die sie immer gebannt durchs Fenster anstarrt.
__________________

Grüße von Uli (Ulrike), Rudi, Gina, Nina und mir
SaschaKH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
erster freigang, informationen



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der "kurz mal ne frage, lohnt sich kein thread" Thread :-) michi73 Ungewöhnliche Beobachtungen 43 03.04.2016 00:38
Thread für alle, die im Frühling das erste Mal Freigang gewähren Philan Freigänger 305 27.09.2012 14:37
Bezüglich dem "Freigang oder nicht"-Thread Cleolinchen Freigänger 230 31.01.2011 11:07
"Der Schlecker Info Thread" Schnurpel Das stille Örtchen 56 31.03.2008 16:06

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.