Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2012, 11:12   #1
atticat
Erfahrener Benutzer
 
atticat
 
Registriert seit: 2009
Ort: Kr. Osnabrück
Alter: 56
Beiträge: 137
Standard Terrasse stinkt!!

Hallo ihr Lieben!

Ich brauch heute mal ein paar Tips, wie ich fremde Kater vom markieren auf unserer Terrasse abhalten kann.

Als ich eben die Terrassentür geöffnet habe, schlug mir gleich ein unangenehmen Duft entgegen, der jetzt bei geöffneter Tür ins Wohnzimmer strömt. Wir haben hier zwei unkastrierte Kater in der Nähe, von denen der eine ein fast direkter Nachbar ist und der andere öfter mal vorbei kommt, ich aber nicht weiss, wo er hingegehört. Der zweite Kater ist sehr lieb und versteht sich scheinbar ganz gut mit unserem Kater. Aber leider pieselt er an jeden Busch.

Ich hab jetzt die Terrassenmöbel rausgestellt und langsam wird das ganze unerträglich. Hab ich eine Chance, ihn hier irgendwie fernzuhalten oder was kann ich sonst tun??
__________________
Liebe Grüße
von Karin mit Atti und Marli


Timmy *vermisst seit dem 02.07.2012
atticat ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.03.2012, 11:27   #2
Siamprincess
Forenprofi
 
Siamprincess
 
Registriert seit: 2011
Ort: DE
Beiträge: 1.361
Standard

Weist du wo er hingehört? Evtl. mal dort die Nachbarn fragen ob sie ihn kastrieren lassen und mich eben auch mal beschweren.

Sonst würde ich versuchen dort wo er markiert so oft wie möglich abzuduschen mit dem Gartenschlauch.

Wir benutzen unter anderem das hier: Cl'Air bei uns markiert ein Nachbarskater an der Haustür und am Garagentor sowie am Auto...-.-.

Wir duschen das ganze mit Wasser ab und putzen mit Cl'Air drüber und schon riecht nix mehr! Das ist echt super gerade bei Katzen/Katerpipi ist der Geruch vollkommen verschwunden!
__________________
Einmal Nackt, immer Nackt!
Alle von mir eingestellten Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte beachten Sie die hierzu geltenden gesetzlichen Bestimmungen, vielen Dank.
Für Diskussionen über den Sinn und Unsinn von Qualzuchten und Nacktkatzen bitte den dafür gehörigen Thread nutzen, danke
Siamprincess ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2012, 22:48   #3
Quiky
Forenprofi
 
Quiky
 
Registriert seit: 2010
Ort: Katzenhausen
Beiträge: 7.091
Standard

Möglichkeit, auf die Lauer legen und eine fest verschlossene Metalldose gefüllt mit Nägeln (das muss ordentlich scheppern) in seine Nähe werfen, wenn er mal wieder pieselt.
Mach das 2-3 mal und der kommt garantiert nie wieder.
__________________
Viele Grüße,
Das Quack



Unerwünschten Änderungen meiner Texte durch Moderatoren/Adminstratoren o. anderen Forumsmitarbeitern erteile ich keine Zustimmung!
Wer denkt mir den Mund verbieten zu können, sollte besser einmal darüber nachdenken ob er auch früh genug aufgestanden ist.
Quiky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2012, 23:09   #4
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.494
Standard

Zitat:
Zitat von Quiky Beitrag anzeigen
Möglichkeit, auf die Lauer legen und eine fest verschlossene Metalldose gefüllt mit Nägeln (das muss ordentlich scheppern) in seine Nähe werfen, wenn er mal wieder pieselt.
Mach das 2-3 mal und der kommt garantiert nie wieder.
In der wärmeren Jahrezeit vielleicht auch mal der Gartenschlauch.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 10:12   #5
Mauzi2009
Forenprofi
 
Mauzi2009
 
Registriert seit: 2010
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.836
Standard

Das Problem haben wir hier auch. Zwei unkastrierte Kater, die zu 99 % Streuner sind, sie sind schon seit mindestens 2 - 3 Jahren hier. In der Nachbarschaft haben wir uns schon umgehört, die haben sie zwar auch gesehen, wissen aber nicht, wem oder ob die überhaupt jemanden gehören.
Also liegt die Vermutung nahe, dass sie Streuner sind. Außerdem sind sie sehr scheu, wenn sie 20 Meter vor einem sitzen und man geht nur einen Schritt näher, hauen sie sofort ab!

Und mindestens einer davon markiert sogar an unsere Terrassentüre!!! Und wenn da im Sommer das Fliegengitter dran ist, könnt ihr Euch ja vorstellen, welcher "Duft" mich erschlägt, wenn ich die Tür öffne!

Aber irgendwie tun sie mir trotzdem leid, wenn sie wirklich niemanden gehören. Vor allem im Winter bei minus 18 ° C wenn sie draussen vorbei laufen
__________________
Liebe Grüße
Alex



Signaturbild by dayday - danke liebe Silvi!!!


Dort, wo die meiste Freude ist, ist auch die meiste Wahrheit!
Mauzi2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 10:20   #6
kiska
Forenprofi
 
kiska
 
Registriert seit: 2009
Ort: NRW
Beiträge: 2.652
Standard

Das Problem hatten wir letztes Jahr auch! Fing an als es noch ganz kalt war, im Januar und wurde dann Anfang März ganz unerträglich. Der Kater hatte regelmäßig hier markiert, an die Fenster, auf dem Balkon, sogar in der Wohnung wenn ich das Küchenfenster offen hatte. Ich hab mir dann beim Tierschutz eine Lebendfalle besorgt, ihn eingefangen und kastrieren lassen.
Er kommt immer noch zu uns, ist sehr zutraulich geworden, aber nichts stinkt mehr! Und für das arme Tier ist es auf jeden Fall besser, dass er kastriert ist.
kiska ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 14:19   #7
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 67
Beiträge: 14.557
Standard

Och, wenn Du nicht weiß wem sie gehören ....in jeder Gemeinde gibt es Kastraaktionen!!!
Geht schnell, kostet den "Finder" nichts (Fundtiere werden kostenlose kastriert!) und die Katzendamen der Nachbarschaft werden es danken.

Und wieder ein gutes Werk getan.

Ach ja, die Terrasse ist dann auch "duftfreie" Zone.


LG


Kastration ist Katzenschutz!
gisisami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 16:02   #8
kiska
Forenprofi
 
kiska
 
Registriert seit: 2009
Ort: NRW
Beiträge: 2.652
Standard

Zitat:
Zitat von gisisami Beitrag anzeigen
Och, wenn Du nicht weiß wem sie gehören ....in jeder Gemeinde gibt es Kastraaktionen!!!
Geht schnell, kostet den "Finder" nichts (Fundtiere werden kostenlose kastriert!) und die Katzendamen der Nachbarschaft werden es danken.

Und wieder ein gutes Werk getan.

Ach ja, die Terrasse ist dann auch "duftfreie" Zone.


LG


Kastration ist Katzenschutz!
Genau! Ich habe auch nichts gezahlt für die Kastra, hab den Kater allerdings für 5 Euro tätowieren lassen, damit man sofort denkt, er habe ein Zuhause.
Inzwischen, ein Jahr später, hab ich ihn auf meinen Namen bei Tasso registrieren lassen, weil er ohnehin sehr oft bei uns ist.
Ich hätt ihn aber auch kastrieren lassen, wenn ich es hätte selbst bezahlen müssen. Unkastrierte Kater leben so gefährlich!
kiska ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fremde katze, makieren

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Terrasse sichern Naggirath Die Sicherheit 2 07.04.2015 07:08
Katze und Terrasse ! RedCat22 Die Sicherheit 1 09.11.2014 11:06
Terrasse sichern ascyber Wohnungskatzen 19 09.01.2013 09:00

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:56 Uhr.