Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2012, 15:43
  #16
Arthursoma
Erfahrener Benutzer
 
Arthursoma
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 263
Standard

Zitat:
Zitat von Faulaffenschaf Beitrag anzeigen
Wie kommst du darauf, dass ich dich meine, wenn ich einen anderen User zitiere?
oh, das war nicht bös gemeint, ich stand nur mal wieder auf'm Schlauch



ich würde auf die zettel draufschreiben, daß ihr vermutet, daß das ein Streuner ist und ihr doch gerne wissen möchtet, ob das so ist oder ob der "Herr" ganz einfach einen so großen Aktionsradius hat. Das kann euch doch keiner krumm nehmen

LG
__________________
Moni (Moika)

mit Maja-Schafi,Kuschelmaus Anni und Ida aus Lönneberga
sowie den Engelchen Pina,Floh,Elena und Oskar


http://katzennetzwerk.de
wir helfen Katzen,helft mit
Arthursoma ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.02.2012, 13:02
  #17
SchaPu
Forenprofi
 
SchaPu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.697
Standard

Wenn eine Katze sich auf den Rücken legt, dann manchmal auch, um alle 4 Pfoten mit allen Krallen frei zu haben ;-).

Bei stromert auch so ein Kater rum und als es 18 Grad Minus hatte, habe ich ihn gefüttert. Er frisst aber nur, wenn ich außer Sicht bin. Kastriert ist er glaube ich nicht, denn bei uns stinkt alles nach Kater-Markierung.

Außerdem kann er knurren wie ein Hund. So was habe ich noch nicht gehört! Ich habe ihm gesagt, dass er so lange Futter bekommt, wie er meine beiden Miezen in Ruhe lässt. Aber das ist ihm egal, er redet nicht mit mir
__________________

SchaPu mit Djamila und Emmi
Line, Tapsi, Mika, Luzie, Tigger, Puck und alle Wilden, denen ich helfen konnte im Herzen*
"Alles ist mit Allem verbunden" (Hildegard von Bingen)
SchaPu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 13:08
  #18
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.063
Standard

Zitat:
Zitat von SchaPu Beitrag anzeigen
Wenn eine Katze sich auf den Rücken legt, dann manchmal auch, um alle 4 Pfoten mit allen Krallen frei zu haben ;-).

Bei stromert auch so ein Kater rum und als es 18 Grad Minus hatte, habe ich ihn gefüttert. Er frisst aber nur, wenn ich außer Sicht bin. Kastriert ist er glaube ich nicht, denn bei uns stinkt alles nach Kater-Markierung.

Außerdem kann er knurren wie ein Hund. So was habe ich noch nicht gehört! Ich habe ihm gesagt, dass er so lange Futter bekommt, wie er meine beiden Miezen in Ruhe lässt. Aber das ist ihm egal, er redet nicht mit mir
Oh ja Kater können knurren - hat Hobbes immer gemacht wenn er den einen Nachbarshund gesehen hat - da hatte ich mehr Angst um den Hund als um meinen Kater
Paty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 13:16
  #19
willy11
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin-Hellersdorf
Beiträge: 5.218
Standard

Ich hatte hier bis vor kurzen auch Winterlichen Katerbesuch 2 Stück der eine kam immer um 18 Uhr richtig pünktlich. Hat sich mit Feho anlegen wollen hat die Fenster markiert Wir wissen das er einen jetzt das er einen großen Laufradius hat haben Ihm eine Botschaft an den Besitzer mitgegeben
der hat mich angerufen und bedankt da er Ihn manchmal vermisste.Und der andere Kater ist ein Marzahner Kater da ist Sibirier mit drin naja der war mit Halsband und da haben wir auch eine Botschaft mitgeben als er wiederkam
hatte er eine Antwort mit Telefonnummer und ein Dankeschön.Der kommt immer noch ist ein ganz lieber.Nur Futtern muss der zu Hause.
willy11 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 13:18
  #20
willy11
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin-Hellersdorf
Beiträge: 5.218
Standard

Ach so Kater Nr.1 darf zur Zeit nicht mehr raus ist am Montag endlich kastriert worden.
willy11 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 22:43
  #21
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 8.240
Standard

Ich würde (vielleicht am besten mit Foto) einen Zettel aushängen mit der Frage: "Wo gehöre ich hin?" Bzw. versuchen, ihm ein Gummihalsband mit Zettel ummachen mit der Bitte, dass sich der Besitzer melden soll.

Normalerweise kann es ja nicht im Interesse von seinem Besitzer sein, daß er gefütter wird. Kannst du nicht auch noch ein ernstes Wort mit deiner fütternden Nachbarin reden? Sie sollte das unbedingt einstellen, denn sie tut ja weder dem fremden Kater noch euren einen Gefallen.

Normalerweise würde ich dazu raten, ihn konsequent zu verjagen: Mit Wasserspritze und Händeklatschen.

Aber solange er mit Futter angelockt wird, ist das zum Einen nicht fair und zum anderen wird es keinen Erfolg haben.
__________________
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit,
sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Miomomo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2012, 09:35
  #22
willy11
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin-Hellersdorf
Beiträge: 5.218
Standard

Grundsätzlich ist bei mir bei Fremdbesuch füttern verboten.Jeder hat ein zu Hause auch sogenannte Streuner.
willy11 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 11:15
  #23
SchaPu
Forenprofi
 
SchaPu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.697
Standard

Also ich tu nicht viel Futter raus. Grade mal 20 Stückchen Trockenfutter in die Scheune auf die Treppe. Er kommt pünktlich zwischen 16 und 17 Uhr, geht in die Scheune und dann gemütlich wieder die Straße vor. Meine beiden haben Angst vor ihm.
Er sieht aber auch verwegen aus. Dunkelgrau getigert, total zerfetzte Ohren, Ockergelbe Augen und einen sehr grimmigen Gesichtsausdruck.

Ich werde, jetzt wo es wärmer wird mal anfangen das Trockenfutter zu reduzieren. Immer weniger, bis es ganz weg ist.
Zettel geht gar nicht, er rennt ja schon bei meinem Anblick weg.

Wir wohnen auf dem Land mit vielen Bauernhöfen und somit Katzenstreunern.
__________________

SchaPu mit Djamila und Emmi
Line, Tapsi, Mika, Luzie, Tigger, Puck und alle Wilden, denen ich helfen konnte im Herzen*
"Alles ist mit Allem verbunden" (Hildegard von Bingen)
SchaPu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 23:38
  #24
Tiegerlein
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hessen
Alter: 53
Beiträge: 74
Standard

Melde mich mal wieder zurück.

Stand der Dinge: mein Kater hat mindestens 4 tiefe Fleischwunden, zwei am Rücken, eine quer übers Gesicht und eine am Kopf mit der ich morgen zum TA muss, weil sie eitert. Mein Freigänger, der sonst nie länger als zum Fressen in der Wohnung ist, hat ungefährt von den letzten 5 Tagen, 4,5 Tage schlafend bei uns verbracht. Mein Schwager hat vorgestern (mein Kater war ungefähr 1 Stunde draußen) meinen Kater gerettet, der auf unserem Gartentisch tief geschlafen hat, als der andere Kater ihn angefallen hat. Wie gesagt, es sind nicht nur ein paar Kratzer. Ich habe die Faxen jetzt oberdick und mir Rat im Tierheim geholt. Hier rät man mir, ihn zu fangen und dorthin zu bringen. Suchen nach einem Herrchen sind absolut ergebnislos verlaufen. Viele kennen ihn, aber keinem gehört er. Wenn ich ihn einfangen kann und ihn in unser Tierheim gebracht habe, wird er zuerst von denen kastriert. Der Kater wird aber sehr wahrscheinlich nicht im Tierheim bleiben, sondern dann von denen ausgewildert. Wir alle gehen davon aus, dass es eine Wildkatze ist. Im Herbst wurden hier das erstemal freilaufende Babykatzen gefunden, die nicht gefangen werden konnte. (Ärgere mich noch heute, denke ich hätte die schon bekommen).
Gefüttert wird er laut Aussage meiner Nachbarin schon lange nicht mehr. Normalerweise brauche ich nur zu warten, bis unsere Mülltonne wieder rumpelt. Da hier 5 Katzen im Haus wohnen, wird er wohl von den Resten der Katzenfutterschälchen satt. Tatsache ist, dass meine Tierliebe hier endet. Meine eigenen Tiere gehen mir vor fremden. Vor allem nach dieser unfairen Geschichte unseren Kater im Schlaf zu überfallen und so zu zurichten.
Noch habe ich den fremden Kater nicht. An Klatschen und Wasserpistolen ist er schon seit dem er aufgetaucht ist, gewöhnt.
Wie gesagt, mein Tieger ist selber ein zugelaufener Streuner und Momo eine Streunerin, die bei uns im Haus ein liebevolles Zuhause gefunden hat. Auch verteidige ich den fremden Kater immer wieder und versuche zu verhindern, dass nach ihm geschmissen wird. (Ausgeräumte Mülltonnen ist das was die anderen Hausbewohner ärgert). Aber ich kann meinen alternden Kater nicht an die Wohnung binden und er war nun mal zuerst hier.

LG Tiegerlein
Tiegerlein ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 20.03.2012, 17:22
  #25
KiaraMN
Forenprofi
 
KiaraMN
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Beiträge: 3.076
Standard

Zitat:
Zitat von Tiegerlein Beitrag anzeigen
Mein Schwager hat vorgestern (mein Kater war ungefähr 1 Stunde draußen) meinen Kater gerettet, der auf unserem Gartentisch tief geschlafen hat, als der andere Kater ihn angefallen hat. Wie gesagt, es sind nicht nur ein paar Kratzer.
Das geht ja absolut nicht. Kannst Du vielleicht Deinen Kater nur noch während Eurer Anwesenheit rauslassen und ihm sofort beistehen, wenn er angegriffen wird? Er ist ja aktuell wieder verletzt, das habe ich in Deinem anderen thread gelesen.

Einfangen und kastrieren lassen wäre natürlich eine Option. Nach Deinen Angaben hat der fremde Kater ja keinen Besitzer.
__________________
Liebe Grüße Kiara
KiaraMN ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 17:35
  #26
HaMau
Smiley- Exzentrikerin
 
HaMau
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen -home is where the cat is-
Alter: 36
Beiträge: 4.787
Standard

Zitat:
Zitat von KiaraMN Beitrag anzeigen
Einfangen und kastrieren lassen wäre natürlich eine Option. Nach Deinen Angaben hat der fremde Kater ja keinen Besitzer.
Jup. Wie mit dem TH besprochen. Nur über die Auswilderung bin ich nicht so glücklich...
__________________

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupery



~Just-in-case-Patin des MoccaCinoMuffin!~
~stolze Paket-Patin von Leo♥, Mona♥ und Pelé♥~
HaMau ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 18:17
  #27
Tiegerlein
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hessen
Alter: 53
Beiträge: 74
Standard

Zitat:
Zitat von HaMau Beitrag anzeigen
Jup. Wie mit dem TH besprochen. Nur über die Auswilderung bin ich nicht so glücklich...
Ja ich auch nicht und irgendwie bin ich ganz froh, dass ich ihn noch nicht gefangen habe. Aber er muss halt unbedingt kastriert werden - nicht nur wegen meinem Kater.

Liebe Grüße

Tiegerlein
Tiegerlein ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 18:19
  #28
HaMau
Smiley- Exzentrikerin
 
HaMau
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen -home is where the cat is-
Alter: 36
Beiträge: 4.787
Standard

Klar. Und er ist auch noch zutraulich, d.h., er würde sich mit Family bestimmt wohl fühlen.
So was blödes, dass es bis jetzt keinen Besitzer gibt.
__________________

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupery



~Just-in-case-Patin des MoccaCinoMuffin!~
~stolze Paket-Patin von Leo♥, Mona♥ und Pelé♥~
HaMau ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 21:22
  #29
Tiegerlein
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hessen
Alter: 53
Beiträge: 74
Standard

Tja, er ist wirklich super zutraulich und redet mit Dir wie ein Kind. Wenn ich das alleine zu entscheiden hätte, hätte ich mich ihm schon längst angenommen. Ich denke immer, Aggresivität kommt irgendwo her. Unkastriert klar, aber wer satt ist, kämpft nicht ums Fressen. Es ist auch noch ein bildhübscher, sehr stattlich groß und sicher sehr schwer. Typischer Katerkopf. Habe gestern beim TA die Vermisstenanzeigen gelesen. Vielleicht sollte ich mal rum fahren, bei anderen TA's - wäre halt die schönste Lösung. Hier gehört er zu keinem.

Liebe Grüße

Tiegerlein
Tiegerlein ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2012, 09:01
  #30
HaMau
Smiley- Exzentrikerin
 
HaMau
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen -home is where the cat is-
Alter: 36
Beiträge: 4.787
Standard

Na, ich frag mal ganz vorsichtig:

Falls sich die Aggros nach einer Kastra und evtl. Krankheitsbehandlung legen, und Dein Kater nicht total dagegen ist, und sich kein zu Hause findet.... Wär er nicht was für Euch?

Kligt nämlich schon so...
__________________

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
Antoine de Saint-Exupery



~Just-in-case-Patin des MoccaCinoMuffin!~
~stolze Paket-Patin von Leo♥, Mona♥ und Pelé♥~
HaMau ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

fremde katze

« Vorheriges Thema: Welche Tiere greifen Katzen an? | Nächstes Thema: Kater will nicht mehr raus »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze will mich von meinem Sofaplatz vertreiben Grancia Ungewöhnliche Beobachtungen 26 22.09.2013 17:49
Katze lässt sich immer noch von Kater vertreiben! Brauche Rat!! Julchen* Verhalten und Erziehung 10 31.07.2011 17:51
Trächtige Katze vertreiben? Katzenpfoetchen Verhalten und Erziehung 4 12.04.2011 17:32
Fremde Katze/Marder/? vertreiben ohne eigener zu schaden? MauMauKater Freigänger 15 24.09.2010 09:31
Eine Woche in eine fremde Umgebung - was beachten? Jeany Die Anfänger 4 17.12.2009 09:33

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:54 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.