Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Freigänger

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2011, 22:05   #1
Späuschen
Benutzer
 
Späuschen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 52
Standard Halsband zu gefährlich?

Hallo!

Meine beiden Katzen sind jetzt 3 Jahre alt und seit 2 Monaten lasse ich sie raus, was bisher auch ganz gut geklappt hat. Letzte Woche war mein Kater dann für 4 Tage verschwunden. Ich bin in der Zeit fast durchgedreht und habe ihn rund um die Uhr gesucht, bis ich ihn dann endlich gefunden habe. Er war bei uns nebenan in einer Werkstatt eingesperrt und ganz ÖL verschmiert. Jetzt läuft er immer wieder zu der Werkstatt hin und ich werde ganz wahnsinnig vor Sorge.
Da ich sowieso so ängstlich bin was die beiden angeht (kriege immer nen halben Herzinfarkt wenn ich sie nicht sehen kann) habe ich überlegt einen Lo8cator (GPS Sender) anzuschaffen, damit ich ihn schneller finden kann wenn er mal wieder irgendwo eingesperrt ist.
Ich habe jetzt allerdings ganz viele gefährliche Sachen über Halsbänder gelesen..
Jetzt frage mich ist es schlimmer die Gefahr einzugehen, dass die Katzen sich mit dem Halsband verletzen oder dass sie irgendwo eingesperrt sind und ich sie nicht finden kann.
Was würdet ihr mir denn raten?
Ich will meinen Kater am liebsten gar nicht mehr raus lassen...
Späuschen ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.09.2011, 22:19   #2
AngiKr
Erfahrener Benutzer
 
AngiKr
 
Registriert seit: 2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 802
Standard

Einen wirklichen Rat kann ich Dir nicht geben.
Ich wohne direkt am Wald und würde meinen Katzen kein Halsband um machen.
Ich weiß aber, dass es Katzenhalter gibt, die auf das GPS am Halsband schwören.

Vermutlich wirst Du nun viel pro- und contra zu lesen bekommen.
Entscheiden musst Du es schlussendlich selbst.

Ich hätte vermutlich mehr Schiss, dass durch das Halsband eine WEITERE Gefahr droht und würde eher versuchen, das Werkstatt- Problem zu minimieren.

Aber ich wüsste natürlich schon auch gerne, WO meine Mietzen sich herumtreiben, wenn sie draußen sind.
Nur Sender OHNE Halsband... lassen sich so schlecht "aufladen".
__________________
Es grüßt Angela


Mehr von den Mietzen? Klick auf s Bild

AngiKr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 22:50   #3
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.494
Standard

Hallo,

schreib doch mal Kai (Barbarossa) an - ich glaube sie verwendet schon länger so einen Sender.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 22:57   #4
AngiKr
Erfahrener Benutzer
 
AngiKr
 
Registriert seit: 2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 802
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Hallo,

schreib doch mal Kai (Barbarossa) an - ich glaube sie verwendet schon länger so einen Sender.
Ich glaube der Sender wird kaum hinterfragt.
Aber vielleicht sollten dann auch Erfahrungen mit Halsbändern zu lesen sein, die nicht so erfolgreich waren?
__________________
Es grüßt Angela


Mehr von den Mietzen? Klick auf s Bild

AngiKr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 23:03   #5
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.494
Standard

Zitat:
Zitat von AngiKr Beitrag anzeigen
Ich glaube der Sender wird kaum hinterfragt.
Aber vielleicht sollten dann auch Erfahrungen mit Halsbändern zu lesen sein, die nicht so erfolgreich waren?
Sender funktioniert aber nur mit Halsband.

So wie ich das verstehe geht es ja möglichst um einen Sender - was aber ohne Halsband nicht geht.

Halsbänder an sich sind gefährlich, man müsste schon darauf achten das es ein sich um leicht öffnende Halsbänder geht. Da besteht aber dann wieder die grosse Chance, dass man wohl öfter das Halsband mit dem nicht ganz günstigen Sender suchen darf.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 23:23   #6
AngiKr
Erfahrener Benutzer
 
AngiKr
 
Registriert seit: 2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 802
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Sender funktioniert aber nur mit Halsband.

So wie ich das verstehe geht es ja möglichst um einen Sender - was aber ohne Halsband nicht geht.

Halsbänder an sich sind gefährlich, man müsste schon darauf achten das es ein sich um leicht öffnende Halsbänder geht. Da besteht aber dann wieder die grosse Chance, dass man wohl öfter das Halsband mit dem nicht ganz günstigen Sender suchen darf.
Das Thema ist: "Halsband zu gefährlich?"

Ich glaube, JEDER Freigänger- Halter würde einen Sender begrüßen, der OHNE Halsband funktioniert.
Daher kann eigentlich der Sender nicht das Problem sein... sondern das Halsband...
__________________
Es grüßt Angela


Mehr von den Mietzen? Klick auf s Bild

AngiKr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 23:35   #7
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.494
Standard

Zitat:
Zitat von AngiKr Beitrag anzeigen
Das Thema ist: "Halsband zu gefährlich?"
Wurde als Threadtitel gewählt. So wie ich das verstehe hätte die TE gerne eine Sicherheit falls ihre Katze eingesperrt sind - also einen Sender. Dieser Sender geht aber nicht ohne Halsband; daher die Frage nach der Sicherheit bezüglich Halsbändern.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 06:15   #8
Späuschen
Benutzer
 
Späuschen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 52
Standard

hab mit den leuten von der werkstatt auch schon gesprochen, dass sie ihn wegscheuchen sollen wenn sie ihn sehen, aber der kleine ist so schnell, dass das keiner mitkriegt. in den 4 tagen war die werkstatt auch immer offen, die haben ja gearbeitet, aber spiky hat sich anscheinend nicht wegen dem lärm raus getraut.
jetzt lass ich ihn immer erst raus wenn die feierabend machen, was auch mal bis 20 uhr dauern kann.
das geht aber auf dauer auch irgendwie nicht
Späuschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 06:59   #9
Berlinchen
Erfahrener Benutzer
 
Berlinchen
 
Registriert seit: 2010
Ort: westliches Berliner Umland :-)
Alter: 46
Beiträge: 230
Standard

Hallo,
nur zur Info, der Loc8tor ist kein GPS sondern ein Funksender... GPS Sender funktionieren mit einer Simkarte, Funksender mit Sender und Empfänger. Ich habe beides und will es nicht missen. Wenn man Nachbarn hat, die mein und Dein nicht unterscheiden können, braucht man das leider und ohne Halsband ist da leider nix.

Gruß
Birgit
Berlinchen ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 28.09.2011, 17:50   #10
Dixxl
Erfahrener Benutzer
 
Dixxl
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bayern
Beiträge: 607
Standard

Ich denke, Halsband-oder-nicht, das kommt oft auch auf die Umstände an.

Ich selbst möchte zum Einen das Risiko einer Verletzung durch ein Halsband nicht eingehen. Zum anderen brauche ich hier auf dem Dorf keines (Dickie ist der einzige schwarze Kater hier), und zum Dritten sind's bei mir auch ästhetische Gründe: Ich kann mir absolut kein Halsband vorstellen, das meinen Kater verschönern würde - außer ein unsichtbares ;-).

Gut, ein Halsband zeigt an "ich habe einen Besitzer" - aber das tut eine Tätowierung oder der Chip auch, nur halt nicht so auffällig. Mein Votum also: Kein Halsband - unter meinen Umständen hier...

LG,
Marion.
__________________
A home without a cat, and a well-fed, well-petted and properly revered cat, may be a perfect home, perhaps, but how can it prove title?"
Mark Twain
Dixxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 18:09   #11
kiska
Forenprofi
 
kiska
 
Registriert seit: 2009
Ort: NRW
Beiträge: 2.652
Standard

Also ich habe gute und schlechte Erfahrungen mit Halsbändern gemacht.
Vor Jahren wurde einmal ein Kater von mir überfahren und konnte ganz schnell zu mir gebracht werden weil er ein Halsband mit Adressanhänger trug.
Meine spätere Katze Dorli kam leider einmal ganz verheddert in ihrem Halsband zurück (trotz Sicherheitsöffnung), sie hatte ein Beinchen durch das Halsband geschoben und nicht mehr zurückbekommen!
Jetzt würde ich manchmal ganz gerne meiner Biene ein Halsband anziehen, weil sie auch so eine grosse Herumstromerin ist und ich denke, dass sie dann schneller mir zugeordnet werden könnte, aber Biene schafft es jedes, aber wirklich jedes Halsband in kürzester Zeit wieder abzustreifen. Und ein Halsband, dass womöglich nicht aufgehen würde, wäre schrecklich, sie kriecht in jeden Spalt, klettert auf jeden Baum und liebt ihm übrigen auch Kellerräume und Werkstätten....
kiska ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 19:05   #12
Ciccolino
Erfahrener Benutzer
 
Ciccolino
 
Registriert seit: 2011
Ort: Südschwarzwald
Beiträge: 353
Standard

Ein absolutes " NEIN " für Halsbänder .
Ciccolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 20:26   #13
Späuschen
Benutzer
 
Späuschen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 52
Standard

och menno...ich mache mir aber immer so schreckliche sorgen. ich habe immer schon so ein schlechtes bauchgefühl wenn ich sie raus lassen muss und da ich die beiden eh nie lange raus lasse (schon gar nicht über nacht), würde ich ja mitkriegen wenn sie sich verheddern.
das ist echt ne schwierige entscheidung, denn die 4 tage letzte woche waren so fast die schlimmsten tage in meinem leben..ich habe mir solche sorgen gemacht und bin ständig in tränen ausgebrochen..
Späuschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 20:37   #14
corimuck
Erfahrener Benutzer
 
corimuck
 
Registriert seit: 2010
Ort: Oberhausen
Beiträge: 425
Standard

Hi,

ich benutze den Loc8tor schon ca. 9 Monate lang.

Murphy hat ihn in der Zeit dreimal verloren (zweimal beim Katerkampf und einmal am Holzzaun) und ich konnte den Sender ebenerdig wieder einsammeln.

Murphy klettert übrigens auch alle Bäume hoch und ist viel im Grünen unterwegs.

Ich denke, die Gefahr sich am Sicherheitshalsband zu verletzen ist nicht so hoch, wie irgendwo eingesperrt zu werden oder verletzt nicht mehr den Heimweg zu finden.

Und nur deswegen habe ich mir den Loc8tor angeschafft. Er gibt das vermeindlich gute Gefühl Murphy jederzeit finden zu können (was ich natürlich nicht ständig mache).

Aber das kann und sollte natürlich jeder für sich entscheiden.

LG,

Corinna mit Murphy
__________________
corimuck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 20:54   #15
Späuschen
Benutzer
 
Späuschen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 52
Standard

Ja mich würde es zumindest sehr doll beruhigen, spiky ist nämlich so neugierig und läuft bei den nachbarn auch ständig in die wohnung.
ich glaube, ich werde ihm eins besorgen.
vielen dank für eure erfahrungen und tipps!
Späuschen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Wohnungskatze soll Freigänger werden | Nächstes Thema: Probleme mit Nachbarkater »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Halsband wonnie4u Freigänger 83 07.02.2013 20:02
Halsband ??? palette Freigänger 2 11.11.2010 14:34
Halsband -J- Die Anfänger 21 19.06.2010 23:32
Halsband! TochterGottes Wohnungskatzen 8 29.09.2009 19:24
Halsband? taleo Die Anfänger 40 28.07.2008 14:06

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:48 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.