Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.2011, 22:09   #1
inefi
Neuling
 
inefi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 24
Standard Herbstgrasmilben


Mensch Mensch Mensch, erst ist mein Kater Neo eine Woche spurlos verschwunden und jetzt hat er anscheinend Herbstgrasmilben.
Eine Ohrmuschel ist total schwarz innen und verkrustet und überm Auge hat er eine richtig grosse Wunde mitlerweile. Die unterm Kinn ist nicht so gross. Juckt sicher sehr.
Der Tierarzt hat mir Surolan mitgegeben und morgen bekommt er einmal Frontline. Soll wohl auch helfen.
Gibts sonst noch Tricks??????
Hab das erste mal mit sowas zu tun.
LG Ines und vielen Dank
inefi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.07.2011, 22:40   #2
Lily
Forenprofi
 
Lily
 
Registriert seit: 2010
Alter: 34
Beiträge: 1.581
Standard

Wir sind auch schon wieder Herbstgrasmilben geplagt, hauptsächlich an den Beinen und am Bauch.
Frontline hilft meistens wenig bei Grasmilben und Surolan würde ich nur mit Bedacht anwenden (also ich persönlich wende es gar nicht an). Im Surolan ist ein Pilzmittel, ein Antibiotikum und ein Entzündungshemmer. Also schon ein ziemlich heftiges Medikament. Das dumme ist, dass es kurz hilft die Milben die momentan auf der Katze sind zu vertreiben, aber die Grasmilben lauern ja jetzt über Wochen bis in den Oktober hinein, du kannst ja nicht die ganze Zeit über die Katze mit Surolan behandeln.
Lily ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 13:12   #3
KikiPia
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 7
Standard

Hallo,
habt Ihr meinen Beitrag "immer wieder Allergien" gelesen ?
Die Katzen brauchen dringend ein wirksames Mittel !!
Die Kratzstellen werden immer schlimmer und es weitet sich aus.

Ich gebe jetzt Advocat und hoffe, dass es sich schnell bessert.
Meine Kiki leidet sehr unter den Sch....viechern.

Advocat gibt es nur beim TA
lg
Renate
KikiPia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 10:33   #4
SchaPu
Forenprofi
 
SchaPu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.696
Standard

Vielleicht könnt ihr es auch mit Ledum (Globuli) probieren. 5 Kügelchen täglich. Entweder auflösen und mit Quark oder klein mörsern in Vitaminpaste. Manche schlecken vielleicht die Kügelchen ganz mit. Meine leider nicht.

Ledum hilft bei allen Arten von Insektenstichen und den Folgen.
SchaPu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2011, 10:44   #5
Moreno
Erfahrener Benutzer
 
Moreno
 
Registriert seit: 2011
Ort: Domblick
Alter: 48
Beiträge: 872
Standard

Hallo ich habe meinen Katern immer Babyöl zwischen die Ohren und an die Ohren einmassiert. Ist etwas ölig und die sehen dann aus wie Punker. Zeigte aber Wirkung. Mann kann die Milben dann auch schön abpiddeln, da ja eingeweicht. Die Palette von Fressnapf hat leider keine Wirkung gezeigt!
__________________

Liebe Grüße von Andrea , Mia & Luke.
Mori, Jerry & Ritchi für immer im Herzen
Moreno ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herbstgrasmilben. Mafi Parasiten 26 09.09.2016 14:21
Herbstgrasmilben SinginLene Parasiten 18 07.10.2013 11:56
Herbstgrasmilben :-( Auxilia Parasiten 20 20.09.2012 16:16
Was hilft gegen Herbstgrasmilben Auxilia Äußere Krankheiten 6 03.09.2011 14:30
Herbstgrasmilben und Flohallergie knuddelbande Parasiten 18 29.03.2010 13:42

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature Katzen Kontor

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:03 Uhr.