Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten > FIP

FIP Diskussionen und Fragen zur Diagnose Feline Infektiöse Peritonitis (FIP), dem Coronavirus und Symptomen


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2018, 19:00   #166
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Nee, Moment, da verstehst du was falsch
Solange Sam kein FIP hat, scheidet er auch keine FIP-Viren aus, das heißt, selbst wenn eine Übertragung stattfinden würde, würde momentan nur das harmlose Coronavirus übertragen werden. Also keine Panik.

@Anett: Es gibt auf jeden Fall unbekannte Mutationen, die FIP auslösen (sonst wäre die PCR, die nach Mutationen sucht, auch im negativen Fall sicher), aber auf der anderen Seite löst garantiert auch nicht jede Mutation FIP aus, sonst würden quasi alle Coronakatzen sterben. Die Dinger mutieren ja ständig, aber FIP tritt im Verhältnis trotzdem ziemlich selten auf.

Ich hab das übrigens auch gar nicht als Panikmache verstanden, sondern eher als Anlass, noch ein bisschen wachsamer zu werden. Coronaviren wurden ja leider lange total verharmlost ("haben eh 80% der Katzen", "klar, du kannst nach einem FIP-Fall sofort ein neues Kitten dazuholen"). Das hat sich auch im Forum ja erst in den letzten Jahren geändert.
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.04.2018, 12:46   #167
Okami
Erfahrener Benutzer
 
Okami
 
Registriert seit: 2014
Alter: 25
Beiträge: 800
Standard

Das ist ja die Sache: hat er oder hat er nicht? Trockene wäre ja nicht umbedingt schnell ersichtlich und sollte die Theorie mit den mutationsfreudigeren Stämmen stimmen graut es mir vorm Umzug. Sicher, es gab auch viele bei denen ist es bei einem Vorfall in der Gruppe geblieben. Daran versuche ich mich festzuhalten.
Mittlerweile bin ich mir auch nicht mehr so sicher ob die Zahlen zu FIP-Vorfällen stimmen oder die nicht weit nach oben korrigiert werden müssten. Mag ein subjektiver Eindruck sein, eben weil wir betroffen waren und man eben in enstprechenden Bereichen gelesen hat, aber irgendwie scheint es ja doch nicht so unwahrscheinlich zu sein.
Okami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 13:22   #168
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Ich wäre da wirklich ganz entspannt.

Evtl. werden nur einige bestimmte Mutationen übertragen, evtl. sind die Ergebnisse der Studie auch anders erklärbar.
Du hast zwei Katzen, kein Tierheim, keine Zucht, Tom ist schon drei Monate bei euch und kein Kitten mehr, Sam noch älter... Das sind alles Faktoren, die FIP unwahrscheinlicher machen.

Zu viel Sorgen machen versaut einem nur die gute Zeit, die man eigentlich genießen könnte.

Im Krankheitsbereich kriegt man schon ein ziemlich verschobenes Bild, die ganzen gesunden tauchen da ja nicht auf

Geändert von JFA (24.04.2018 um 13:30 Uhr)
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 13:54   #169
Okami
Erfahrener Benutzer
 
Okami
 
Registriert seit: 2014
Alter: 25
Beiträge: 800
Standard

Ja, da hast du wahrscheinlich recht. Eigentlich ists ja ganz gut gelaufen es gab bisher nichtmal einen Schnupfen und Durchfall nur nach einem neuen Futter. Kotzeritis nur mit Fellwürsten. Also eigentlich alles im Grünen Bereich.
Ich hoffe einfach es bleibt so.

Trotzdem wäre Tom nicht so leichtfertig anderthalb Wochen später eingezogen hätte ich diese Infos gehabt. Für die Zukunft wird das Thema Corona also vorsichtiger behandelt.
Okami ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Ist das wirklich FIP? | Nächstes Thema: Wie soll ich vorgehen? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FIP Studie in den USA - Proben gesucht MisSkorbut FIP 3 18.01.2015 15:18
Studie zu Ernährung und SDÜ Maiglöckchen Innere Krankheiten 7 02.12.2013 00:13
Studie zur Katzenernährung mrs.filch Barfen 4 07.10.2011 09:55
Studie zum Thema FIV locke1983 Infektionskrankheiten 0 23.01.2011 14:25
Ist FIP evtl. doch ansteckend? lavinia21 FIP 9 01.12.2009 23:15

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:15 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.