Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten > FIP

FIP Diskussionen und Fragen zur Diagnose Feline Infektiöse Peritonitis (FIP), dem Coronavirus und Symptomen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.2018, 10:40
  #196
Elbmieze
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Alter: 36
Beiträge: 27
Standard

1. Name und Geschlecht der Katze
Bob

2. Herkunft der Katze (Tierheim, Bauernhof, Züchter, etc.)
Tierschutz Ausland

3. Alter der Katze beim Ausbruch von FIP
8 Monate

4. FIP-Art falls bekannt (trockene oder nasse Form)
nasse Form

5. Wann ist die Katze an FIP erkrankt und wie lange hat die Katze vor dem Ausbruch bei Euch gewohnt?
nach 9 Wochen ca.

6. Gibt es eine Ursache, an der ihr den Ausbruch festmachen könnt?
nein

7. War die Katze vorher schon öfter krank oder hatte ein schlechtes Immunsystem?
kurz nach dem Einzug bei uns hatte er eine Bindehautentzündung

8. Anfängliche Symptome
Spieltrieb nahm ab, Futterverweigerung

9. Krankheitsverlauf und weitere Symptome
Apathie, hohes Fieber, aufgeblähter Bauch, ließ sich am Bauch nicht mehr gern anfassen

10. Art der Behandlung/Diagnose durch den TA
Zunächst Antibiotika, Fiebersenker, Schmerzmittel.Blutentnahme

11. Wie wurde FIP diagnostiziert und wurde die Diagnose durch eine pathologische Untersuchung bestätigt?
Erstes Indiz waren die Veränderungen Blutwerte, unter anderem a/g Quotient von 0,3. Anschließend Ultraschall mit Punktion (gelbe Flüssigkeit) PCR Test ebenfalls positiv

12. Coronaviren-Titer während der Krankheit (falls bekannt auch der Titer von vor dem Ausbruch)
1:400, vorher nicht bekannt

13. Veränderte / auffällige Blutwerte
deutliche Verminderung von Albumin sowie eine Erhöhung von
Globulin


14. Dauer der Krankheit vom Ausbruch bis zum "Erlösen" der Katze
weniger als eine Woche

15. War Eure Katze gegen FIP geimpft und wenn ja, wie lange vor dem Ausbruch war die Impfung?
nein

16. Sonstige Auffälligkeiten
er schlief gern so, dass sein Bäuchlein nicht eingedrückt wurde.

17. Wie viele Katzen lebten zur Zeit der FIP-Erkrankung noch bei Euch?
nur eine weitere

18. Ist von den Katzen eine gegen FIP geimpft? Wenn ja, vor oder nach der Erkrankung der anderen Katze?
nein

19. Ist danach noch eine weitere Katze akut an FIP erkrankt?
bislang nicht. die verbliebene Katze ist mit 2,5 Jahren auch aus dem typischen Fip Alter erstmal raus

20. Hat eine weitere Katze einen positiven Coronaviren-Titer und wenn ja, welchen?
davon ist auszugehen.

21. Wie lange sind Eure Katzen nach dem Tod der FIP-Katze schon gesund?
3 Tage

22. Waren die Tiere Freigänger Ja/Nein
nein
Elbmieze ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.07.2018, 13:19
  #197
jackyX
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: NRW
Alter: 60
Beiträge: 70
Standard

Hier meine Geschichte:

1. Name und Geschlecht der Katze

Pauli, männlich

2. Herkunft der Katze (Tierheim, Bauernhof, Züchter, etc.)
privater Tierschutz

3. Alter der Katze beim Ausbruch von FIP

7 Jahre

4. FIP-Art falls bekannt (trockene oder nasse Form)
trocken

5. Wann ist die Katze an FIP erkrankt und wie lange hat die Katze vor dem Ausbruch bei Euch gewohnt?

Kater war insgesamt 1 Jahr und 22 Tage bei mir.

6. Gibt es eine Ursache, an der ihr den Ausbruch festmachen könnt?

Es kam eine neue Katze ins Haus (Kitten)

7. War die Katze vorher schon öfter krank oder hatte ein schlechtes Immunsystem?

Ja, er kam sehr dünn zu mir, hatte Flöhe, er wog 3,8 kg. Bis Sommer konnte ich ihn auf 5,3 kg hochpäppeln

8. Anfängliche Symptome

Er fraß manchmal sehr wenig und schlief viel. Ende November bekam er eine schlimme Erkältung, danach ging es bergab mit ihm.

9. Krankheitsverlauf und weitere Symptome

Im Sommer wurde ein Blutbild gemacht, schon da sagte mir die TA, dass er FIP habe, konnte ich nicht glauben, weil er fraß ja und war auch munter

10. Art der Behandlung/Diagnose durch den TA

11. Wie wurde FIP diagnostiziert und wurde die Diagnose durch eine pathologische Untersuchung bestätigt?

Durch Blutbild und Bestimmung des Titers, Rivalta-Probe konnte nicht gemacht werden, da er nur ganz wenig Flüssigkeit im Bauch hatte.

12. Coronaviren-Titer während der Krankheit (falls bekannt auch der Titer von vor dem Ausbruch)
1:800

13. Veränderte / auffällige Blutwerte
ja, aber die weiß ich nicht mehr

14. Dauer der Krankheit vom Ausbruch bis zum "Erlösen" der Katze

3 Wochen

15. War Eure Katze gegen FIP geimpft und wenn ja, wie lange vor dem Ausbruch war die Impfung?
nein

16. Sonstige Auffälligkeiten
total apathisch, war nur noch Haut und Knochen, die letzten 2 Tage hat er nichts mehr gegessen, gelbe Ohre, Augenauffälligkeit

17. Wie viele Katzen lebten zur Zeit der FIP-Erkrankung noch bei Euch?
3

18. Ist von den Katzen eine gegen FIP geimpft? Wenn ja, vor oder nach der Erkrankung der anderen Katze?

nein

19. Ist danach noch eine weitere Katze akut an FIP erkrankt?

nein

20. Hat eine weitere Katze einen positiven Coronaviren-Titer und wenn ja, welchen?
weiß ich nicht

21. Wie lange sind Eure Katzen nach dem Tod der FIP-Katze schon gesund?
5 Jahre

22. Alle sind Freigänger, Pauli war 6 Jahre Wohnungskater, bei mir konnte er in den Freigang
jackyX ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

ausbruch, fip, katze, krankheit

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pankreatitis Erfahrungswerte Lizzley Innere Krankheiten 2 15.10.2013 09:53
MyBarf - Erfahrungswerte! Minou123 Ernährung Sonstiges 5 09.06.2012 22:12
Erfahrungswerte Cats Best Öko Darkangle Das stille Örtchen 34 14.08.2011 11:20
Pankreasenzyme - Erfahrungswerte Bea Verdauung 9 28.12.2009 00:09
Erfahrungswerte mit Zahnsanierung Plum Augen, Ohren, Zähne... 10 16.02.2008 10:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.