Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten > FIP

FIP Diskussionen und Fragen zur Diagnose Feline Infektiöse Peritonitis (FIP), dem Coronavirus und Symptomen


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2008, 20:36   #1
Henry
Erfahrener Benutzer
 
Henry
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bielefeld
Alter: 34
Beiträge: 156
Standard Anzeichen für FIP!?

Ist Durchfall der immer mal wieder kommt ein anzeichen das es evtl auch diese schreckliche krankheit sein kann?!
Henry ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.09.2008, 20:39   #2
Los Gatos
Forenprofi
 
Los Gatos
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberbayern
Alter: 56
Beiträge: 8.196
Standard

Hallo

also Durchfall war bei meiner Tessa keiner dabei.

Sie fraß nichts, magerte ab und bekam nur diesen dicken Bauch.

Was meint der Tierarzt? Hast du den Stuhl schon untersuchen lassen? Vielleicht Unverträglichkeit oder irgendwelche Parasiten?
Los Gatos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 20:46   #3
Henry
Erfahrener Benutzer
 
Henry
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bielefeld
Alter: 34
Beiträge: 156
Standard

meine beiden haben von anfang an immer (seitdem sie 7 mon hier sind) häufiger durchfall gehabt! Giardien wurden damls festgestellt... aber irgendwie haben die immer noch zwischen durch Durchfall... aber wir bekommen den durchfall einfach net weg...viele medis haben erst immer geholfen u nach 1 mon kam wieder der durchfall... meine TÄ meint wenn gar nix mehr hilft müssen wir mal auf FIP prüfen....
Henry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 20:52   #4
Los Gatos
Forenprofi
 
Los Gatos
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberbayern
Alter: 56
Beiträge: 8.196
Standard

da helfen dir andere besser weiter. Aber aufgrund von wiederkehrendem Durchfall auf FIP zu prüfen halt ich jetzt für etwas unglaubwürdig. Ich meine, FIP kann man nicht testen. Außerdem sterben die Katzen bei FIP innerhalb einiger Wochen.
Haben die Kätzchen denn einen aufgeblähten Bauch?

Was fütterst du denn? Seit ich hier im Forum bin, weiß ich, dass viele Katzen vieles nicht vertragen.
Los Gatos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 21:14   #5
Sternenstaub
Forenprofi
 
Sternenstaub
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 13.539
Standard

Also Durchfall hatte unser Pünktchen nicht...einen etwas weicheren Kot, aber keinen Durchfall.
Bei ihr schlossen die Tierärzte aufgrund des aufgeblähten Bauches, des hohen Fiebers, der Nahrungsverweigerung, der Trägheit, der schwarzen Ausflüsse aus Nase und Augen sowie eines Punktats und zuletzt der Rialta (or so, merk mir das nie so genau) Probe auf FIP.

Aber Durchfall hatte sie keinen...das weiß ich sehr genau, weil sie in ihren letzten Tagen aufgrund des dicken Bauches nicht mehr über den Rand des Katzenklos kam und mir demonstrativ "vor die Füße" machte...erst dann merkte ich, dass sie das Klo nicht mehr benutzen kann.
Wie gesagt war der Kot zwar weich, aber auf keinen Fall auch nur annähernd Durchfall.

Wünsche dir viel Glück mit deinen beiden Tigern und hoffe für dich, dass es nichts ernstes ist.

(Pünktchen, wir vermissen und lieben dich, kleine Maus)
Sternenstaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 21:18   #6
sitzwurst
Forenprofi
 
sitzwurst
 
Registriert seit: 2008
Ort: Brem
Alter: 42
Beiträge: 6.520
Standard

hallo henry...

du hattest vor 2 monaten schonmal mit durchfall zu kämpfen gehabt, davor warens wohl giardien...
da deine katzen wohl immer wieder durchfall erleiden, gehe ich stark davon aus, dass du die giardien einfach noch nicht besiegt hast.

gebe bitte nochmal eine probe beim TA ab und lass ihn untersuchen, auf alles !

wichtig Kotprobe abgeben:

kotröhrchen besorgen beim TA oder apotheke, kot "einfangen" mit datum beschriften und bevor er zum TA gelangt, derweil im kühlschrank lagern.

achte bitte darauf, das deine katzen genug trinken..ok man kann sie nicht zwingen, aber ich würde bei dauerhaftem durchfall auf jeden fall das trockenfutter weglassen.

alles gute für die kleinen!
sitzwurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2008, 22:06   #7
Kewa71
Forenprofi
 
Kewa71
 
Registriert seit: 2007
Ort: bei Frankfurt/Main
Beiträge: 1.889
Standard

Edie hatte nur einmal Durchfall als Reaktion auf ein Medikament (Rimadyl). Da hatte sie aber schon einen furchtbar dicken Bauch. Also ich denke, bei Deinen Miezen hat's eher was mit den Giardien zu tun... *daumendrück* Immernoch besser als FIP...
Kewa71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 15:04   #8
Brezel
Erfahrener Benutzer
 
Brezel
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessen
Beiträge: 2.456
Standard

Es macht hier vielleicht Sinn, drei Kotproben zu sammeln.
Auf Fip nur auf Grund von Durchfall zu schließen, macht keinen Sinn. Komische TÄ, die so etwas äußert. Darauf zu prüfen wäre erst bei den anderen Symptomen angesagt, die hier schon geäußert wurden.
Lass noch mal auf Parasiten testen. Vielleicht auch eine futtermittel-Allergie?
LG
Karin
Brezel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 15:38   #9
Jaded
Forenprofi
 
Jaded
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 34
Beiträge: 4.648
Standard

wurde denn schon ein richtiges durchfallprofil gemacht?

Tino hat nun ja auch seit einiger zeit immer wieder mit durchfall oder weichem kot zu kämpfen. hab am Montag dann eine 3tages probe einschicken lassen. dort wird auf Bakterien kokzidien(oder so) und andere sachen überprüft. die laboruntersuchung dauert auch 1/2-1 woche lang.

danach meinte mein TA kann man anhand der ergebnisse ein passendes darmaufbaumittel oder AB nehmen was halt dann auch wirklich hilft.

Giardien würde ich vorher auch nochmal anhand einer 3tagesprobe ausschließen. bei uns kostet dieser test auch nur 12€ oder so
Jaded ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 18.09.2008, 16:11   #10
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

ich kann nur sagen - mein Nero hatte fast ein Jahr lang Giardien - und Alles Schulmedizinische hat versagt.....hatte zwischendurch auch mal 2 negative Befunde - die Giardien schlafen - sie haben einen Wachstumsprozess um die 30 Tage......
bei mir hat es so geklappt.....
Ernährungsumstellung - kein Trockenfutter mehr - also keine Kohlenhydrate!
Davon ernähren sie sich....
Dann eben nur gekochte Pute....
dann auch Rind
dann roh....

und als Behandlung: Bioresonanztherapie; kuck mal unter www.regumed.de

Es gibt aber auch noch Tabletten, die könntest Du noch versuchen....ich weiß jetzt ihren Namen nicht...die helfen oft!
und Du kannst jetzt ja direkt nur auf Giardien testen lassen, dann ist es billiger und wirklich 3 Tage sammeln!!!!!

lg Heidi
NellasMiriel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 18:26   #11
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein, nur Durchfall ist kein Anzeichen für FIP. Da gehört wesentlich mehr dazu. Ist die Katze denn apathisch ? Frisst nicht mehr ? Hat Fieber ?

Da würde ich eher auf Giardien oder sonstige Darmparasiten untersuchen lassen
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2008, 18:31   #12
fränz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vor Allem ist es mehr als unwahrscheinlich, da wir ja hier auch nicht von einer, sondern von zwei Katzen sprechen. Die TA sollte mal ihre Hausaufgaben machen
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anzeichen für HCM? freshchica Innere Krankheiten 3 29.07.2013 00:59
Anzeichen für den Geburtstermin...? Senya Züchterbereich 24 10.09.2010 12:45
Allergische Anzeichen? josef007 Äußere Krankheiten 6 15.08.2010 19:17
Anzeichen für Verstopfung? Silvana Verdauung 5 12.06.2010 14:14
Anzeichen für Würmer? Leann Parasiten 9 10.12.2006 14:55

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:33 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.