Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten > FIP

FIP Diskussionen und Fragen zur Diagnose Feline Infektiöse Peritonitis (FIP), dem Coronavirus und Symptomen


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2018, 19:42   #1
A&E
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 34
Standard Blutwerte lesen - FIP








Wer kann was zu diesen Blutwerten sagen?

Aaron ist fit, er ist etwas knochiger geworden, frisst aber viel und gern, hat kein Fieber, verhält sich recht normal, geht nachts raus, lässt sich überall streicheln. Schuppen hat er und immer mal wieder Durchfall bzw weichen Stuhl.
Den Kullerbauch hat er schon seit wir ihn aus dem TH geholt haben, da war er 6 Monate, jetzt ist er fast vier.
Als Kleiner hatte er öfter Durchfalll, TÄ hat nie was gefunden. Besser wurde es mit Heilerde und Monoproteinfutter.

Wer kann was dazu sagen?

Die TÄ hat sich trotz des untypischen Verlaufs auf FIP eingeschossen. Diagnostiziert wurde es Monatag/Dienstag. Rivalta Test noch offen.
A&E ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.06.2018, 20:22   #2
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.154
Standard

Die Erhöhung von Beta- und Gamma-Globulin kann zahlreiche Ursachen haben, z.B. dass eine Infektion vorliegt, die aber nichts mit FIP zu tun hat. Auffallen tut mir noch, dass bereits eine (leichte?) Anämie vorliegt.

Blähbauch und immer mal wieder Durchfall, das fällt mir gerade auf: Du schreibst, der Tierarzt hat nichts gefunden, kannst Du mal das Ergebnis der Kotuntersuchung, also das Kotprofil hier einstellen?

Wurde der Kot dafür auch über drei Tage gesammelt?
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 21:07   #3
A&E
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 34
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Die Erhöhung von Beta- und Gamma-Globulin kann zahlreiche Ursachen haben, z.B. dass eine Infektion vorliegt, die aber nichts mit FIP zu tun hat. Auffallen tut mir noch, dass bereits eine (leichte?) Anämie vorliegt.

Blähbauch und immer mal wieder Durchfall, das fällt mir gerade auf: Du schreibst, der Tierarzt hat nichts gefunden, kannst Du mal das Ergebnis der Kotuntersuchung, also das Kotprofil hier einstellen?

Wurde der Kot dafür auch über drei Tage gesammelt?
Das ist schon lange her...und habe ich nicht mehr. Die TÄ meinte damals dass es unnötig ist drei Tage zu sammeln.
A&E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 21:18   #4
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.154
Standard

Vermutlich war es dann auch kein großes Kotprofil.

Das würde ich - sobald das Ergebnis der Rivalta-Probe vorliegt - wohl umgehend nachholen und zwar am besten bei einem neuen TA, der sich nicht vorschnell auf FIP einschießt. Knochiger geworden, Blähbauch, immer wieder Durchfall - da könnten auch Parasiten am Werk sein.

Für die erniedrigten roten Blutwerte muss es ja eine Erklärung geben. Das kann FIP sein, aber der Verlauf passt bei Euch nicht so ganz dazu, aber es kann genauso gut etwas Anderes sein.

Für die Zukunft würde ich es mir immer zur Angewohnheit machen, mir alle Befunde in Kopie geben zu lassen. Auch für Tierärzte gilt: Vertrauen ist gut, Kontrole ist besser.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 09:24   #5
A&E
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 34
Standard

Das werde ich machen, auch wenn die TÄ sagt das bringt nichts.
Wechseln will ich ungern, Aaron hasst Autofahren und diese TÄ ist nur fünf Minuten weg. Ich würde eher mit Hilfe der Tielheilpraktikerin bei ihr die weitere Diagnostik belassen.

Hat noch jemand eine Idee?
A&E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 21:11   #6
A&E
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 34
Standard

Juhu...Rivalta Probe war negativ !!
A&E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 21:19   #7
Napfsülze
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 143
Standard

Das Blutbild ist aber wirklich nicht gerade toll. Mit den Werten würde ich nicht guten Gewissens leben können. Vielleicht ist ein anderer TA doch die bessere Wahl, als einer der anscheinend keine Lust hat Diagnose zu betreiben.

Toll, dass es kein FIP ist! Aber Entwarnung sehe ich da noch nicht.

Wieso habt ihr das BB denn erstellt, nur Check Up oder gabs einen Anlass? Der Hinweis von Maiglöckchen mit Würmern ist auch dienlich.
Napfsülze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 21:28   #8
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.505
Standard

Super!


Ich kann dir nur den eindringlichen Rat geben, dich bei der Tierarztwahl nicht nach der Entfernung zu richten, sondern nach seiner Kompetenz. Kaum eine Katze fährt gerne Auto, aber wenn es ums Leben geht, ist das zweitrangig.
Das hier gehört in die Hände eines versierten Mediziners! Wenn dann mal eine Diagnose untermauert ist, dann kann man das ggf. mit einem THP unterstützen, aber meiner Erfahrung nach sind gute THP noch schwieriger zu finden sind als gute TÄe.

Alles Gute für deinen Schatz!
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 21:30   #9
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.154
Standard

Das ist doch prima. In Deinem anderen Thread fragst Du, wer noch Ideen hat. ich kann mich da nur wiederholen, wechsele den Tierarzt. Ich kenne kaum eine Katze, die Autofahren nicht hasst, aber manchmal muss es halt sein.

Eine anständige Kotuntersuchung hatte ich Dir ja auch bereits ans Herz gelegt.

Zitat:
Zitat von Napfsülze Beitrag anzeigen
Wieso habt ihr das BB denn erstellt, nur Check Up oder gabs einen Anlass? Der Hinweis von Maiglöckchen mit Würmern ist auch dienlich.
Von Wümern habe ich aber nichts geschrieben. Zu einem großen Kotprofil gehört weitaus mehr als eine Untersuchung auf Würmer, da es auch zahlreiche krank machende Bakterien gibt. Würmer wären daher viel zu kurz gegriffen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 19.06.2018, 21:37   #10
Napfsülze
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 143
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Knochiger geworden, Blähbauch, immer wieder Durchfall - da könnten auch Parasiten am Werk sein.
Beim nächsten mal zitiere ich gleich, damit es ja nicht zu Missverständnissen kommt.
Napfsülze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 21:43   #11
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.154
Standard

Sorry, vielleicht hätte ich auch ausführlicher sein müssen, ich hatte der Einfachheit halber nur Parasiten geschrieben, zu denen aber auch noch weitaus mehr Übeltäter als Würmer gehören, z.B. Giardien, Kryptosporidien etc.

Gemeint war aber alles, was nicht in einen gesunden Darm gehört
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 10:27   #12
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Zitat:
Zitat von A&E Beitrag anzeigen
Juhu...Rivalta Probe war negativ !!
Ich finde das hier alles ein bisschen unübersichtlich, weil es über mehrere Threads geht. Es wäre gut, wenn du nur einen weiterführst und da alle Blut- und Untersuchungsergebnisse einstellst.

Wenn die Flüssigkeit eingeschickt wurde (danach hat es sich im anderen Thread angehört) ist wahrscheinlich / hoffentlich nicht nur eine Rivaltaprobe gemacht worden. Die geht nämlich in fünf Minuten in der Praxis.
Frag doch bitte nach dem genauen Ergebnis.

Wenn tatsächlich nur eine Rivaltaprobe gemacht wurde, ist das Bockmist. Dann wisst ihr jetzt zwar, dass FIP unwahrscheinlich ist, aber tappt bei der Suche nach der eigentlichen Ursache nach wie vor im Dunkeln. Deswegen habe ich im anderen Thread auch so auf die Zytologie gepocht.
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 21:01   #13
A&E
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 34
Standard

Wie kann ich denn in einem Tread alle Treads zusammenführen?
A&E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2018, 16:05   #14
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Schreib die Moderation an (über das rote Dreieck) und frag, ob sie die Threads zusammenführen können.
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Wie soll ich vorgehen? | Nächstes Thema: Verdacht auf FIP oder Lymphom in der Niere »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blutwerte lesen-Lipase-Ist es die Bauchspeicheldrüse? Leni2015 Infektionskrankheiten 29 24.09.2018 13:23
Blutwerte auffällig warui Nierenerkrankungen 18 27.10.2015 00:52
welche Blutwerte Nordsee Infektionskrankheiten 8 21.08.2012 21:07
Trotz lesen, lesen, Fragen über Fragen Bingo Barfen 19 04.07.2012 10:58
Blutwerte Männilein Innere Krankheiten 13 21.06.2010 20:47

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.