Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten > FIP

FIP Diskussionen und Fragen zur Diagnose Feline Infektiöse Peritonitis (FIP), dem Coronavirus und Symptomen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.2011, 18:44   #1
Berenice
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Franken
Beiträge: 486
Standard HILFE! Ganzer Magen voller Wasser! FIP?

Hallo,

wie in einem anderen Thread bereits geschrieben, war ich heute bei der TA weil Mio einen kugelrunden Bauch hat. Da er sonst augenscheinlich fit ist hatte ich den Verdacht auf Verstopfung. Zwar hat er gestern wieder ein Häufchen gesetzt, aber ich wollte dennoch vor dem Wochenende nachsehen lassen.

Die TA hat ein Röntgenbild gemacht auf dem zu sehen ist, dass er Bauch voller Wasser ist! Sie meinte FIP, von einen Bluttest hat sie abgeraten, da er nichts bringen würde.

Ich habe mich noch nie ausgiebig mit dem Thema beschäftigt und nun etwas quer gelesen, dabei habe ich gelesen, dass oft fehldiagnostiziert wird. Kann das Wasser noch eine andere Ursache haben, gibt es irgendeine andere Möglichkeit außer FIP, die nicht diese Folgen hat. Die TA meinte man könne punktieren, das wäre aber mehr Qual für ihn und innerhalb von drei Tagen wäre alles wieder wie jetzt!

Ich bin so Durcheinander - meine Tochter ist total aufgelöst...kann ich irgendetwas machen?

Gibt es Risiken für die anderen beiden?
Berenice ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.11.2011, 18:55   #2
Berenice
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Franken
Beiträge: 486
Standard

Das habe ich gelesen, vielen Dank für den Link! Vielleicht verstehe ich es aber nicht richtig, sorry. Dort wird doch auch beschreiben, dass man mit einem Bluttest nicht nachgewiesen kann ob es sich um FIP handelt.

Was für Krankheiten sind das?

Wenn es irgendeine Chance gibt es zu behandeln dann machen wir das!
Was sollte ich genau alles testen lassen?

Der Kater ist soweit fit, er ist ein wenig träge hatte vorhin 39,5 Fieber aber er frisst, spielt putzt sich...
Berenice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 19:01   #3
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.955
Standard

Ich würde wohl auch einem Punktat zustimmen und einen Bluttest veranlassen. Es stimmt, dass FIP nur schwierig nachzuweisen ist, aber einige Parameter lassen zumindest eine hohe Wahrscheinlichkeit zu. Beim Blutbild würde ich das große BB inklusive geriatrischen Profil erbitten. Das ist recht aussagekräftig.

Es tut mir echt sehr leid, was ihr da gerade an Ängsten durchleiden müsst.
Eine Bauchwassersucht kann aber wirklich auch andere Ursachen haben.
engelsstaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 19:04   #4
Berenice
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Franken
Beiträge: 486
Standard

Danke engelsstaub! Dann werden wir das machen!

Was könnten noch für Krankheiten eine Rolle spielen bei Bauchwassersucht?
Berenice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 19:14   #5
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.955
Standard

Tumore, Herzerkrankungen z.B. Ich will jetzt auch nichts schön reden und eine Bauchwassersucht klingt erst mal nicht "hoffnungsvoll". FIP kann hierbei auch nicht ausgeschlossen sein.
Ich würde mich aber da absichern wollen, um nicht ggf. eine Therapiemöglichkeit auszuschließen. Bei FIP sieht es leider sehr schlecht aus; bei Tumoren und Herzerkrankungen müsste man genauer untersuchen.

Gibt es eine Tierklinik, wo du ihn morgen untersuchen lassen könntest? Wenn er noch spielt, frisst und sich putzt, würde ich weitere Untersuchungen veranlassen, wenn es mein Kater wäre. Ich schreibe das auch wirklich unter Vorbehalt. Tierärztin bin ich nicht. Das sind nur eigene Erfahrungswerte und Infos, die ich wegen Tarzan gelesen hatte.

Geändert von engelsstaub (04.11.2011 um 19:16 Uhr)
engelsstaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 19:32   #6
Berenice
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Franken
Beiträge: 486
Standard

Danke!

Es gibt sogar drei! Werde mich mal umhören welche Empfehlenswert ist.
Habe jetzt ein wenig mehr gelesen, wenn ich es richtig verstanden habe ist es sehr sicher dass es FIP ist wenn die Flüssigkeit stark gelblich, bräunlich verfärbt ist und die entsprechenden Blutewerte verändert sind. Ist das in etwa richtig?

Mir ist klar, dass die anderen Möglichkeiten auch alles andere als gut sind, aber vllt doch teraphierbar. Wenn es FIP ist, bleibt doch nur ein qualvoller Tod innerhalb kürzester Zeit oder einschläfern lassen, oder?
Berenice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 19:38   #7
Nonsequitur
Forenprofi
 
Nonsequitur
 
Registriert seit: 2009
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 10.265
Standard

Auf der Catgirly-Seite stehen unter "Differentialdiagnose" noch weitere Krankheiten, bei denen sich Wasser im Bauch bilden kann.
Es stimmt, die Blutwerte lassen erstmal nur auf irgendeinen entzündlichen Prozess im Körper schließen, aber bei deinem Kater ist ja nicht mal das geklärt.
Und wenn er fit ist, spielt und frisst, dann kommt mir FIP gleich nochmal unwahrscheinlicher vor. Meine Nava hat, als FIP bei ihr ausbrach, als allererstes das Spielen eingestellt, noch lange vor allen anderen Symptomen.

Lass ihn untersuchen und gib dich nicht mit so einer lauwarmen Verdachtsdiagnose zufrieden. Es stimmt, mit absoluter Sicherheit kann man FIP am lebenden Tier nicht diagnostizieren, aber nur raten muss man auch nicht.
Nonsequitur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 20:08   #8
Berenice
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Franken
Beiträge: 486
Standard

Wir fahren morgen auf jeden Fall in eine Klinik in Nürnberg. Ich muss nur noch hier nachlesen welche die beste ist. Ich hoffe ich kann noch ein Auto organisieren - möchte ihm eigentlich keine öffis zumuten.
Berenice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 20:14   #9
Berenice
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Franken
Beiträge: 486
Standard

Zitat:
Zitat von Nonsequitur Beitrag anzeigen
Auf der Catgirly-Seite stehen unter "Differentialdiagnose" noch weitere Krankheiten, bei denen sich Wasser im Bauch bilden kann.
Danke! Ich hatte es vorhin Überlesen, Sorry!
Berenice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 20:23   #10
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.665
Standard

Also ich kann leider nicht helfen - hab keine Erfahrung damit.

Wollte mal fragen bei welchen TA du sonst bist.....Hab meinen TA auch in Nbg bzw gehen generell in ne Klinik und bin zufrieden damit. Kann dir auch die Adresse geben wenn du magst.....
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 20:51   #11
Berenice
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Franken
Beiträge: 486
Standard

Hallo Piepmatz,

Bin normalerweise bei Saffer-Tournant in ER ich war auch immer sehr zufrieden, ich glaube sie ist von ihrer Diagnose überzeugt und wollte mir kein Geld aus der Tasche ziehen. Sie hat mir auch eine Adresse von einer Klinik gegeben und gleich gesagt, dass ich das erst einmal setzten lassen soll. Mensch - ich habe sogar vergessen zu zahlen!

Ich hätte mich jetzt für diese Klinik entschieden:

http://www.tieraerztlicheklinik-nuernberg.de/

Zu welcher gehst du?
Berenice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 20:56   #12
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.665
Standard

Also die aus dem Link soll auch gut sein - war ich aber nicht einmal dort...

Hatte früher auch immer nur kleine Tä - aber auch nur für meine diversen Kleintiere.

Seit ich Katzen haben geh ich da hin:

http://www.tierklinik-nuernberg.de/

Hab da bisher null negatives gehabt. Ich selber lass mir meine Termine immer beim Doc. Dinter geben - der wirkte mir bisher am glaubwürdigsten und auch freundlichsten....

Würde aber generell immer vorher anrufen bevor du spontan anrufst...Bekommst aber eig immer relativ kurzfristig Termine. Musst halt auch dazu sagen das es halt dringend wäre - dann gehts eigentlich...

Haben auch Notdienst (allerdings dann teuerer) bzw 24Std rund um die Uhr auf....
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 21:24   #13
Berenice
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Franken
Beiträge: 486
Standard

Danke Jerelly!

@ Piepmatz Zwischen den beiden Kliniken bin ich Hin und her geschwankt, werden jetzt aber erst mal zu der oberen gehen, da sie Samstag auch eine normale Sprechstunde haben. Wenn irgendetwas sein sollte gehe ich zu deiner.
Ich Schätze es gibt bei allen etwas positives und etwas negatives also bleibt mir nur das abwägen...
Berenice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 21:33   #14
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.665
Standard

wünsche viel Glück dabei. Und lieber notfalls eine meinung mehr einholen !
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 05.11.2011, 00:45   #15
Berenice
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Franken
Beiträge: 486
Standard

Tut mir Leid, dass ich noch einmal so blöd nach frage, aber es lässt mir keine Ruhe:

Was für Konsequenzen hat es für meine anderen beiden wenn FIP diagnostiziert wäre? Mio hat es laut TA von der Mama, diese geht ca. 3 Std Abend ab acht raus. Krümel und Mio sollen erst im Frühjahr raus. Muss ich sie drin lassen? Sollte ich separieren, bringt das überhaupt noch etwas?

Dürfte ich tatsächlich keinen andern Katzen mehr ein Zu Hause schenken solange Momo und Krümel noch bei uns sind? Ich dachte das Corona Virus trägt nahezu jede Katze nur der Ausbruch ist ungewiss?
Berenice ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE! Erbrechen trotz Medikamente, verdickte Magen- und Dünndarmwände.. Pauphie Verdauung 2 08.09.2013 10:13
Magen/Darm spielt verrücht nach AB/OP/TK, Hilfe! JingJang Verdauung 5 09.11.2012 13:52
ich brauche Hilfe.. blut voller Fett???! laetisha Innere Krankheiten 13 05.01.2012 20:34
Weisse Katze mit verbrannten Ohren und voller Zecken - Hilfe! FeLuMaCo Sonstige Krankheiten 47 12.07.2010 08:13

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:07 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.