Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2010, 23:00   #1
hoppelmoppel
Forenprofi
 
hoppelmoppel
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 1.209
Standard Ausgewachsen? Wann?

Meine beiden sind jetzt 11 Monate alt, Katergeschwister ... ordinäre liebe EKHs.
Also Fütterungstechnisch noch im Kitten-Modus.
NOCH bekommen sie an Futter soviel, wie sie wollen.

Wir sind mittlerweile bei Barf angekommen mit FeliniComplete als Suppi und einer kleinen Portion Gemüse dazu.
Ab und an gibts noch DosenNafu und als Lekkerli Trofu.
Ersteres, um sie nicht davon komplett zu entwöhnen und im Falle das doofes Dosi vergessen oder nicht gepeilt hat Barf zum auftauen rauszupacken oder (schäm) einzukaufen (bin noch in der Gewöhnungsphase) und ... im Falle einer Urlaubs-, Notfallbetreuung.
Zweiteres wegen Fummelei und Spiel und weil ich ab und an mal über Nacht weg bin (alle 2-3 Monate) um meine Mama zu besuchen und dann gibts halt auch mal Trofu, weil für "vormittags weg und den nächsten frühen Nachmittag wieder da" brauchen die beiden nicht wirklich einen Sitter, aber was zum mampfen ... *lach* ... ich vermute mal, die *atmen* das ein dann.

ABER ... meine eigentliche Frage: ab wann sind die Nasen ausgewachsen und ab wann sollte die tägliche Futterration zugeteilt werden?

Mein Hoppel hat schon seit (?) ... eigentlich schon seit seinem 5ten Monat einen Schlabber-/Speckbauch, der ist also doch eher Veranlagung und unabhängig von Kastration. Hoppel ist auch eher der Ruhige und wenn er irgendwo runter*springt* dann lässt er sich eher plumpsen.
Der Tigger ist eher so vom Typ "Robbe" und schlank.
Er ist auch sehr viel agiler und beweglicher.
Kastriert wurden die beiden Katers mit 6 Monaten ca..

Beide bekommen bisher "eigentlich" die gleiche Futtermenge ...
"eigentlich" weil: einmal frisst Tigger die Reste von Hoppel noch mit auf, aber meistens frisst Hoppel die kleinen Reste von Tigger

Wie kann ich es machen?
Ab welchem Alter sollte ich die Futtermengen zuteilen und abwiegen?
__________________
Grüsse von den beiden Zauberkatern Tigger Hochhinaus und Hoppel Untendrunter ...
... und natürlich von meiner Wenigkeit (Dosine, Putzsklavin, Klodame, Futter- Streuhochundrunterschlepperin, Animateurin, Fellpflegerin ...)


Meine Oma hat immer gesagt: "Quäle nie ein Tier im Scherz, denn es fühlt, wie Du, den Schmerz"

Geändert von hoppelmoppel (27.07.2010 um 23:05 Uhr)
hoppelmoppel ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.07.2010, 11:53   #2
KiaraMN
Forenprofi
 
KiaraMN
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Beiträge: 3.076
Standard

Katzen sind mit ca. 9-12 Monaten ausgewachsen.
Du kannst also langsam die Fütterung Deiner EKH-Kater etwas reduzieren (falls sie damit einverstanden sind).

KiaraMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2010, 11:59   #3
Knuddelkatze
Erfahrener Benutzer
 
Knuddelkatze
 
Registriert seit: 2009
Ort: OWL, im schönen Mühlenkreis
Alter: 32
Beiträge: 992
Standard

Also bei meinen beiden hat sich das irgendwann von selbst geregelt.
Die wollten dann irgendwann einfach nicht mehr so viel.
Sie sind jetzt etwas über ein Jahr alt.
__________________
http://up.picr.de/4645080.jpg
Knuddelkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2010, 22:27   #4
hoppelmoppel
Forenprofi
 
hoppelmoppel
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 1.209
Standard

OK ... danke euch ... dann geht es morgen (oder die Tage) mal auf die Waage und dann gibt es Fresschen nach Gewicht.
Muss Freitag sowieso neues Fleisch einkaufen gehn und werd es dann auch in Tagesportionen einfrieren.

Seit so 2 bis 4 Wochen fangen die beiden auch an zu mäkeln, mal der eine mal der andere.
Sie tun mir dann zwar leid, aber ich bleib gemeinerweise hart ... wenns nicht schmeckt, gibt es auch nix anderes.
Ich denke mir, solange das Mampf von einem gefressen wird, ist jedenfalls frischemässig alles in Ordnung damit und der andere mag einfach nicht meine Zusammenstellung.

Naja ... am Freitag bring ich dann mal Ziege und Pferd mit, mal schauen wie das so ankommt.
Lamm war der Renner bisher.
__________________
Grüsse von den beiden Zauberkatern Tigger Hochhinaus und Hoppel Untendrunter ...
... und natürlich von meiner Wenigkeit (Dosine, Putzsklavin, Klodame, Futter- Streuhochundrunterschlepperin, Animateurin, Fellpflegerin ...)


Meine Oma hat immer gesagt: "Quäle nie ein Tier im Scherz, denn es fühlt, wie Du, den Schmerz"
hoppelmoppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2010, 22:43   #5
hoppelmoppel
Forenprofi
 
hoppelmoppel
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 57
Beiträge: 1.209
Standard

Zitat:
dann geht es morgen (oder die Tage) mal auf die Waage
... haaahaaa ... guter Witz ... meine Waage will nichts sagen solange, wie ich diese Achtbeiner auf dem Arm behalten kann.

Gefressen wird hier grad alles ...
Gemischt mit Suppis ... und AllesGemisch mit Suppies ... Rind, Hase, Ziege, Huhn, Pute; Lamm, Pferd ...

Aber die Menge ist noch ein Problem.
Ich füttere grad noch, wie gewünscht, aber zu festen Zeiten.
Morgens (immer nach dem Duschen meinerseits, so gegen 9 Uhr) so nen dicken Esslöffel voll (ca. 65 Gramm), wenn ich wieder zuhause bin von der Arbeit so ne Stunde später (ca. 17 Uhr) das Gleiche und so gegen 21 Uhr nochmal ein bisschen (halber Esslöffel voll).

Werd mal schauen, wie ich das in Griff bekomme.
Die Waage spinnt ...
Hier ist keiner zu dick ... nicht wirklich ...
Und keiner meckert.
Von Dosi abgesehen ...
__________________
Grüsse von den beiden Zauberkatern Tigger Hochhinaus und Hoppel Untendrunter ...
... und natürlich von meiner Wenigkeit (Dosine, Putzsklavin, Klodame, Futter- Streuhochundrunterschlepperin, Animateurin, Fellpflegerin ...)


Meine Oma hat immer gesagt: "Quäle nie ein Tier im Scherz, denn es fühlt, wie Du, den Schmerz"
hoppelmoppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2010, 22:49   #6
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.384
Standard

Also ich kenne es so: bis 12 Monate in die Länge, die weiteren 12 Monate in die Breite....
Meine waren aber schon mit 6-7 Monaten ausgewachsen, jedenfalls sind sie seitdem in der Länge nicht mehr geworden...
Du siehst das doch auch bestimmt, wie es bei deinen ist?
Ich würde die Fütterung nur ändern, wenn sie anfangen zuzunehmen, es gibt acuh einfach Katzen mit hohem Verbrauch...
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze abspecken | Nächstes Thema: Lachsölkapseln bei dm »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wann ausgewachsen? simbi1 Katzen Sonstiges 4 28.10.2013 06:25
Wann sind Kater ausgewachsen? Der Unbeugsame Die Anfänger 2 29.10.2011 14:48
Wann ist eine Katze ausgewachsen? Loetchen Katzen Sonstiges 2 16.09.2011 14:45
Wann sind BKH ausgewachsen Nadine2011 Katzenrassen 4 25.02.2011 21:27
Wann sind Thaikatzen ausgewachsen? ami1a Katzenrassen 5 18.01.2010 17:07

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.