Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2010, 18:08
  #16
shantira
Erfahrener Benutzer
 
shantira
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Beiträge: 4.217
Standard

Zitat:
Zitat von Die Begum Beitrag anzeigen
Meine Tierärztin ist unbedingt dafür, Katzen, die ihr Leben lang nur Nafu fressen, hätten Probleme mit den Zähnen. Es wäre wichtig, dass sie auch was Festes zerbeissen, ist ihre Meinung.
Es mag ja sein, daß NaFu nicht das Beste für die Zähne ist, da halte ich mich raus.

Aber TroFu ist ja noch schlimmer. Das ist schlußendlich, als wolltest Du Dir mit Keksen die Zähne putzen - es bleibt Kleben und sauber wird da gar nichts dran. Aber da gilt nur, sofern das TroFu überhaupt zerbissen wird, was es die wenigste Zeit getan wird.

Für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch einfach ab und an mal rohes Fleisch am Stück Füttern (max. 20%, keinesfalls Schwein oder Wildschwein, weil das den Erreger der Pseudowut enthalten kann).
shantira ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 31.10.2010, 10:29
  #17
Die Begum
Neuling
 
Die Begum
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19
Standard

Hallo,

ja, wie gesagt, die Trofu-Frage wird sich nie endgültig klären lassen und ich habe das echt sehr genau abgewogen, wie ich das machen will, mein Trofu bekommt sie nur in geringerer Menge und es ist Low carb, absolut getreidefrei, ohne Zucker usw. Ich habe die Entscheidung dahingehend getroffen.
Rohes Fleisch möchte ich nicht füttern, da sind mir heutzutage die Risiken zu groß, gerade in dem jungen Alter ist ja auch das Immusystem noch nicht vollständig ausgebildet...

Das war eigentlich aber auch nicht mein Anliegen.

Was mich jetzt beschäftigt sind zusätzlich ins Futter gemischte Zusatzstoffe, wie das o. g. Lachsöl, die Begum ist ja noch ganz klein, darf, soll oder muss ich jetzt schon Zusätze mitfüttern? Wenn Lachsöl, dann wieviel für die Kleine? Lachs so zu füttern, meint ihr Lachsfilet (das es eingefroren zu kaufen gibt), bratet ihr es vorher? Räucherlachs soll ja nicht gut für Katzen sein, das meint ihr doch bestimmt nicht?

LG Heike
Die Begum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2010, 13:06
  #18
shantira
Erfahrener Benutzer
 
shantira
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Beiträge: 4.217
Standard

Zitat:
Zitat von Die Begum Beitrag anzeigen
Hallo,

ja, wie gesagt, die Trofu-Frage wird sich nie endgültig klären lassen und ich habe das echt sehr genau abgewogen, wie ich das machen will, mein Trofu bekommt sie nur in geringerer Menge und es ist Low carb, absolut getreidefrei, ohne Zucker usw. Ich habe die Entscheidung dahingehend getroffen.
Rohes Fleisch möchte ich nicht füttern, da sind mir heutzutage die Risiken zu groß, gerade in dem jungen Alter ist ja auch das Immusystem noch nicht vollständig ausgebildet...

Das war eigentlich aber auch nicht mein Anliegen.

Was mich jetzt beschäftigt sind zusätzlich ins Futter gemischte Zusatzstoffe, wie das o. g. Lachsöl, die Begum ist ja noch ganz klein, darf, soll oder muss ich jetzt schon Zusätze mitfüttern? Wenn Lachsöl, dann wieviel für die Kleine? Lachs so zu füttern, meint ihr Lachsfilet (das es eingefroren zu kaufen gibt), bratet ihr es vorher? Räucherlachs soll ja nicht gut für Katzen sein, das meint ihr doch bestimmt nicht?

LG Heike
Ich habe meinen Kitten die gleichen Zusätze gefüttert, die sie jetzt bekommen.
Also das, was Du einer erwachsenen Katze auch geben willst/würdest kannst Du den Kleinen auch schon geben.
shantira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2010, 20:20
  #19
Die Begum
Neuling
 
Die Begum
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19
Standard

Hallo,

ich wollte mich nochmal für Eure Ratschläge bedanken, ich werde darauf zurückkommen.
Allerdings muss ich mich gerade "bremsen"... ich komme gerade vom Tierarzt, mit Begums Verdauung ist etwas nicht in Ordnung. Die Wurmkur ist jetzt schon 2 Wochen her und sie hat immer noch breiigen Stuhl, da sie etwas längeres Fell hat, musste ich ihr schon hinten am Popo etwas die Haare kürzen...
Jetzt muss ich vorerst das Spezial-Trockenfutter von der Tierärztin füttern, das Trockenfutter ist und darf solange kein Nafu geben. Es ist irgendwie gegen Probleme im Intestinaltrakt, Schonkost oder so ähnlich, fettreduziert und trallala... Bin gespannt ob sie meutert ohne Nafu? Aber später darf ich das Nafu wieder geben und wenn alles wieder fit ist, dann werde ich sie "belachsen und beölen :-)). Sie wurde gerade das erste mal geimpft und ist jetzt froh, überhaupt wieder hier zu sein, voll süß.

LG Heike
Die Begum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2010, 15:54
  #20
TinTin
Forenprofi
 
TinTin
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 3.254
Standard So, jetzt möchte ich mal was fragen...

...und gern einmal Euer Wissen testen und zwar unbeeinflusst.

Anbei seht ihr nur eine Liste der angegebener Inhaltsstoffe. Teilweise konnte ich sie identifizieren bzw. zuordnen, andere nicht.


Huhn 32% Huhn, Geflügel gesamt 50%
Gemahlener Mais,
Geflügelmehl,
Maiskleber
tierische Fette,
Fischöl,
L-Lysinhydrochlorid,
Proteinhydrolysat,
Kaliumchlorid,
Natriumchlorid,
DL-Methionin,
L-Carnitin,
Calciumcarbonat,
Taurin,
L-Tryptophan,
Vitamine und Spurenelemente.

Vitamin A (10.300 IU/kg),
Vitamin D (520 IU/kg),
Vitamin E (550 mg/kg),
Vitamin C (70 mg/kg),
Beta-Carotin (1,5 mg/kg),
L-Carnitin (470 mg/kg).

Rohprotein 32.6 %
metabolisierbare Energie 362.0 kcal/100 g
Feuchtigkeit 5.5 %
Kohlenhydrate 43.8 %
Natrium 0.52 %
Omega-6 Fettsäure 2.85 %
Rohasche 5.6 %
Taurin 0.23 %
Kalium 0.85 %
Rohfaser 1.4 %
Magnesium 0.085 %
Omega-3 Fettsäure 0.59 %
Kalzium 0.74 %
Phosphor 0.69 %
Rohfett 11.1 %


Würdet ihr dies zusätzlich anbieten/mischen ?
__________________
Darko, Leon und meine kleine Prinzessin
und wer wissen möchte wer wir sind kann das bei
Darko Leon und Micki gern nachlesen
TinTin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2010, 16:24
  #21
Eloign
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 4.609
Standard

Würde ich nicht geben. (Für alle folgenden Angaben keine Gewähr.)
Ich kritisiere jetzt nur das, was an diesem Trofu auffällig ist:

Gründe:
Geflügelmehl (Gut, es ist kein Geflügelfleischmehl) sowie sämtliche tierische Mehle sind für mich ein rotes Tuch. Weiterhin finde ich den Zusatz von Proteinhydrolysate und Maiskleber fragwürdig.
Proteinhydrolysate sind vollkommen künstlich aufgespaltene Proteine, die durch die extremen Temperaturen beim Herstellungsprozess ihre ursprüngliche Wertigkeit verloren haben dürften.
Maiskleber ist eine unglaublich billige und minderwertige Eiweisquelle; unverdaulich und allergieauslösend. Bei Kaliumchlorid könnte ich mir einen Einsatz als Geschmacksverstärker vorstellen; auch nicht wirklich überzeugend.
Zugesetztes Natriumchlorid soll vermutlich den Mangel an Innereien, Blut und damit auch Kalium ausgleichen.
DL-Methionin dient der Harnsäuerung und damit Struvitvorbeugung. Halte ich aber auch nicht für einen wirklich guten Bestandteil, siehe das Risiko von Oxalatsteinen.
(Die Wirkung dürfte sich auch nicht durch den Zusatz von Magnesium ausgleichen lassen.)
Über diese künstliche hergestellte Aminosäure kann man streiten; sie versorgt die Katze mit lebenswichtigen Bestandteilen, die aufgrund des zu geringen Fleischanteils im Futter sonst nicht enthalten sein würden. (D.h. Zusatz von DLM deutet auf zu wenig Fleisch hin -> Nachteil.)
Rohascheanteil ist für meinen Geschmack unglaublich hoch. Zu viel Kohlenhydrate, was den hohen Proteinanteil erklärt (d.h. stammt aus minderwertigen Quellen), Rohfaser könnte auch gesenkt werden.

Von einer Handvoll dieses Trofus dürfte keine Katze tot umfallen, aber es ist nicht hochwertig (insofern Trofu das überhaupt sein kann) und durch einige Bestandteile in meinen Augen ziemlich fragwürdig.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es sich mit einem Premium-Etikett schmückt.
__________________
Spektable
spanische Schönheiten suchen Schutz.

Melusina und Primar -
wunderschöne Fellchen auf Suche.

Geändert von Eloign (09.12.2010 um 20:46 Uhr) Grund: Orthographie
Eloign ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2010, 18:35
  #22
shantira
Erfahrener Benutzer
 
shantira
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Beiträge: 4.217
Standard

@TinTin

Ich würde es nicht füttern.
Es ist mir zuviel Getreide enthalten, außerdem noch ein paar unnötige Sachen.

Übrigens: Ich würde auf TroFu von Royal Canin oder Hill's tippen beim Lesen der Inhaltsstoffe.
Aber mich würde mal interessieren, was es ist, gerne auch per PN. Danke.
shantira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 21:42
  #23
golden eye
Erfahrener Benutzer
 
golden eye
 
Registriert seit: 2010
Ort: Tirol
Alter: 35
Beiträge: 1.351
Standard

Zitat:
Zitat von Antinomie Beitrag anzeigen
Das ist Lachsöl und Fischöl gemischt, finde ich jetzt auch nicht so dramatisch. Fischöl hat auch viele Omega Fettsäuren.

Mir ist das Lachsöl lieber, aber das sind so Sachen, genau wie mit der Dosierung und ob es überhaupt nötig ist, die jeder selbst ergründen sollte.
ich geb meinem hund täglich lachs- oder olivenöl ins futter und habe mich gerade gefragt ob ich den katzen das auch geben soll.

die frage ist jetzt bloß, wieviel?
__________________
golden eye ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 09:22
  #24
calm25
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Österreich
Beiträge: 511
Standard

tierische öle wie lachsöl kannst du gerne geben, würde ich aber nicht jeden tag, da es auch etwas abführend wirkt, zb wie butter; würde so 2 mal die woche einen löffel; wenn allerdings zum df neigt, dann würde ich es nicht geben, sondern wegen dem fell lieber taurin untermischen...
calm25 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 30.03.2011, 12:59
  #25
golden eye
Erfahrener Benutzer
 
golden eye
 
Registriert seit: 2010
Ort: Tirol
Alter: 35
Beiträge: 1.351
Standard

Zitat:
Zitat von calm25 Beitrag anzeigen
tierische öle wie lachsöl kannst du gerne geben, würde ich aber nicht jeden tag, da es auch etwas abführend wirkt, zb wie butter; würde so 2 mal die woche einen löffel; wenn allerdings zum df neigt, dann würde ich es nicht geben, sondern wegen dem fell lieber taurin untermischen...
oh, danke für die info
und wo bekommt man taurin?
golden eye ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 17:18
  #26
dasElfenkind
Benutzer
 
dasElfenkind
 
Registriert seit: 2011
Ort: Villach
Beiträge: 86
Standard

Ich hätte da auch mal eine Frage zu dem Zusatzstoff Pentanatriumtriphosphat oder auch Triphosphat genannt. Laut Wiki:

Triphosphate werden in Waschmitteln verwendet, um das Wasser zu enthärten und somit die Tenside in ihrer Wirkung zu unterstützen. Die Triphosphatanionen des Pentanatriumtriphosphats zum Beispiel bilden mit Calcium- und Magnesiumionen stabile und wasserlösliche Verbindungen. Es handelt sich also um einen guten Komplexbildner, der verhindert, dass sich schwer lösliche Verbindungen, so genannte „Kalkseifen“, aus den Erdalkalimetallen bilden, die sich dann beispielsweise an den Heizstäben in Waschmaschinen oder auf der Wäsche absetzen und somit die Wirkung des Waschmittels, der Tenside, behindern.

??? Was hat das dann im Katzenfutter zu suchen? Ist als "Technologischer Zusatzstoff" im RC Gastro Intestinal zu finden. Muss wohl irgendwas mit der Futterverträglichkeit zu tun haben, da das RC Intestinal ja ein Futter gegen Durchfall ist. Aber schlau bin ich noch nicht geworden.
dasElfenkind ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 22:53
  #27
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Natriumtriphosphat soll wohl ein Kalziumfänger sein, und 'penta' bedeutet vielleicht fünf?
Natriumtriphosphat wird (auch)in der Lebensmittelindustrie verwendet:

Zitat:
): In der Nahrungsmittelindustrie wird sie als Qualitätsverbesserer bei in Büchsen konservierter Nahrung, Fruchtsaft, Nahrungsmittel von der Milch oder Soyabohnen verwendet.
Quelle

Ich glaube, ich würde auf jegliches Futter mit diesem merkwürdigen Zusatz kategorisch verzichten.
Ob es wirklich ein Qualitätsverbesserer ist, kommt auf den Standpunkt des Verbrauchers an.


Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 23:20
  #28
Eloign
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 4.609
Standard

Pentanatriumtriphosphat ist ein zugelassener Zusatzstoff, der zuweilen auch unter E-Nummer E405b bekannt ist.

Mögliche Auswirkungen sind hier aufgelistet:


http://www.wissen-info.de/lebensmitt...herausgel%F6st
http://www.daskochrezept.de/e-nummer...phate_141.html

Wie bei allen E-Nummern ist also Vorsicht geboten.
Eloign ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 12:02
  #29
dasElfenkind
Benutzer
 
dasElfenkind
 
Registriert seit: 2011
Ort: Villach
Beiträge: 86
Standard

Dankeschön für eure Antworten, da bin ich ja froh dass der Durchfall wieder vorbei ist und ich dieses Futter nicht lange füttern musste. Geholfen hats, das steht fest, aber obs dann so gesund ist bezweifle ich mal.
Andererseits wurde es mir vom Tierarzt verkauft....hmm...
dasElfenkind ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 12:14
  #30
glückskatzen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 713
Standard

Zitat:
Zitat von dasElfenkind Beitrag anzeigen
Dankeschön für eure Antworten, da bin ich ja froh dass der Durchfall wieder vorbei ist und ich dieses Futter nicht lange füttern musste. Geholfen hats, das steht fest, aber obs dann so gesund ist bezweifle ich mal.
Andererseits wurde es mir vom Tierarzt verkauft....hmm...
Viele Tierärzte haben von der Ernährung keine Ahnung bzw. wollen "ihr" tolles Futter verkaufen.

Die besagten Futtermarken sind nicht besser als das Supermarktfutter -nur zusätzlich noch überteuert.

Durch die TÄ und die Werbung ist das Futter bekannt geworden und leider kaufen es daher viele Leute (bzw. diejenigen, die sich nicht näher mit dem Futter beschäftigen).
__________________
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

Joh. Wolfgang v. Goethe

Geändert von glückskatzen (07.06.2011 um 15:32 Uhr)
glückskatzen ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

form

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zusatzstoffe im Katzenfutter Frida Friedlich Verdauung 20 21.01.2015 11:58
Taurin und andere Zusatzstoffe Mel_Anie Ernährung Sonstiges 4 21.07.2014 06:04
Futtermittelallergie: EG-Zusatzstoffe Emilily Sonstige Krankheiten 5 29.07.2011 14:07
Optimale Inhaltsstoffe/Zusatzstoffe Ghaliyah Ernährung Sonstiges 4 17.12.2010 10:23
Zusatzstoffe in Kafu, Giftpflanzen etc. Bea Katzen Sonstiges 0 15.06.2008 14:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.