Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2009, 18:04
  #1
Roberta
Forenprofi
 
Roberta
 
Registriert seit: 2008
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 1.592
Standard Ergänzungsfutter - was ist das?

Hallo zusammen,

ich habe als Katzenneuling mal ne ganz blöde Frage:

was muss ich eigentlich unter Ergänzungsfutter verstehen ?

Habe gerade in einem anderen Thread gelesen, dass das Futter das ich füttere ein Ergänzungsfutter ist und bin jetzt ganz "uffglöst" weil ich fürchte bisher alles falsch gemacht zu haben weil ich ausschliesslich das füttere .

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Lieben Dank schon mal, v.a. im Sinne meiner Katzen...
Roberta ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.06.2009, 18:07
  #2
mütze
Forenprofi
 
mütze
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Beiträge: 2.124
Standard

Hallo,

unter "Ergänzungsfutter" versteht man Futtersorten, die nicht alle Vitamine und Mineralstoffe beinhalten, die ein Katzenkörper so benötigt.

Diese gibt man eher als Leckerli und sollten nicht mehr als 20% der Futtermenge ausmachen.


Ich habe eben in deinem anderen Thread gestöbert.
Porta21 ist hier ein spezieller Fall.
Dieses Futter enthält alle Vitamine und Mineralstoffe, jedoch zu wenig Fett.


LG
__________________
Gott schuf die Katze,
damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat


Pauli +22.06.10 immer im Herzen

Geändert von mütze (15.06.2009 um 18:10 Uhr)
mütze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 18:41
  #3
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Deswegen nehme ich oft Porta 21, um zu fettes Futter erträglicher zu machen.
Mariechen sollte nicht mehr als 5% Futterfett haben, aber sowohl Petnatur als auch Auenland sind etwas reichhaltiger.

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 19:32
  #4
Roberta
Forenprofi
 
Roberta
 
Registriert seit: 2008
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 1.592
Standard

Aaaaah, Danke euch schon mal .

D.h. ich sollte mir aber auf jeden Fall schnellstmöglich anderes Futter suchen und das Ergänzungsfutter nur mal untermischen, bzw. ab und zu zwischendurch füttern, richtig?

Mein einer Kater ist schon etwas pummelig, wenn ich jetzt umstelle ist die Gefahr dann ja ziemlich hoch dass er nicht nur pummelig sondern dick wird, oder?

Oder gebe ich von hochwertigem Futter dann eh im Verhältnis weniger als bislang von dem Ergänzungsfutter ?
Roberta ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 19:41
  #5
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Pummelig werden die Miezen meistens von Futter, das zuviel Getreide enthält, und natürlich auch von Trofu, das ich insgeheim als 'mästendes Vogelfutter' betrachte.

Was genau mampft Dein Lieber, und wieviel wiegt er?

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 20:09
  #6
Roberta
Forenprofi
 
Roberta
 
Registriert seit: 2008
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 1.592
Standard

Also Trofu bekommen meine eigentlich so gut wie gar nicht. Ab und zu mal, also vlt. 2x/Woche bekommen sie ein paar Stückchen Acana geworfen, ansonsten füttere ich Animonda vom Feinsten und hin und wieder gekochtes Huhn, Pute, Truthahn o.ä. Roh mag eigentlich nur 1 Kater gerne.

Was der Süsse wiegt weiss ich leider nicht, da wir keine Waage haben. Als ich ihn jedoch vor 3,5 Monaten bekommen habe hat er beim TA 4,5kg gewogen und die TÄ fand ihn zu leicht. Jetzt hat er aber ein ordentliches Ränzlein bekommen .
Roberta ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 20:36
  #7
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Hier mal ein Anhaltspunkt zum Testen, wie gewichtig die Miez ist:

http://www.royal-canin.de/katze/gesu...hts-check.html

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2009, 21:48
  #8
Roberta
Forenprofi
 
Roberta
 
Registriert seit: 2008
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 1.592
Standard

Vielen Dank für den Link... Ich glaube dass mein Kater dann doch noch nicht zu dick ist, er hat dann halt einfach nur ein Bäuchlein .

Kann mir aber vlt. dennoch jemand sagen wofür es dann überhaupt Ergänzungsfutter gibt, wenn es von den Nährstoffen her nicht ausreichend ist und wie und wann ihr es dann füttert wenn überhaupt?
Roberta ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2009, 23:14
  #9
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Zitat:
Zitat von Roberta Beitrag anzeigen
Kann mir aber vlt. dennoch jemand sagen wofür es dann überhaupt Ergänzungsfutter gibt, wenn es von den Nährstoffen her nicht ausreichend ist und wie und wann ihr es dann füttert wenn überhaupt?
DAS wüßte ich auch gern

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 18.06.2009, 10:45
  #10
Irm
Forenprofi
 
Irm
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Standard

Zitat:
Zitat von Roberta Beitrag anzeigen
Vielen Dank für den Link... Ich glaube dass mein Kater dann doch noch nicht zu dick ist, er hat dann halt einfach nur ein Bäuchlein .

Kann mir aber vlt. dennoch jemand sagen wofür es dann überhaupt Ergänzungsfutter gibt, wenn es von den Nährstoffen her nicht ausreichend ist und wie und wann ihr es dann füttert wenn überhaupt?
warum es das gibt, kann ich Dir nicht wirklich beantworten, aber in Schmusy Sardine ist ja z.B. wirklich nur Sardine drin und sonst nix, da würde dann für die durchschnittliche richtige Katzenernährung eben Fett und sowas wie zermahlene Knochen fehlen. Aber dann wärs nicht mehr dieser 100%ige Fisch, sondern wieder eine Mischung von manweissnichtwas. Nun muss ja auch nicht jede Mahlzeit immer genau ausgewogen alles enthalten, die Mischung machts ! Meine sind auf Schmusy Sardine regelrecht wild und bekommen das auch ca. zu 20 % der Gesamtfuttermenge. Dann gibts z.B. Animonda, da gebe ich Taurin zu, das da zu wenig drin ist, Bozita ist ok usw usf
Ich frage mich allerdings, wie mein Altkater völlig gesund mit allen Zähnen 16 1/2 Jahre alt werden konnte in der Zeit, als ich von Katzenfutter rein gar nix wusste (völlig gesund stimmt natürlich nicht, er starb an chron. Katzenschnupfen).
__________________
Grüße von Irm mit Leyla und Tommy
Irm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2009, 10:48
  #11
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Vor 16 Jahren war Katzenfutter noch nicht ganz so denaturiert, die Rohstoffe dazu besser.
Wie ausgewogen alles war (Nafu und Trofu) kann ich heute nicht mehr beurteilen.
Mit diesem Futter wurde mein 76 geborerer Herzensprinz fast 20 Jahre alt, gestorben ist er an einem Impfsarkom kurz vor seinem Geburtstag.

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2009, 10:56
  #12
Irm
Forenprofi
 
Irm
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Standard

Mein Altkater fraß kein Trockenfutter, aber getrockneten Fisch (war vielleicht gut für die Zähne). Er hat sich auch regelmäßig seine Fleischportion erbettelt, richtig große Stücke ... vielleicht hat er ja selbst für ausgewogene Ernährung gesorgt
Irm ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie oft Ergänzungsfutter? toteblumenfrau Nassfutter 11 09.08.2013 12:02
Ergänzungsfutter Odji88 Nassfutter 7 25.11.2012 17:40
Ergänzungsfutter [wednesday] Nassfutter 1 28.08.2011 18:33
Ergänzungsfutter!!! Minou123 Nassfutter 1 29.06.2011 18:37
Nur Ergänzungsfutter ? kitty22 Nassfutter 2 09.11.2009 20:09

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:45 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.