Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2007, 11:13   #16
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Zitat:
Zitat von Tizia Beitrag anzeigen
Das hat mich so an die Zeit erinnert, als meine Mutter mich mit Lebertran (die Älteren werden mich verstehen)
Ja, ich kanns verstehen!!
__________________
LG Gabi

Meine Sternenkatzen: Tom +1993, Gina +2005, Maggie +2011 (Ich liebe euch)

"Tiere sind Engel, die auf die Erde kommen, um uns Menschen das Mitgefühl beizubringen."
(Verfasser unbekannt)
Maggie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.02.2007, 11:35   #17
Typ-17
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Aurich
Beiträge: 1.647
Standard

Hallo....

Lebertran mußte ich gsd nicht essen, aber dafür Leber *grusel*.....

@theresia hast du schonmal gesehen, wenn sich eine katze ekelt ???


lg
mel
__________________
Mel mit Lucky, Luna und Kika
http://foto.arcor-online.net/palb/al...3837626539.jpg


Stolze Patentante von Hexenkind`s Hexe Bibbi und dem grauen Büffel Kiro
Stolze Patentante von Leli87`s Teufelchen Lilly alias Minimietz
In stiller Trauer um Hatnefer`s Sir yago von Abra zu Braga und Hexenkind`s Clown Chicco

Weise ist der, der mehr Träume in der Seele hat, wie die Realität zerstören kann
indianische Weisheit
Typ-17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 11:40   #18
shila2
Forenprofi
 
shila2
 
Registriert seit: 2006
Ort: Amberg
Alter: 38
Beiträge: 2.072
Standard

Zitat:
Zitat von Theresia Beitrag anzeigen
Tiere mit Menschen gleich zu stellen ist etwas übertrieben oder?

Ich habe damit nur auf ein anderes Mitglied geantwortet.

Ich finde diese methode auch nicht so toll, ich mein wenn sies nicht mögen?

Ich hab gsd keine allzu großen mäkelkatzen, sie fressen eigentlich alles außer die Streichwurstsorten.
__________________
Liebe Grüße von Meli und ihren Sweetys

Ashkii (Pati von Helgalinchen), Shila(+2007)& Shou-shou (Pati von Helgalinchen)

Ich bin stolze Patentante von isis Mika und Walldorfs Topolino
shila2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 12:36   #19
Theresia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Typ-17 Beitrag anzeigen
Hallo....

Lebertran mußte ich gsd nicht essen, aber dafür Leber *grusel*.....

@theresia hast du schonmal gesehen, wenn sich eine katze ekelt ???


lg
mel
Meine Erfahrung war die:
Am Morgen wollten sie das Futter nicht fressen, am Abend haben sie es gefressen.Vielleicht sind meine nicht so schleckig.

Geändert von Theresia (04.02.2007 um 12:41 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 13:16   #20
Plum
Forenprofi
 
Plum
 
Registriert seit: 2006
Alter: 54
Beiträge: 17.276
Standard

Zitat:
Zitat von Theresia Beitrag anzeigen
Meine Erfahrung war die:
Am Morgen wollten sie das Futter nicht fressen, am Abend haben sie es gefressen.Vielleicht sind meine nicht so schleckig.
Ich würde nie eine Katze zu einem Futter zwingen, das sie nicht will. Wenn du einer Katze die Nahrung vorsetzt, die von Natur aus für sie vorgesehen ist, also Mäuse und kleine Beutetiere dieser Art, dann wird sie nie mäkelig werden, da sie ihrem Instinkt folgt. Dosennahrung und Trockenfutter sind für sie unnatürliche Nahrung, an die sie sich gewöhnen muss. Wenn eine Katze Nahrung verweigert und wenn der Krankheitsfall ausgeschlossen ist, dann muss das Gründe haben. Das, was wir unter schnäkig oder mäkelig verstehen, gibt es für Katzen oder generell für Tiere nicht, das ist letztlich eine menschliche Eigenschaft. Verweigert sie also, dann hat sie ihre guten Gründe. Ihr dann ein Futter aufzuzwingen, dass sie unter Umständen aus Hunger dann irgendwann fressen wird, kommt einer Vergewaltigung gleich.
__________________
LG, Annette und der Plummerich

Und sperrt man mich ein
im finsteren Kerker,
das alles sind rein
vergebliche Werke;
denn meine Gedanken
zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei:
die Gedanken sind frei.
Plum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 14:15   #21
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.679
Standard

Hallo Annette,

Maxi klatscht gerade Beifall. Ich frage mich nur: Was ist so besonders gut an Sheba "Feines Geschnetzeltes"? - ihr liebstes Dosenfutter, was sie aufgrund anderer Ansicht meinerseits nicht so oft wie verlangt bekommt...
__________________
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und von mir


Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes (rumänisches Sprichwort)
Barbarossa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 14:18   #22
Theresia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Plum Beitrag anzeigen
Ich würde nie eine Katze zu einem Futter zwingen, das sie nicht will. Wenn du einer Katze die Nahrung vorsetzt, die von Natur aus für sie vorgesehen ist, also Mäuse und kleine Beutetiere dieser Art, dann wird sie nie mäkelig werden, da sie ihrem Instinkt folgt. Dosennahrung und Trockenfutter sind für sie unnatürliche Nahrung, an die sie sich gewöhnen muss. Wenn eine Katze Nahrung verweigert und wenn der Krankheitsfall ausgeschlossen ist, dann muss das Gründe haben. Das, was wir unter schnäkig oder mäkelig verstehen, gibt es für Katzen oder generell für Tiere nicht, das ist letztlich eine menschliche Eigenschaft. Verweigert sie also, dann hat sie ihre guten Gründe. Ihr dann ein Futter aufzuzwingen, dass sie unter Umständen aus Hunger dann irgendwann fressen wird, kommt einer Vergewaltigung gleich.
Blöder Vergleich Vergewaltigung= Füttern einer Katze.

Besser die Katze gewöhnt sich an ein hochwertigeres Futter, als ihr weiter schlechtes Futter zu geben weil sie es lieber mag.
Habe Katzen die vorher nur Supermarktfutter bekommen haben.
Als ich ihnen ein hochwertiges Futter vorsetzte wollten sie es nicht fressen.
Warum? Weil im Supermarktfutter künstliche Geschmacksverstärker
Zucker und anderer Müll drin ist.
Tja da muss ich eben die Katze auf den Geschmack bringen, denn für schlechtes Futter gebe ich kein Geld aus.
Die TA kosten verringern sich dadurch ebenfalls enorm, wenn ich nur allein an den Zahnstein denke...
  Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 17:55   #23
Plum
Forenprofi
 
Plum
 
Registriert seit: 2006
Alter: 54
Beiträge: 17.276
Standard

Zitat:
Zitat von Theresia Beitrag anzeigen
Blöder Vergleich Vergewaltigung= Füttern einer Katze.
DAS habe ich auch gar nicht behauptet!

Zitat:
Besser die Katze gewöhnt sich an ein hochwertigeres Futter, als ihr weiter schlechtes Futter zu geben weil sie es lieber mag. [...]
Die TA kosten verringern sich dadurch ebenfalls enorm, wenn ich nur allein an den Zahnstein denke...
Theresia, hast du eigentlich gelesen, WAS ich geschrieben habe???
__________________
LG, Annette und der Plummerich

Und sperrt man mich ein
im finsteren Kerker,
das alles sind rein
vergebliche Werke;
denn meine Gedanken
zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei:
die Gedanken sind frei.
Plum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 18:58   #24
Susi
Erfahrener Benutzer
 
Susi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 1.968
Standard

Ich denke das Problem ist, dass manche Katzen nur ein bestimmtes Futter fressen. Wenn es das auf dem Markt nicht mehr gibt ( Beispiel Artemis, Evolve, Miamor Milde Mahlzeit) dann steht man echt dumm da.
Wenn ein Tier nur ein Futter frisst, würde ich ihm auf jeden Fall ein zweites angewöhnen.
__________________
Et hät noch immer jot jejange. http://up.picr.de/3588132.gif



Liebe Grüße Susi mit Tango,Cash und Billy
und den Sternenkatern Sylvester,Casimir und Clarence
Knutscher an meine Patis Neo, Shanti und Simba
Susi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 20:05   #25
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Susi Beitrag anzeigen
Ich denke das Problem ist, dass manche Katzen nur ein bestimmtes Futter fressen. Wenn es das auf dem Markt nicht mehr gibt ( Beispiel Artemis, Evolve, Miamor Milde Mahlzeit) dann steht man echt dumm da.
Wenn ein Tier nur ein Futter frisst, würde ich ihm auf jeden Fall ein zweites angewöhnen.

Ja, Susi,

da gebe ich dir absolut recht. Ich hatte jahrelang schon so ein mistiges Gefühl von totaler Abhängigkeit. Manjula frass doch nur Amadeus und Leonardo. Beides nur über das Internet erhältlich und dann immer das Frage im Hinterkopf, was ist, wenn es eines dieser beiden Futter nicht mehr gibt.

Und dann kam es wie es kommen musste, Leonardo war auf einmal iiiiiiiiiiiih und guter Rat teuer. (Übrigens hätte ich ihr ja auch das Leonardo einfach hinstellen können und dann tagelang warten, ob sie endlich frisst oder lieber einem Leberschaden anheim fällt) . Ich erfuhr stattdessen, dass Leonardo eben wirklich nicht mehr Leonardo ist, Änderung der Inhaltsstoffe. Man kann sich also auf die Instinkte seiner Katze 100% verlassen.

Manjula findet rohes Fleisch eklig und alle Billig-Nassfutter fallen ausnahmslos bei ihr durch.

Nun habe ich sie mühsam an Grau ran geführt und das geht gottseidank jetzt schon ganz gut. *puh*
__________________
Liebe Grüße von Maren mit der wilden Hilde und Moritz
und ihren Sternenkatzen Louis, Lieschen, Gismo, Kitty, Manjula und Bruno.
Pieper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 21:28   #26
Mandarine
Benutzer
 
Mandarine
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von Theresia Beitrag anzeigen
Stellen Sie Ihrem Tier nicht permanent Nahrung zur Verfügung. Geben Sie die Nahrung in den gewohnten Napf. Wenn Ihr Tier nichts oder nicht alles gefressen hat, leeren Sie den Napf nach ca. 15 bis 20 Minuten. Wenn Ihr Tier dann anfängt zu betteln, müssen Sie hart bleiben und dürfen ihm bis zur nächsten normalen Fütterung nichts geben, auch keine Leckerchen. Zur nächsten normalen Mahlzeit geben Sie wieder frische Nahrung in den Napf. Diese Prozedur wiederholen Sie so lange, bis Ihr Tier frisst, was Sie ihm vorsetzen. Es ist klar, dass dies an Ihren Nerven zerrt, aber das sollte Ihnen die Gesundheit Ihres Tieres wert sein.Viele Tierbesitzer glauben, dass sie dies Ihrem Tier nicht antun können, dass das arme Tier doch unbedingt etwas zu fressen braucht. Aber noch einmal: Kein Tier wird vorsätzlich verhungern, wenn es etwas Fressbares vorgesetzt bekommt. Wichtig ist aber, dass Sie darauf achten, dass das Tier während dieser Zeit auf jeden Fall trinkt. Ihr Tier hat aber aus der Erfahrung mit Ihnen gelernt, dass wenn es nur lange genug die angebotene Nahrung verweigert, Sie ihm so lange etwas anderes vorsetzen bis es frisst. Ihr Tier hat also in Wirklichkeit Sie erzogen und nicht Sie Ihr Tier.
Prinzipiell finde ich das schon richtig und bin demzufolge auch recht "eisern" was das Füttern meiner Kater angeht.
Wenn mal was nicht gemocht wird, dann gibts nichts anderes, sondern dann muss er eben "hungern" bis zur nächsten Malzeit. Und erfahrungsgemäß wird dann früher oder später doch fast alles aufgefressen, wenn auch mit vorwufsvollem Blick

ABER:
Es gibt auch Futter (z.B. Felidae) das ich mit keinem Trick in die Kater hineinbekommen habe. Da akzeptiere ich dann auch, dass ihnen das eben einfach nicht schmeckt.
Oder z.B. Herz/Leber usw. egal von welcher Marke wird hier ungern gefressen, dann bestelle ich das eben nicht mehr nach wenn es aus ist.

Im Großen und Ganzen sind meine Kater jedoch recht problemlos und eigentlich gar nicht mäkelig, vielleicht gerade weil sie wissen, dass es nix anderes gibt!

edit:
Ich möchte noch hinzufügen, dass das natürlich nur gilt, wenn die Katzen fit und gesund sind! Ich kann mir vorstellen, dass es Situationen (Krankheit) gibt, in denen es einfach wichtig ist, dass die Katze regelmäßig frisst, erstmal egal was!
__________________
Franziska
mit Diego, Filou und Harvey "Blue Eyes"

Geändert von Mandarine (04.02.2007 um 21:32 Uhr)
Mandarine ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
frisst, nahrung, napf, tier

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze mag nicht fressen Monstermami Sonstige Krankheiten 5 18.12.2013 17:08
Katze schläft viel // Katze kann nicht fressen, obwohl sie gerne möchte frecky75 Infektionskrankheiten 6 26.09.2013 15:38
seit kurzem knurrt mein Kater die Katze an wenn er fressen oder spielzeug hat? jata04 Verhalten und Erziehung 4 13.10.2010 12:58
Kaum Fressen wenn Dosine nicht da ist... Babyboubou Ernährung Sonstiges 5 22.06.2010 11:18
Was tun, wenn Kitten nicht fressen will?? Moehrchen1989 Die Anfänger 14 06.07.2008 11:41

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:31 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.