Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2019, 13:42
  #31
maschari
Forenprofi
 
maschari
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hannover
Alter: 27
Beiträge: 1.185
Standard

Zitat:
Zitat von king-bangkaew Beitrag anzeigen
was gibt du denn da für einen quatsch von dir,, klar war es früher so denn da gab es noch keinen der für solche wie dich gedacht hat, dass macht heute eben die Futter Industrie die Denkt für Dich, da kannst du aber ganz Stolz drauf sein das die das denken für dich Übernommen haben, für mich musste bisher keiner, das denken übernehmen, das kann ich ganz gut alleine.

Aber sag was Verstehst du denn unter supplementiert und Taurin und wie sollen Affen die Vitamine Nutzen, wenn Sie gar keine Kokosnüsse fressen
Also jetzt mal halblang, langsam wirst du hier echt unverschämt.... Irmi füttert ihre Katzen mit rohem Fleisch, eine Ernährung, die du eigentlich begrüßen solltest, wenn man deinen abstrusen Aussagen glauben schenken mag.
Im Gegenteil zu dir weiß sie aber, dass einfach rohes Fleisch zu wenig Nährstoffe hat, denn in der Natur frisst die Katze ja auch kein Steak, oder ein Stück Putenbrust, sondern im Normalfall eine komplette Maus, mit Haut und Haaren, oder eben einen Vogel, etc.

Damit diese Fleischstücke, die wir unseren Katzen geben alle wichtigen Nährstoffe haben, müssen wir diese supplementieren.
Da du, was Taurin angeht, anscheinend eine Bildungslücke hast, habe ich für dich hier mal was herausgesucht: (Im Spoiler versteckt, damit es nicht den Rahmen sprengt.




Ich finde es gut, wenn jeder Mensch für sich allein denken kann, werde bei dir aber das Gefühl nicht los, dass du denkst, alles besser zu wissen als andere. Aus welchen Quellen beziehst du denn dein Wissen? Oder ist das einfach deine Erfahrung? Wenn du zwei Katzenbesitzer gegenüberstellst, der eine füttert seit 20 Jahren schrott, der andere hat erst seit 2 Wochen seine ersten Katzen, liest sich genau ein und füttert (entgegen der "Erfahrung" des anderen Katzenbesitzers) keinen Schrott, sondern hochwertiges Futter - Wer von beiden ist deiner Meinung nach im Recht?
Der mit der Erfahrung, oder der, der sich aktiv weitergebildet hat?

Ich kann dir nur eins raten: sei offen für neues, informiere dich richtig und scheue nicht, auch alte Verhaltensweisen über Bord zu werfen, wenn nötig.
Und teile mir gerne mit, aus welchen Quellen du dein Wissen bzgl. DEINER Fütterungsweise nimmst, denn auch ich bin immer gern bereit, mich eines Besseren belehren zu lassen.
__________________

Es grüßt Arielle mit Linux und Suki
__________________________________________
https://www.instagram.com/linuxandsuki/

Linux und Suki
__________________________________________
Die Neugier ist die mächtigste Antriebskraft im Universum, weil sie die beiden größten Bremskräfte im Universum überwinden kann: Die Vernunft und die Angst. - die Stadt der träumenden Bücher
maschari ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.10.2019, 13:59
  #32
Cat_Bln
Forenprofi
 
Cat_Bln
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 1.798
Standard

Zitat:
Zitat von king-bangkaew Beitrag anzeigen
was gibt du denn da für einen quatsch von dir,, klar war es früher so denn da gab es noch keinen der für solche wie dich gedacht hat, dass macht heute eben die Futter Industrie die Denkt für Dich, da kannst du aber ganz Stolz drauf sein das die das denken für dich Übernommen haben, für mich musste bisher keiner, das denken übernehmen, das kann ich ganz gut alleine.

Aber sag was Verstehst du denn unter supplementiert und Taurin und wie sollen Affen die Vitamine Nutzen, wenn Sie gar keine Kokosnüsse fressen
Also erstmal allgemein, wer anderen das Denken und eine gewisse Bildung abspricht, sollte evtl. darauf achten, dass seine eigene Rechtschreibung einigermaßen passt... und ganz besonders in der Signatur, in der man sich ironischerweise auch noch über geistig Minderbemittelte auslässt und sich dort über sie erhebt.

Dann scheinst Du Dich zwar für einen Rohfutterexperten zu halten, hast aber noch nie was von Taurin und co gehört... das ich Dir übrigens bereits auf Seite 1 schon mal kurz angerissen hatte. Nämlich hier:

Zitat:
Zitat von Cat_Bln Beitrag anzeigen
"Tausende von Jahren" hin oder her, hast Du mal überlegt, dass und wie weit sie seitdem domestiziert wurden und sich ihre Ernährung samt Bedürfnissen dadurch evtl "ein wenig" geändert hat? Natürlich können sie sich durch Mäuse, Vögel etc hervorragend und mangelfrei ernähren. Aber durch "Schlachtabfälle"? Willst Du mir sagen, dass Schweine, Rinder, etc zu den natürlichen Beutetieren von Katzen gehören? Ich hab noch nie eine Katze eine Kuh erlegen und fressen sehen. Auch nicht in Thailand Wenn man also solche Tiere oder die Reste von ihnen roh füttert, fehlt dort zwingend eine Menge an Nährstoffen, Vitaminen, Taurin etc., was man hinzufügen muss. Nicht kann, sondern muss. In gutem (!) Dosenfutter ist das alles schon enthalten. Gutes Futter besteht aus mindestens 70% Fleisch und ist zucker- und getreidefrei (das als Info für Andi). Und wer seine Tiere barft, gibt die Zusätze eben gut abgewogen selbst dem Futter bei.
Rohfütterung heißt nicht, der Katze mal eben ein Kuhknie hinzuwerfen.
Hast Du wahrscheinlich überlesen, weil es schon wieder keine Zustimmung war.

Zitat:
da Vergeht mir die Lust hier weiter meine Zeit zu Verbringen.
Ich denke, darüber wäre niemand hier besonders traurig. Eine Hilfe für Ratsuchende in einem tierschutzorientierten Katzenforum bist Du jedenfalls nicht...
Es kann Dich niemand zwingen, Deine Katzen anders zu ernähren, aber dieses verheerende Vorgehen als richtig an Neulinge weiterzugeben, ist einfach nicht korrekt.
__________________
Liebe Grüße von Katja mit den Zwillingen Leeno, Poncha & Neuzugang Tarhana


Geändert von Cat_Bln (22.10.2019 um 14:02 Uhr)
Cat_Bln ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 15:27
  #33
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.721
Standard

Peter,
daß du hier nicht weiter herumtrollen möchtest, zeigt ja immerhin ein ganz klein wenig Ansatz von von Reife.
Die man bei jemandem mit 73 Jahren auch erwarten sollte.

Hier sind Leute unterwegs, die sich aufopfern, um Tierleben zu retten, und das ist mitunter sehr hart.
Und hier sind Leute, die Rat suchen. Statt Antworten zu bekommen, spammen Leute wie du alles voll. Meinst du, das ist in Ordnung?
Kannst ja mal drüber nachdenken und ich für meinen Teil beende jetzt jegliche Kommunikation mit dir; geistig reifere Leute ziehe ich da zwecks Erfahrungsaustausch eindeutig vor. Auch ausdrucksmäßig empfand ich deine Beiträge als sehr rüpelhaft, sowas brauch ich in meiner Freizeit einfach nicht.

Alles Gute noch im höflichen Thailand.
__________________
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das leidige Flohthema juulchen90 Parasiten 49 08.02.2015 21:13
Das ewige Leid und Lied ums Futterthema... samai Trockenfutter 7 11.01.2011 12:02
das leidige Thema mel73 Das stille Örtchen 5 18.09.2008 18:51

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:45 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.