Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2019, 12:36
  #1
Catmamiii
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 7
Frage Wie füttert ihr eure Lieblinge

Was Ernährung angeht gibt es ja unterschiedliche Meinungen & Kombinationen.. mich intressiert wie oft & was ihr euren zu essen
gibt. Danke 🌷 lg Elli
Catmamiii ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.10.2019, 12:40
  #2
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.848
Standard

Meine Katzen bekommen All Cat Can Eat Barf. Also einfach nachfüllen wenn es leer ist (oder kurz davor).
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 12:52
  #3
Freewolf
Forenprofi
 
Freewolf
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.163
Standard

Meine Pfleglinge hatten immer rund um die Uhr Nassfutter von Carny, Mac's, Catz Finefood und andere, hochwertige Nassfutter Marken ohne Zucker und oh ne Getreide.
Trockenfutter gabs nie, außer mal als Leckerlie so einmal die Woche oder so.
Freewolf ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 12:53
  #4
Osterkatzen
Erfahrener Benutzer
 
Osterkatzen
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 378
Standard

Meine zwei bekommen all-you-can-eat Nassfutter: Feringa, CatzFinefood, Grau, Leonardo, MjaMjam, Wild Freedom, Ropocat

Sie futtern davon ca 350g pro Tag und Nase.
__________________
Osterkatzen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 13:05
  #5
tanja1644
Erfahrener Benutzer
 
tanja1644
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 603
Standard

Meine bekommen auch all you can eat hochwertiges Nassfutter, ich mach also immer den Napf voll, sobald sie aufgefressen haben. Derzeit vor allem GranataPet, Catz Finefood, Mjamjam, Cats Love und Feringa.
__________________
Viele Grüße von Tanja mit Harley & Finn!

tanja1644 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 13:26
  #6
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.848
Standard

Noch was angemerkt: Ich bin Vollzeit berufstätig. D.h. am Morgen fülle ich so viel in den Napf, wie ich schätze dass sie bis zum Abend fressen werden. Vor dem Zubettgehen wieder das selbe.

Trockenfutter gibt es hier auch nur als Leckerli für Irmi. Gesa mag das Zeug nicht, die bekommt andere Leckerlies.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 13:29
  #7
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.529
Standard

Bei uns gibts ebenfalls ayce Nassfutter.

Sowohl die Ex-Streunerin als auch der schon-immer-Wohnungskater, die beide erst als Erwachsene bei uns eingezogen sind, kommen damit super zurecht.
__________________
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 13:40
  #8
Ursel1303
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 249
Standard

hmmm, hier gibts verschiedene Nassfutter ohne Getreide, meistens Anmonda Carny, verschiedene Sorten, das fressen sie gerne. Auch mal Miamor in Jelly. Ich find die Beutel grad im Sommer praktisch, das fressen sie auf einmal weg... und wenn sie wieder Hunger haben, gibts ein frisches. Da ich nur zwei Kater hatte (bis jetzt) ging das ganz gut.

Trofu gibts hier nur mal zwischendurch ein bisschen, mehr als Leckerchen...

Sie stellen sich aber auch an, wenn ich für den Hund Fleisch schnibbel, Rind, Lamm oder Huhn... ich trau mich nur nicht, sie komplett zu barfen. Aber immer mal ein bisschen ist sicherlich ok, da kauen sie auch auf größeren Stücken genüßlich rum

Der Kleine bekommt im Moment noch Animonda Carny Kitten. Und er hat heute mit Begeisterung gegarte Hähnchenbrust mit bissl Brühe gefuttert.

Ich denke, er wird sich in Sachen Futter dann auch anpassen.

Trockenfutter bekommt er gar keins, das ist bei Giardien ja nicht förderlich.
__________________
Liebe Grüße Ursel mit Anton, Pauli und MaggieHund
Ursel1303 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2019, 14:23
  #9
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.073
Standard

Unsere bekommen auch AYCE Nassfutter, derzeit Tasty Cat, MjAMjAM, Catz Finefood Purrr, Bozita und Cachet (Aldi Süd). Wahlweise noch Sandras Schmankerl, GranataPet, Miamor und Animonda vom Feinsten. In die nicht so hochwertigen Sorten tue ich zusätzlich noch etwas Taurin. Hin und wieder gibt es eine Portion Rohfleisch mit Felini Complete. Und zumindest unsere Katze barft sich auch mal mit frischen Mäusen selbst.

Trockenfutter gibt es mittlerweile auch nur noch hin und wieder im Fummelbrett oder als Leckerli.
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 03.10.2019, 21:24
  #10
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 9.334
Standard

Hier gibt's Barf.
Soviel, wie Katz fressen möchte.

(Meine Seniorenbande ist allerdings nicht sonderlich verfressen... im Regelfall reichen hier 20gFleisch/Tag/kgKatz. Da hier ungefähr 15 kg Katze rumturnen: 300 g Fleisch + Suppies + Fett+Wasser+Ballaststoffe... macht ungefähr 500 bis 600 g fertiges Futter am Tag für alle 3 Katzen zusammen. Gibt auch Tage, wo nur 400 g Futter "verschwinden"...)
SiRu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 13:44
  #11
happyfan
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2
Lächeln Katzenmilch

Habe Mitte Juni eine 6 Wochen alte EKH am Straßenrand gefunden. Gesundheitszustand war lt. TA noch akzeptabel. Füttere sie seitdem ausschließlich mit NaFu Animonda Kitten und ab und zu rohen Rindfleischbröckchen. Leckerlis mag sie gelegentlich nur Bierhefe-Tbl. Nun ist sie 5 Monate alt, Freigängerin (bis mittags) und wiegt etwas über 3 kg. Vor 3 Wochen wurde sie kastriert, da auf unserem Grundstück (ländlich gelegen) viele andere Katzen unterwegs sind.
Problem ist das Trinken. Ab und zu schleckt sie mal aus dem Trinkbrunnen, aber ansonsten nimmt sie nur Cativia Katzenmilch. Gem. Angaben soll kein Zucker o.ä. drin sein. Hat jemand Erfahrungen oder Tipps?
happyfan ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2019, 09:48
  #12
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.529
Standard

Milch, auch Katzenmilch, ist Nahrung.

Katzen trinken evolutionsbedingt sehr wenig. Als ehemalige Wüstentiere nehmen sie ca. 95% ihres Flüssigkeitsbedarfs über die Nahrung auf. Wenn sie nur Nassfutter frisst, musst Du Dir da keine Sorgen machen.
Eher im Gegenteil: meine Katzen gewinnen nen Freiflug zum TA, wenn ich sie zu oft am Wassernapf erwisch
Zu viel trinken is bei richtiger Ernährung eher ein Warnsignal für Krankheiten.
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo und wie spielen eure Lieblinge am liebsten? Anirbas Spiel und Spaß 3 19.10.2010 21:34
wieviel gebt ihr für eure lieblinge aus? InaWug Katzen Sonstiges 20 01.12.2009 20:25
Liebt ihr es auch eure Nase in das Fell eurer Lieblinge zu stecken ? Starbuck Katzen Sonstiges 27 19.01.2009 16:09

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:38 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.