Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2019, 19:54
  #16
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.485
Standard

Meine beiden Katzen fressen nicht dasselbe Futter, deswegen, und weil ich keinen Bock hab ständig was wegzuschmeißen, gibt es hier auch nur 200gr-Dosen.
Ich stell die ohne mit der Wimper zu zucken in den Kühlschrank und fütter im Sommer auch direkt diese Dosen ohne da groß was aufwärmen etc. Mein Kater schnuppert eh nur kurz und geht dann weg und die Katze haut sich auch net alles sofort rein. Das nimmt total schnell Raumtemperatur an, wenn es weng im Napf verteilt wird. Da braucht man keine Wissenschaft draus machen.
Katzen trinken im Winter auch mal kaltes Wasser - Streuner gehen an gefrorenes Futter - die sterben net gleich, wenn das Futter nicht mauswarm is.

Und Fliegen... Fliegengitter? Ich hab hier 20 Fenster mit Fliegennetz versehen, weil mich die Viechcher a) extrem nerven und ich b) die Leibspeise von Blutsaugern bin.

Mach bitte kein größeres Drama aus der Fütterung, als es is. Deine Tiere sind jung, die gewöhnen sich an Futterrituale - allerdings auch sehr schnell daran, wie sie Dich erziehen.
Es gibt viele Vollzeit arbeitenden Menschen, die sich vor Fliegen ekeln und ihre Katzen trotzdem vernünftig gefüttert bekommen. So schwer ist das nicht.
__________________
GroCha ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.08.2019, 20:42
  #17
Averses
Erfahrener Benutzer
 
Averses
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 162
Standard

Paradebeispiel . Ich gehe in die Küche und alle drei stehen erwartungsvoll im Flur ( vor den vollen Näpfen die dort seit heute nachmittag stehen) und warten. Sie wollen was zu futtern -.- Wie soll ich mich bei sowas verhalten. sie rühren warum auch immer heute das gewohnte futter kaum an.

ich habe ihnen heute früh z.b mal eine andere sorte gegeben was die drei geliebt haben. aber plötzlich verschmähen sie alles. überfüttert oder einfach kack mäkelig ?-.-
__________________
Averses ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 20:50
  #18
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.485
Standard


Das kennt hier fast jeder: was heute Morgen total toll war, hat sich abends in ner geschlossenen Dose in Gift verwandelt
Wenn mein Ex-Streunerle mäkelt, gibts drei Tage lang nur die 200gr-Dosen Paté vom Aldi (die ohne Getreide und Zucker).
Was meinst Du, wie gut dann das teure Futter wieder schmeckt

Es ist auch so, dass Katzen besser fressen, wenn sie allein sind. Die wissen nämlich ganz genau, was betteln is und wie man damit durch kommt.

Wie gesagt, meine kriegen, wenn der Napf leer is, oder das Futter 12h stand. Vorher gibts nix anderes - fertig.
Da kann gejammert werden, wie sie wollen. Und das wissen sie auch. Klar, sie probieren es, könnte ja sein, dass doch n Leckerlie oder so abfällt... Aber ich schmeiß keinen kompletten Napf weg, wenn die Frist net abgelaufen is.
GroCha ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 20:50
  #19
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.118
Standard

Mäkelig Ich gehe auf sowas an dem Tag nicht ein, aber wenn ich über die Zeit merke, dass sie etwas gar nicht mögen, kauf ich das nicht wieder.
Meine sind da aber scheinbar "anders" als viele andere Katzen, sie hatten immer klare Statements was geht und was nicht, und das war dann auch immer bäh oder immer gut. Es gab nicht soviel Wechsel im Sinne von heute lecker, morgen bäh.
Das Verhalten beim Futterhinstellen, was GroCha beschreibt, kann ich auch - schon wieder - bestätigen. Es wird sich i. d. R. nicht drauf gestürzt, später wird häppchenweise gemampft. Wie gesagt, wenn man dann eh 12 h nicht da ist, machen die schon ihr Ding am Napf
dieMiffy ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 23:18
  #20
tanja1644
Erfahrener Benutzer
 
tanja1644
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 599
Standard

Bei mir gibts auch meistens nur 200g Dosen. Auch ich kenn das, dass die Katzen trotz vollem Napf betteln - da hilft nur konsequent sein, keine Leckerli stattdessen geben und auch nichts neues in den Napf, sondern das Futter einfach lang genug stehen lassen.

Ich hab aber auch keine fixen Fütterungszeiten, sondern wenn der Napf leer ist, wird gleich wieder aufgefüllt (meistens 2-3x am Tag). Wenn nicht ganz aufgefressen wird, lass ich das Futter maximal 12-14 Stunden stehen, dann gibts was neues.

Mit Fliegen gibts bei mir auch keine Probleme, hab zwar Fliegengitter aber manchmal auch die Balkontüre ganz offen. Wenn sich mal ne Fliege hier rein verirrt, lebt die maximal ne Minute, die kommt gar nicht bis zum Futter...Insekten fangen ist die Lieblingsbeschäftigung meiner beiden
__________________
Viele Grüße von Tanja mit Harley & Finn!

tanja1644 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 02:33
  #21
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.642
Standard

Oft hilft es schon, das Futter in den Näpfen - evtl. mit einem Löffelchen Wasser - nochmal umzurühren, dann wird es gefressen.

Ich würde nicht seltener, aber erst mal weniger hinstellen.

800 g Dosen werden bei mir von allen Futtersorten angenommen, außer vom Mac´s. Da kaufe ich nur 400 g, da werden die 800 g Dosen auch kaum gefressen.
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 05:46
  #22
Osterkatzen
Erfahrener Benutzer
 
Osterkatzen
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 353
Standard

Cosma Snackies über verschmähtes Futter bröseln wirkt auch wahre Wunder.
__________________
Osterkatzen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 10:03
  #23
Averses
Erfahrener Benutzer
 
Averses
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 162
Standard

Ich habe hier noch bestimmt 2 Dutzend 800 g Dosen rumstehen mit Diverses Sorten. Bei 3 Katzen werden 200g Dosen doch recht teuer. Allerdings fressen meine momentan iwie viel weniger als sonst .
Averses ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 10:11
  #24
maschari
Forenprofi
 
maschari
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hannover
Alter: 27
Beiträge: 1.155
Standard

Zitat:
Zitat von Averses Beitrag anzeigen
Ich habe hier noch bestimmt 2 Dutzend 800 g Dosen rumstehen mit Diverses Sorten. Bei 3 Katzen werden 200g Dosen doch recht teuer. Allerdings fressen meine momentan iwie viel weniger als sonst .
Ja, ich hatte das am Anfang auch mal so gemacht, total euphorisch darüber, endlich ein Futter gefunden zu haben, was sie anstandslos essen.
Allerdings habe ich das meiste davon ans Tierheim gegeben, weil das Futter auf einmal nicht mehr angerührt worden ist.
Zwischendurch haben meine auch mal nur Beutelchen gefressen, mittlerweile wieder die 200g Dosen.
Wenn ich zB. an einem Tag viel zuhause bin, fülle ich immer nur kleine Portionen auf und dann entsprechend nach, wenn es leer ist.
An Wochentagen wie heute, mache ich den Napf morgens schon richtig voll.
Wird auch nicht immer kpl. aufgefressen, und je nachdem wie es aussieht, entsorge- oder stocke ich es auf.
Also auch "All you can eat"
Und Suki zB. bettelt auch herzzerreißend vor dem vollen Napf.
Da heißt es nur stark sein und durchziehen. Wenn sie es dann nach ein paar Stunden immer noch nicht angerührt hat, mixe ich ein bisschen Miamor Brühe oder Almo Nature drunter, dann ist es schneller weg als ich gucken kann.
__________________

Es grüßt Arielle mit Linux und Suki
__________________________________________
https://www.instagram.com/linuxandsuki/

Linux und Suki
__________________________________________
Die Neugier ist die mächtigste Antriebskraft im Universum, weil sie die beiden größten Bremskräfte im Universum überwinden kann: Die Vernunft und die Angst. - die Stadt der träumenden Bücher
maschari ist gerade online  
Mit Zitat antworten

Alt 20.08.2019, 16:36
  #25
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 2.163
Standard

Die Kunst sich nicht als Besi erziehen zu lassen

Zitat:
Zitat von Averses Beitrag anzeigen
Das Nassfutter den ganzen Tag herumsteht möchte ich jetzt im Sommer vermeiden. Es sammeln sich ganz schnell fliegen darin die sich dann auch rasch vermehren. Ich habe auch keine lust futter am ende des Tages wegzuwerfen.
1 € Fliegengitter helfen gegen das Getier.

Zitat:
Zitat von Averses Beitrag anzeigen
In die Küche dürfen die Katzen nie. Aber dort ist ja auch nicht das Futter sondern im Flur auf ner Matte. Ich habe keinen Automaten und im Sommer sammeln sich eklige Fliegen darin wenn es zu lange steht. Will hier keine Plage in der Wohnung. Die drei sind eh etwas Mäkelig momentan und treiben mir zum weisglut. Ich habe hier nur 800g Dosen. Die steht , wenn ich sie morgens öffne, geschlossen bis abends auf dem Tisch. Und falls was über bleibt kommt das in den Müll. Ich habe es mal versucht die Dose im Kühlschrank aufzubewahren aber das funktioniert nicht. Ich muss dann das Futter stundenlang draußen stehen lassen damit es soweit abgekühlt ist das ich es füttern kann. Auch warmes Wasser hilft da nicht :/ .
Nehme einen Deckel und packe angebrochene Dosen im Sommer in den Kühlschrank. Denn wenn sie nicht gekühlt sind verderben diese ebenso wie Wurst oder Rohfleisch.

Warm werden die von selbst.

Zitat:
Zitat von Averses Beitrag anzeigen
Paradebeispiel . Ich gehe in die Küche und alle drei stehen erwartungsvoll im Flur ( vor den vollen Näpfen die dort seit heute nachmittag stehen) und warten. Sie wollen was zu futtern -.- Wie soll ich mich bei sowas verhalten. sie rühren warum auch immer heute das gewohnte futter kaum an.

ich habe ihnen heute früh z.b mal eine andere sorte gegeben was die drei geliebt haben. aber plötzlich verschmähen sie alles. überfüttert oder einfach kack mäkelig ?-.-
Aus Katzensicht: Versuch macht kluck, vielleicht bringen Sie dich dazu es auszutauschen, dann hätten sie einen Sieg über deinen Willen errungen und du wirst endgültig zum Sklave, der jeden Wunsch zu erfüllen hat.

Schließlich hast du deine Götter zu huldigen. (Helm aufsetze und flitze).

Zitat:
Zitat von Averses Beitrag anzeigen
Ich habe hier noch bestimmt 2 Dutzend 800 g Dosen rumstehen mit Diverses Sorten. Bei 3 Katzen werden 200g Dosen doch recht teuer. Allerdings fressen meine momentan iwie viel weniger als sonst .

Nehme die 400 g Dosen im Sommer und gut ist. Das ist die Menge die meine zwei nicht anfassbaren Furien vertilgen pro Tag.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 18:08
  #26
Linchen2
Erfahrener Benutzer
 
Linchen2
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 297
Standard

Wenn meine vorm vollen Napf rummeckern, das sie was frisches wollen, nehm ich die Näpfe, werkele etwas auf der Arbeitsplatte rum, rühre vielleicht nochmal das Futter um und serviere dasselbe Futter wieder. .Und, oh Wunder, es wird gefressen.
Katzen glücklich, ich glücklich!
Linchen2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 19:03
  #27
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.051
Standard

Zitat:
Zitat von Linchen2 Beitrag anzeigen
Wenn meine vorm vollen Napf rummeckern, das sie was frisches wollen, nehm ich die Näpfe, werkele etwas auf der Arbeitsplatte rum, rühre vielleicht nochmal das Futter um und serviere dasselbe Futter wieder. .Und, oh Wunder, es wird gefressen.
Katzen glücklich, ich glücklich!
Ja, das funktioniert hier auch ganz gut. Manchmal hilft auch eine Prise Bierhefe übers Futter, damit es weiter gefressen wird oder es 10 Sekunden in die Mikrowelle zu tun. Dann denken sie machmal auch, es ist frisch in den Napf gefüllt.
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 20:41
  #28
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.118
Standard

Das ist ja auch ein fieser Trick
dieMiffy ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 20:53
  #29
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.485
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Das ist ja auch ein fieser Trick
Dacht ich mir auch... Aber ausprobieren werd ichs trotzdem...
GroCha ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 23:17
  #30
Nikas
Benutzer
 
Nikas
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von Linchen2 Beitrag anzeigen
Wenn meine vorm vollen Napf rummeckern, das sie was frisches wollen, nehm ich die Näpfe, werkele etwas auf der Arbeitsplatte rum, rühre vielleicht nochmal das Futter um und serviere dasselbe Futter wieder. .Und, oh Wunder, es wird gefressen.
Katzen glücklich, ich glücklich!
Auch bei mir klappte das schon des Öfteren. Könnte mir aber auch vorstellen, dass man durch das erneute Durchmischen das Saftige nach oben befördert und somit auch wieder interessant ist.
__________________

Klein Sammy und Sternenkater Garfy (Wir vermissen dich!)
Nikas ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Füttern! Meister Wickie Wohnungskatzen 34 30.08.2016 00:15
Wie oft füttern? niki2402 Die Anfänger 2 18.03.2012 09:06
Wie oft füttern? Thyria Ernährung Sonstiges 12 29.05.2009 22:21
Wie oft füttern? LilliM. Ernährung Sonstiges 2 23.03.2009 08:10
wie oft füttern? Aranka Nassfutter 10 04.01.2009 00:06

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:24 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.