Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Ernährung Sonstiges

Ernährung Sonstiges Was sollte bei der Ernährung sonst noch beachtet werden?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2019, 11:59
  #31
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.069
Standard

Zitat:
Zitat von Maureen Beitrag anzeigen
Meine 3 bekommen auch seit Jahren zusammen „nur“ 600 gr hochwertiges Nassfutter, kein Trofu (und wenig Leckerlies) und sie kommen sehr gut damit aus. Ich muss mir regelmäßig von Besuchern sagen lassen, ich hätte lauter Garfields. Dabei wird hier nicht immer aufgefressen, vor allem im Sommer. Im Winter wird gerne mal ein Nachschlag gefordert, da kommen wir aber auch nicht über 800 gr für alle drei zusammen. Was ich damit sagen will: die Futtermenge ist so individuell wie unsere Katzen.
Das beruhigt mich jetzt etwas. Unsere beiden fressen je nach Futter derzeit sogar nur ca. 150g pro Katze (bei höherwertigem Futter) bis max. 300 g (bei weniger hochwertigem Futter). Und sie sind beide nicht mager, Willy steht sogar etwas zu gut im Futter meiner Meinung nach (aber da es jetzt weniger TroFu gibt und mehr Bewegung, pendelt sich das hoffentlich mit der Zeit ein).

Allerdings sind sie Freigänger, kann also sein, dass da noch die ein oder andere Maus mit dazu kommt ...

Zitat:
Zitat von Maureen Beitrag anzeigen
Wichtig ist meiner Meinung nach, dass Futter immer zur Verfügung steht und Katze lernt, dass sie nicht hungern muss. Dann wird sich das mit der Zeit auch einpendeln.
Ich denke, das kann man als Kernaussage gut so stehen lassen, unsere haben jetzt auch ayce und nehmen sich halt das, was sie brauchen.
__________________

Viele Grüße vom Willy und dem Bienchen!

Sternchen Thaleia (2001 - 2019) für immer im Herzen


Vitellia ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.08.2019, 13:22
  #32
Maureen
Forenprofi
 
Maureen
 
Registriert seit: 2012
Ort: Passau
Beiträge: 2.264
Standard

Noch ein Nachtrag zu meinem vorherigen Posting:
Ich hab eine Nörglerin in meiner Truppe, die kann unglaublich fordernd sein, wenn sie noch Hunger hat oder Dosi nicht schnell genug den Napf voll macht. Da dies ausgesprochen selten vorkommt, kann ich mir sicher sein, dass die Menge so für uns passt. Sie waren bisher Wohnungskatzen, jetzt können sie in den Garten, eine ist mittlerweile richtige Freigängerin. Am Fressverhalten hat sich aber nichts geändert.
__________________
Liebe Grüße von Maureen und den 3 Fellnasen Lilly, Luna und Pia
Maureen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 16:28
  #33
CarloSam
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 33
Standard

Ich glaube mein großer hat jetzt mächtig Bauchweh
Er hat heute morgen um 10? Die 350-400g verputzt und seitdem gar nichts mehr angerührt, liegt nur rum und schnurrt nicht mal mehr wenn man ihn krault... ach man das wollte ich ja auch nicht...

Der kleine ist jetzt 1 1/2 Jahre alt...laut Tierarzt ist er gut so darf aber nicht viel dicker werden
CarloSam ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 18:20
  #34
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.063
Standard

Das glaub ich dir. Satt soll er schon werden, aber von einem Tag auf den anderen soviel reinstopfen, ich weiß nicht. Es ist auch so bei den Katzen wie bei den Menschen, die einen sind gute Futterverwerter die anderen nicht. Die einen haben eine Appetitbremse, die anderen nicht. Man kann nicht alles über einen Kamm scheren. Geh das langsam an. Liebe Grüße
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 18:40
  #35
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.069
Standard

Fühlt er sich denn offensichtlich unwohl? Und wie geht es ihm mittlerweile?

Meine Katzen schnurren auch nicht jedes Mal, wenn ich sie streichele ... Vielleicht war er auch einfach nur satt und eben voll gefressen und musste sich ein wenig erholen.
Vitellia ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 21:10
  #36
Samra
Erfahrener Benutzer
 
Samra
 
Registriert seit: 2015
Ort: NRW
Beiträge: 415
Standard

Ich würde mir erst mal nicht zu viele Sorgen machen.

Ich könnte mir vorstellen, dass er ordentlich reingeschaufelt hat und dies eben für ihn zuviel war. Sein Magen ist die grössere Menge ja auch nicht gewohnt.

Das wird schon. Er muss ja erst lernen, dass er sich nicht überfressen muss, weil immer genug Futter da sein wird.

Wenn wir mal ordentlich reingehauen haben und viel zu viel gegessen haben, sind wir doch auch träge und lustlos.

Wie geht es ihm denn jetzt?
__________________
Liebe Grüße
Nadine mit Eddy und Lino (für immer im Herzen und wieder vereint Sammy und Nora)


Samra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 22:21
  #37
CarloSam
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 33
Standard

Also er schnurrt eigentlich immer wenn man ihn streichelt... also es kam mir schon so vor als ob er Bauchweh hat... hat jetzt eben den Teller von heute morgen leer gefuttert, hab dann wieder etwas drauf gemacht davon hat er nur ein bisschen was gegessen... schauen wir mal wie die nächsten Tage so werden...
Ich kenn das grundsätzlich auch eher so von vielen Tierarten ( Hunde, Pferde...) das es einfach welche gibt die nie wissen wann Ende ist ... und wenn man ihnen 24/7 Futter anbietet eben dementsprechend auch so aussehen... ich hoffe wirklich wirklich das ihr alle recht habt das es sich irgendwann einpendelt bei ihm, bisher kann ich es mir weniger vorstellen.
CarloSam ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 22:24
  #38
Tina&Feli
Forenprofi
 
Tina&Feli
 
Registriert seit: 2012
Ort: Filderstadt
Beiträge: 1.623
Standard

Es wird sich einpendeln und du wirst glückliche und zufriedene Kater haben.
__________________


Liebe Grüsse
Birgit mit Tintin (Tina) und Feli
Tina&Feli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2019, 22:25
  #39
Tina&Feli
Forenprofi
 
Tina&Feli
 
Registriert seit: 2012
Ort: Filderstadt
Beiträge: 1.623
Standard

Es wird sich einpendeln und du wirst glückliche und zufriedene Kater haben.
Tina&Feli ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 09.08.2019, 22:34
  #40
Jadzia_Dax
Erfahrener Benutzer
 
Jadzia_Dax
 
Registriert seit: 2019
Ort: NRW
Beiträge: 329
Standard

Ich konnte mir das auch nicht vorstellen. Aber als ich umgestellt habe auf all you can eat haben die beiden Damen auch erst mal zugeschlagen.ndie ersten Tage haben die beiden bis 1,5 kg weggeputzt wie nix. Und waren dann auch nur noch träge am rumliegen.

Das ist jetzt 3 Monate her. ( 4 Monate haben wir sie) Jetzt fressen sie zwischen 500 - 700 g zusammen. Ganz selten mal 800 g. Trockenfutter gibt es nur bisschen ins Fummelbrett wenn ich auf die Arbeit gehe.

Und beide haben bis jetzt nicht nennenswert zugenommen.

Die ersten Wochen als sie aus dem Tierheim bei uns eingezogen sind waren es richtige Staubsauger. Und ganz viel am jammern. Jetzt werden sie ehr ein bisschen mäcklig. Was ihnen aber nicht viel nutzt. Nur wenn es nach einigen Stunden immer noch unangetastet rumsteht lass ich mich doch erweichen und reiche was neues.
__________________
Freunde sind die Familie die man sich aussuchen kann.
Jadzia_Dax ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 00:40
  #41
Samra
Erfahrener Benutzer
 
Samra
 
Registriert seit: 2015
Ort: NRW
Beiträge: 415
Standard

Ich verstehe deine Bedenken.

Mich hat es damals auch Überwindung gekostet all you can eat anzubieten. Ich habe es aber nie bereut und dick ist auch keine geworden. Es wird auch nicht jeden Tag die gleiche Menge verputzt. Wie bei uns Zweibeinern auch, gibt es Tage an denen mal mehr und mal weniger gegessen wird. Es ist sehr heiss und der Appetit ist nicht so gross oder man macht die absolute Lieblingssorte auf und sie inhalieren das Futter nur so weg. Soll heißen - es wird sich einpendeln.

Dick werden sie von TroFu, zu vielen Leckerchen und Langeweile bzw Einsamkeit.

Da musst du dir denke ich aber keine Sorgen machen. Du gibst gutes NaFu und er hat nen Kumpel.

Gib euch und der neuen Futtersituation etwas Zeit. Belohnt wirst du am Ende mit zufriedenen und satten Katern.
Samra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2019, 04:40
  #42
CarloSam
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 33
Standard

Hallo Zusammen,
Ich wollte euch mal ein kleines Update geben.
Also er frisst inzwischen teilweise 800g am Tag... wiegt jetzt 5,4 und joa was soll ich sagen... klar er meckert nicht mehr aber so richtig glücklich wirkt er auch nicht. Liegt viel rum, spielt nicht mehr mit unserem anderen Kater und schmust nicht mehr mit uns, also kein schnurren etc.. und schlimmer noch finde ich atmet er furchtbar.. wie ein alter dicker Mann 🙈 ist das denn alles normal?
Anfang des Jahres wo er immer konstant so 4,6 gewogen hat war das alles nicht so der Fall.
Liebe Grüße
CarloSam ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2019, 05:50
  #43
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.310
Standard

Es ist noch nicht mal eine Woche her, dass du angefangen hast ihm all cat can eat anzubieten.

Warte es ab. Er hat noch immer schiss, dass die Menge mit dem Futter nur ein kurzer Glücksmoment war. Es dauert, bis er das Vertrauen fassen kann, dass immer genug Futter da ist.

Meine großen haben bis sie fast 2 waren täglich 800g pro Kater gefressen. Bei dem Kleinen hat es sich mit so 8 Monaten schon runtergeregelt auf 400-600g.

Meine Kater sind bei 6-7-7kg
Die Tierärzte haben von Anfang an darauf bestanden, dass ich a) auf Trockenfutter von Royal Canin wechsel und b) nach der Kastra den Katern maxmimal halb soviel Futter geben soll wie vorher.
Selbiger Tierarzt hat mich auch ausgeschimpft weil ich es gewagt habe, mir einen zweiten Kater dazu zu holen. Das würde ja nicht gut gehen, die würden sich, wenn sie ausgewachsen sind, gar nicht verstehen (Verstehe ich gar nicht bei den Futterangaben )

Mein ehemaliger Mitbewohner hat seine Katzen genau nach Vorschrift (Angaben auf der Dose) Futter gegeben.
Ende vom Lied: Bevor er arbeiten ging, musste er die Katzen in drei räumen trennen. Weil erst die eine die anderen beiden vom Futter abgehalten hat und dann die zweite die dritte.
Nachdem er arbeiten ging, bot er plötzlich Trockenfutter on mass an.

Die eine Katze war am Ende echt eine Kugel. 6kg und ihre Schwestern wogen zwischen 3-4kg....
__________________

Felilou & Sniebel & Gufa
Inai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2019, 07:00
  #44
biveli john
Forenprofi
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.063
Standard

Trockenfutter und dann Nierenprobleme? Bei mir Trockenfutter nur im Ausnahmefall. Ich glaube alle Katzen sind individuell verschieden. Plötzlich soviel an Futtergaben, überfordert man damit nicht die Verdauungsorgane?
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2019, 07:16
  #45
Cat_Bln
Forenprofi
 
Cat_Bln
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 1.658
Standard

Nein.
Und andersrum, was ist denn mit Organschäden durch Mangelernährung und Unterversorgung?
__________________
Liebe Grüße von Katja mit den Zwillingen Leeno, Poncha & Neuzugang Tarhana

Cat_Bln ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kitte saugt und in denn Haaren, das macht mich noch verrückt .... Charlie.Brown Verhalten und Erziehung 8 16.10.2011 15:08
Freigang/Wohungskatze - die Frage macht mich derzeit verrückt! frotteemonster Die Anfänger 2 22.08.2011 17:06
sie macht mich noch verrückt... schokolala Verhalten und Erziehung 21 14.06.2009 12:06

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:03 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.